Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 56
  1. #21
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Warner hats generell nicht so mit der Lokalisation. Bei Stanley Kubriks Shining wurde eine Szene mit Text auf Papier in mehreren Sprachen gedreht. Auf den Blu-rays der Internationalen Fassung und der US Fassung ist nur die englischsprachige Szene zu finden. Allerdings habe ich nicht nachgeschaut ob die Szene untertitelt wurde da ich mir den Film eh in englisch anschaue. Auf jeden Fall traurig das eine Szene extra lokalisiert wurde und dann trotzdem nicht für die jeweilige Sprachfassung verwendet wird.
    Das, was du da ansprichst, ist IMO ein großes Problem bei den Majors, die, trotz geringer Produktionskosten durch Herstellung eines einzigen Masters für zig Märkte, ein Maximum an weltweiten Einnahmen haben. Man bedenke, dass digitale Medien im Ggs. zur damaligen VHS wesentlich einfacher dupliziert werden können, da in wenigen Minuten die Scheibe gepresst werden kann (bei VHS hatte man da noch z.T. 1:1-Laufzeiten der Filme einzukalkulieren), dafür aber im Authoring mehr investieren muss. EIGENTLICH wäre es nur wenig aufwändiger, wenn man die lokalen Märkte ein wenig besser bedienen und nicht nur mit einer einfach aufgelegten Tonspur abspeisen würde, sondern auch mit per Seamless Branching integrierter Titeleinblendungen und aufwändig fürs Kino erstellten "Schriftszenen" (wie die z.B. von Spaceball angesproche) mit auf die Scheibe packen würde. Aber wir leben nun mal in einer Zeit, wo man mit wenig Anstrengung viel Geld verdienen kann (das zieht sich aber durch alle wirtschaftlichen Bereiche, und das Idiotische daran ist, dass viele das auch noch völlig OK finden ).

    @ David Mann:

    Wie bereits beschrieben, hat Warner z.B. bei der auch noch nicht so lange erhältlichen BD zu "2010" für die Texteinblendungen wenigstens automatische deutsche Unteritel bei deutscher Sprachwahl programmiert. Warum nun wieder bei LOGAN'S RUN nicht einmal dieses MINIMUM an "Auslandsservice" geleistet wird, ist mal wieder schwer nachzuvollziehen!

    @ Schweizer:

    Ja, sicher ist es leider gang und gäbe, dass Untertitel nach wie vor Projektorenbesitzer unberücksichtigt lassen. Doch da ich mir just vor "Logan's Run" den Film "No Country For Old Man" von Paramount OmU angesehen habe, weiß ich, dass es auch anders sein kann. Dort sind die Subs im Cinemascope-Bild integriert. Und ich denke, dann sollte man dieses weitere Manko bei Warner auch mal beim Wort nennen dürfen, oder?

  2. #22
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Besteht nicht immernoch eine winzige Chance, dass der Film für Europa zumindest anders codiert wird, oder unterscheiden sich US-Fassungen mit mehreren europäischen Tonspuren NIE von dem europäischen Gegenstück? Ich habe keine US Scheibe hier stehen, deshalb meine Frage?

    Gruß
    NUTTY

  3. #23
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Auch ich frage mich, ob die deutsche Disc 1:1 von der US übernommen wird.
    Besonders bzgl. des Audiokommentars, der leider auf der US nicht untertitelt ist...

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    Besonders bzgl. des Audiokommentars, der leider auf der US nicht untertitelt ist...
    Bis auf die Band Of Brothers-Box kenne ich keine Warner-BD, bei der die AKs untertitelt wurden. Leider ist es bei das bei diesem Unternehmen immer noch nicht angekommen, dass ein AK ohne UT bei 95% der Kunden leider wertlos ist, weil sie die UT zum Verständnis benötigen.

  5. #25
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    @Nutty und David Mann

    Die US ist 1:1 identisch zur deutschen.
    Das ist wie schon mal erklärt ja auch der Sinn der Aktion das da überhaupt deutscher Ton drauf ist. Das Label braucht so weltweit nur 1-2 Fassungen zu erstellen und kann diese dann einfach nur in entsprechendem Land anders bedrucken. So wird Geld gespart. Der Disc Inhalt ist aber EXAKT der gleiche.

  6. #26
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    @Nutty und David Mann

    Die US ist 1:1 identisch zur deutschen.
    Das ist wie schon mal erklärt ja auch der Sinn der Aktion das da überhaupt deutscher Ton drauf ist. Das Label braucht so weltweit nur 1-2 Fassungen zu erstellen und kann diese dann einfach nur in entsprechendem Land anders bedrucken. So wird Geld gespart. Der Disc Inhalt ist aber EXAKT der gleiche.
    Jo, Schweizer is schon klar, warum das so ist. Wir sind ja nicht ganz so blöd, wie wir uns anstellen.Warum das so ist, sollte jedem klar sein. Manchmal werden aber trotzdem Unterschiede gemacht und da könnte es ja sein das z.B. ein Untertitelflag anders gesetzt wird. Wäre für mich zumindest im Bereich des Möglichen, da ja auch bestimmt nicht alle BDs in den USA gepresst und dann verschifft werden, sondern hier in Europa. Gelegenheit für kleine Codieränderungen. Deswegen fragte ich.

    Gruß
    Nutty

  7. #27
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Mal abgesehen davon, dass Warner sowieso keine UTs bei AKs macht wäre ja eben diese Codieränderung etwas was mit kosten verbunden ist und würde dann eben das ganze vorgehen eine Auslands-Disc mit deutschem Ton zu machen ad absurdum führen.
    Deswege verstehe ich deine Überlegung ja auch nicht.

    Und betreffend Unterschiede: Gibts da Beispiele für Discs die im Ausland deutschen Ton hatten und hier etwas verändert wurde?
    Ich kenne zumindest keine Auslands-BD mit dt. Ton wo dann hierzulande der Discinhalt irgendwie verändert wurde. Würde auch keinen Sinn machen.

  8. #28
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen

    Und betreffend Unterschiede: Gibts da Beispiele für Discs die im Ausland deutschen Ton hatten und hier etwas verändert wurde?
    Ich kenne zumindest keine Auslands-BD mit dt. Ton wo dann hierzulande der Discinhalt irgendwie verändert wurde.
    Genau das fragte ich 6 Posts weiter oben. Das ist die Antwort die ich hören wollte.

  9. #29
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    So, habe nun auch mal die Gelegenehit gehabt, in die erste Staffel von STAR WARS: THE CLONE WARS reinzuschauen, die ebenfalls von Warner ist und als US-Version ebenfalls deutschen Ton enthält. Hier sind die Subs aller Sprachen übrigens innerhalb des CinemaScope-Bildes und somit auch für eine 2,35:1-Projektion geeignet. Warum Warner mal Hü mal Hott verfährt, verstehe ein anderer...

  10. #30
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Gandalf01 Beitrag anzeigen
    [...]Das heißt - wie so oft - der Film wurde im Mehrkanaltonverfahren gedreht, aber für uns in Deutschland wurde nur in Mono synchronisiert. Das ist ein bedeutender Unterschied. Daß daraus jetzt nichts anderes mehr gemacht werden kann ist mir auch klar, was nicht entschuldigt, daß die Erstsynchronisation so gelaufen ist. [...]
    Prinzipiell gebe ich Dir recht, allerdings muss man bedenken, dass FLUCHT INS 23. JAHRHUNDERT 1976 synchronisiert wurde, zu einer Zeit also, in der DOLBY-Mehrkanalton auch in den USA und England noch im Versuchsstadium steckte, hierzulande gänzlich unüblich war. Von daher war eine Mehrkanalsynchronfassung kaum zu erwarten. Es sei denn ... Es hätte von FLUCHT INS 23. JAHRHUNDERT auch deutsche Kopien in 70mm gegeben. Sollte das der Fall gewesen sein, könnte man ggf. von der Existenz einer frühen mehrkanaligen Synchro ausgehen. Leider entzieht sich das aber meiner Kenntnis. Das Lexikon des internationalen Films erwähnt jedenfalls keine 70mm-Auswertung in Deutschland. Vielleicht weiß da jemand anderes mehr.

    Wie wir allerdings von anderen deutsch synchronisierten 70mm-6-Kanal-Filmen von Mitte bis Ende der 70er Jahre wissen, ist die Wahrscheinlichkeit, an eine dieser Magnettonkopien heute noch heranzukommen, eher gering (siehe z.B. auch UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART). Und selbst wenn ... Ob Warner USA an einem derart aufwendigen Transfer für den deutschen Markt interessiert wäre, möchte ich bezweifeln.

  11. #31
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Gandalf01 Beitrag anzeigen
    [...]Das heißt - wie so oft - der Film wurde im Mehrkanaltonverfahren gedreht, aber für uns in Deutschland wurde nur in Mono synchronisiert. Das ist ein bedeutender Unterschied. Daß daraus jetzt nichts anderes mehr gemacht werden kann ist mir auch klar, was nicht entschuldigt, daß die Erstsynchronisation so gelaufen ist. [...]
    Prinzipiell gebe ich Dir recht, allerdings muss man bedenken, dass FLUCHT INS 23. JAHRHUNDERT 1976 synchronisiert wurde, zu einer Zeit also, in der DOLBY-Mehrkanalton auch in den USA und England noch im Versuchsstadium steckte, hierzulande gänzlich unüblich war. Von daher war eine Mehrkanalsynchronfassung kaum zu erwarten. Es sei denn ... Es hätte von FLUCHT INS 23. JAHRHUNDERT auch deutsche Kopien in 70mm gegeben. Sollte das der Fall gewesen sein, könnte man ggf. von der Existenz einer frühen mehrkanaligen Synchro ausgehen. Leider entzieht sich das aber meiner Kenntnis. Das Lexikon des internationalen Films erwähnt jedenfalls keine 70mm-Auswertung in Deutschland. Vielleicht weiß da jemand anderes mehr.

    Wie wir allerdings von anderen deutsch synchronisierten 70mm-6-Kanal-Filmen von Mitte bis Ende der 70er Jahre wissen, ist die Wahrscheinlichkeit, an eine dieser Magnettonkopien heute noch heranzukommen, eher gering (siehe z.B. auch UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART). Und selbst wenn ... Ob Warner USA an einem derart aufwendigen Transfer für den deutschen Markt interessiert wäre, möchte ich bezweifeln.

  12. #32
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Sorry, zweimal gedrückt, Doppelpost.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.01.05
    Beiträge
    252

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Das erklärt es mir natürlich besser. Ich wollte erst mal die Behauptung widerlegen, der Film wäre an sich in Mono gedreht worden, denn das wurde er nicht. Da in den USA sicherlich diese Kanäle noch vorlagen, nehme ich mal an zumindest, empfinde ich den 5.1 Ton hier auch nicht als Upmix, sondern als konsequente Umsetzung auf das heutige Tonformat. Aber da haben die es halt besser als wir.
    Würden deutsche DVDs oder BDs keinen englischen Ton enthalten, dann würd ich viele Filme hier gar nicht kaufen, grad bei Klassikern, denn Monoton ist mir ein Greul - zumindest da, wo ein Film nicht in diesem Format gedreht wurde. Da verzichte ich lieber auf deutsch.
    Daß es aber geht zeigen dann doch andere Beispiele, wie Ben Hur, wo nicht neu synchronisiert wurde, und dennoch eine Neuabmischung in 5.1 möglich war. Der wurde damals ja auch in Mehrkanalton gedreht. Ich kenn mich aber zu wenig aus mit diesen Details, warum es einmal geht und das andere mal nicht, vielleicht wegen der Kosten? Hat man damals lieber günstiger in Mono synchronisiert, statt den Mehrkanalton zu übernehmen?
    Würd mich schon alles sehr interessieren...

  14. #34
    Yeah! Yeah! Yeah!
    Registriert seit
    12.10.04
    Beiträge
    340

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Heute kam die BluRay von Amazon.

    Angaben lt. Verpackung (kein Wendecover, und im übrigen mit reichlich Schreibfehlern bestückt):

    Video: 1080p 16x9 2.4:1 (Specials: 480i oder 480p)

    Audio: Dolby Digital: Deutsch 1.0, Englisch 5.1, Spanisch 5.1, Französisch 1.0. Dolby TrueHD: Englisch 5.1

    Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch (Spielfilm und ausgewählte Specials)

    Specials: Audiokommentar von Michael York, Regisseur Michael Anderson und Kostümdesigner Bill Thomas
    Making of: Ein Blick ins 23. Jahrhundert
    USA-Kinotrailer

    118 Min. Laufzeit

  15. #35
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Yeah Beitrag anzeigen

    Specials: Audiokommentar von Michael York, Regisseur Michael Anderson und Kostümdesigner Bill Thomas
    Making of: Ein Blick ins 23. Jahrhundert
    USA-Kinotrailer

    118 Min. Laufzeit
    Ist der Audiokommentar deutsch untertitelt?

  16. #36
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    Ist der Audiokommentar deutsch untertitelt?
    Die Frage hatte ich Dir schon am 14.11.09 beantwortet
    http://forum.cinefacts.de/204818-hea...ml#post6477254

  17. #37
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Rollo Tomasi Beitrag anzeigen
    Die Frage hatte ich Dir schon am 14.11.09 beantwortet
    http://forum.cinefacts.de/204818-hea...ml#post6477254
    Ja klar, dachte nur, es könnte bei der deutschen BR anders sein als bei der US-Version. Ist aber dann ja wohl die gleiche Disc...

  18. #38
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    Ja klar, dachte nur, es könnte bei der deutschen BR anders sein als bei der US-Version. Ist aber dann ja wohl die gleiche Disc...
    Man weiß es nie genau das ist Richtig aber WB und Untertitel für AKs - das passt beides nicht zusammen.
    Das sie da noch Veränderungen vornehmen würden war kaum zu erwarten.
    Eine Disc für alle und fertig ist die Laube.

  19. #39
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Zitat Zitat von Gandalf01 Beitrag anzeigen
    [...]Daß es aber geht zeigen dann doch andere Beispiele, wie Ben Hur, wo nicht neu synchronisiert wurde, und dennoch eine Neuabmischung in 5.1 möglich war. [...]
    BEN HUR wurde seinerzeit (Anfang der 60er) auch für den deutschen 70mm-Markt in 6-Kanalton synchronisiert. Die deutschen Tonspuren dieses Klassikers haben offensichtlich überlebt.
    Allerdings war der damalige 6-Kanlton noch aufgeteilt in links, halblinks, Center, halbrecht, rechts und einen Mono-Surround-Kanal, also 5 vorne, einer hinten, kein Subwoofer. Diese Mischung wurde nun für's heutige 5.1-Verfahren nachgemastert, also kommt hinten zweimal dasselbe auf links und rechts und die Subwoofer-Beteiligung existiert nur in Form ausgelagerter Tieftonelemente.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: Logan’s Run – Flucht ins 23. Jahrhundert

    Ist beim deutschen Ton die Tonhöhe korrekt?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Flucht ins 23. Jahrhundert
    Von ntgb im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 459
    Letzter Beitrag: 17.11.07, 10:57:31
  2. Flucht ins 23. Jahrhundert
    Von Jeepster im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.06, 10:22:24
  3. Wann - Flucht ins 23. Jahrhundert ?
    Von splatteralex im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 23:02:13
  4. Flucht ins 23. Jahrhundert am 10.9. auf ARD
    Von NY Ripper im Forum Das aktuelle TV-Programm
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.04, 11:44:56
  5. Flucht aus dem 23. Jahrhundert
    Von Pierce Brosnan im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.04, 08:42:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •