Cinefacts

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 135
  1. #21
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Kurz wegen El Cid:

    Die erste DVD mit kompletter Synchro war aber für die Tonne da tonal völlig vermurkst.

    Und dass die Blu Ray und die aktuelle DVD guten Ton sogar in 5.1 haben liegt einzig daran, dass man in den USA deutsche 6-Kanal-Vorlagen gefunden hat. Wird so auch im Bonusmaterial erwähnt wegen dem Fund der 6-Kanal-Vorlagen.

    Ansonsten hätten wir auf BD/aktueller DVD zwar die komplette Synchro, aber im gleich vermurksten Ton wie die letzte DVD Auflage bekommen.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.02.02
    Beiträge
    322

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Kurz wegen El Cid:

    Die erste DVD mit kompletter Synchro war aber für die Tonne da tonal völlig vermurkst.

    Und dass die Blu Ray und die aktuelle DVD guten Ton sogar in 5.1 haben liegt einzig daran, dass man in den USA deutsche 6-Kanal-Vorlagen gefunden hat. Wird so auch im Bonusmaterial erwähnt wegen dem Fund der 6-Kanal-Vorlagen.

    Ansonsten hätten wir auf BD/aktueller DVD zwar die komplette Synchro, aber im gleich vermurksten Ton wie die letzte DVD Auflage bekommen.

    Vollkommen richtig.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Sollte es nur die Neusynchro geben kann sich Warner das Teil sonstwo hinschieben,die
    war ganz einfach grottenschlecht!
    Ich habe mir die DVD wirklich nur ein paar Minuten ansehen(anhören) können.Wurde von mir sofort entsorgt.Ich ahne böses wenn ich da auch an Der Exorzist denke und wie schon
    erwähnt Der weisse Hai.

  4. #24
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von bosco Beitrag anzeigen
    die
    war ganz einfach grottenschlecht!
    Na ja also nicht übertreiben. Rein objektiv betrachtet war die Synchro alles andere als grottenschlecht. Sie war sauber und professionell produziert und zudem mit sehr bekannten Stimmen besetzt.

    Das Problem ist hier einfach, dass allein durch die Sprecher der beiden Hauptdarsteller in der Originalsynchro (Kindler und Hoffmann) diese einfach krass überlegen ist.

    Aber die Neusynchro war alles andere als grottenschlecht.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.10.04
    Ort
    Schwobeländle
    Alter
    49
    Beiträge
    231

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Was die Tonspur bei Flammendes Inferno anbetrifft.In Englisch ist sie leider nur ein 5.1 upmix.Wiedermal so ein Beispiel wo man sich das hätte sparen können.
    Da ich noch die Videokasette hier habe,versuche ich gerade für mich aus einer mkv des gleichnamigen Films eine passable Stereospur zusammenszupfriemeln,i dem ich die Frontspuren nehme und einfach nur die eng. Dialoge durch die deutschen ersetze.Was den Pitch der Spuren anbetrifft ist das kein Problem nach dem anpssen der lauflänge habe ich festgestellt das die Tonhöhe hinhaut.

  6. #26
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Na ja also nicht übertreiben. Rein objektiv betrachtet war die Synchro alles andere als grottenschlecht. Sie war sauber und professionell produziert und zudem mit sehr bekannten Stimmen besetzt.

    Das Problem ist hier einfach, dass allein durch die Sprecher der beiden Hauptdarsteller in der Originalsynchro (Kindler und Hoffmann) diese einfach krass überlegen ist.

    Aber die Neusynchro war alles andere als grottenschlecht.
    Die Neusynchro ist vor allem dadurch schlecht, weil sie überflüssig ist. Trotz Neusynchro hat der Film keine krachende 5.1 Spur, sondern eine Stereospur, die nicht viel besser als die alte Monospur ist. Damit ist sie schlicht überflüssig.

    Wer wie ich den Film schon in den 80ern im Kino und seit dem unzählige Male auf Video (hab noch eine ungeschnittene Ausstrahlung von Oktober 1991) gesehen hat, der ist einfach so sehr die alte Synchro gewohnt, das er mit der neuen nichts anfangen kann, egal ob sie nun wirklich gut oder schlecht ist. Die alte Synchro war allein schon durch ihre Sprecher einfach Kult.

    Zudem hätte die BD genügend Platz, um es allen Recht zu machen. Einfach eine zusätzliche Stereospur mit der Originalsynchro, und alle sind zufrieden. Die 192 kbit/s sollte man wohl ohne Probleme übrighaben, das macht keine 250 MB zusammen. Aber offenbar ist Warner zu stur.

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.07
    Beiträge
    305

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Na ja also nicht übertreiben. Rein objektiv betrachtet war die Synchro alles andere als grottenschlecht. Sie war sauber und professionell produziert und zudem mit sehr bekannten Stimmen besetzt.

    Das Problem ist hier einfach, dass allein durch die Sprecher der beiden Hauptdarsteller in der Originalsynchro (Kindler und Hoffmann) diese einfach krass überlegen ist.

    Aber die Neusynchro war alles andere als grottenschlecht.
    Das ist zumindest meine Meinung.Wie gesagt ich habe mir den Film nicht bis zu Ende angesehen.Möglicherweise bin ich da auch voreingenommen.Aber es ist halt so was mal
    richtig gut war läßt sich schwer verbessern.Die Sprecher waren perfekt besetzt und die
    Möglichkeiten einer echten Neuvertonung wurden außerdem verschenkt,mehr als eine Stereospur ist ja nicht bei rausgekommen.Unter professionell verstehe ich etwas anderes.
    Ich meinte jedenfalls einen völlig anderen Film zu sehen.

  8. #28
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    wobei das reine 2.0 ja SO kritisch nicht ist. auch hier kann man, wenn vernünftig angestellt, eine ganz annehmbare surround-umgebung schaffen. der neusynchro fehlte es aber an allem, was einen katastrophenfilm ausmachen sollte: räumlichkeit und ordentlich rumms-bumms.

    die sprecher finde ich so übel nicht, obwohl ich den film auch jahrelang nur mit GGH & co. kannte. ich kann mit Danneberg und Räuker eigentlich gut leben. seltsamer ist es da schon, daß man Joachim Kerzel nicht auf Robert Wagner besetzt hatte (so alt war Kerzel damals nun auch wieder nicht, daß man ihm den Wagner nicht mehr abgenommen hätte; siehe "apocalypse now redux" und den ebenso jungen Dennis Hopper). ist irgendwie doof, ihn zu sehen, aber auf einer anderen rolle zu hören.

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zu der "Unsichtbare Dritte":

    In den USA ist die BD ja als Bluray-Book angekündigt. Auf der Abbildung in den News hier sieht es zum Glück so aus, dass die deutsche BD in einer "ordentlichen" Kunstoffhülle herauskommt. Ist mir viel lieber so.

    Und das Covermotiv gefällt mir auch gut .


  10. #30
    G. Rossi Stuart
    Gast

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    ...

    Wer wie ich den Film schon in den 80ern im Kino und seit dem unzählige Male auf Video (hab noch eine ungeschnittene Ausstrahlung von Oktober 1991) gesehen hat, der ist einfach so sehr die alte Synchro gewohnt, das er mit der neuen nichts anfangen kann, egal ob sie nun wirklich gut oder schlecht ist. Die alte Synchro war allein schon durch ihre Sprecher einfach Kult.

    Zudem hätte die BD genügend Platz, um es allen Recht zu machen. Einfach eine zusätzliche Stereospur mit der Originalsynchro, und alle sind zufrieden. Die 192 kbit/s sollte man wohl ohne Probleme übrighaben, das macht keine 250 MB zusammen. Aber offenbar ist Warner zu stur.
    WORD; ein Trauerspiel. Deshalb bei mir: Keine Kinosynchro - kein BD-Kauf.

    Gruß, G.

  11. #31
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Zu der "Unsichtbare Dritte":

    In den USA ist die BD ja als Bluray-Book angekündigt. Auf der Abbildung in den News hier sieht es zum Glück so aus, dass die deutsche BD in einer "ordentlichen" Kunstoffhülle herauskommt. Ist mir viel lieber so.

    Und das Covermotiv gefällt mir auch gut .
    Nicht das ich mich nicht freue, aber das sieht ja so aus, als wenn noch alle Hitchs als Blu-Ray erscheinen. In UK ist schon 39 Stufen angekündigt. Das wird aber verdammt teuer, wenn ich meine Hitchcock-Sammlung auch noch auf BD updaten muss. Na egal - wenn man Filme sammeln zum Lebenssinn erklärt hat...

    Gruß
    NUTTY

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Laut der Cinefachts-News ist die dt. Tonspur der kommenden BD von "Flammendes Inferno" in Stereo. Dann müßte es doch die alte (vertraute) Synchro sein.

    Tonformat(e):
    Dolby Digital 2.0 (Stereo) in Deutsch
    Dolby Digital 4.0 in Englisch
    Dolby Digital 2.0 (Stereo) in Französisch
    Dolby Digital 2.0 (Stereo) in Italienisch
    Dolby Digital 2.0 (Stereo) in Spanisch
    Dolby TrueHD 5.1 in Englisch

  13. #33
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Laut der Cinefachts-News ist die dt. Tonspur der kommenden BD von "Flammendes Inferno" in Stereo. Dann müßte es doch die alte (vertraute) Synchro sein.
    Ja dann hätte man doch die neue 5.1-Synchro mit draufknallen können. Die ist doch sowieso vorhanden. Oder war die auch nur Stereo? Ich habe die DVD nicht. Aber es ist ja schon mal lobenswert, wenn die gute alte Synchro drauf ist. Vielleicht sollte man nicht zu viel erwarten.

  14. #34
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Die Neusynchro ist vor allem dadurch schlecht, weil sie überflüssig ist. Trotz Neusynchro hat der Film keine krachende 5.1 Spur, sondern eine Stereospur, die nicht viel besser als die alte Monospur ist. Damit ist sie schlicht überflüssig.
    Ich hab nie was anderes gesagt.
    Wenn schon Neusynchro, dann bitte auch nen ordentlichen Ton machen.

    Aber der Punkt ist doch, dass die Neusynchro damals nicht wegen 5.1 Ton erstellt wurde sondern eben wegen der Cut-Problematik weil Warner offenbar nur noch an eine deutlich gekürzte Fassung der Original Synchro gekommen ist. Wie üblich bei Majors wurde dann wohl nicht weiter recherchiert zwecks kompletter Fassung sondern sich einfach für eine Neusynchro entschieden. Warner war zu der Zeit ja eh auf dem Neusynchro Trip bei einigen Filmen wo die deutsche Fassung nur gekürzt vorlag.

    Na ja heutzutage würden die fehlenden Stellen in USA oder England mit deutsch sprechenden Amis nachsynchronisiert werden. Sieh Alf. Von daher...

    Zitat Zitat von MR Beitrag anzeigen
    Wer wie ich den Film schon in den 80ern im Kino und seit dem unzählige Male auf Video (hab noch eine ungeschnittene Ausstrahlung von Oktober 1991) gesehen hat, der ist einfach so sehr die alte Synchro gewohnt, das er mit der neuen nichts anfangen kann, egal ob sie nun wirklich gut oder schlecht ist. Die alte Synchro war allein schon durch ihre Sprecher einfach Kult.
    Auch hier keine Widerrede.
    Und ich kann das auch sehr gut verstehen. Es gibt so viele Filme wo ich egal wie gut die Neusynchro ist einfach nicht damit leben könnte.

    Aber deshalb kann man eine Neusynchro dennoch objektiv beurteilen.
    Das Problem ist, dass man dazu neigt eine Neusynchro als schlecht zu verdammen wenn nur die Betonung schon anders ist. Und andere Betonung ist nicht automatisch schlecht. Wenn du 2mal etwas sagst betonst du es auch nicht beide male exakt gleich.
    Aber ich versteh wieso man das als schlecht empfinden kann. Eben weil sich die alte Fassung so eingebrannt hat.

    Aber da muss man dann über seinen berühmten inneren Schweinehund springen können und das ganze für ne Bewertung objektiv beurteilen.
    Und objektiv gesehen und ohne Vergleich zur alten Synchro haben wir es bei der Flammendes Inferno Neusynchro mit einer guten, aber nicht sehr guten Arbeit zu tun.
    Aber ne gute Synchro ist es. Jemand der den Film nicht aus dem Kino oder von alten TV Ausstrahlungen her kennt erhält jedenfalls ne gute Sprachfassung.

    Zitat Zitat von bosco
    Das ist zumindest meine Meinung.Wie gesagt ich habe mir den Film nicht bis zu Ende angesehen.Möglicherweise bin ich da auch voreingenommen.
    Das ist sicher so und auch absolut normal dass man bei Neusynchros voreingenommen ist.

    Ich war auch schon im ersten Moment riesig geschockt und hab ne Neusynchro verteufelt. Und für mich war auch klar, dass es keine Fassung für mich ist.
    Aber öfters musste ich mir dann eingestehen, dass objektiv betrachtet die Neusynchro professionell gemacht wurde und gut eingesprochen ist.
    Das ändert nichts daran, dass für mich so eine Fassung je nach Film wertlos ist. Aber ich halte halt dann nicht viel davon die typische erste Reaktion als Wertung für die Synchroarbeit zu posten eben a la "Die ist doch grottenschlecht". Weil das rein was Sprecher und deren Leistung betrifft einfach nicht zutrifft.

    Zitat Zitat von bosco
    Die Sprecher waren perfekt besetzt und die
    Möglichkeiten einer echten Neuvertonung wurden außerdem verschenkt,mehr als eine Stereospur ist ja nicht bei rausgekommen.Unter professionell verstehe ich etwas anderes.
    Was ist daran nicht professionell nur weil eine Tonspur nicht in 5.1 vertont wurde?
    Wenn du keine Vorlage für ne 5.1 Spur hast muss man sich halt mit dem begnügen was da ist.
    Zumal die Neusynchro ja eben nicht wegen dem Ton gemacht wurde.

    Ich gebe dir Recht, dass ich bei einer Neusynchro auch erwarte, dass wenn schon so was gemacht wird der Ton auch gleich optimiert wird. Macht dann auch nichts mehr.
    Aber mit professionell/nicht professionell hat das nichts zu tun.
    Warner hat sich was die Kosten betrifft bei der Neusynchro jedenfalls nicht lumpen lassen. Das zeigt schon die Sprecherbesetzung die viele grosse Namen der Synchronbranche enthält.

    Aber ich will ja hier nicht den Eindruck erwecken als würde ich die Neusynchro über jeden Klee loben. Nein ich finde die Arbeit nur gut und nicht sehr gut. Zudem hätte ich auch gerne die Originalsynchro. Alleine wegen Kindler/Hoffmann auf den beiden Hauptdarstellern.
    Das ist das grösste Problem mit dem die Neusynchro zu kämpfen hat. Kindler und Hoffmann sind dermassen kult und gut auf den beiden Darstellern, dass man denen wohl mit KEINER besetzung in einer Neusynchro gerecht werden kann.

    Es ging mir rein nur darum, dass die Neusynchro eben wirklich professionell eingesprochen wurde und eben keinesfalls grottenschlecht ist.
    Ich hab mich dank der DVD an die Neusynchro gewöhnt. Aber ich würde die alte trotzdem jederzeit mit Handkuss nehmen.

    Ein Beispiel für eine hervorragende Neusynchro ist übrigens Der Pate (die beiden ersten Teile). Da gefällt mir die Neusynchro WESENTLICH besser als die alte Synchro. Vor allem Helmut Krauss auf Brando in Teil 1 find ich absolut göttlich in der Neusynchro.
    Geändert von DVD Schweizer (01.10.09 um 11:27:09 Uhr)

  15. #35
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Ja dann hätte man doch die neue 5.1-Synchro mit draufknallen können. Die ist doch sowieso vorhanden. Oder war die auch nur Stereo?[...]
    das ist ja gerade der gag: die NEUsynchro ist, obwohl irgendwann in den 90ern (mitte?) entstanden, tatsächlich nur stereo auf der DVD, also tippe ich mal bei der auflistung, daß die BD auch diese synchro enthalten wird, da die alte ja lediglich in mono vorliegt.

    sonst stimme ich DVD Schweizer zu: die neusynchro geht wirklich in ordnung, aber es sind eben andere sprecher zu hören, und dies ist für die meisten schon ein (verständliches) K.O.-kriterium für einen film. nicht akzeptabel ist jedoch, daß die technischen möglichkeiten, die diese chance mit sich gebracht hat, einfach nicht genutzt wurden und man nun hier in D wieder mit dieser technisch minderwertigen sprachfassung abgekanzelt wird, die rein vom objektiven hörvergnügen nichts taugt. wer eine dolby-anlage sein eigen nennt, wird jedenfalls nicht wirklich begeistert sein.
    Geändert von Lauter Heinerbach (01.10.09 um 11:34:17 Uhr)

  16. #36
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    das ist ja gerade der gag: die NEUsynchro ist, obwohl irgendwann in den 90ern (mitte?) entstanden, tatsächlich nur stereo auf der DVD, also tippe ich mal bei der auflistung, daß die BD auch diese synchro enthalten wird, da die alte ja lediglich in mono vorliegt.
    Die Neusynchro ist nicht in den 90ern entstanden sondern irgendwann 2002 vermutlich. Die DVD kam ja auch erst 2003.

    Mit dem Zeitpunkt der Synchro hat die 2.0 Spur aber nichts zu tun.
    Offenbar lag da einfach kein Material vor für ne 5.1 Spur. Gemäss diversen Angaben ist ja auch der englische 5.1 Ton der DVDs nur ein Upmix. Wie das jetzt mit dem TrueHD 5.1 der BD aussieht weiss ich nicht.

    Aber zum Zeitpunkt der Warner DVD und der Neusynchro lag wohl den Warner Heinis nichts vor für einen 5.1 Mix.
    Warner hat ja damals auf der deutschen DVD sogar den Englischen Ton in 2.0 gebracht obwohl auf der US Scheibe von Fox dieser in 5.1 ist.
    Geändert von DVD Schweizer (01.10.09 um 11:33:36 Uhr)

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    das ist ja gerade der gag: die NEUsynchro ist, obwohl irgendwann in den 90ern (mitte?) entstanden, tatsächlich nur stereo auf der DVD, also tippe ich mal bei der auflistung, daß die BD auch diese synchro enthalten wird, da die alte ja lediglich in mono vorliegt.
    Oh, dann ist natürlich meine Vermutung bzw. mein Gedankengang in Posting #32 falsch .

  18. #38
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Neusynchro ist nicht in den 90ern entstanden sondern irgendwann 2002 vermutlich. Die DVD kam ja auch erst 2003.

    Mit dem Zeitpunkt der Synchro hat die 2.0 Spur aber nichts zu tun.
    Offenbar lag da einfach kein Material vor für ne 5.1 Spur. Gemäss diversen Angaben ist ja auch der englische 5.1 Ton der DVDs nur ein Upmix. Wie das jetzt mit dem TrueHD 5.1 der BD aussieht weiss ich nicht.

    Aber zum Zeitpunkt der Warner DVD und der Neusynchro lag wohl den Warner Heinis nichts vor für einen 5.1 Mix.
    Warner hat ja damals auf der deutschen DVD sogar den Englischen Ton in 2.0 gebracht obwohl auf der US Scheibe von Fox dieser in 5.1 ist.
    um 2002? ok, das wußte ich nicht. aber stimmt, Danneberg klingt schon mächtig "alt".
    den 5.1-ton der RC1 kenn ich tatsächlich nicht, aber selbst die o-ton-2.0-spur der deutschen scheibe ist der synchro überlegen (wenn auch nicht viel). angehen kann es einfach nicht, daß eine 30 jahre später erstellte synchro eines solchen films wie aus den schrubbeligen lautsprechern eines uralt-TV klingt, denn außer dem center wird hier wirklich nichts beansprucht. hat man vielleicht befürchtet, daß die synchro, da neu, besser als der o-ton klingen würde und wollte dies den deutschen nicht "gönnen"?

    aber wie gesagt, ich hab den vergleich zum 5.1-upmix nicht. die deutsche tonspur ist jedenfalls sehr enttäuschend.

  19. #39
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    aber stimmt, Danneberg klingt schon mächtig "alt".
    Täusch dich da mal nicht.

    Danneberg kann sehr gut schauspielern und sich verstellen.
    Hör dir mal aktuelle Synchros an. Teilweise klingt der wieder wie ein junges Reh und dann wieder wie ein alter gebrochener Mann (Rocky Balboa). Der Typ schauspielert eben sehr gut. Seine Leistung in Rocky Balboa fand ich zB absolut famos weil ich eben weiss dass der normalerweise noch wesentlich jünger klingt. Hör dir als Vergleich mal die aktuelle Synchroarbeit auf Travolta in "Pelham 123" an. Tag und Nacht im Vergleich zu Rocky Balboa.
    Für mich einer der besten Synchronschauspieler! Wahnsinnig was der für ne Bandbreite zeigt regelmässig. Und wahnsinnig wie in dem Alter seine Stimme noch so gut erhalten ist dass er noch so jung klingen kann.

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    den 5.1-ton der RC1 kenn ich tatsächlich nicht, aber selbst die o-ton-2.0-spur der deutschen scheibe ist der synchro überlegen (wenn auch nicht viel).
    Der Unterschied zwischen den beiden 2.0 Spuren ist aber wie du selbst sagst nur marginal.
    Hat vor allem damit zu tun, dass im O-Ton die Atmo Geräusche besser rüberkommen weil die Dialoge weniger dominant sind. Das ist aber bei jeder Synchro halt so, dass die Dialoge weitaus dominanter sind und gerade die Atmo auf Strassen etc. im O-Ton viel deutlicher zur Geltung kommt.

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    angehen kann es einfach nicht, daß eine 30 jahre später erstellte synchro eines solchen films wie aus den schrubbeligen lautsprechern eines uralt-TV klingt,
    Na na na nicht übertreiben. Die Synchro klingt nach völlig unspektakulärem 2.0 Ton der nur die Front leicht arbeiten lässt teilweise und mehr nicht. Aber keinesfalls wie aus schrubbeligen Lautsprechern imho. Aber natürlich ginge es besser was die Abmischung betrifft.

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    hat man vielleicht befürchtet, daß die synchro, da neu, besser als der o-ton klingen würde und wollte dies den deutschen nicht "gönnen"?
    Netter Gedankengang

    Aber nein...ich bin anhand der Tatsache, dass Warner damals auch den O-Ton nur 2.0 auf die Scheibe gepresst hat ziemlich sicher, dass hier einfach kein Material vorlag um 5.1 zu machen. Die hatten offenbar nicht dasselbe Material wie Fox in den USA zur Verfügung. Wobei ja da eben immer gesagt wird, dass der 5.1 Sound der Fox RC1 auch nur ein Upmix war.
    Und die SE in welcher Fox eine englische DD 4.0 Spur draufgepackt hat die wohl echt ist im Gegensatz zum 5.1 Upmix kam erst 2006. Also 3 Jahre nach der deutschen Warner Scheibe.

    Ich finde es mehr Schade, dass Warner auch für die Blu Ray den deutschen Sound nicht noch mal neu gemischt hat. Denn die werden ja wohl kaum die Sprachaufnahmen von 2002 schon wieder entsorgt haben.

  20. #40
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: Warner: Flammendes Inferno+Der unsichtbare Dritte kommen am 04.Dezember

    Es ist durchaus Geschmachssache, ob man die neue oder die alte Synchro besser findet. Wer den Film zum ersten Mal von der DVD gesehen hat, kann vielleicht mit der neuen Synchro leben, wer den Film aber noch aus den Kinos kennt, wird die neue Synchro verdammen.

    Der Kernpunkt ist aber, das die neue Synchro keinen Vorteil gegenüber der alten Fassung bietet. Der Stereoeffekt ist minimal, zudem muss man sich fragen, warum man jeden alten Film unbedingt auf 5.1 hochmischen muss. Hätte es hier nicht auch der normale Monoton getan?

    Zudem leben wir nicht mehr in Zeiten von VHS mit nur einer Tonspur. Es wäre ohne jedes Problem möglich gewesen, beide, also die neue und die alte Tonspur, auf die Disc zu bringen. Wenn halt Teile der Tonspur fehlen, setzt man eben entsprechende Untertitel oder setzt in diesen Szenen die neue Synchro ein.

    Ich jedenfalls mache meine Kaufentscheidung vom Vorhanden sein der alten Tonspur abhänig, obwohl mich der Film auf BD mit dem ganzen Bonusmaterial durchaus reizen würde.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Unsichtbare Dritte
    Von C4rter im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.11.06, 11:39:18
  2. Flammendes Inferno Warner RC2 vs. FOX SE RC1
    Von DVD Schweizer im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.10.06, 11:55:12
  3. Der unsichtbare Dritte
    Von kyser soze im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 11:52:18
  4. Flammendes Inferno RC 1?
    Von ewureuab im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 14:31:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •