Cinefacts

Seite 52 von 64 ErsteErste ... 24248495051525354555662 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.021 bis 1.040 von 1277
  1. #1021
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Daran kannst Du Dich nach 22 Jahren noch genau erinnern? Donnerwetter...
    Schau Dir doch nochmal den Threadtitel an

  2. #1022
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Bestimmt alles nur implantiert.

  3. #1023
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von Steven Seagull Beitrag anzeigen
    Bei caps-a-holic zerfleischen sich die User wegen der neuen BD ja schon wie tollwütige Hunde, vor allem, wenn es um die richtigen Farbwerte geht. Mich würde mal brennend interessieren, was ein Fachmann zu dieser Thematik zu sagen hat. Herr Kaiser, lesen Sie mit?*
    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    (...)Zu den Farben fehlt immer noch eine kompetente Aussage. Vielleicht ist Torsten Kaiser bei den Bildern gleich schlecht geworden und er hat sich aus dem Thread verabschiedet.**(...)
    *Ja, tue ich. **Nein, ist ihm nicht - aber es gibt ja - dankenswerterweise - noch ein Leben außer "I'll be bàck"

    OT: Es ist auch durchaus interessant, zu lesen, wie jeder für sich (ohne "Unterstützung" jeglicher Art) die Qualität interpretiert. Letztendlich kann ich ja nur erklären bzw. darstellen, wie und warum Prozesse in der originalen Erstellung so odr so ablaufen (müss[t]en) und das Material so oder so aussieht bzw aussehen soll[te]. Über Gefallen oder Nichtgefallen läßt sich da immer wieder streiten, über Vorlagen und Intent aber nicht.

    Anyway, was TR betrifft, so ist die neue Edition in sehr vielen - man kann auch sagen der Mehrzahl - der shots deutlich näher an der Farbpalette der Originalkopierungen als alles vorherige. Gerade der Anfang ist sehr gut. Schade nur, dass es nicht durchgehend so ist. Die gelblich-bräunlichen Töne mit einem leichten Orangeanteil sind erstmals wieder ziemlich korrekt, aber in Weiß und oberen Farbtonalien haben sie nichts zu suchen. Allerdings - und hier kommen wir zu der etwas abstrusen Diskussion auf einer anderen Website - hat dies mit einer anderen Farbraumdarstellung überhaupt rein gar nichts zu tun. Es wäre schön, wenn man wüßte, wovon man redet, bevor man andere verwirrt.

    Was ist eigentlich das "Problem" ? Wie hier schon bemerkt, ist im Kontrast (genauer: in den Shadows, den Midtones, in den Highlights und im secondary Gamma) und in den Farben beim COLOR RE-TIMING in so einigen shots nicht optimal gearbeitet worden. Das Negativ, das zudem in der "Restoration Comparison" als teils total ausgeblichen dargestellt wird, ist eigentlich, wenn man sich auskennt und genau hinsieht, in sehr gutem Zustand und die Darstellung bei dem Vergleich ist für einen Negativ Scan [das color re-timing erfolgt hier ja erst NACH DEM EIGENTLICH SCANNING, nicht während, wie beim Telecine Transfer möglich] relativ normal. Das Timing, das normalerweise photochemisch dann auf dem IP und vor allem auf dem Printlevel dann bestimmt wird, ist hier digital gemacht worden, nur leider eben nicht immer 100% sauber. Auch muss ein Negativ immer anders "behandelt" werden als ein Positiv, dass völlig andre Eigenschaften besitzt und wo sich in dr Bearbeitung die Ziele auf anderen Wegen erreichen lassen/erreicht werden müssen. Bei der Negativauswertung kommen derartige Fehler leider häufiger vor. In den entsprechenden shots wäre teils noch alles gegangen. Der Vergleich, und dies als "Restaurierung" zu bezeichnen, ist aber zu allermindest "irreführend".

    Was die Beurteilung der screnshots anbetrifft, sei denen, die sich hier geäußert haben, mit auf den Weg gegeben, dass diese Einstellungen auch AUSGELEUCHTET und teils in Bewegungen sind. So sind einige shots - z.B. auch der mit Leuchtreklame - mit dem Rot/Orangenen [Gegen]Licht geleuchtet, dass den Zuschauer wohl daran erinnern sollte, dass die Action auf dem Mars spielt (as if we needed [a] to[tal] recall
    ). Dises Licht hat logischerweise, weil auch sehr hell, Auswirkungen auf Dinge wie Leuchtreklame. Einfach mal darauf achten, wie Leuchtreklame bei Tageheller Atmosphäre wirkt, z.B. außen an einem Restaurant o.ä. Same effect.

    Also: Im Großen und Ganzen ein deutlicher Schritt nach vorn. Perfekt ? Ahh, no. Im Vergleich zu den alten Editionen aber deutlich vorzuziehen.


    By the way: wer sich wirklich über mangelndes color re-timing aufregen will, hat bei der FOREVER MARILYN [MONROE] COLLECTION mindestens 3x berechtigt Gelegenheit dazu. HOW TO MARRY A MILLIONAIRE ist teils zum Kopfschütteln (auch hier wurde wieder ein V2-LUT mit Cyanverstärkung auf alles dunke Grün, dunkle Blau und Schwarz gelegt), RIVER OF NO RETURN ist etwas besser aber dennoch teils problematisch (ie meisten Berge mit Vegetation sind cyanblau) und SEVEN YEAR ITCH vom CT her nicht "finished" (faded/Rot-Tendenz). THERE'S NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS war und ist ein problematisches Material, so wie es "überlebt" hat, in sofern muss man dort so oder so Abstriche machen. Denoch sind auch hier neue Probleme "angereichert" worden. Sehr schade. Aber dies nur nebenbei.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (21.07.12 um 10:33:01 Uhr)

  4. #1024
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.04
    Beiträge
    276

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Bestimmt alles nur implantiert.
    Genau!

  5. #1025
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    @Torsten: So ein Ärger, da wollte ich mir heute abend eben NICHT die neue Blu-ray von TOTAL RECALL ansehen, da das Bild hier und anderswo so kontrovers diskutiert wird (und ich mich beim Schauen sicherlich durch die ständige Prüfung der Bildeigenschaften vom Film ablenken würde) und statt dessen einen der Filme der MM Collection einwerfen.
    Na, da hast dur mir ja auch das Vergnügen richtig vermiest.

    Mal ernsthaft: so offensichtlich und bedauerlich die jeweiligen Probleme und Fehler der Transfers vom professionellen Standpunkt auch sein mögen: was ich nie verstehen werde ist, dass sich auch (oder vielleicht: gerade) die interessierten aber meist ahnungs- und kenntnislosen Laien und halbseidenen Semiprofessionellen so vehement die Köpfe einschlagen und jeden Film bis ins kleinste Pixel sezieren.
    Wie kann man so überhaupt noch einen Film erleben, erfahren und genießen? Man hat manchmal den Eindruck, manche suchen geradezu nach kleinen und kleinsten Fehlern, um dadurch für sich legitimieren zu können, die neueste und beste Fassung eines Filmes auf dem jeweiligen Medium eben NICHT kaufen und ansehen zu müssen oder sich jede Sekunde über das angeblich schlechte Bild schwarz ärgern zu dürfen, wegen eines sekundenlangen Tonfehlers zu Generalboykotts o. ä. aufzurufen und sich seitenlange Wortgefechte und -ergüsse mit Menschen zu liefern, die zufälligerweise anderer Ansicht sind. Meine Güte, wieviel ZEIT müssen manche Leute haben, sich in der Freizeit so intensiv und penetrant mit Farbräumen und I-Frames zu beschäftigen, statt die Filme einfach mal wieder anzusehen oder der neuen Freundin zu zeigen? Oder sich auf andere Weise mit der neuen Freundin zu beschäftigen... Welchem masochistischen Trieb folgen sie, bei jeder Veröffentlichung die Fliege in der Suppe zu suchen, manchmal tagelang, und bei jedem verschlucktem "-st" den Weltuntergang zu proklamieren?

    Also, mein Programm für heute abend steht: Erst Lubitschs DAS WEIB DES PHARAO, dann TOTAL RECALL, später vielleicht RIVER OF NO RETURN.

    Schönen Tag noch.
    Geändert von kippe (21.07.12 um 11:32:23 Uhr)

  6. #1026
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Na ja, manche übertreiben es schon etwas.
    Aber ich will auch gerne (wie sicher viele andere) ein anständiges, fehlerfreies Produkt haben.
    Player eiert, ich bekomme einen funktionierenden Ersatz. Mein Neuwagen macht komische Geräusche oder ein Fensterheber geht nicht... Es gibt Nachbesserung. Usw.
    Bei Filmen und deren Labels ist es einfach so, das hier eine Monoplostellung herrscht und wenn da ein Fehler drauf ist und sich die Meisten daran nicht stören, bleibt es eben wie es ist. Ich bin immer sehr froh, wenn dann ein Label nachbessert.
    Bei den Transfers selber ist es noch schwere, da manche Labels eben das nehmen müssen was vorhanden ist oder mit einem bestimmten Budget haushalten.
    Dann gesellt sich oft noch Unwissenheit oder nicht fähige Leute dazu und schon ist die Kacke am Dampfen.
    Trotzdem muß man auch sehen, welche Verbesserungen zu früher herrschen. Da hat man sich mit VHS zufrieden gegeben, die in so ziemlich allen Parametern zu heute Murks war....

  7. #1027
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von Tyler Durden
    Trotzdem muß man auch sehen, welche Verbesserungen zu früher herrschen. Da hat man sich mit VHS zufrieden gegeben, die in so ziemlich allen Parametern zu heute Murks war....
    Ich wiederhole mich da mit meinem Satz, aber nur, weil es anderswo etwas gibt, das schlechter ist, stellt das keinen Freibrief fürs Murksen aus.

  8. #1028
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Hast ja recht! Aber man kann auch immer das Negative sehen, statt sich auch mal auf die positiven Aspekte zu besinnen....

  9. #1029
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Ich wäre von der neuen Fassung ja nicht grundsätzlich abgeneigt, wenn sie denn das bieten würde was ich von einer ultimativen Fassung gerne hätte. Leider wurde eben das nicht geboten (Tonbug, Schwarzwert) und so bleiben für mich nur 2 Optionen offen:
    1. dennoch kaufen oder 2. Kaufverzicht
    Eine andere Option als Punkt 2 scheint man bei SC aber nicht zu verstehen.
    Wenn schon "Ultimate" dann bitte richtig.

  10. #1030
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    ...und so bleiben für mich nur 2 Optionen offen:
    1. dennoch kaufen oder 2. Kaufverzicht
    3. weiter diskutieren

  11. #1031
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    @Torsten Kaiser

    Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar. Anscheinend gibt es hier und da tatsächlich eine berechtigte Diskussionsgrundlage, aber solange es sich hier um das Beste handelt, was bildtechnisch von dem Film zu haben ist, ist das schonmal eine Aussage, auf die man bauen kann. Wenn der Tonbug nicht wäre, könnte man ja fast ein Lob aussprechen, das ich mir hiermit aber bewusst verkneife.

  12. #1032
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Man hat manchmal den Eindruck, manche suchen geradezu nach kleinen und kleinsten Fehlern, um dadurch für sich legitimieren zu können, die neueste und beste Fassung eines Filmes auf dem jeweiligen Medium eben NICHT kaufen und ansehen zu müssen oder sich jede Sekunde über das angeblich schlechte Bild schwarz ärgern zu dürfen, wegen eines sekundenlangen Tonfehlers zu Generalboykotts o. ä. aufzurufen und sich seitenlange Wortgefechte und -ergüsse mit Menschen zu liefern, die zufälligerweise anderer Ansicht sind. Meine Güte, wieviel ZEIT müssen manche Leute haben, sich in der Freizeit so intensiv und penetrant mit Farbräumen und I-Frames zu beschäftigen, statt die Filme einfach mal wieder anzusehen oder der neuen Freundin zu zeigen? Oder sich auf andere Weise mit der neuen Freundin zu beschäftigen... Welchem masochistischen Trieb folgen sie, bei jeder Veröffentlichung die Fliege in der Suppe zu suchen, manchmal tagelang, und bei jedem verschlucktem "-st" den Weltuntergang zu proklamieren?
    Natürlich sind die meisten Anlässe, zu denen ein Faß aufgemacht wird, eher vernachlässigbar und sicherlich wird es mit der Pingelei oft übertrieben.

    Wenn ich aber andererseits mit dem vollmundigen (An-)Spruch "Bild und Ton in Perfektion" antrete, muß ich mich nicht wundern, wenn manche mich beim Wort nehmen und dann etwas genauer hinschauen.

  13. #1033
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Ja, ja, genauso wie "Vitamine und naschen" oder die "Extraportion Milch"

  14. #1034
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wenn ich aber andererseits mit dem vollmundigen (An-)Spruch "Bild und Ton in Perfektion" antrete, muß ich mich nicht wundern, wenn manche mich beim Wort nehmen und dann etwas genauer hinschauen.
    Das mag vor Jahren bei Preisen über € 20,- gegolten haben, bei den heutigen Wühltischprodukten kann man das aber nicht mehr ernsthaft erwarten. Der perfektionistische Anspruch, wenn der überhaupt mal bestanden hat, ist bei den Anbietern einer Gewinnmaximierungs- und bei den meisten Käufern der üblichen Geiz-ist...-Mentalität gewichen. Hat sich auch in diesen Thread jemand mit dem Cinefacts-Un-Satz des Jahres 2012 "wenn die BD unter € 10,- fällt, dann..." verewigt?
    Ich habe schon mehrfach gesagt, dass ich lieber 5 Blu-rays pro Monat für über € 30,- kaufen würde, bei denen dieser "...Perfektion"-Satz wirklich hinhaut, als 20 halbgare Veröffentlichungen. Bei einem hohen VK hätte ich mich vermutlich auch über abgeschnittene Satzenden beschwert und Pixel gezählt, aber so...

  15. #1035
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ja, ja, genauso wie "Vitamine und naschen" oder die "Extraportion Milch"
    Daß das Marketing-Blah ist, weiß ich auch.

    Aber wer den Mund so voll nimmt, wird nun einmal eher daran gemessen und fordert auch pingelige Kritik geradezu heraus.

  16. #1036
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Klar! Aber alleine schon "(...) Ton in Perfektion" war schneller Geschichte, als man Pups sagen konnte.
    Das man da auch Geld für Aufwändige Transfers und Restauration in die Hand nehmen muß, haben wohl einige übersehen.

  17. #1037
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Schon, dass Torsten meine Eindrücke des Transfers in etwa bestätigt. Ist immer schon zu sehen wenn man zumindest nicht weit vom Eindruck eines Fachmanns weg ist auch wenn dieser im Detail natürlich mehr zum Transfer sagen kann.
    War jedenfalls wieder top zu lesen der Beitrag.

    Habe den Film gestern Abend auf dem Beamer auch noch verglichen und dort sprach noch mehr für die neue BD als beim TV Vergleich. Problem ist, dass die Spuren des Rauschfilters der alten BD auf einem 2m Bild noch deutlicher zu sehen sind. Ohne Vergleich bzw. andere Möglichkeit konnte man gut damit leben aber hat man einen Transfer ohne diesen Faux-Pas kackt die alte BD im Vergleich einfach dagegen ab in diesem Punkt.
    Auf Grossbild ist die neue Scheibe also noch wesentlich angenehmer anzuschauen.
    Das einzige "Problemchen" ist das mit dem Kontrast der etwas mehr Punch vertragen könnte vereinfacht ausgedrückt.
    Aber das ist mitnichten ein Dealbreaker.
    Und ich sagte es ja schon: Das wirkt im direkten Vergleich mit der alten nur so krass weil der Kontrast dort so überzogen ist. Eben so, dass dunkle Bildbereiche mit dunklen Hintergründen richtig verschmelzen. Beispiel hatten wir ja.

    Ich finde es interessant wie die Kriterien hier manchmal ausgelegt werden bei Neuauflagen.
    Abgesehen vom direkten Eindruck beim vergleichen wäge ich auch immer die Negativpunkte gegeinander ab.

    Wenn ich hier die negativpunkte gegeinander abwäge sieht das folgendermassen aus.

    Negativpunkte alte BD:

    - Überzogener Kontrast inkl. erwähnter Auswirkungen deshalb
    - Rauschfilter mit entsprechenden Nebenwirkungen
    - Nachschärfung mit entsprechenden Nebenwirkungen
    - Deutlicher Auto Cleaner Einsatz

    Negativpunkte der neuen Scheibe:

    - Etwas zu wenig knackiger Kontrast der aber abgesehen davon trotzdem deutlich besser gesetzt ist als bei der alten BD

    Und das ist jetzt nur rein technisch gesprochen.
    Den Tonbug lasse ich aussen vor weil ich den bei allen bisherigen Uncut AUflagen in HD hatte. Also weder Verbesserung noch verschlechterung.

    Nähme man noch die Ausstattung hinzu ist die neue Auflage mit allen bisherigen wichtigen Extras plus neuen Features auch klar im Vorteil.
    Aber das habe ich bewusst ausgeklammert weil die technischen Werte imho bei jeder VÖ der wichtigste Aspekt bleiben. Speziell bei VÖs die es schon mehrfach auf einem Medium gab.

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Sogar die viel gerügte Filterung ist wohl eher eine übertriebene Darstellung, denn Filmkorn ist massenhaft vorhanden.
    Bei allem Respekt aber dem ist nicht so. Was du bei der alten Scheibe siehst sind reste von Filmkorn und vor allem stehendes Korn aufgrund des Rauschfilter Einsatzes.

    Aber siehst du das ist ja das perfekte Beispiel wieso diese neue Scheibe für Kontroversen sorgt. Einige Unterschiede sind für einige nicht sichtbar weil sie die Defizite bei der alten Scheibe schlicht nicht erkennen. Und das ist jetzt völlig ohne Wertung gemeint.

    Dazu kommt, dass gerade punkto Farben und Kontrast auch immer die berühmte Geschmacksfrage mitspielt. Da ist es vielen dann egal was objektiv richtig/richtiger wäre. Ging ja mir auch schon so.

    Vom Thema Filmkorn was einige ja auch nicht abkönnen mal ganz zu schweigen.

    Jedenfalls ist das was du bei der alten BD siehst DEFINITIV keine natürliche Filmkorn-Struktur.
    Aber wenn dich das nicht stört kannst du dich ja glücklich schätzen

    Ich hatte auch keine Probleme bisher weils halt keine Alternative gab. Aber ich nehme die neue BD deshalb mit Handkuss weil sie einfach viel schöner und natürlicher aussieht. Jetzt habe ich endlich eine Alternative.

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Welten liegen zwischen den beiden VÖs auf KEINEN Fall.
    Welten nicht aber je nach dem auf was man Wert legt ist der Unterschied eben schon als recht deutlich zu bezeichnen.
    Für mich ist er das jedenfalls. Aber die wichtigen Unterschiede kommen nur in Bewegung verglichen zur Geltung wie schon erwähnt.

    [QUOTE=TV-Junky;7629984]Leider wurde eben das nicht geboten (Schwarzwert)

    Wie schon erwähnt ist das nicht wirklich ein Problem.
    Das mit dem nicht ausgebesserten Tonbug ist da schon was anderes. Und ich gebe ganz ehrlich zu, dass es mich bei einem schlimmeren Tonbug auch nerven würde. Ich habe da etwas Doppelmoral. Ist mir bewusst.

    Aber ich bin mir auch sicher so wie ich Studiocanals Geschichte in diesen Sachen kenne, dass ein schlimmerer Bug auch schon längst beseitigt wäre weil das Label solche Bugs immer ausgebessert hat.
    Hier war es halt so, dass leider viele den Bug ohne Hinweis nicht mal bemerkten. Mir gings ja auch so damals.
    Ergo stört es zu wenige.

    Schlussendlich muss jeder für sich abwägen ob ihm das Bild ein Update wert ist.
    Objektiv gesehen ist es ne deutliche Verbesserung. Aber subjektiv kann das halt bei jedem anders aussehen.

    @Thread

    Habe mir übrigens gestern noch das 34 Min. Interview mit dem Paule angesehen.
    Sehr interessant und unterhaltsam gewesen! Kann ich nur empfehlen.

  18. #1038
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.04
    Beiträge
    276

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Auch für mich ist die neue BD eine echte Alternative, da ich das Bild in Bewegung als wesentlich angenehmer empfinde und dieses dem Original wohl eher entspricht, als die vorherigen Veröffentlichungen.

    @DVD Schweizer

    Deine Empfehlung in Bezug auf das Interview mit Paul Verhoeven kann ich nur unterstützen, da es sehr informativ und kurzweilig ist. Stellenweise kam es mir so vor, als wäre Paul Verhoeven auf "Speed", so wild wir er da mit seinen Armen herumgefuchtelt hat.

  19. #1039
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Bei einem hohen VK hätte ich mich vermutlich auch über abgeschnittene Satzenden beschwert und Pixel gezählt, aber so...
    Aber ~13€ sind ja heute nichts mehr wert und wir haben ja gelernt das 13€ bei Blu-rays ja schon Ramschniveau darstellt und da kann man mitgeschleppte Fehler bei einer sog. ultimativen Fassungen außen vor lassen?
    Na wenn das so ist...wart ich lieber bis es das Ding für 6,50 irgendwlo zum Wühltisch Unterschichtenpreis gibt.

  20. #1040
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    28

    AW: Total Recall - Totale Erinnerung

    Ich habe in all der Zeit nichts von einer fehlenden Silbe oder eines Tonaussetzers bemerkt auf der 2001er Kinowelt Digipack DVD (die mit der HD DVD-Rom). Eventuell gab es diesen Patzer dort nicht, keine Ahnung.

    Wer auch diese DVD noch besitzt, sie zumindest kennt und auch die neue Ultimate BluRay schon sein Eigen nennen darf, hat vielleicht schon die Bonus Features verglichen.
    Fehlt was auf der neuen BluRay, die noch auf der alten DVD drauf war. Denn ich hab nur was von neuen HD Making Ofs gelesen.

    Auf der Kinowelt Uncut Version, dich ich habe ist folgendes drauf:

    Making Of "Das Erschaffen von Total Recall"
    Dokumentation "Rund um die Science Fiction Literatur"
    "Vision vom Mars"
    "Virtuelle Ferien"
    Storyboards
    Werkfotos
    Konzeptzeichnungen
    Teaser
    Trailer
    TV Spots

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung PC-Games die totale Gängelung oder die totale Langeweile?
    Von Dringi im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 10:09:51
  2. Total Recall-Spec.Ed vs. Total Recall(single Disc)!
    Von Outkast im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.05, 14:27:52
  3. Total Recall - Die totale Erinnerung
    Von JADAKISS im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.09.03, 14:45:13
  4. Total Recall - Besser als ich in Erinnerung hatte
    Von Stingray im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.08.03, 13:08:47
  5. Total Recall 16:9
    Von darkmanxxxl im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 22:23:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •