Cinefacts

Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 414
  1. #1
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    X-Men: First Class [Comicverfilmung]

    Es geht mit dem X-Men: Origin-Franchise munter weiter: In X-Men: First Class soll es um die Ursprünge von "Cyclops, Jean Grey and others at the Xavier Institute for Higher Learning" gehen.

    Und Überraschung: Regie übernimmt wieder Bryan Singer

    http://superherohype.com/news/x-mennews.php?id=8929

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: X-Men: First Class

    Das mit Singer ist ja mal echt ne gute Nachricht
    Nach den grottigen X-Men 3 und Wolfverine wäre n guter X-Men ja mal wieder ne schöne Sache.

  3. #3
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: X-Men: First Class

    na mal sehen. ich mag die x-men filme und ebenso wolverine.

  4. #4
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: X-Men: First Class

    Klasse News, hätte nicht gedacht das Singer wieder zu den X-Men zurückkehrt.

  5. #5
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: X-Men: First Class

    Oh man, Singer ist wieder an Bord? Wo ist der Kotz-Smiley, wenn man ihn mal braucht...

    ...ach ja, da ist er:

    Hoffentlich ändert sich noch was daran.

  6. #6
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Oh man, Singer ist wieder an Bord? Wo ist der Kotz-Smiley, wenn man ihn mal braucht...

    ...ach ja, da ist er:

    Hoffentlich ändert sich noch was daran.
    KHADD

  7. #7
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von grgo Beitrag anzeigen
    KHADD
    Was?!?

  8. #8
    19
    Registriert seit
    11.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.572

    AW: X-Men: First Class

    "komm her, alter dumpfbacken-dödel?"


  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von grgo Beitrag anzeigen
    KHADD
    Meinst du



    ?

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Oh man, Singer ist wieder an Bord? Wo ist der Kotz-Smiley, wenn man ihn mal braucht...

    ...ach ja, da ist er:

    Hoffentlich ändert sich noch was daran.
    Hm, mochtest Du X-men 2 nich?

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.05
    Ort
    Münster
    Alter
    38
    Beiträge
    1.082

    AW: X-Men: First Class

    @executor: Alter, was passt dir denn nicht daran, dass Singer wieder bei "X-Men" mit an Bord ist ??

    Ich kann da selbstverständlich nur für mich sprechen, aber für mich waren die ersten beiden "X-Men" Teile die mit Abstand Besten aus der Reihe. Da kamen "X-Men 3" von Brett Ratner und "Wolverine" nicht mal ansatzweise ran.

  12. #12
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: X-Men: First Class

    X-Men 3 finde ich nach wie vor mindestens ebenbürtig mit den depressiveren Singer-Filmchen. An dessen X-Men stört es mich oftmals, dass einfach alle Charaktere ziemlich emo sind. Anstatt eben sich einen gemütlichen Abend beim Eislaufen draußen auf dem Brunnen zu machen, sitzen seine X-Menschen maximal in der Küche rum und labern.

    Dazu diese endlosen, immer dunkleren Farben und Kostüme, was zum Teufel soll das? Selbst in den Comics wurde es schön mit "Schwarzes Leder macht die Leute nur nervös und überzeugt sie nicht davon, dass wir ganz normale Menschen oder gar Helden sind!" karikiert. Und selbst die Leder-Kostüme der Comics waren noch interessanter als diese Sado-Outfits im Film. Dazu kommen dann noch erschreckend unbunte Mutanten und eben wieder die richtig dauer-traurigen Charaktere, weil sie ja "sooooo anders" sind.

    Hab bei Singer da immer die Sorge, dass er schlicht und ergreifend die X-Men oftmals als Schwulenparabel missbraucht, dabei aber leider vergisst, dass Mutanten eben zusammen Spaß haben können, welchen man auch in einem PG-13-Film zeigen kann.

    Klar, bei Teil 3 fehlten einige Handlungsszenen, aber dafür gab es wenigstens weniger Trauerkloß-Alarm. Allein die Szenen mit Beast, Storm und Wolverine aus X3 sind unterhaltsamer und besser als das ganze pathetische Geschnattere in den Vorgängerfilmen (die eigentlich eh nur "Wolverine and the X-Men" hätten heißen sollen, um die Zuschauer nicht zu verwirren worauf denn nun grad der Fokus liegt).

    Eine ausgewogenere Mischung aus Parabel, Action und vor allem guter Unterhaltung würde ich mir schon wünschen. Klar, "X-Men 1" und eben auch der actiongeladenere zweite Teil sind schon gute Filme, aber eben nicht so gute X-Men-Verfilmungen und könnten wesentlich stimmiger erscheinen. So ein Totalausfall wie Singers "Superman Returns" ist es nicht geworden (wo Singer eben, wie er eben ist, mal wieder eigene Themen wie das des Adoptivvaters, einfach so reindrückt weil es IHN interessiert, ohne auf den Bezug zum restlichen Inhalt zu achten).

    Aber kein Wunder, dass Singer vielleicht selber wieder nen X-Film drehen will um sich zu rehabilitieren, nachdem er das Superman-Franchise so gegen die Wand gefahren hat, dass man es nun eh neu starten MUSS.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: X-Men: First Class

    Ich war von X-Men 3 so enttäuscht.
    X-Men 2 hatte gezeigt, das man Superheldenfilme auch durchaus düster inszenieren kann und hatte mich so dermaßen auf den dritten Teil gefreut und dann hat Singer einfach Superman gedreht (den ich bis heute noch nich zu Ende geguckt habe) und Ratner den vollkommen egalen dritten Teil abgeliefert.
    Deswegen hoffe ich das Singer beim neuen Teil wieder zur alten Stärke zurückfindet, den Teil 2 hat gezeigt das die X-Men durchaus Potential haben.

    @ Executioner:

    Ups, da erwartest Du ja was ganze anderes als ich.
    Wenn Du Mutanten suchst die Spaß haben, dann wären ja doche eher die fantastischen 4 was für Dich, oder?
    Ich mochte gerade den düsteren, depressiven Ton vom 2. X-Men, das hat den Film für mich erst interessant gemacht, weils eben nich der heile Welt Superheldenspaß war.
    Geändert von SEBO (17.12.09 um 12:44:28 Uhr)

  14. #14
    Student!
    Registriert seit
    14.06.02
    Ort
    Nashville Tennessee
    Alter
    33
    Beiträge
    3.102

    AW: X-Men: First Class

    "Ursprünge von "Cyclops, Jean Grey and others"

    Mal davon abgesehen das ich Singers Rückkehr toll finde Wolferine's Vergangenheit und Herkunft wurde ja in den anderen Teilen schon umfassend erzählt. Nur ich weiß nicht ob mich die Herkunft von z.B. Cyclops so wirklich interessiert. Wenn schon keinen Hauptfokus auf Wolfi dann Gambit

  15. #15
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: X-Men: First Class

    boah wow!!

    daran hatte ich nicht mal zu hoffen gewagt!
    Singer ist die Nr. 1 der Marvel Regisseure, ganz knapp vor Favreau.
    Ich will nicht wissen wie der erste Origins Film unter seiner Regie ausgesehen hätte

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.06
    Alter
    39
    Beiträge
    215

    AW: X-Men: First Class

    War nicht ein Film über Magneto geplant?

  17. #17
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    @ Executioner:
    @wer?!?

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Ups, da erwartest Du ja was ganze anderes als ich.
    Wenn Du Mutanten suchst die Spaß haben, dann wären ja doche eher die fantastischen 4 was für Dich, oder?
    Ich mochte gerade den düsteren, depressiven Ton vom 2. X-Men, das hat den Film für mich erst interessant gemacht, weils eben nich der heile Welt Superheldenspaß war.
    Jau, nur das eben dieser IMMER düster-depressive Ton absolut GAR NICHT zu den X-Men passt und in sämtlichen Vorlagen (Gott sei Dank) auch nicht so vorkommt. Dort geht es eben um Mutanten die besondere Kräfte haben und wegen diesen oftmals auch der Verfolgung ausgesetzt sind, aber gleichzeitig auch eben einfach nur (zumindest bei den Guten) erwachsen werden und ihr Leben leben wollen. Ohne jedes Mal einen auf Emo zu machen.

    Der Punkt ist ja nicht, dass ich die X-Men auf "Fantastic Four"-Level haben möchte (wobei das dann eben auch gaaaanz andere Vorgaben hat, Familienwerte hochhält und meistens etwas heller und freundlicher rüberkommt), sondern das ich eben auch die Vielseitigkeit der X-Menschen gerne jenseits von Selbstqualen und Misshandlungen auf der Leinwand genießen will.

    Vergleichbar etwa mit den Szenen aus "Iron Man" wo dieses "Wow, wir fliegen mit ihm in der Rüstung und merken wie COOL es ist!"-Feeling gut rüberkam. Ebenso sollte bei den Mutanten eben das "Es ist gefährlich diese Kräfte zu haben, aber damit kann man auch verdammt tolle Sachen machen!"-Feeling (außer du bist Rogue, wobei selbst die noch Momente zum Aufleben hatte) rüberkommen.

    Und apropos: Die Fantastic Four sind zwar mutiert, aber keine "Mutanten" im Sinne eines X-Chromoson-Besitzers.

    Auch wenn ich SEBO zustimmen muss, dass es mal mehr düstere Comicverfilmungen geben sollte, aber die Produzenten scheuen ja das R-Rating wie der Teufel das Weihwasser... Und "X-Men" ist alles, nur eben nicht "richtig umgesetzt, wenn es schön düster ist". Die Mischung machts! (Bzw. sollte es, eigentlich...)

  18. #18
    1, 2, 3, 4
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    4.517

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Hm, mochtest Du X-men 2 nich?
    mir gefallen zwar 1+2, sind aber für mich immer nur zweitklassiges superheldenfilme gewesen. ebenso wie superman returns.

    erst mit x-men 3 und nun mit wolverine hat x-men vernünftige filme spendiert bekommen!

    ist halt meine meinung...

  19. #19
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    "komm her, alter dumpfbacken-dödel?"

    Oder "komm hau ab du Dreck... Äh Depp"

    Singer hat für mich mit X-Men 1 und besonders Teil 2 eines der besten Comicverfilmungen gezaubert, sogar weit vor Batman Begins, TDK oder Ironman. X-Men 3 war ok, aber absolut Durchschnittskram, bis auf die Action hat der Film keine Seele und Wolverine naja, geht so.
    Geändert von grgo (17.12.09 um 15:38:17 Uhr)

  20. #20
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: X-Men: First Class

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    @wer?!?



    Jau, nur das eben dieser IMMER düster-depressive Ton absolut GAR NICHT zu den X-Men passt und in sämtlichen Vorlagen (Gott sei Dank) auch nicht so vorkommt.
    Das stimmt so sicherlich nicht. Welchen extrem depressiven düsteren Ton hatte X1 und 2?
    Klar sie waren etwas ernster und manchmal kälter, das war es auch schon. X1 und 2 sind nicht Begins und TDK und selbst die Zeit Mitte/Ende 90er in der Vorlage war deutlich düsterer als die Filme (Age of Apokaylpse, B
    Null Tolleranz, Onlaught, jetzt Messias Komplex, 198 und die Deziminierung), geschweige Morrisons X-Men Runs, so düster war noch nie eine X-Men Vorlage, selbst die Ultimates X-Men stellen den Film bezüglich düsteren Grundtenor und Härtegrad in den Schatten. Keine Ahnung wie du darauf kommst das keine X-Men Vorlage düster oder depressiv war.
    Geändert von grgo (17.12.09 um 15:51:13 Uhr)

Seite 1 von 21 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Dredd 3D [Comicverfilmung]
    Von My Cyborg im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 590
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 14:06:47
  2. Comicverfilmung DIE STURMTRUPPEN I & II
    Von Stancheck im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.07.09, 21:29:32
  3. [News] Harbinger: weitere Comicverfilmung
    Von Mark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.08, 10:22:02
  4. Y: The Last Man - Comicverfilmung.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.03, 17:52:17
  5. Comicverfilmung DC vs Marvel
    Von Stancheck im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.04.03, 19:38:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •