Cinefacts

Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 534
  1. #21
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von roother Beitrag anzeigen
    Aber man muss dazu auch sagen, dass Christoph Lanz seinen Charakter so wundervoll charmant synchronisiert hat ( "Da zuckt er"), dass ich darauf nicht verzichten will.
    Er heißt aber Waltz.

    Dafür musste die Zweitsprache, die der Bauer beherrscht, nun einfach vom Englischen ins Deutsche gewandelt werden, was allerdings genauso viel oder wenig sinnvoll ist, weil beide Sprachen möglich sind.
    Allerdings stellt sich die Frage, welche Sprache die unter den Küchendielen versteckten Juden eher nicht verstehen würden - Englisch oder Deutsch.

    PS: nur wenige Jahre später kann Shoshanna übrigens die jeweilige Sprache (Englisch bzw. Deutsch), da sie die "Botschaft" an die Kinozuschauer in dieser Sprache aufnimmt.
    Geändert von TheHutt (19.11.09 um 17:05:56 Uhr)

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    die "Botschaft" ist dann aber schon so oder so in deutsch oder?

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.08
    Beiträge
    724

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Er heißt aber Waltz.


    Allerdings stellt sich die Frage, welche Sprache die unter den Küchendielen versteckten Juden eher nicht verstehen würden - Englisch oder Deutsch.

    PS: nur wenige Jahre später kann Shoshanna übrigens die jeweilige Sprache (Englisch bzw. Deutsch), da sie die "Botschaft" an die Kinozuschauer in dieser Sprache aufnimmt.
    Ich finde nicht, dass sich diese Frage stellt. Es ist schlicht beides möglich, da man so gut wie nichts über die Familie erfährt. Bei Hebräisch und Chinesisch könnte man wohl von Sinn und Unsinn reden, aber bei Deutsch und Englisch ist es iwie wurscht.
    Und das mit der Botschaft ist kein Argument für die deutsche Variante. Halte es aber auch nicht wirklich für einen Fehler, warum sollte man innerhalb von ein paar Jahren auch nicht noch eine Sprache lernen können?


    @ Dwayne Hicks: Nein, die Botschaft ist im Original in Englisch (wenn ich mich recht entsinne). Hier hätte Deutsch wirklich mehr Sinn gemacht, aber wenn sie eine Sprache nicht spricht, spricht sie sie eben nicht. Die Nazis werden Englisch trotzdem immer noch eher als Französich gesprochen haben.
    Außerdem entschädigt die grandiose Line "Marcel, burn it down!" schon mal alles, kommt einfach genial kultig rüber :-)
    Geändert von NiggVord (19.11.09 um 17:17:07 Uhr)

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.195

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    die "Botschaft" ist dann aber schon so oder so in deutsch oder?
    Ist auch in englisch. (I have a message for Germany...)

  5. #25
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Die Synchro ist bei diesem Film genauso sinnlos wie bei allen anderen, wo mehrere Sprachen gesprochen werden, die dann hinterher alle deutsch sind,
    Wenn man es richtig macht in Synchros werden in solchen Fällen aber nur die jeweils englischen Parts synchronisiert.

    Und so kann man das mit einem guten Dialogbuch-Autor und Regisseur sehr gut umsetzen. Bis auf Ausnahmen natürlich.

    Deine Aussage ist mir also ganz klar zu pauschal.
    Es ist ja auch längst nicht so, dass alle Filme wo Fremdsprachen gesprochen werden komplett durchsynchronisiert werden. Gerade in der heutigen Zeit nicht mehr. Bei den Major Labels jedenfalls mit all den x supervisors etc.

    Slumdog Millionär zB von ProKino da hat man es falsch gemacht indem man die Hindi-Szenen synchronisiert hat. Deswegen schaue ich diesen Film auch nicht in der Synchro. Ich hätte dort gerne eine Variante gehabt Deutsch/Hindi. Das wäre dann von der Aufteilung her wie im Original wo es Englisch/Hindi ist.

    Bei den Basterds fand ich die Synchro genial gemacht. Wurden ja auch nur die englischen Parts eingesprochen.
    Einen komplett deutschen Basterds Film würde ich mir aus denselben Gründen wie bei Slumdog auch nicht ansehen.

    Die Auslands-Scheiben wären aber selbst wenn ich O-Ton schaue schon auf dem Grund keine Alternative hier für mich weil ich ganz sicher nicht bei den deutschen Szenen englische UTs im Bild haben will. Völlig sinnlos für einen deutsch sprechenden.

    Und wegen dem Cover:
    Wieso seit ihr alle so geil auf das Hakenkreuz?
    Ist doch scheiss egal ob da bei der deutschen Fassung ein Hakenkreuz drauf ist oder nicht.
    Solange im Film selbst nichts zensiert ist.

  6. #26
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Dwayne Hicks Beitrag anzeigen
    die "Botschaft" ist dann aber schon so oder so in deutsch oder?
    Ist auch in englisch. (I have a message for Germany...)
    Im Kino-Thread hat das mal jemand so Argumentiert, dass Shoshanna ihre Botschaft an möglichst viele im Saal adressieren wollte. Sind ja schließlich nicht nur Deutsche sondern auch Franzosen und Italiener im Saal.

    Außerdem antwortet sie somit direkt und in der gleichen Sprache der Frage von Freddei Zöller: "Who wants to send a message to Germany?"

    Nichtsdestotrotz hätte ich deutsch ebenfalls iwie als sinnvoller erachtet.
    Aber Quentins Entscheidung... und noch lang kein Grund für mich die Synchro zu kucken

  7. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.08
    Beiträge
    724

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Und wegen dem Cover:
    Wieso seit ihr alle so geil auf das Hakenkreuz?
    Ist doch scheiss egal ob da bei der deutschen Fassung ein Hakenkreuz drauf ist oder nicht.
    Solange im Film selbst nichts zensiert ist.
    Tarantino hat sich schon was dabei gedacht, wenn er es im Logo haben wollte. Außerdem ist das ganz schlicht eine dämliche Zensur und gerade ein Steelbook sollte doch ästhetisch aussehen und einen nicht an den deutschen Zensurwahn erinnern. Besonders nicht wenn dann noch ein Flatschen drauf ist.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wieso seit ihr alle so geil auf das Hakenkreuz?
    Ist doch scheiss egal ob da bei der deutschen Fassung ein Hakenkreuz drauf ist oder nicht.
    Solange im Film selbst nichts zensiert ist.
    Ich denke niemand hier, der das Cover kritisiert hat, ist geil auf ein Hakenkreuz . Wenn man hierzulande ein Cover ohne Hakenkreuz bringen will bzw. sich dazu veranlaßt sieht, dann doch aber bitte in Form eines eigenständigen Covers, bei dem nicht jeder sofort merkt, daß da etwas entfernt wurde. So sieht das Cover meiner Meinung jedenfalls einfach nur Sch****e aus, weil der große rote Fleck in der Mitte sofort (negativ) auffällt (mir jedenfalls).

  9. #29
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von NiggVord Beitrag anzeigen
    Tarantino hat sich schon was dabei gedacht, wenn er es im Logo haben wollte. Außerdem ist das ganz schlicht eine dämliche Zensur und gerade ein Steelbook sollte doch ästhetisch aussehen und einen nicht an den deutschen Zensurwahn erinnern. Besonders nicht wenn dann noch ein Flatschen drauf ist.
    Das Hakenkreuz macht aber das motiv imho weder schöner noch weniger schön. Ich find das Cover allgemein sehr langweilig und eintönig. Von daher...
    Dass man in Deutschland etwas sensibler auf ein Covermotiv mit diesem Ding reagiert kann ich schon nachvollziehen.

    Viel eher motivstörend ist hier schon der FSK16 Flatschen. Aber ein Glück dass ich kein Verpackungs- und Coverfetischist bin und mir daher eh die Amaray kaufe. Und die hätte sogar ein Wendecover glaub ich.

    Grüsse

  10. #30
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Also ist die UK Version ein Steelbook oder nun doch nicht... !?! Weiß das schon jemand? Angekündigt ist ja keins...

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das Hakenkreuz macht aber das motiv imho weder schöner noch weniger schön.
    Meiner Meinung im konkreten Fall eben doch. Eben weil man sofort merkt, daß da etwas fehlt/entfernt wurde. Sei das nun ein Hakenkreuz oder irgendein anderes Symbol/Bildelement.

  12. #32
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wenn man es richtig macht in Synchros werden in solchen Fällen aber nur die jeweils englischen Parts synchronisiert.
    Und selbst das ist schon zu viel! Netterweise hast Du ja mein BoB-Beispiel abgeschnitten... Hier wird die Rede des deutschen Generals durch die Kommentare des Juden (im Original übersetzt der lediglich und alle stimmen dem General in seinen Ausführungen zu!!!) ins Lächerliche gezogen, wie es sich scheinbar für deutsche Soldaten im WW2 gehört.

    Und hier wurde nur der englische Part synchronisiert...

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Deine Aussage ist mir also ganz klar zu pauschal.
    Ist sie eigentlich überhaupt nicht, wenn Du sie mal genau liest!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Und wegen dem Cover:
    Wieso seit ihr alle so geil auf das Hakenkreuz?
    Ist doch scheiss egal ob da bei der deutschen Fassung ein Hakenkreuz drauf ist oder nicht.
    Solange im Film selbst nichts zensiert ist.
    Zum einen geht's hier ums Prinzip. Wenn Tarantino ein Hakenkreuz im Schriftzug haben wollte, dann will ich das auch so auf dem Cover-Artwork sehen, falls dasselbe auch bei uns Verwendung findet! Abgesehen davon bin ich u.a. für die Abschaffung der Paragraphen, die die Verwendung von Hakenkreuzen in der Öffentlichkeit verbieten, da ich diese für Zensur halte! Diese Paragraphen verhindern ja auch, daß Spiele bei uns unzensiert veröffentlicht werden! Mal ganz davon ab, daß man als Ausländer mit Sonnenrad-Aufdruck auf dem T-Shirt oder als Tattoo große Probleme bekommen kann... Außerdem lacht das Ausland über die Paranoia, die bei uns hier vorherrscht.

    Dazu kommt dann noch, daß das HK bei uns ohne Probleme aufs Cover gedruckt werden könnte, da es sich hier wohl zweifelsfrei um Kunst handelt, sich hier aber ein paar obrigkeitshörige, politisch korrekte Duckmäuser ins Höschen machen und die HK wegretuschieren ließen... Bei so einem Verhalten könnte ich kotzen!

  13. #33
    Anime Teacher
    Registriert seit
    06.09.03
    Alter
    35
    Beiträge
    1.789

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    *hust*Christoph Waltz*hust*
    Oh wie peinlich
    Wie komme ich nur auf Lanz

  14. #34
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von roother Beitrag anzeigen
    Oh wie peinlich
    Wie komme ich nur auf Lanz
    Landa + Waltz?

  15. #35
    Anime Teacher
    Registriert seit
    06.09.03
    Alter
    35
    Beiträge
    1.789

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von DaMikstar Beitrag anzeigen
    Landa + Waltz?


    oder Michael Lanz


  16. #36
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Bei den Basterds fand ich die Synchro genial gemacht. Wurden ja auch nur die englischen Parts eingesprochen.
    Nicht nur. Auch ein paar Sätze in Französisch, die sich auf "anglais" bezogen, wurden neu eingesprochen, so dass dort von "allemand" die Rede ist.

    Und selbst das ist schon zu viel! Netterweise hast Du ja mein BoB-Beispiel abgeschnitten... Hier wird die Rede des deutschen Generals durch die Kommentare des Juden (im Original übersetzt der lediglich und alle stimmen dem General in seinen Ausführungen zu!!!) ins Lächerliche gezogen, wie es sich scheinbar für deutsche Soldaten im WW2 gehört.

    Und hier wurde nur der englische Part synchronisiert...
    Nö, bei der Szene mit Private Butz wurden Gedeon Burkhards Sätze neu synchronisiert, da er im Original nur dolmetschte, jetzt aber mit dem Gefreiten "Händchen hielt".

    Übrigens: bei der Szene im Keller war der ganze letzte Teil in Englisch (zwischen Brad Pitt und dem stolzen Vater mit dem Maschinengewehr) und in Deutsch (zwischen demselben Vater und Diane Heidkrüger). Der Rest war in Deutsch, allerdings waren in der OV die Sätze von Michael Fassbender von ihm selbst gesprochen und nicht neu synchronisiert.

  17. #37
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    in der OV [waren] die Sätze von Michael Fassbender von ihm selbst gesprochen und nicht neu synchronisiert.
    weshalb die Dialoge von Mata Hari auch abgeändert werden mussten ("Mit verlaub, Sie sprechen irgendwie komisch")

  18. #38
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Stimmt, in der OV sagt er "Sie haben einen komischen Akzent".

  19. #39
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Nicht nur. Auch ein paar Sätze in Französisch, die sich auf "anglais" bezogen, wurden neu eingesprochen, so dass dort von "allemand" die Rede ist.

    Jo das weiss ich natürlich.
    Aber hab ich nicht erwähnt weils da an der Sprache nichts ändert.
    Das man aus Anschlussgründen da nachsynchronisieren muss ist logisch wenn mans richtig machen will.

    Zitat Zitat von DaMikstar
    Und selbst das ist schon zu viel! Netterweise hast Du ja mein BoB-Beispiel abgeschnitten... Hier wird die Rede des deutschen Generals durch die Kommentare des Juden (im Original übersetzt der lediglich und alle stimmen dem General in seinen Ausführungen zu!!!) ins Lächerliche gezogen, wie es sich scheinbar für deutsche Soldaten im WW2 gehört.
    Wieso sollte ich das BoB Beispiel mitzitieren? Da hab ich nichts dazu zu sagen. Ist saudämlich dort. Gleiche Meinung wie du.

    Ich hab nie gesagt, dass ALLE Synchros die nur den englischen Part synchronisieren gelungen sind.
    Aber wenn mehrsprachigkeit vorliegt ist es auf alle Fälle die richtige Entscheidung nur das englische zu synchronisieren. Wie gut dann die Übersetzung etc. gelingt ist wieder ganz ein anderes Thema.

    Wegen pauschaler Aussage:
    mea culpa. Hab deinen zusatz "wenn dann hinterher alles deutsch ist" irgendwie nicht richtig aufgenommen. Sorry.

    Zum Thema Cover sag ich jetzt mal nichts mehr. Ist halt auch wieder mal Geschmackssache.

  20. #40
    OCP CHEF
    Registriert seit
    05.05.05
    Alter
    44
    Beiträge
    50

    Reden AW: Inglourious Basterds Steelbook - dt. Version

    Hallo zusammen,
    Ich find die deutsche Synchro voll in Ordnung, Christoph Waltz kommt meiner Meinung nach besser rüber wenn er deutsch spricht, aber egal, Geschmackssache!!


    Und das was jetzt kommt ist mein voller Ernst (auch wenn manche es vieleicht belächeln werden):

    Ich kauf mir wie gesagt die deutsche Blu-ray und werde mir dann mit einem entsprechendem Stift (dünner Edding oder sowas) mir mit viel Mühe selber ein kleines aber feines Hakenkreuz auf die freie zensierte Stelle auf das Cover malen!!

    Und schon kann mich die deutsche alberne Zensur mal so richtig ordenlich kreuzweise am Ar..... lec....!!

    Prost Mahlzeit, Frau von der Leyen, BPS und Spiessgesellen!!

    Thema ist für mich damit jetzt schon komplett erledigt.

    Gruss,
    Dick Jones

Seite 2 von 27 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Inglourious Basterds (Tarantino) ab 25. Februar im Steelbook
    Von Tserclaes im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 483
    Letzter Beitrag: 14.10.10, 10:35:54
  2. Inglourious Basterds Schnäppchen
    Von dreecnai im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.02.10, 23:47:15
  3. Inglourious Basterds 07.12.2009
    Von pre3 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.01.10, 20:59:58
  4. Inglourious Basterds (15.12.09)
    Von BladeRunner2007 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.01.10, 19:13:03
  5. UK - Inglourious Basterds: Limited Edition
    Von braveheart1995 im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 360
    Letzter Beitrag: 28.12.09, 22:39:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •