Cinefacts

Seite 14 von 21 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 414
  1. #261
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    2.046

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Der Film ist imo auf jeden Fall besser als "Wolverine" und "Der letzte Widerstand". An Teil 1 und 2 kommt er imo nicht ran.
    Die Story hat einige tolle Elemente (wie die Anfangsszene), macht aber die gleichen Fehler wie "Wolverine" indem versucht wurde, innerhalb eines Filmes den Figuren alle Eigenschaften zu verpassen, die sie in "X-Men 1" zu Beginn hatten, wodurch der Film überladen wirkte.
    Die Kontinuitätsfehler haben mich auch gestört, vor allem da Charles und Magneto jetzt nicht mehr so technisch begabt daherkommen.
    Die Effekte und das Make-Up fand ich auch nicht so großartig. Da hat imo Teil 1 mit seinem kleinem Budget viel besser ausgesehen.

    Trotzdem hat der Film noch Spaß gemacht, was vor allem an Michael Fassbender und Kevin Bacon lag.

  2. #262
    Keller-Arthur
    Registriert seit
    11.01.07
    Ort
    on the grassy knoll
    Beiträge
    420

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Gerade im Kino. Fand den sehr ordentlich und in sich schlüssig.
    8/10

  3. #263
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Dudley Smith Beitrag anzeigen

    @gza21

    Wie man Wolverine First Class vorziehen kann, kann ich absolut nicht verstehen....
    Naja, Geschmäcker sind verschieden.
    gibts dir die antwort ja selbst :-)

  4. #264
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Auch jetzt gesehen - und ich bin schon schwer begeistert. Endlich rockt ein Magneto mal (mir war der in X-Men 1 - 3 stets zu alt!) - erhält durch viele Kleinigkeiten ein weitaus besseres Profil (Die Nazijagd ist klasse, teilweise schon fast Bronson-mässig...) - , Bacon als "Bond-Bösewicht" Shaw ist verdammt großes Kino, der Prof ist sympathisch, und ich war positiv überrascht, dass man sich mit Mystique und Beast Zeit genommen hat, und deren Charaktere schön ausgeformt hat. Die junge Mystique ist einfach wunderbar.

    Gerne hätte ich mehr vom Hellfire-Club und Emma Frost (tolle Diamantform!) gesehen, die eben aufgrund der allgemeinen Scriptsituation gegenüber der Lauflänge etwas zu kurz kamen. Vielleicht gibt´s ja demnächst noch Tessa, die Black Queen...?
    Manche Effektshots waren etwas preiswerter, aber das hat mich irgendwie nicht gestört.

    Vaughn hat meiner Meinung nach eine etwas losgelöste, aber tolle Hybris aus X-Men und einem waschechten, klassischem Bond-Film geschaffen, die verschiedene Gegebenheiten der regulären Comicstoryline zugunsten eines unterhaltsamen und tatsächlich auch mal emotionalem Erzählkinos, teilweise über Bord wirft. Das hat bei mir keinen Abbruch getan - bester X-Men-Entry der Reihe. Punkt. Wieder einmal hat Vaughn bewiesen, das er ein guter, abwechslungsreicher Regisseur ist, der wohl scheinbar aus jedem Stoff etwas Vernünftiges zaubert. Besonders die Montagen mit dem passendem Soundtrack sind mir stark in Erinnerung geblieben. Tolle Atmosphäre, die damit erzielt wird. Freue mich auf die Blu-ray!

  5. #265
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Ich hab den Film zwar noch nicht gesehen (nur Trailer und Makin-Of), aber ich finde auch das die Mystique in ihrer blauen Naturkluft der aus Teil 1-3 fast zum verwechseln ähnlich sieht, die haben sie wirklich gut gecastet.

  6. #266
    Lex
    Lex ist offline
    Film-Freak
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    NRW
    Alter
    50
    Beiträge
    3.402

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    also ich kann mich nur den ganzen positiven meinungen anschließen!
    lange weile auf grund der laufzeit?? im gegenteil; er hätte noch länger laufen können und mir wäre nicht langweilig geworden!
    sfx/cgi's nicht gut? hä? ich kann mich an keine szene erinnern, wo mich so ein gefühl überkam!
    die flugsequenzen (banshee...) waren sogar außergewöhnlich gut gelungen!!
    ...und das finale u-boot... war in dem zusammenhang sogar - incl. score - überwältigend!
    sehr nett auch die diversen cameos u.a. michael ironside, ray wise, hugh jackman und das auflösen von
    situation die man aus den x-men filme kennt (helm, rollstuhl, beast u.s.w)!
    o.k. "anschlussfehler" gibt es offensichtlich, aber das hat mich jetzt nicht so gestört, als dass es diesen tollen film schlechter macht!

    ...wie es vorher schon jemand geschrieben hat! wer die x-men filme liebt, unbedingt anschauen!!!!

  7. #267
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Es ist doch offensichtlich, wieso "First Class" vor allem in Bezug auf den dritten Teil die Kontinuität außer Acht lässt: Matthew Vaughn war seinerzeit als Regisseur im Boot und hätte - so kann man wohl inzwischen sagen - vieles besser gemacht. Ich sehe "First Class" ein wenig als seinen filmischen Stinkefinger in Richtung "Last Stand" an.

  8. #268
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.08.09
    Beiträge
    148

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Komme gerade aus der OV-Vorstellung und kann mich nur den positiven Stimmen anschließen. Ich glaube wir haben einen würdigen Bond-Nachfolger für Daniel Craig gefunden: Michael Fassbender. Wenn sie ihn nicht nehmen, sind die Damen und Herren von Eon bekloppt. Wohlgemerkt: Wenn Daniel Craig die Rolle aufgibt. Dann bitte Fassbender unter Vertrag nehmen. Ein deutsch sprechender Bond hätte doch was.

  9. #269
    Dunkle Seite der Macht
    Registriert seit
    11.11.03
    Ort
    Sparta
    Alter
    41
    Beiträge
    529

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Auch grad gesehn und bin weder überwältigt noch enttäuscht. Fassbender und McAvoy waren zwar klasse kann aber die überschwänglichen Kritiken nicht ganz nachvollziehen. 6/10

    Somit ergibt sich für mich ein Ranking:

    1. X-Men 9/10 (einfach nur toll)
    2. X-Men 3 -Der letzte Widerstand 8/10 (der spektakulärste, wirklich unterhaltsam und längst nich so schlecht wie sein Ruf)
    3. Wolverine 7/10 (auch wirklich unterhaltsam aber etwas zu eigenwillig)
    4. X-Men First Class 6/10
    5. X-Men 2 4/10 (mässige Kopie des Erstlings mit nem schrecklich faden Bad-Guy)

    Ich glaub mit meiner Einschätzung von Teil 3 und 2 werd ich wohl ziemlich allein dastehn.

  10. #270
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von darthmaul2 Beitrag anzeigen
    Ich glaub mit meiner Einschätzung von Teil 3 und 2 werd ich wohl ziemlich allein dastehn.
    Ich würde mir jedenfalls sorgen machen wenn das anders wäre. Wer sich zuviel mit der ganzen Materie auskennt der hat hier einfach zu viel was man bemängeln kann. Und gerade die X-Men ist so die Comicreihe wo ich mich am meisten mit beschäftigt habe, und früher auch nur die X-Men Comics gekauft habe.

    Würde mich aktuell auch irgendwann mal auf einen X-Men Film mit Laura Kinney freuen.

    "Wolverine" und "X-Men 3" sind für mich das gleiche was Episode 1 bei "Star Wars" ist.
    Geändert von GrafSpee (13.06.11 um 01:41:25 Uhr)

  11. #271
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    was mir gerad noch einfällt, fand den cameo von Rebecca Romijn klasse, haben aber irgendwie viele übersehen :-P

  12. #272
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    so - endlich gesehen und was soll ich sagen ...

    vorab: es ist jetzt nicht der megabrecher geworden den ich mir erhofft hatte. also die latte die vaughn mit KICK-ASS und STERNWANDERER vorgelegt hat, wird nicht wirklich erreicht (meine meinung)
    X-MEN: FIRST CLASS hat ohne jede frage in sachen comicadaption verdammt viel charme versprüht. meine damit, insbesondere im kreise der X-MEN filme... kein vergleich zu den beiden schnellschüssen X3 und WOLVERINE.



    nein im gegenteil, hier in FIRST CLASS wird sich eine meeeenge zeit genommen, die dem ein oder anderen action-nerd wohl zu viel des guten erschien. bei uns im kino jedenfalls, ging oft ein raunen durch s publikum ala´"man, wann passiert da denn endlich mal was" ... ich hingegen fand gerade DAS sehr ansprechend und hätte (ohne scheiss) den mit ca 130 minuten eh schon nicht kurzen streifen gerne noch länger erleben wollen... irgendwie wirkt der film (obwohl recht ruhig und stellenweise ausführlich erzählt) etwas holperig... meine damit insbesondere ein paar der entwickelten charakterzüge der einzelnen protagonisten bzw. das "werden" zur eigentlichen person bzw. die phase der veränderung. zb. das werden von gut zu böse der einen, beflügelten ex-stripperin. auf der einen seite noch am chillen mit den mutanten - DANN DER EINBRUCH VON SHAW, die plötzliche wende auf seiner seite zu stehen und im nächsten abschnitt wird genüsslich sekt mit bad guys zelebriert... fand ich einfach zu schnell in der abart. aber nunja...

    zu unseren beiden hauptdarstellern brauch ich eigentlich nicht viel zu sagen... ausser eines: fassbender & mc avoy hören sich im original UM WEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEELTEN BESSER an als hier in der synchro. vorallem fassbender verliert hier fast sämtlichen charme den seine synchro im original versprüht. nicht das unsere synchronisation schlecht wäre, aber sie verliert hier ne menge an pluspunkte in sachen charakterzüge. das fand ich echt schade. hört euch mal den originaltrailer an und ein paar der dialogfetzen... wie gesagt bei mir ist es generell kein muss die originalsynchro von filmen zu sehen, hier jedoch ist das nur mit vorteilen verbunden und meiner meinung nach ein absolutes must-have !!!

    ...

    mal kurz zur action, insbesondere meiner gänsehautmomente:

    diese (jetzt action) ist zwar nicht so geballt wie bspw. in X2 aber dennoch wohl dosiert und gut inszeniert... gut nicht grandios. zwar gibt es auch diese (grandiosen szenen) im film, leider aber (im ganzen) viel zu selten.

    -insbesondere dazu zählen würde das abrechnen von magneto (fassbender) mit shaw (kevin bacon)... vorallem die szene in der er ihm quasi in slomo die münze durch den kopf treibt... wow... geile szene, klasse mukke einfach "gänsehaut".

    -ebenso das finale gespräch zwischen fassbender und mc avoy und ob sich letzterer damit arrangieren kann, das er (fassbender) shaw töten will... und das frieden eben keine option war... in der originalsynchro wirkt die szene echt episch (vorallem in betracht der charakter-entwicklungen beider). in deutsch einfach nur... etwas cheesy und absolut emotionslos...

    -auch stark inszeniert würde die szene in der magneto das u-boot empor hebt... leider gabs hier bei uns im kino GENAU DA einen ca 10sekündigen ton-aussetzer... ich hätt echt platzen können !!! ...

    -zu guter letzt natürlich die einleitende szene für xaviers aufenthalt im rollstuhl... sehr toll inszeniert ...

    -und natürlich einige der tollen cameos... und damit meine ich nicht nur den von wolverine


    ....



    gibt natürlich noch ne menge mehr, sowohl auf der soll(te) und haben seite... aber bildet euch am besten selbst ein urteil.

    bis zur kompletten sichtung im original: 7.5/10
    Geändert von bilderrahmen (13.06.11 um 10:53:10 Uhr)

  13. #273
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Nach all den guten Rezensionen komme ich etwas ernüchtert aus meiner Kinovorstellung. Hatte mir dann letztendlich doch mehr erwartet.

    Klasse Darsteller, super Score, nette und teilweise schlechte Effekte. Aber insgesamt wollte mich der Film nicht an sich ranlassen. Vielleicht lag es daran, dass ich ihn als etwas zu holprig in der Inszenierung (vor allem im Schnitt) empfand. Auch ein paar weniger plakative One-Liner hätten es sein dürfen.

    Den Stinkefinger Richtung Teil 3 und Wolverine fand ich jetzt auch nicht so dolle, ohne den hätte man zumindest eine oberflächlich zusammenhängende X-Men Saga.

    Andererseits gab es richtig gute, erfrischende Szenen und besonders Michael Fassbender als Magneto fand ich grandios. Die Freundschaft und der Bruch zwischen ihm und Charles wurde glaubhaft und nachvollziehbar dargestellt (was die neuen Star Wars-Teile nicht mal in 3 Filmen geschafft haben).

    Die deutsche Version würde ich als eigentlicher Synchro-Fan als "etwas unmotiviert" bezeichnen.

    Von mir gibt's 7/10

  14. #274
    Senior Killer!
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    8.648

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Matthew Vaughn sollte als nächstes mit Fassbender in der Hauptrolle "James Bond" rebooten! Der Film hatte so ca. 100x mehr Stil als beide Craig-Filme zusammen.

  15. #275
    Insider
    Registriert seit
    15.09.03
    Beiträge
    1.461

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Gestern gesehen und für gut befunden.

    Wurde eigentlich schon alles gesagt, deswegen mal wieder nur kurz: Fassbender, Bacon und McAvoy top. Kuba Krisen Flair sehr cool. Nette Cameos.

    8 / 10

  16. #276
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Ich sagte ja schon immer man sollte die anderen Teile ignorieren, und man sollte "First Class" als Reboot sehen leider wurde daraus nun ein mischmasch so das ein weder ein prequel noch ein richtiger Reboot ist.
    Sieh es halt es als Retcon. Passiert doch auch im Comicuniversum öfters mal.

  17. #277
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von DonGhiottone Beitrag anzeigen
    was mir noch aufgefallen ist:

    wolverine spielt doch nach 1. entscheidung?

    dann ists ja ein fehler das emma frost in dem 60er jahre film eine frau ist, wäred sie in dem wolverine film ein junges mädchen ist oder??
    Das Problem (eines der vielen) ist doch, das man Wolverine kaum datieren kann. Anhand der Autos hätte ich jetzt auf 70er/80er Jahre getippt.

  18. #278
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Das Problem (eines der vielen) ist doch, das man Wolverine kaum datieren kann. Anhand der Autos hätte ich jetzt auf 70er/80er Jahre getippt.
    Mh, ist Wolverine – zumindest das Finale – nicht aufgrund des Three Mile Island-Vorfalls klar auf den 28. März 1979 datierbar?

  19. #279
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Mh, ist Wolverine – zumindest das Finale – nicht aufgrund des Three Mile Island-Vorfalls klar auf den 28. März 1979 datierbar?
    Darüber habe ich auch nachgedacht, dass das als Comicverschwörung des Atomunfalls sein könnte. Dann passt das mit Emma Frost trotzdem nicht.

  20. #280
    Kuhjunge
    Gast

    AW: X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Tut mir einen Gefallen: F**** die ganzen Unstimmigkeiten zwischen den X-Men Filmen. Macht ihr das auch bei den Comicheften auch?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Dredd 3D [Comicverfilmung]
    Von My Cyborg im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 590
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 14:06:47
  2. Comicverfilmung DIE STURMTRUPPEN I & II
    Von Stancheck im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:29:32
  3. [News] Harbinger: weitere Comicverfilmung
    Von Mark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.08, 10:22:02
  4. Y: The Last Man - Comicverfilmung.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 17:52:17
  5. Comicverfilmung DC vs Marvel
    Von Stancheck im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 19:38:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •