Cinefacts

Seite 12 von 21 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 414
  1. #221
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.01
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    119

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    ...und in München wurden von O2 500 Karten für einen 417 Leute fassenden Saal vergeben
    Der Film war sehr gut, auch wenn ich dem McAvoy nicht ganz die Rolle des Professors abgenommen habe. Dafür war der Fassbender umso besser.
    Alles in allem sehr gute 9 von 10 ans Mutantenstadel

  2. #222
    Kuhjunge
    Gast

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Und das hier war besser?
    Bestimmt nicht. Film war ja auch scheiße. Obwohl: hier gucken sie wenigstens gefährlich. Auf dem aktuellen Poster gucken die so böse wie Models bei einer Modenshow.

  3. #223
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Jackman & co. sind wenigstens Typen mit Ecken und Kanten. Das Plakat zum neuen sieht eher wie n Mutanten-Ableger von GZSZ aus .

  4. #224
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Jackman & co. sind wenigstens Typen mit Ecken und Kanten.
    Jackman hat "Ecken und Kanten"? Na ja, für meinen Teil war er optisch immer ein wenig zu geleckt für den "verwilderten" Logan. Da hingegen hat Michael Fassbender schon ein paar Kanten mehr und gibt dem Franchise mal wieder eine gute Portion Zorn und Charaktertiefe.

  5. #225
    Kuhjunge
    Gast

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Eines zu Anfang: Der Film ist meilenweit von Matthew Vaughns Meisterwerk "Kick-Ass" entfernt. Damit meine ich nicht inhaltlich. Blitze bei "Kick-Ass" in jeder Minute eine tolle Idee und eine geniale Inszenierung auf, plätschert "X-Men: First Class" meist nur harmlos vor sich hin.
    In seiner langsamen Art erinnerte der Film an die guten alten Filme. Als hätte es die Filme mit hirnrissig schnellen Schnitten, bekloppter Wackelkamera und möchtegern Matrix-Kämpfen in Zeitlupe nicht gegeben, wirkt der Film richtig schön altmodisch. Das ist gut. Nur wird der Film dadurch manchmal nur noch langweilig und zu bedutungsschwanger. Der gelungende Showdown macht den drögen Vorlauf fast vergessen. Fast. Leider kann Kevin Bacon als Schurke wieder mal nicht überzeugen. Toll dafür unser Mann in Hollywood: Michael Fassbender. Der Regisseur scheint sowieso eine Vorliebe für deutsche Themen zu haben. Woher kommt das wohl?
    6/10

  6. #226
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Kuhjunge Beitrag anzeigen
    In seiner langsamen Art erinnerte der Film an die guten alten Filme. Als hätte es die Filme mit hirnrissig schnellen Schnitten, bekloppter Wackelkamera und möchtegern Matrix-Kämpfen in Zeitlupe nicht gegeben, wirkt der Film richtig schön altmodisch. Das ist gut. Nur wird der Film dadurch manchmal nur noch langweilig und zu bedutungsschwanger.
    6/10
    Ohne den Film schon gesehen zu haben - das würde ich dem Film per se schon mal als Qualitätsmerkmal gutschreiben...hängt wohl von den Erwartungen ab (wie bei Hanna, der mir auch sehr gut gefiel)

  7. #227
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Also ich war sehr enttäuscht vom Film.

  8. #228
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Enttäuscht war ich von "X-Men: First Class" nicht. Ganz im Gegenteil. Ich finde, Matthew Vaughn hat einen ziemlich guten Job gemacht. Sein Beitrag zum X-Men-Universum hat sich, imO, gut in die bisher bestehende Reihe integriert. Es hat sich bei mir zumindest das gleiche Feeling eingestellt, wie bei den ersten drei Teilen.
    Die Story, die sich rund um die Kubakrise rankt, was a.G. der Trailer hinlänglich bekannt sein dürfte, ist gut und schlüssig erzählt, bietet einige neue Einblicke und gibt interessante Backgroundinfos zu bestehenden Fakten. So erfahren wir z.B., wie Charles im Rollstuhl landet. Ausserdem gibt es das Eine oder Andere, augenzwinkernde, wenn auch in Bezug auf Wolverine etwas seltsame, Cameo. Er scheint irgendwie nicht sonderlich gealtert zu sein und wirkte, wie ich finde, etwas deplatziert. Teilweise stellt sich u.a. allerdings auch ein netter Aha-Effekt ein.
    Der Cast ist bis ins letzte Detail gut gewählt. Allen voran Michael Fassbender. Seine Präsenz auf der Leinwand ist schon sehr beeindruckend. Zusammen mit James McAvoy funktioniert er grossartig. Magnetos Werdegang, seine Entstehung, seine Intentionen versteht Fassbender, anschaulich und überzeugend zu vermitteln. Er hat die Sympathien definitiv auf seiner Seite. Eigentlich bin ich von ihm hellauf begeistert.
    Die Wahl Kevin Bacons' als Antagonisten empfinde ich ebenfalls als äusserst gelungen. Er spielt den Fiesling gewohnt souverän.
    Die Action kam keinesfalls zu kurz, war gut positioniert und zudem auch gut gefilmt.
    Es gab viele neue aber auch altbekannte Mutanten, genauso, wie ich es erwartet habe und ich hoffe, dass auf einige in den kommenden Filmen (die einfach gedreht werden müssen) näher eingegangen wird.
    Unterstützt wird das Ganze vom hervorragenden Score von Henry Jackman, der mir bis dato eigentlich noch gar nicht so recht aufgefallen ist.
    Für den einen oder anderen Mutanten, z.B. Azazel, hätte ich mir allerdings gewünscht, dass ihm etwas mehr Screentime gewidmet worden wäre. In dieser Hinsicht finde ich, hat sich "X-Men: First Class" nicht genug Zeit für die einzelnen Charaktere genommen. Möglicherweise waren es, so gesehen, ein paar Neulinge zu viel. Die meisten bleiben lediglich nettes Beiwerk. Aber, wie ich schon erwähnt habe, ich hoffe, dass ihnen in den kommenden Teilen, mehr Aufmerksamkeit zu Teil werden wird. Über das Eine oder Andere Spin-off würde ich mich sehr freuen. Gerne auch wieder von Matthew Vaughn.
    Alles in allem ein, in fast jeder Hinsicht, gelungenes Prequel des X-Men-Kosmos.
    9/10

  9. #229
    Kampmann Tuning
    Registriert seit
    19.03.03
    Ort
    Bochum
    Alter
    38
    Beiträge
    931

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Kann mich den positiven Meinungen nur anschließen. Wer die anderen Filme nur ansatzweise mochte, dürfte begeistert sein.
    Und: Bacon war super.

    9/10

  10. #230
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Er scheint irgendwie nicht sonderlich gealtert zu sein ...
    Dieser Umstand wird doch direkt im ersten Film erklärt. Der Grund dafür ist seine Mutation, durch die sich seine Zellen enorm schnell regenerieren. Dadurch altert er kaum. Jean Grey sagte doch im ersten Film, dass es sein könnte, dass er noch weitaus älter als Professor Xavier ist. Ich meine, sowas wird auch in den Comics und im Spin-Off anhand einzelner Szenen, wo er schon Kriegen früherer Epochen gekämpft hat, veranschaulicht.

    Freut mich aber, dass dir der Film so gut gefallen hat. Dass macht Mut, da ich auch vor habe, mir den Film noch anzuschauen und mich solche negativen Bewertungen diesbezüglich doch zum Teil etwas demoralisieren . Na ja, ist wohl eh in solchen Fällen besser, man bildet sich eine eigene Meinung - zumal wir ja in diesem Fall erfreulicherweise auch um den Aufschlag für 3D drumrum kommen.

  11. #231
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Alter
    43
    Beiträge
    1.154

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    genial, hat mir sehr gut gefallen, unbeding ansehen

  12. #232
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Ein Spitzenfilm in jeder hinsicht ,hätte ich nie gedacht und Jennifer Lawrence ist einfach nur SUPERHOT! Als ich zum ersten mal X-men First Class hörte dachte ich nur ,,Oh mein Gott ,kann man X3 noch unterbieten?!?!´´. Und jetzt freue ich mich schon auf die BD wie ein kleines Kind auf Weihnachten. 10/10

  13. #233
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Absolut beeindruckend! Ein Highlight in diesem Kinojahr. Großartiges, intelligentes Action-Kino mit tollen Schauspielern. Die Vorgeschichte zu den X-Men, wie wir sie aus den bisherigen drei Filmen kennen, wird wunderbar schlüssig und prägnant erzählt.

  14. #234
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Also vom Hocker gehauen hat mich X-Men Fist Class leider auch nicht, nach dem ich bei den vielen guten Kritiken schon richtig gespannt war.

    Die erste Hälfte bis sie bei der Schule ankommen und trainieren, fand ich auch das der Film etwas vor sich hingeplätschert hat. Kein richtiges X-Men und keine große Spannung.
    Erinntenter mich so an die frühere James Bond Filme. Damen im knappen sexy Outfit, Spionage und die üblichen Kriegsthemen.
    Kevin Bacon als Bösewicht hat mich leider auch nicht vollkommen überzeugt. War in Ansätzen gut aber da fand ich Fassbender besser.
    Fand die erste Hälfte auch irgendwie wie eine Teenieumsetzung von X-Men. Komisch zu beschreiben.

    Die zweite Hälfte hat dann aber deutlich mehr an Spannung und Tempo gewonnen und hat an die Liebgewonnen X-Men Filme erinnert :-)
    Der Gastauftritt von Wolverine war super. Hätten sie gleich weiter drinne lassen können, hätte den Film bestimmt noch besser gemacht!

    Jennifer Lawrence kann ich auch nur sagen

    Ansonsten hat mir Fassbender von der Leistung gut gefallen ebenso wie McAvoy.

    Also leider nicht der erhoffte Knaller für mich, aber immer noch ein guter X-Men Film. Leider für mich bisher der schlechteste der Serie.
    Selbst Wolverine war da noch so als eine Art Prequel echt echt gut!
    Hoffe das es bald vielleicht doch wieder einen neuen X-Men Film gibt mit der alten Besetzung.

    Mal sehen ob der mir bei einer zweiten Sichtung bisschen besser gefallen kann.
    Trotzdem 7 von 10 Punkten.

  15. #235
    ... der fette aus dingsda
    Registriert seit
    15.08.02
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.729

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    was mir noch aufgefallen ist:

    wolverine spielt doch nach 1. entscheidung?

    dann ists ja ein fehler das emma frost in dem 60er jahre film eine frau ist, wäred sie in dem wolverine film ein junges mädchen ist oder??

  16. #236
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Wenn ihr euch an den Anfang von X3 erinnert mit Charles und Erik dan fällt euch noch ein klizerkleiner Fehler auf wegen der Kontinuität.

  17. #237
    ... der fette aus dingsda
    Registriert seit
    15.08.02
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.729

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von ELI Beitrag anzeigen
    Wenn ihr euch an den Anfang von X3 erinnert mit Charles und Erik dan fällt euch noch ein klizerkleiner Fehler auf wegen der Kontinuität.

    ... sags doch einfach

  18. #238
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Ich spoiler es lieber Charles kann in X3 noch gehen,in der Anfangssequenz.

  19. #239
    ... der fette aus dingsda
    Registriert seit
    15.08.02
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.729

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    stimmt, jetzt wo dus sagst, hatte den 3. nicht mehr vor augen....

    deswegen mag ich spätere prequels nicht so.

  20. #240
    ELI
    ELI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.05
    Ort
    AACHEN
    Alter
    36
    Beiträge
    1.143

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Somit kann man die auch eventuell als Reboot sehen.Oder man vergisst X3 ,vielleicht war das so beabsichtigt wer weis.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Dredd 3D [Comicverfilmung]
    Von My Cyborg im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 590
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 14:06:47
  2. Comicverfilmung DIE STURMTRUPPEN I & II
    Von Stancheck im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:29:32
  3. [News] Harbinger: weitere Comicverfilmung
    Von Mark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.08, 10:22:02
  4. Y: The Last Man - Comicverfilmung.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 17:52:17
  5. Comicverfilmung DC vs Marvel
    Von Stancheck im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 19:38:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •