Cinefacts

Seite 10 von 27 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 523
  1. #181
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Heat

    Die Scheiben sind identisch - nur ein anderer Aufdruck.

  2. #182
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.01
    Beiträge
    444

    AW: Heat

    Hey, vielen Dank für die prompte Antwort!
    Ist die Anschaffung denn empfehlenswert als Upgrade zur DVD?!
    Hab den Film bestimmt schon >6 Jahre nicht mehr gesehen und die PE's sehen ja schon immer toll aus..

  3. #183
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

  4. #184
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Heat

    Sieht aber objektiv betrachtet auch nicht wirklich gut aus, laut diesem Screenshotvergleich.
    Schärfe und Details könnten deutlch besser sein.

    Und unverständlicherweise hat man der PC noch eine Schriftart verpasst die der Film nie hatte, der Originalschriftzug sah da bedeutend besser aus, als die roten Standartbuchstaben.

  5. #185
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Heat

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Sieht aber objektiv betrachtet auch nicht wirklich gut aus, laut diesem Screenshotvergleich.
    Schärfe und Details könnten deutlch besser sein.
    Das Bild der BD ist für meine Augen sehr gut. Es hat einen schönen filmmäßigen Look und hat nicht so einen weichen digitalen Look wie viele aktuelle Filme. Zudem sind die Farben recht kühl gehalten was aber gut zum Film und der Stimmung passt. Detailgrad und Schärfe sind ebenso gut. Vergiss nicht das es sich um einen 17 Jahre alten Katalogtitel handelt und nicht um eine aktuelle Hochglanz Produktion. Da sollte man keine Referenzwerte erwarten. Außerdem bieten Screenshots immer nur einen Anhaltpunkt zur Beurteilung der Qualität. In Bewegung sehen die BDs oft besser aus.

    Ich kann nur sagen das wenn der Film dir gefällt machst du mit der BD nichts falsch. In anbetracht des Alters und der Stielmittel ist das Bild wirklich gut und der Sound ist auch nicht zu verachten. Bin jedenfalls absolut zufrieden mit der Umsetzung dieses genialen Films.

  6. #186
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Heat

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Sieht aber objektiv betrachtet auch nicht wirklich gut aus, laut diesem Screenshotvergleich.
    Schärfe und Details könnten deutlch besser sein.
    Lieber so als überschärft....

  7. #187
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Heat

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Sieht aber objektiv betrachtet auch nicht wirklich gut aus, laut diesem Screenshotvergleich.
    Schärfe und Details könnten deutlch besser sein.
    Naja am besten selber immer ein Bild machen, ich war mit dem Transfer sehr zufrieden. Und gegen die DVD ist das wirklich auch noch einmal eine deutliche Qualitätssteigerung. Sicher könnte der Film mit einem überarbeiten Master noch einmal deutlich besser sein, aber richtigen Aufwand machen die Studios eigentlich mehr für die Filme die dann noch deutlich älter sind. Und das sich das Bild noch einmal deutlich steigert glaube ich auch nicht, auch weil Michael Mann eine gewisse Eigenart hat wie er Filme dreht. Sieht man ja auch hier sehr schön das Bild ist eher dunkel, und die Farben wirken auch unter kühlt.

    Man misst den Screenshots bei den Filmen hier ohnehin immer eine zu große Bedeutung bei, gerade in Bewegung wirkt das ganze noch einmal deutlich besser.

  8. #188
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Heat

    Für einen Prestigetitel wie Heat, hätte man aber schon einen höheren Aufwand betreiben können. Es ist einfach schade dass die meisten Filme im Bereich 70-90er teils schlechter aussehen, als viele Klassiker aus de Dekaden davor. Die werden oft mit einem Aufwand restauriert, dass es Millionen verschlingt. Natürlich sind das dann immer die absoluten Hollywood Klassiker, aber es ist ja nicht so, dass in den letzten 3-4 Dekaden keine entstanden sind. Und Heat müsste nun wirklich so gut aussehen wie es nur möglich ist, und das gilt für die jetzige Blu-ray sicherlich nicht.

    Klar wird die DVD deutlich abgehangen, aber das heißt ja nichts. Ein weiteres Beispiel ist Terminator 2, der auch nicht wirklich brillant aussieht. Aber da machen sicherlich die Effekte Probleme, die sind ja sehr viel weicher.

  9. #189
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Heat

    Vermutlich sehen die nicht ganz so alten Filme gut genug aus, dass sie die TV-Normen erfüllen, während die deutlich älteren Filme auf jeden Fall aufwändiger bearbeitet werden müssen, um sie überhaupt noch vermarkten zu können.

  10. #190
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Heat

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Das Bild der BD ist für meine Augen sehr gut. Es hat einen schönen filmmäßigen Look und hat nicht so einen weichen digitalen Look wie viele aktuelle Filme. Zudem sind die Farben recht kühl gehalten was aber gut zum Film und der Stimmung passt. Detailgrad und Schärfe sind ebenso gut. Vergiss nicht das es sich um einen 17 Jahre alten Katalogtitel handelt und nicht um eine aktuelle Hochglanz Produktion. Da sollte man keine Referenzwerte erwarten. Außerdem bieten Screenshots immer nur einen Anhaltpunkt zur Beurteilung der Qualität. In Bewegung sehen die BDs oft besser aus.

    Ich kann nur sagen das wenn der Film dir gefällt machst du mit der BD nichts falsch. In anbetracht des Alters und der Stielmittel ist das Bild wirklich gut und der Sound ist auch nicht zu verachten. Bin jedenfalls absolut zufrieden mit der Umsetzung dieses genialen Films.
    Bisher hab ich über die Bd eher schlechteres gehört.
    Klar kann man nicht immer von Screenshots ausgehen, aber der unterschied könnte größer sein, weit größer.
    Das Bild wirkt da allgemein viel zu weich und undetailiert.

    Und zu den farben, diese wurden für die Blu-ray leider etwas verändert, so das aus kühlen blautönen eher Zyan wird.Das macht Warner leider micht den meisten Katalogtiteln, der Look ist etwas vergleichbar mit Expendables, also diese leichten braun und Zyantöne.

    Und 17 Jahre ?
    Dafür kaufe ich eine Blu-ray damit der Film wirklich gut aussieht, 17 Jahre sind kein Alter, man kann aus Filmen die viel älter sind viel mehr herausholen.
    Leon der Profi fand ich z.B. sehr gut und dieser wurde nicht aufwendig restauriert.

    Gerade so ein Titel wie Heat, hätte mehr verdient, zumindest eine brandneue Abtastung.

    An Stilmitteln und Filmmaterial kann es nicht liegen, denn Heat wurde noch auf Film gedreht, nicht digital wie Miami Vice.

    Mit welchen Filmen ist Heat denn von der Bildqualität zu vergleichen ?


    @Dwayne Hicks, lieber gar nichts von beiden und dafür ein brandneues 4K Master wie bei wie Sieben.

    Nachschärfung bringt sowieso nie etwas, denn wo keine Schärfe ist, kann man sie nicht herzaubern.
    Wenn es wirklich gut gemacht ist kann man den subjektiven Eindruck eines schärferen Bildes bewirken, aber dazu muss es ganz dezent gemacht werden.


    Aber ich bin wie schon gesagt für ganz neue Master bei solchen Titeln.

    @GrafSpee, ja mit dem eigenen Bild machen hast du nicht unrecht, aber laut vielen Reviews kommt die BD nicht so gut weg und der Schreenshotunterschied hällt sich in grenzen.

    Ich würde jetzt auch nicht sagen das der Unterschied zur DVD das Qualitätskriterium ist.
    Es gibt viele Blu-rays die wirklich schlecht sind, aber immer noch besser als die DVD.
    Eine blu-ray sollte den Film in der technisch besten Qualität bieten.


    Ich denke mit neuem Master wäre in der Gesamtschärfe, dem Kontrast und dem Feindetailbereich noch einiges herauszuholen.

    Sagen wir das derzeitige Bild hat eine 3,5 von 5 Punkten.
    Mit neuem Master wären es dann vlt. 4 oder gar 4,5 Punkte.

    Auch Filme mit starken Stilmitteln wie beispielsweise Fight Club profitierten von neuen Abtastungen deutlich.

    Ab und an werden auch neuere Filme neu abgetastet, kürzlich the Game von Criterion.

    @Freezi, ja sehe das wie du.

    Man brauch sich nur mal die Actionfilme der 80er und frühen 90er anzusehen, viele Titel bräuchten da neue Abtastungen.

    Ich denke da gerade an Stirb Langsam 1 und 2 oder Predator.

  11. #191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    zuhause in NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.983

  12. #192
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Heat

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Bisher hab ich über die Bd eher schlechteres gehört.
    Klar kann man nicht immer von Screenshots ausgehen, aber der unterschied könnte größer sein, weit größer.
    Das Bild wirkt da allgemein viel zu weich und undetailiert.



    Aber ich bin wie schon gesagt für ganz neue Master bei solchen Titeln.

    Eine blu-ray sollte den Film in der technisch besten Qualität bieten.


    Ich denke mit neuem Master wäre in der Gesamtschärfe, dem Kontrast und dem Feindetailbereich noch einiges herauszuholen.

    Sagen wir das derzeitige Bild hat eine 3,5 von 5 Punkten.
    Mit neuem Master wären es dann vlt. 4 oder gar 4,5 Punkte.

    .


    Irgendwie erinnern mich deine Postings an meine damals....

    Als ich auf Blu-ray umgestiegen bin,hab ich auch 20mal nachgefragt und nachgedacht,ob sich das wirklich lohnt.

    Ich weiß ja nicht,was für ein TV Gerät du hast,aber ein 42" ist ja fast die Regel hier. Du wirst den Unterschied sofort sehen.
    Behalte mal die DVD,mach ein Standbild(Am besten eins mit Details wie Nummernschilder usw.)Und schmeiß danach die Blu-ray rein.
    Alleine der Heli Sreenshot,macht deutlich was du auf einem Full HD zu sehen bekommst,und welcher "Artefaktenmatsch"
    dich bei der DVD erwartet. http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...=276#vergleich

    Mit einem neuen Master,würde man hier warscheinlich ein besseres Bild hinbekommen. Aber das kostet auch einiges an Geld. Und was glaubst du,wie die Absatztzahlen bei alten Filmen sind? Nicht besonders gut.... Das ist alles eine Kostenfrage.
    Ich bin froh,das ich die Blu-ray damals bekommen habe(Frankreich Import mit deutschen Ton) Den Film wirst du in absehbarer Zeit,in keiner besseren Qualität bekommen.

    Gibt ja auch genug andere Beispiele von Blu-rays,bei denen sich die geneigten Amazon Kunden über die mieserable Bildqualität beschwerden. Last Boy Scout,ID4,Broken Arrow,Einsame Entscheidung, sind nur ein paar Kandidaten. Absolut mittelmäßige HD Qualität,schlagen aber im direkten Bildvergleich die DVDs um Längen. Und das ist der wichtige Punkt. Eine "brandneue Abtastung" bei Heat rechnet sich IMHO (leider) nicht mehr.

    Die DVD von Heat war natürlich nicht schlecht.
    Damals haben wir aber auch noch fast alle auf eine Röhre geschaut. Auf einem 55" Full HD,sieht das wieder ganz anders aus.
    Selbst eine zu damaliger Zeit referenz verdächtige Scheibe wie "I Robot" verliert heute auf einem Full HD gegen die Blu-ray.

    Die meisten Filme die es jetzt auf Blu-ray gibt,wirst du nicht mehr in einer besseren Qualität bekommen.
    Der einzige Kandidat(und da geb ich dir Recht) wäre Predator. Erstauflage fast kein Unterschied,und das neue Master durch zu starken Filtereinsatz völlig versaubeutelt.

  13. #193
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Heat

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Last Boy Scout,Einsame Entscheidung, sind nur ein paar Kandidaten. Absolut mittelmäßige HD Qualität,.
    Mein lieber lucky ich weiss nicht ob wir schlichtweg andere Ansprüche haben aber sowohl Last Boy Scout wie auch Einsame Entscheidung sind für mich uneingeschränkt gute HD Transfers und nicht mittelmässig.
    Gut. Nicht mehr aber auch nicht weniger.

    Da gibt es ganz andere Kandidaten von Warner wo man von mittelmässig sprechen muss.
    Aber sicher nicht von den beiden.

  14. #194
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Heat

    Okay. Hatte Last Boy Scout eher mittelmäßig in Erinnerung. Hast recht.Schaut ganz gut aus. Aber Heat kommt da auch nicht viel schlechter weg,oder?

  15. #195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.08.12
    Alter
    28
    Beiträge
    1.772

    AW: Heat

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Irgendwie erinnern mich deine Postings an meine damals....

    Als ich auf Blu-ray umgestiegen bin,hab ich auch 20mal nachgefragt und nachgedacht,ob sich das wirklich lohnt.

    Ach umgestiegen bin ich schon länger auf Blu-rays, ich habe schon ca. 80 Blu-rays und meine erste Blu-ray war 2008 Iron Man, aber leider war damals das ganze hoffnugsvolle was man über die Blu-ray verbreitete größtenteils gelogen.

    Klar die Blu-ray ist der DVD technisch überlegen.
    Aber wie schon bei der DVD nutzt man diese nicht aus.

    Irgendwie macht mich die Entwicklung traurig.

    Wenn man nur alte DVD Transfere auf die Blu-rays presst und dann noch ordentlich DNR oder andere Filter drüberlegt, wird das noch schlechter.
    Es hätte damals einfach einen gewissen Standart geben müssen, ab da sich etwas Blu-ray nennt, dann wären manche wirklich schlechte Scheiben nie rausgekommen.

    Ich hab jetzt schon einige enttäuschende BDs gesehen, sei es Mission Imbossible, Predator UHE, American Gangster, Alien 3 oder Goodfellas.

    Deswegen erkundige ich mich immer mehr was ich nun wirklich kaufe.
    Da mir die PC von Heat auch so gar nicht zusagt(zusammengestückeltes Cover und falscher Schriftzug) überlege ich mir das CA Steel zu besorgen, obwohl ich kein Freund von Importen bin.


    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht,was für ein TV Gerät du hast,aber ein 42" ist ja fast die Regel hier. Du wirst den Unterschied sofort sehen.
    Behalte mal die DVD,mach ein Standbild(Am besten eins mit Details wie Nummernschilder usw.)Und schmeiß danach die Blu-ray rein.
    Alleine der Heli Sreenshot,macht deutlich was du auf einem Full HD zu sehen bekommst,und welcher "Artefaktenmatsch"
    dich bei der DVD erwartet. http://www.caps-a-holic.com/hd_vergl...=276#vergleich


    Danke für den Link und die Erläuterungen, klar da ist die BD klarer Sieger, nur bin ich eben grundsätzlich etwas enttäuscht und hätte hier mehr erwartet.

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen

    Mit einem neuen Master, würde man hier warscheinlich ein besseres Bild hinbekommen. Aber das kostet auch einiges an Geld. Und was glaubst du,wie die Absatztzahlen bei alten Filmen sind? Nicht besonders gut.... Das ist alles eine Kostenfrage.


    Naja Heat ist ja auch ein Prestigeartikel, genauso wie Sieben.
    Und Sieben wurde ein brandneues 4K Master spendiert, Heat hätte das gleiche verdient.

    Und bezüglich der Kostenfrage, ein 4K Master hätte man ja auch bei einem Nachfolgeformat verwenden können.
    Erstere Überlegungen gehen ja dahin das das künftige Format eine Auflösung von 4K haben soll.

    Die Liste der 4K Transfere, auch wenn doch noch recht klein, wird immer größer.
    Sei es Gladiator, Sieben, Taxi Driver,Fight Club, Alien, Aliens, Terminator,True Lies, etc.

    Das wäre eine Investion für die Zukunft gewesen.
    Und wenn ein Label geld verdienen will, sollte es auch bereit sein Geld zu investieren.

    Bei den Katalogtiteln verdient man nicht schlecht, Warner hat da auf VHS, DVD und jetzt auf Blu-ray an dem Film verdient, am Kino natürlich auch.

    Ich würde ja nichts sagen wenn es sich um einen ganz kleinen Independent Film handeln würde, aber Heat ?

    Nehmen wir da nur zum Vergleich Criterion, die fertigen für jeden Titel neue Master an und lassen die vom Regisseur absegnen.

    Das ist vorbildlich und sollte bei allen Labels so sein und Criterion ist genauso auf das Geld angewiesen wie andere Labels auch.

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich bin froh,das ich die Blu-ray damals bekommen habe(Frankreich Import mit deutschen Ton) Den Film wirst du in absehbarer Zeit,in keiner besseren Qualität bekommen.

    Gibt ja auch genug andere Beispiele von Blu-rays,bei denen sich die geneigten Amazon Kunden über die mieserable Bildqualität beschwerden. Last Boy Scout,ID4,Broken Arrow,Einsame Entscheidung, sind nur ein paar Kandidaten. Absolut mittelmäßige HD Qualität,schlagen aber im direkten Bildvergleich die DVDs um Längen. Und das ist der wichtige Punkt. Eine "brandneue Abtastung" bei Heat rechnet sich IMHO (leider) nicht mehr.


    Wieso sollte sich eine brandneue Abtastung bei Heat nicht rechnen ?
    Es gibt so viele gleich erfolgreiche Filme oder weniger erfolgreiche Titel die eine neue Abtastug bekommen haben.

    Heat hat weltweit 187 Millionen Dollar eingespielt

    Da kann man doch wohl noch etwas investieren.

    Warner ist leider sehr geizig, die benutzen bei den meisten ihrer Titel alte Master.
    Da ist Warner leider nicht alleine, aber irgendwie sind sie da am konsequentesten.


    Bei ID4, könnte es sein das wir da eine weit bessere Bildqualität bekommen, obwohl ich das Bild recht gut fand.
    Roland Emmerich will den Film ja nochmals in 3D ins Kino bringen, und für eine 3D Konvertierung werden die vermutlich auch ein neues 4K Master anfertigen, das wird meistens so gemacht.

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Die DVD von Heat war natürlich nicht schlecht.
    Damals haben wir aber auch noch fast alle auf eine Röhre geschaut. Auf einem 55" Full HD,sieht das wieder ganz anders aus.
    Selbst eine zu damaliger Zeit referenz verdächtige Scheibe wie "I Robot" verliert heute auf einem Full HD gegen die Blu-ray.

    Die meisten Filme die es jetzt auf Blu-ray gibt,wirst du nicht mehr in einer besseren Qualität bekommen.
    Der einzige Kandidat(und da geb ich dir Recht) wäre Predator. Erstauflage fast kein Unterschied,und das neue Master durch zu starken Filtereinsatz völlig versaubeutelt.
    Da bin ich hoffnungsvoller, ich denke da wird noch so einiges kommen.

    Von einigen Fox Titel gibt es mittlerweile remastered Versionen, die etwas besser sind als die Versionen die wir kennen(French Connection, Wall Strett, etc.).

    http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...ID=941#auswahl


    http://caps-a-holic.com/hd_vergleich...D=1097#auswahl

    Dabei handelt es sich um die Signature Series.
    Der Rosenkrieg und Hoffa sowie Patton bekommen komplett neue Abtastungen(die ersten beiden gab es noch gar nicht auf Blu-ray).

    Ich könnte mir sehr gut vorstellen, das zum Kinostart von Stirb Langsam 5 auch überarbeitete Versionen der ersten beiden Teile erscheinen.

    Und Jurassic Park kommt nächstes Jahr im April als 3D Version nochmals in die Kinos, da wird es sicher auch ein neues Master geben. Denn Spielberg beaufsichtig den Prozess persöhnlich und mit dem bisherigen Master kann man auch keine wirklich gute Umkonvertierung machen.

    Dann gab es auch einige sehr gute Neuauflagen wie Fight Club und Gladiator.

    The Game wurde nun von Criterion in den USA mit brandneuem Transfer veröffentlicht, könnte also gut sein das hier mal eine Neuauflage erscheint, besonders da die Blu-ray hier kaum Bonusmaterial hatte.

    Und James Cameron plant ja T2 in 3D umzukonvertieren und nochmals ins Kino zu bringen, dann hätte die 3D Seuche mal auch etwas gutes(wobei ich mir bei T2 stark Sorgen um die Farbgebung mache).

    Wenn wir uns an die DVD zurückerinnern, da gab es auch oft mehere Versionen mit großen Unterschieden.
    Das fängt jetzt auch bei der Blu-ray an.

    Zurück zu Heat, mit welchem Titel ist er den von der Qualität zu vergleichen.
    Sreenshots sind ja nur ein Anhaltspunkt.

    Und war bei Predator die Erstauflage wirklich besser ?
    Als Übergangslösung kann ich mit der uHE leben, aber da muss noch was kommen.
    Was ich so lese, sehe und höre scheinen beide versionen nicht gut zu sein.
    die Erstauflage blass, altbacken und verrauscht, die Neuauflage mit kräftigeren Farben, aber manchmal etwas zu steilem kontrast und einem unnatürlich glattem Bild.

  16. #196
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Heat

    Heat mit Sieben zu vergleichen halte ich für gewagt. Sicher sind beide Filme zweifelsohne genial. Aber Sieben hat eine wesentlich größere Bedeutung ausgeübt als Heat. Für beide für sich sind Klassiker, aber Sieben ist vom kommerziellen Standpunkt her wesentlich nachhaltiger.

  17. #197
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Heat

    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    Warner ist leider sehr geizig, die benutzen bei den meisten ihrer Titel alte Master.
    Da ist Warner leider nicht alleine, aber irgendwie sind sie da am konsequentesten.
    Das ist jetzt aber so nicht wahr!
    Viele Warner DVDs sehen katastrophal aus und es werden dann für BD in den wenigsten Fällen die gleichen Master wie auf DVD eingesetzt.
    Was Warner aber tut ist wenn es zB. irgendwann mal eine HD Abtastung gegeben hat diese einzusetzen wenn sie brauchbar ist.
    Und ganz ehrlich: Bei den Resultaten auch absolut legitim. Und wenn der HDTV Transfer nichts taugt wie zB. bei Last Boy Scout macht man neue Abtastungen. Die Anzahl neuer Abtastungen für BD ist bei Warner wesentlich höher als bei den anderen Labels. Nur hat Warner halt ein Standard Vorgehen für normale Back Katalog Titel und macht selten Master die wirklich begeistern. Aber konstant ordentlich bis gute Qualität. Die meisten Warner BDs sind mehr als nur in Ordnung.
    Bei keinem Label kaufe ich so dermassen ohne bedenken wie bei Warner.
    Das sind sichere Käufe. Bis auf ganz wenige Ausreisser kann man dort mit der Qualität immer zufrieden sein.
    Kein anderes Label bietet dermassen viel Konstanz oder veröffentlicht dann einfach weniger (Sony).

    Ich finde Warner kommt in den Foren viel zu schlecht weg.
    Wenn ich mir standard Back Katalog VÖs von zB. Universal oder Paramount ansehe nehme ich die von Warner mit Handkuss. Bei Universal ist 95 Prozent Filterschrott und bei Paramount gibt es von sehr gut bis DNR Katastrophe alles.
    Warner hingegen ist sehr konstant.

    Wie gesagt:
    Bei keinem anderen Label kaufe ich so gerne standard Back Katalog Titel wie bei Warner.
    Und bei grossen Klassikern sind sie eh grandios.

  18. #198
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Heat

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ich finde Warner kommt in den Foren viel zu schlecht weg.
    Es stimmt das Warner meist ordentliche Qualität bei ihren Back Katalogtiteln liefert. Ein gutes Besipiel aus der letzten Zeit ist "Auf der Jagt" Nur hat Warner einen schlechten Ruf und gelten als geizig und verramscher. Kein deutscher HD-Ton und wenige Extras. Ich für meinen Teil bin mit Heat und den meisten Warner Titeln zufrieden.

  19. #199
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.07.12
    Ort
    Bremen
    Alter
    45
    Beiträge
    136

    AW: Heat

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wie gesagt:
    Bei keinem anderen Label kaufe ich so gerne standard Back Katalog Titel wie bei Warner.
    Und bei grossen Klassikern sind sie eh grandios.
    Das sehe ich genauso. Da macht die Blu-ray zu HEAT keine Ausnahme. Ich habe zwar nicht die aktuelle deutsche VÖ, hatte mir damals die US BD mit deutschem Ton gekauft. Aber die Qualität ist sehr gut. Das Bild hätte hier und da durchaus etwas schärfer sein können allerdings habe ich lieber ein paar Unschärfen im Bild als die von DVD Schweizer angesprochenen DNR-Katastrophen andere Labels. Am Ton (englisch) gibt es meiner Meinung nach nichts zu meckern. Die großartige Schiesserei im letzten Drittel ist einfach nur grandios. Die Szene kann locker mit ähnlichen Szenen aus aktuellen Filmen mithalten. Meiner Meinung nach eine sehr gute VÖ und für Freunde von Blu-ray Books einfach ein Fest. Hatte die BD am Freitag schon in der Hand. Sehr schick. Glücklicherweise konnt ich mich beherrschen und habe mir die BD nicht noch einmal gekauft.

  20. #200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: Heat

    Also ich habe bei den Backkatalog-Blu-Rays von Warner so ein gemischtes Gefühl. In meinen Augen macht Warner hier das gleiche, was sie damals schon bei der DVD gemacht haben: Sie nutzen das Medium nicht aus und bemühen sich einfach zu wenig darum. Damals boten die DVDs nicht die volle DVD-Qualität und heute besitzen die BDs nicht die volle BD-Qualität. Klar, alle Backkatalog-BDs sehen wesentlich besser aus als die DVDs (z.B. "Last Boy Scout" oder auch "Heat"), aber trotzdem wäre auch wesentlich mehr drinnen, wenn man ordentlich remastern würde. Dafür würde ich dann auch gern etwas mehr ausgeben. So warte ich halt immer, bis sie für ca. 10 Euro verramscht werden. Nein, das bedeutet nicht, dass ich nicht dazu bereit bin, mehr als 10 Euro für eine BD auszugeben, sondern damit, dass ich die geringe Mühe seitens Warner nicht belohnen will.

Seite 10 von 27 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heat SE
    Von shw im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 12:14:29
  2. Red Heat Se?
    Von Tyler im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.09.04, 00:15:57
  3. Big Heat - was ist mit den Ton los?
    Von Bartolus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.02, 08:44:29
  4. heat ?
    Von Skipper im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.08.02, 21:17:53
  5. Red Heat
    Von Oliver23 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.02, 14:06:34

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •