Cinefacts

Seite 56 von 56 ErsteErste ... 6465253545556
Ergebnis 1.101 bis 1.118 von 1118
  1. #1101
    PixarVerweigerer
    Registriert seit
    27.05.03
    Ort
    Eppelheim
    Alter
    34
    Beiträge
    393

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Schon ok - du hast deine Meinung, sie ist komplett unbegründet, konsequenterweise dann auch unverrückbar, Diskussion willst du gar nicht, brauchst du auch nicht, nur ich bin der Trottel, der dachte, die Meinung wäre diskussionswürdig. Aber ich bin ja lehrnfähig
    Ich hab nie gesagt das du ein trottel bist, oder das du Unrecht hast und natürlich können wir gern Diskutieren.

  2. #1102
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.09
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    30
    Beiträge
    253

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Schon ok - du hast deine Meinung, sie ist komplett unbegründet, konsequenterweise dann auch unverrückbar, Diskussion willst du gar nicht, brauchst du auch nicht, nur ich bin der Trottel, der dachte, die Meinung wäre diskussionswürdig. Aber ich bin ja lehrnfähig
    Dann versuch ich mal einzusteigen.


    Ich bin auch der Meinung, dass die Entscheidung der Academy, „The Hurt Locker“ mit 6 Oscars auszuzeichnen, durchaus kritisch zu hinterfragen ist.
    Ich sage nicht, dass es komplette Politik ist und auch nicht, dass er keinen der Oscars verdient hat.
    Aber was macht der Film denn genau...
    Der Film vermittelt dem Zuschauer auf realistische Weise, mit welchen alltäglichen Problem die Soldaten im Irak, jetzt grade ganz aktuell, zu tun haben.
    Er bleibt dabei weitgehend unpolitisch, da er nicht versucht, die Soldaten zu glorifizieren, sondern durchaus fragwürdige Charaktere in die Rollen steckt.
    Ich finde, dass was der Film versucht, macht er auch echt gut und die vielen Nominierungen sind auf jeden Fall gerechtfertig, doch denke ich auch, dass, wenn der Aktualitätsbezug nicht da gewesen wäre, er vielleicht ein paar Oscars weniger bekommen hätte.

    Der Film hatte sehr gute Chancen zu gewinnen, aber dadurch, dass er ein sehr aktuelles politisches Thema behandelt, hat er quasi seine Chancen noch ein wenig verbessert.

    Ich bin der Meinung, dass man die vielen Auszeichnung dem Film ganz bestimmt gönnen kann, man aber trotzdem im Hinterkopf behalten sollte, dass der Irakkrieg zur Zeit ein ganz heißes Thema ist.

  3. #1103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.09
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    30
    Beiträge
    253

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Edit: Wieso wird mein letzter Absatz immer klein?

  4. #1104
    PixarVerweigerer
    Registriert seit
    27.05.03
    Ort
    Eppelheim
    Alter
    34
    Beiträge
    393

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von OysterBoy Beitrag anzeigen
    Dann versuch ich mal einzusteigen.


    Ich bin auch der Meinung, dass die Entscheidung der Academy, „The Hurt Locker“ mit 6 Oscars auszuzeichnen, durchaus kritisch zu hinterfragen ist.
    Ich sage nicht, dass es komplette Politik ist und auch nicht, dass er keinen der Oscars verdient hat.
    Aber was macht der Film denn genau...
    Der Film vermittelt dem Zuschauer auf realistische Weise, mit welchen alltäglichen Problem die Soldaten im Irak, jetzt grade ganz aktuell, zu tun haben.
    Er bleibt dabei weitgehend unpolitisch, da er nicht versucht, die Soldaten zu glorifizieren, sondern durchaus fragwürdige Charaktere in die Rollen steckt.
    Ich finde, dass was der Film versucht, macht er auch echt gut und die vielen Nominierungen sind auf jeden Fall gerechtfertig, doch denke ich auch, dass, wenn der Aktualitätsbezug nicht da gewesen wäre, er vielleicht ein paar Oscars weniger bekommen hätte.

    Der Film hatte sehr gute Chancen zu gewinnen, aber dadurch, dass er ein sehr aktuelles politisches Thema behandelt, hat er quasi seine Chancen noch ein wenig verbessert.

    Ich bin der Meinung, dass man die vielen Auszeichnung dem Film ganz bestimmt gönnen kann, man aber trotzdem im Hinterkopf behalten sollte, dass der Irakkrieg zur Zeit ein ganz heißes Thema ist.
    Dito das trifft es genau ich hätte es vieleicht etwas algemeiner Ausdrücken sollen.

  5. #1105
    Dochmann
    Gast

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von OysterBoy Beitrag anzeigen
    Edit: Wieso wird mein letzter Absatz immer klein?
    Weil du so bescheiden bist.


    Der Film hatte sehr gute Chancen zu gewinnen, aber dadurch, dass er ein sehr aktuelles politisches Thema behandelt, hat er quasi seine Chancen noch ein wenig verbessert.
    Dem will ich nicht widersprechen, auch wenn ich das anders sehe. Es ist ja klar, dass jeder seine eigene Ansicht dazu hat, was für ihn der beste Film 2009 war - bei Dir ist es halt Avatar, bei mir - weiß jetzt gar nicht, aber unter den 10 Nominierten war es The Hurt locker. Ob der Film in Irak oder anderswo spielt, wo Bombenkommandos arbeiten, ob es US-Militär ist oder ein anderes, ist dabei belanglos. Bigelow hätte das gleiche mit britischen Soldaten in Afghanistan drehen können oder sonstwo - es ist ein immens dichter, ausgesprochen spannender Film, der sich Zeit für die Protagonisten nimmt, ihre Gefühlswelt zumindest ansatzweise abbilden könnte (was wissen wir schon?) ohne dabei nirgendwelche politischen oder patriotischen Absichten oder Einfärbungen.
    Hier wurde dagegen behauptet, die Oscars für den Film seien "reine Politik" (seitens der Academy? ) mit der Begründung (wenn man das so bezeichnen will), "Patriotismus wird in den USA immer gern gesehn." Und das sind nun mal Aussagen, die von völliger Unkenntnis bzgl. dieses Streifens zeugen.

  6. #1106
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.09.05
    Beiträge
    510

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ist doch mehr ein Ausgleich. Bigelow, Camerons Ex hat einen Oscar gekriegt und er hat den erfolgreichsten Film aller Zeiten.

  7. #1107
    PixarVerweigerer
    Registriert seit
    27.05.03
    Ort
    Eppelheim
    Alter
    34
    Beiträge
    393

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Weil du so bescheiden bist.




    Dem will ich nicht widersprechen, auch wenn ich das anders sehe. Es ist ja klar, dass jeder seine eigene Ansicht dazu hat, was für ihn der beste Film 2009 war - bei Dir ist es halt Avatar, bei mir - weiß jetzt gar nicht, aber unter den 10 Nominierten war es The Hurt locker. Ob der Film in Irak oder anderswo spielt, wo Bombenkommandos arbeiten, ob es US-Militär ist oder ein anderes, ist dabei belanglos. Bigelow hätte das gleiche mit britischen Soldaten in Afghanistan drehen können oder sonstwo - es ist ein immens dichter, ausgesprochen spannender Film, der sich Zeit für die Protagonisten nimmt, ihre Gefühlswelt zumindest ansatzweise abbilden könnte (was wissen wir schon?) ohne dabei nirgendwelche politischen oder patriotischen Absichten oder Einfärbungen.
    Hier wurde dagegen behauptet, die Oscars für den Film seien "reine Politik" (seitens der Academy? ) mit der Begründung (wenn man das so bezeichnen will), "Patriotismus wird in den USA immer gern gesehn." Und das sind nun mal Aussagen, die von völliger Unkenntnis bzgl. dieses Streifens zeugen.
    Das mit der Unkenntnis ist deine Meinzng, aber wie schon gesagt Ich hätte es anders Ausdrücken sollen.

  8. #1108
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Hm? Klär' mich mal bitte auf!
    Lieber verspätet als nie: Ich meinte die Oscar-nominierte und zu großen Teilen von ihm gesungene Score von "The Wiz".

  9. #1109
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Lieber verspätet als nie: Ich meinte die Oscar-nominierte und zu großen Teilen von ihm gesungene Score von "The Wiz".
    http://www.youtube.com/watch?v=T1dAQN5QcZU

  10. #1110
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    29.08.02
    Alter
    33
    Beiträge
    726

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Lieber verspätet als nie: [...]
    Kein Problem!

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    [...] Ich meinte die Oscar-nominierte und zu großen Teilen von ihm gesungene Score von "The Wiz".
    Ach, natürlich... ich vergaß. Danke!

  11. #1111
    Infernal
    Gast

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von OysterBoy Beitrag anzeigen
    Dann versuch ich mal einzusteigen.


    Ich bin auch der Meinung, dass die Entscheidung der Academy, „The Hurt Locker“ mit 6 Oscars auszuzeichnen, durchaus kritisch zu hinterfragen ist.
    Ich sage nicht, dass es komplette Politik ist und auch nicht, dass er keinen der Oscars verdient hat.
    Aber was macht der Film denn genau...
    Der Film vermittelt dem Zuschauer auf realistische Weise, mit welchen alltäglichen Problem die Soldaten im Irak, jetzt grade ganz aktuell, zu tun haben.
    Er bleibt dabei weitgehend unpolitisch, da er nicht versucht, die Soldaten zu glorifizieren, sondern durchaus fragwürdige Charaktere in die Rollen steckt.
    Ich finde, dass was der Film versucht, macht er auch echt gut und die vielen Nominierungen sind auf jeden Fall gerechtfertig, doch denke ich auch, dass, wenn der Aktualitätsbezug nicht da gewesen wäre, er vielleicht ein paar Oscars weniger bekommen hätte.

    Der Film hatte sehr gute Chancen zu gewinnen, aber dadurch, dass er ein sehr aktuelles politisches Thema behandelt, hat er quasi seine Chancen noch ein wenig verbessert.

    Ich bin der Meinung, dass man die vielen Auszeichnung dem Film ganz bestimmt gönnen kann, man aber trotzdem im Hinterkopf behalten sollte, dass der Irakkrieg zur Zeit ein ganz heißes Thema ist.
    Du sagst damit quasi: Wenn der Film ein Anderer wäre wäre er nicht ausgezeichnet worden. Das hilft nur überhaupt nicht bei der Einordung eben dieses Films.

    Das ist als würdest du sagen: Wenn Star Wars unter Wasser spielen würde, wäre er niemals so gut. Oder: Wen der Pate von einem Gemüsehändler handeln würde wäre er ziemlich mies.

  12. #1112
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Er sagt damit aber auch, dass alle anderen Filme die keine Irak-Handlung haben automatisch schlechtere Karten hatten/haben

  13. #1113
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ich glaube, was OysterBoy sagen will, ist, dass die Aktualität der Filmhandlung, d. h. der unmittelbare Bezug zur gegenwärtigen Weltlage, dem Film mehr Nominierungen und mehr Auszeichnungen eingebracht hat, als dies der Fall gewesen wäre, würde der Film kein aktuelles Thema behandeln.
    Sprich: Wäre der gleiche Film zu einer anderen Zeit herausgekommen oder wäre die Weltlage zur Zeit nicht die, dass tatsächlich amerikanische Soldaten im Irak und Afghanistan Krieg führen, hätte der Film von der Academy nicht soviel Aufmerksamkeit erhalten.
    Die zahlreichen Nominierungen und Auszeichnungen sind also zumindest zum Teil nicht den Qualitäten des Films geschuldet, sondern der Tatsache, dass er eben einen direkten Bezug zu aktuellen Geschehnissen herstellt und somit beim Zuschauer andere Assoziationen hervorruft und stärkere Identifikationsmomente bietet, als dies der Fall wäre, wenn es sich bei der Handlung um ein fiktives Geschehen handeln würde oder eine, die in der Vergangenheit spielt.

    Der Vergleich mit STAR WARS passt da nicht, da die Story von STAR WARS, egal wie man sie dreht und wendet, eine fiktive Märchenhandlung ist, die allenfalls durch ihr grobes Gut-Böse-Schema Assoziationen mit der Realität weckt.


    @ Edit: C4rter hat es in einem einfachen Satz auf den Punkt gebracht.

  14. #1114
    Infernal
    Gast

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von C4rter Beitrag anzeigen
    Er sagt damit aber auch, dass alle anderen Filme die keine Irak-Handlung haben automatisch schlechtere Karten hatten/haben
    Nein, wo denn?

    Was ich meine ist dass es sinnlos ist sich zu überlegen was passiert wäre wenn man einen Teil des Films austauscht. Der Film wird dadurch nämlich ein komplett anderer da der Ort der Handlung nicht beliebig ist sondern Teil des Films.

    Apokalypse Now würde z.B. im Irak überhaupt nicht funktionieren. Allerdings würde nun keiner auf die Idee kommen zu behaupten Apokalypse Now wäre schlecht weil er nur in Vietnam funktioniert.

  15. #1115
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von Infernal Beitrag anzeigen
    Nein, wo denn?
    Zitat Zitat von OysterBoy Beitrag anzeigen
    Der Film hatte sehr gute Chancen zu gewinnen, aber dadurch, dass er ein sehr aktuelles politisches Thema behandelt, hat er quasi seine Chancen noch ein wenig verbessert.
    Ein Film "Steven Seagal ballert wild im Irak" wäre trotzdem nicht nominiert worden, "Hurt Locker" ist so wie er ist gut und durch den aktuellen Bezug des Themas hat er seine Chancen noch etwas verbessert.

    Man könnte auch sagen "Heath Ledgers Leistung war gut, durch seinen Tod hat er seine Chancen aber noch ein bisschen verbessert". Klingt hart, so war es aber imho.
    Geändert von C4rter (26.03.10 um 11:22:17 Uhr)

  16. #1116
    Dochmann
    Gast

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von C4rter Beitrag anzeigen
    Man könnte auch sagen "Heath Ledgers Leistung war gut, durch seinen Tod hat er seine Chancen aber noch ein bisschen verbessert". Klingt hart, so war es aber imho.
    Jeder Vergleich hinkt immer, aber anschauchlicher kann man das Argument in der Tat nicht verdeutlichen....

  17. #1117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.09
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    30
    Beiträge
    253

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Ach gut, da brauch ich mich gar nicht mehr weiter zu erklären... habt ihr ja schon sehr gut für mich gemacht
    Vielen Dank!

  18. #1118
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010

    Zitat Zitat von C4rter Beitrag anzeigen
    Ein Film "Steven Seagal ballert wild im Irak" wäre trotzdem nicht nominiert worden, "Hurt Locker" ist so wie er ist gut und durch den aktuellen Bezug des Themas hat er seine Chancen noch etwas verbessert.
    Steven Seagal würde wenn nur für "Snowball in Hell" nominiert - dann wird's aber gleich eine Hauptdarsteller-Nominierung.

Seite 56 von 56 ErsteErste ... 6465253545556

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 81. Academy Awards - Oscar 2009
    Von thexm im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1338
    Letzter Beitrag: 25.02.09, 00:42:20
  2. [News] 79th Annual Academy Awards...and the nominees are...
    Von Tyler im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 10:35:00
  3. [Sonst.] The 77th Annual Academy Awards: Der Live Thread
    Von GrafSpee im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 648
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 12:41:28
  4. Suche: 75th Annual Academy Awards Short Films
    Von fabe666 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 18:29:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •