Cinefacts

Seite 49 von 56 ErsteErste ... 39454647484950515253 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 980 von 1118
  1. #961
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ob es James Cameron noch mal schaffen wird, einen Regie-Oscar verliehen zu bekommen?
    Das gleiche frage ich mich auch in Bezug auf Meryl Streep und einen Darsteller-Oscar.
    Wie man's nimmt, es bleibt auf jeden Fall spannend.

  2. #962
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    War ne gute Verleihung mit bis auf 2-3 Sachen zurecht gewonnenen Oscars.

    Avatar ist sicher nicht ein Kandidat für Best Picture, aber Hurt Locker genau so wenig. Hab den Film ja auch gesehen und fand den sehr gut. Keine Frage. Aber mehr nun auch nicht und ist jetzt auch nichts was man in ähnlicher Form nicht schon besser gesehen hätte.
    Aber die Amis sind bei solchen Themen halt sehr eigen.

    Unverdient fand ich den Regie Oscar. Sowohl Tarantino wie auch Cameron haben da eine weitaus bessere Arbeit verrichtet. Hurt Locker fand ich jetzt Regie technisch überhaupt nicht speziell und war nach ansehen der Meinung, dass jeder vernünftige Regisseur den Film so hinbekommen hätte.
    Vor allem Avatar finde ich Regietechnisch eine Meisterleistung.

    Aber na ja wären ja nicht die Oscars wenn nicht 2-3 Entscheidungen komisch anmuten würden.
    Den Oscar für den Schnitt fand ich auch völlig verkehrt. Da hätte Inglorious Basterds gewinnen sollen meiner Meinung nach.

    Lustig finde ich die Gruppe welche jetzt wegen wenigen Oscars auf Avatar einschlägt.
    Denn wenn mal ein Blockbuster gewinnt wird die ganze Oscar Verleihung zum Teufel gewünscht. Aber wenn dann der kleine Film abräumt wird gross rumgekläfft und es sieht plötzlich ganz anders aus.
    Damit macht man sich eher selbst lächerlich find ich.
    Die Oscars waren noch nie ein Qualitätsmerkmal.

  3. #963
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ich find's sehr schade, daß "Up in th air" nix abbekommen hat. Den Preis für dadptiertes Drehbuch hätte er verdient gehabt...

  4. #964
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Im Nachhinein hätte ich es, wie auch getippt, Gabourey Sidibe gewünscht, den Hauptdarsteller-Oscar zu bekommen. Nichts gegen Sandra Bullock aber die Leistung von Gabby war/ist doch um ein eindrucksvoller, zumal sie vor "Precious - ..." über so gut wie keine Erfahrung auf dem Gebiet der Schauspielerei verfügt hat. Was Sidibe dann jedoch dargeboten hat, ist schon sehr beeindruckend. Sonderlich viele Chance auf einen Oscar wird es für eine Darstellerin ihres Formats ohnehin nicht geben, ist sie doch, a. G. ihres Äusseren, nicht universell einsetzbar.

  5. #965
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Avatar ist sicher nicht ein Kandidat für Best Picture, aber Hurt Locker genau so wenig. Hab den Film ja auch gesehen und fand den sehr gut. Keine Frage. Aber mehr nun auch nicht und ist jetzt auch nichts was man in ähnlicher Form nicht schon besser gesehen hätte.
    Aber die Amis sind bei solchen Themen halt sehr eigen.
    Avatar rockt eigentlich nur wegen der 3D Effekte, ohne ist es nur ein guter
    Sc/Fi mit riesigen Indianer , nur das diesesmal die Europäer vertrieben werden.
    Hätte mir den Film ohne 3D nie im Kino angesehen, aber später auf Blu Ray auf
    alle Fälle.
    Hut Locker Blind Side & Grazy Heart werd ich mir auf alle Fälle mal ansehen.
    Regiearbeit kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen, entweder der Film gefällt mir oder
    nicht.Hätte es Tarantino gekönnt, aber nur weil ich ihn mag, IG fand ich nur stellenweise gut.

    PS:Jeff Bridges könnte locker Buffalo Bill spielen, vielleicht gibt es ja demnächst ein Remake
    Geändert von Stancheck (08.03.10 um 18:00:09 Uhr)

  6. #966
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.12.09
    Ort
    franken
    Alter
    47
    Beiträge
    1.894

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Vorsicht bei Netz Recherche zu Oscar Gewinner Christoph Waltz

    http://www.nordbayerischer-kurier.de.../details_8.htm

  7. #967
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Wieso hätten sie Farrah Fawcett als Kinoschauspielerin ehren sollen? Weil sie in "Cannonball Run", "Extremities" und "Saturn 3" dabei war? Ich fand ja schon die Erwähnung Michael Jacksons etwas gezwungen - dessen Stimme sorgte aber immerhin mal für eine Oscar-Nominierung. Farrah Fawcett ist durch ihre Fernsehrollen berühmt geworden - ihre seltenen Ausflüge auf die große Leinwand waren dagegen zumeist vergessenswert...
    Um ehrlich zu sein, ist an mir sogar vorbeigegangen, dass die Dame tot ist. Dennoch finde ich vor allem die Begründung lächerlich eine bekannte Darstellerin einfach außen vor zu lassen. Aber das großartige Zeitmanagement der Produzenten hat man beim besten Film eindrucksvoll gezeigt bekommen...


    Zitat Zitat von Schmagger Beitrag anzeigen
    Dieser Film hat eine neue Ära des Kinos eingeleitet und der "Erschaffer" wird einfach übergangen.
    Das muss sich erst noch zeigen, aber...
    Welche Ära wäre das denn?

  8. #968
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von MaJISHaN Beitrag anzeigen
    Um ehrlich zu sein, ist an mir sogar vorbeigegangen, dass die Dame tot ist. Dennoch finde ich vor allem die Begründung lächerlich eine bekannte Darstellerin einfach außen vor zu lassen. Aber das großartige Zeitmanagement der Produzenten hat man beim besten Film eindrucksvoll gezeigt bekommen...
    Das muss sich erst noch zeigen, aber...
    Welche Ära wäre das denn?
    Deforst Kelly hatte man damals auch vergessen, genug Western hatte er ja gedreht.
    Farah hätte man ruhig zeigen können, auf die 2sek kommt es auch nicht an.

    Diese mir grösstenteil unbekannt sind auch verstorben:

    Jamie Gillis (66) († 19. Februar)
    Lionel Jeffries (83) († 19. Februar)
    Kathryn Grayson (88) († 17. Februar)
    Makoto Fujita (76) († 17. Februar)
    Doug Fieger (57) († 14. Februar)
    Jerzy Turek (76) († 14. Februar)
    Umetsugu Inoue (86) († 11. Februar)
    Wahei Tatematsu (62) († 8. Februar)
    Justin Mentell (27) († 1. Februar)
    Pietro Martellanza (72) († 1. Februar)
    Andrew Koenig (41) († 0. Februar)
    Giulio Petroni (89) († 31. Januar)
    J.D. Salinger (91) († 28. Januar)
    Zelda Rubinstein (76) († 27. Januar)

    Keine Ahnung welche Kriterien die Academy hat ? aber den Sänger sollte man
    weglassen, oder für die Zuschauer zuhause gleich auf die Leinwand blenden.
    Der störte irgendwie.

  9. #969
    MvD - Motzki vom Dienst
    Registriert seit
    04.11.07
    Beiträge
    2.047

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Schwanzlurch Beitrag anzeigen
    Immer noch mal nachtreten. Wo bleibt eigentlich unwissendbisgehtnich? Den vermisse ich hier.
    Ich kann ja die Stellvertretung übernehmen: "Avatar" hat bekommen, was er verdient. Nicht mehr und nicht weniger.

  10. #970
    Nexus 6.5
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.611

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ich freue mich, dass der kleine aber sehr feine "The Hurt Locker" als großer Gewinner aus der Verleihung gegangen ist. Ich habe mich vom deutschen B-Movie-Titel "Tödliches Kommando" nicht abschrecken lassen und ihn mir vor einiger Zeit als Blindkauf auf Disc gekauft - und habe es nicht bereut. Gut, ich habe nicht alle nominierten "Best Picture"-Filme gesehen, jedoch war für mich neben dem Sieger-Film nur noch "Inglorious Basterds" ein ernstzunehmender Kandidat.
    Zudem hat mich der Filmgott erhört und verhindert, dass "Avatar" groß abgeräumt hat. Technisch eine Offenbarung, so ist "Avatar" inhaltlich imho doch nur Durchschnttsware.

    Klasse ist natürlich auch Chrostoph Waltz' Auszeichnung. Ich kann mich an kaum eine Performance erinnern, die mich in den letzten Jahren ähnlich begeistert hätte wie seine - und das in vier fließend gesprochenen Sprachen. Eine mehr als denkwürdige Leistung!

    Ich kenne "Crazy Heart" nicht aber Jeff Bridges hat für mich spätestens seit dem "Dude" bei mir einen Stein im Brett, folglich freue ich mich für ihn schon aus Prinzip.

  11. #971
    Insider Grufti & Mumie
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dagobah/München
    Alter
    59
    Beiträge
    13.767

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen

    Avatar ist sicher nicht ein Kandidat für Best Picture, aber Hurt Locker genau so wenig. Hab den Film ja auch gesehen und fand den sehr gut. Keine Frage. Aber mehr nun auch nicht und ist jetzt auch nichts was man in ähnlicher Form nicht schon besser gesehen hätte.
    Aber die Amis sind bei solchen Themen halt sehr eigen.
    Stimmt. Ist leider so.

  12. #972
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Knackwurst Beitrag anzeigen
    Soweit ich das sehen kann (hab natürlich noch nicht alle nominierten Filme gesehen) war die Verteilung ziemlich gut. Warum sollte Avatar bester Film werden? Es war ein unterhaltsamer Film, aber sicher nicht der Beste, ebenso die Regie. Bin persönlich sehr zufrieden mit dem Oscar für die männl. Nebensolle, hat mich im Kino ziemlich weggehauen
    Kann ich so unterschreiben.

  13. #973
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.04.07
    Alter
    31
    Beiträge
    490

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von BartSimpson Beitrag anzeigen
    Ich bin in sofern froh, dass sich die Oscarjury sich nicht durch die Einspielergebnisse von Avatar blenden lassen hat und Cameron Widerstandslos den Regie und Filmoscar in die Hand gedrückt hat. Umso bitterer Natürlich für ihn, dass diese Oscars ausgerechnet an seine Exfrau gegangen sind. Der hat er es sicher gegönnt, aber angefressen wird er wohl doch sein.
    Das hat man ihm imo auch deutlich angesehen
    Ich fands auch gut dass Avatar nicht mehr gewonnen hat. Ist zwar ein wirklich guter Film aber das schlechte Drehbuch macht da doch einiges kaputt

    Ich fand Inglourious Basterds hätte mehr Oscars verdient. Zumindest Kamera, Drehbuch und Regie hätten es noch werden dürfen. Vor allem das Drehbuch hätte allein wegen dem Einsatz der verschiedenen Sprachen gewinnen müssen. Klar es gab auch vorher schon Filme in denen Sprachbarrieren realistisch dargestellt wurden, aber in IB war das eben noch ein Stückchen besser dargestellt.

  14. #974
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von metälhead Beitrag anzeigen
    Vor allem das Drehbuch hätte allein wegen dem Einsatz der verschiedenen Sprachen gewinnen müssen. Klar es gab auch vorher schon Filme in denen Sprachbarrieren realistisch dargestellt wurden, aber in IB war das eben noch ein Stückchen besser dargestellt.
    "Antonio Margheriiiiitiiiiiii!"

  15. #975
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.09.06
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Stancheck Beitrag anzeigen
    aber den Sänger sollte man
    weglassen, oder für die Zuschauer zuhause gleich auf die Leinwand blenden.
    Der störte irgendwie.
    Der Meinung bin ich auch. Wenn schon ein Orchester im Saal ist, soll man dieses Musik im Hintergrund spielen lassen und gut ist. Wegen dem Sänger hat sich das Publikum meist nicht getraut zu applaudieren, um dem Barden nicht ins Wort zu fallen, und am Schluss hat dieser mehr Beifall erhalten, als die Verstorbenen. Das war so keine wirklich gelungene Ehrung der Toten...

  16. #976
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Wie siehts denn mit dem Stahlbuch von "Tödliches Kommando" aus, ist der Flatschen da ablösbar?

    Also ich für meinen Teil fand die Verleihung in diesem Jahr relativ langweilig, da wars im letzten Jahr weitaus lockerer und mehr Musik gabs auch.

  17. #977
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von metälhead Beitrag anzeigen
    Klar es gab auch vorher schon Filme in denen Sprachbarrieren realistisch dargestellt wurden, aber in IB war das eben noch ein Stückchen besser dargestellt.
    Glaubst du denn, daß den Amerikaner (und damit den meisten Mitgliedern der Academy) die Sprachbarrieren überhaupt interessieren? Der Durchschnittsamerikaner spricht doch gar keine Fremdsprache.

  18. #978
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Wie siehts denn mit dem Stahlbuch von "Tödliches Kommando" aus, ist der Flatschen da ablösbar?

    Also ich für meinen Teil fand die Verleihung in diesem Jahr relativ langweilig, da wars im letzten Jahr weitaus lockerer und mehr Musik gabs auch.
    Seltsam, wie sehr die Geschmäcker auseinander gehen können. Ich sah die letztjährige Verleihung bislang als Tiefpunkt, gerade die Nummern von Jackman haben mich ziemlich genervt und mit den Gewinnern konnte ich auch zum Großteil nicht konform gehen. Fand ich insgesamt ziemlich fad. Dieses Jahr hatten Martin und Baldwin bei mir viele Lacher auf ihrer Seite und der Musicaleinstieg mit Neil Patrick Harris war "legen-wait for it-dary". Und die 3 Oscars für Avatar zeigen zumindest, dass die Academy immer noch an "richtigen" Filmen interessiert ist.
    Geändert von God's Lonely Man (08.03.10 um 22:04:50 Uhr)

  19. #979
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ich red jetzt nur von der Showaufmachung. In diesem Jar wirkte es irgendwie altbacken und diese Pseudo Musikeinlage war ja auch irgendwie eher langweilig.

  20. #980
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.01.03
    Beiträge
    623

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Im Nachhinein hätte ich es, wie auch getippt, Gabourey Sidibe gewünscht, den Hauptdarsteller-Oscar zu bekommen. Nichts gegen Sandra Bullock aber die Leistung von Gabby war/ist doch um ein eindrucksvoller, zumal sie vor "Precious - ..." über so gut wie keine Erfahrung auf dem Gebiet der Schauspielerei verfügt hat. Was Sidibe dann jedoch dargeboten hat, ist schon sehr beeindruckend. Sonderlich viele Chance auf einen Oscar wird es für eine Darstellerin ihres Formats ohnehin nicht geben, ist sie doch, a. G. ihres Äusseren, nicht universell einsetzbar.
    Sidibe hat einfach das "gespielt", was sie ist bzw. war, nicht mehr und nicht weniger ( typisch halt arme schwarze amis, die ja soooo diskriminiert werden und es soooo schwer im leben haben...wann hört endlich das gejammere auf, denn schon seit den 80er jahren sind schwarze überproportional da vertreten, wo es besonders viel geld zu vedienen gibt!....langsam wirds langweilig)....deshalb seh ich da sehr wenig an schauspielerische leistung, die mit einem oscar gewürdigt werden kann.

    ich gönne es der bullock zu 100%...zwar keine meisterleistung des jahrzehnts, aber man muss halt immer mit der konkurrenz im jeweiligen jahr vergleichen, und da geht der oscar in ordnung (wobei die streep natürlich fast bei jeder nominierung einen verdienen würde).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 81. Academy Awards - Oscar 2009
    Von thexm im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1338
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 00:42:20
  2. [News] 79th Annual Academy Awards...and the nominees are...
    Von Tyler im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 10:35:00
  3. [Sonst.] The 77th Annual Academy Awards: Der Live Thread
    Von GrafSpee im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 648
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 12:41:28
  4. Suche: 75th Annual Academy Awards Short Films
    Von fabe666 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 18:29:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •