Cinefacts

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 126
  1. #41
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Ich habe bisher "U2 3D" und "Oben" in 3D im Kino gesehen.

    Das visuelle Erlebnis war schon beeindruckend. Gestört hat mich als Brillenträger allenfalls die zweite Brille. 3D only käme daher nicht in Frage, wenn dann eine 3D / 2D Kombi.

    Ob ich das ganze zu Hause brauche weiss ich noch nicht. Vermissen tue ich es nicht, für mich ist es eher etwas was das Kino wieder besonderer macht.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.07
    Alter
    44
    Beiträge
    1.467

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Keine! Wenn 3D mit drauf ist, von mir aus. Aber only-3D brauch ich nicht und Aufschlag für ne 3D Version gibts bei mir nicht.

    Firlefanz! Kokolores!

    Mein Umstieg auf BluRay war ja noch sinnvoll (für mich), aber ich muss nicht JEDEN Mist mitmachen. 3D my ass!
    Was der dumme Bauer nicht kennt, das frisst der dumme Bauer auch nicht ...

    Wenn all so denken würden oder gedacht hätten, würden wir heute noch mit Faustkeil und Pfeil und Bogen durch den Wald flitzen.


  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.07
    Alter
    44
    Beiträge
    1.467

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Ja und? Ich kann dir auch sagen, dass ich Fischstäbchen mit Marzipanfüllung nicht brauche, obwohl ich sie bisher nie probiert habe.

    Der Vergleich hinkt nicht nur, der humpelt!

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.05.07
    Alter
    44
    Beiträge
    1.467

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Kampfigel Beitrag anzeigen
    Ein guter Film braucht keine 3D-Effekte, das möchte ich eigentlich gerne allgemein behaupten.

    Um was zu essen braucht man auch keinen 3-Sterne-Koch, schmecken tuts trotzdem besser!


  5. #45
    Der Erklärbär
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    1.778

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Keiner hat es in den eigenen vier Wänden bisher gesehen und weiß wie es wirkt, aber viele sagen schon, dass sie es nicht brauchen.
    Ich schon, allerdings keine Blu-Rays
    Ich hatte schon vor bestimmt 7 Jahren mal mit einer Elsa-3D-Revelator für 20,- DM und einem Projektor (war glaub ich damals ein Acer) 3D-Spiele auf Leinwand getestet. Das Bild hat natürlich mächtig geflimmert weil der Projektor nur 60 Hz konnte, aber das Bild war schon damals geil auf einer 2 Meter Leinwand. Warum Elsa erst Konkurs gehen musste damit nVidia die Brillen jetzt für das 4-fache in Euro verkauft ist mir immernoch ein Rätsel, IMHO war die Technik damals schon vorhanden und einfach realisierbar.

    Ich werde mir Ende nächsten Jahres einen neuen Fernseher fürs Wohnzimmer gönnen (hab mich dieses Jahr wegen des erwarteten 3D zurückgehalten) und Avatar steht schon auf der Liste. Bloody Valentine eher nicht...ist nicht mein Genre aber Animationsfilme stehen auch schon auf der Liste (hoffe das auch The Incedibles neu aufgelegt werden).

    Zitat Zitat von Bilderspiele Beitrag anzeigen
    Nur die 2D gefilmten Schauspieler dürften dann wie Pappkameraden aussehen
    Warum sollten die in 2D gefilmt werden, das Equipement für 3D-Realfilme ist längst vorhanden...

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.03
    Ort
    Mönchengladbach
    Alter
    53
    Beiträge
    287

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Rain_Man Beitrag anzeigen
    Um was zu essen braucht man auch keinen 3-Sterne-Koch, schmecken tuts trotzdem besser!

    Echt? Immer?

    Verstehe den Vergleich ja, aber Kino ist für mich mehr als Hollywood und große Technik. Und ich glaube nicht, dass jeder Independent- oder Autoren-Filmer plötzlich auf 3D umschwenkt. Im Vordergrund steht bei einer überwiegenden Anzahl von Filmemachern das Erzählen einer Geschichte. Und ich tausche 5 Cameron gegen einen Cronenberg!

    Ist aber auch nur meine persönliche Meinung und ich kann mich irren.

    Und ja, manchmal schmeckt das Essen vom 3-Sterne-Koch besser, aber allzu oft mag ich Selbstgekochtes lieber... Und das nicht nur, damit ich was zu dem Vergleich sagen kann...

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.03.08
    Alter
    35
    Beiträge
    137

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Keiner hat es in den eigenen vier Wänden bisher gesehen und weiß wie es wirkt, aber viele sagen schon, dass sie es nicht brauchen.


    Richtig. Da ich dieses Jahr erst auf den BR-Zug aufgesprungen bin und mir das ganze Zeugs erst gekauft habe, brauch ichs nicht.

    Im Kino fand ichs einfach okay mehr nicht. Für Zuhause ist es mir wurscht. Ich liege gerne beim Filme schauen. Hat dies einfluss?

    Wenn die Filme in 3D gedreht werden, gut. Kauf ich sie halt nicht, da es in 2D völlig behämmert aussieht wenn diese 3D Effekte auftauchen....in 2D...... My Bloody Valentine 3D, Final Destination 4 z.b.

    Avatar mag ja anders sein, auch egal. Im Kino schau ich mir ihn an und mehr auch nicht.

  8. #48
    Der Erklärbär
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    1.778

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Das visuelle Erlebnis war schon beeindruckend. Gestört hat mich als Brillenträger allenfalls die zweite Brille.
    Über kurz oder lang wird es sicherlich Shutterbrillen mit Einsätzen für optische Linsen geben. Das stört mich schon an den verschiedenen Polarisations-"Standards" im Kino, wenn es da nur einen Standard gäbe könnte man sich eine polarisierte Brille maßschneidern lassen. Find ich als Brillenträger überigens witzig das einer meiner Bekannten 3D-Filme wegen der Brillen hasst wie die Pest (er war noch nie in einem), aber sobald draussen mehr als 10 Grad sind rennt er immer mit Sonnenbrille rum...

  9. #49
    Formatkriegsgeschaedigter
    Registriert seit
    03.02.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.844

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Hatte unter der Polarisationsbrille selbst eine relativ schwache Brille auf. Hat sich nicht gestört.

  10. #50
    ...auf der Flucht
    Registriert seit
    27.09.09
    Ort
    Kanalisation von L. A.
    Alter
    50
    Beiträge
    2.207

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Es ist ja nun mal so, dass das Kinoerlebnis danach strebt immer realer zu werden (erst stumm und s/w - dann Ton s/w - dann Ton Farbe), der nächste logische Schritt ist also 3D.
    Generell finde ich es nicht nur Spielerei, wenn ich im Kino oder zu Hause auf eine Projektionsfläche schaue und Bilder wie im richtigen Leben sehe: dreidimensional. Was dem entgegensteht, ist, dass es technisch immer noch etwas hakt und man mit blöden Brillen leben muss. Für den Massenmarkt würde das wohl interessant werden (zumindest im Heimbereich), wenn man ohne Brille und mit vernünftigem finanziellen Aufwand 3D sehen könnte (was wohl erstmal Utopie bleiben wird).

    Was mir negativ aufgefallen ist (Ice Age 3 gesehen in der Lichtburg in Essen) ist, dass die Brillen Licht klauen und weiße Flächen durch die Brille hellgrau aussehen, es geht also Kontrast verloren (keine Ahnung, ob das generell so ist).

    Um zur Ausgangsfrage zurückzukommen: in den nächsten Jahren wird 3D für mich gar kein Thema sein. Mir reicht es alle Jubeljahre mal einen 3D-Film im Kino zu sehen, damit hat's sich's aber auch. Die Filme, die vermehrt in dieser Technik gedreht und projeziert werden (ich denke es läuft auf Animationsfilme und Action-Horror-Blockbuster hinaus), interessieren mich eh nicht so.

  11. #51
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Bernd Bandekow Beitrag anzeigen
    Über kurz oder lang wird es sicherlich Shutterbrillen mit Einsätzen für optische Linsen geben.
    Also wenn ich neben Plasma, Beamer und Player auch noch 'ne extra Brille fürs Heimkino kaufen muss...

    Nee, im Ernst, die zweite Brille war etwas ungewohnt, aber daran kann ich mich ab und an gewöhnen. Irgendwie war 3D generell für meine Augen anstrengender.

    Im Kino ist es ein nettes Extra, was mich auch reizt, Filme im Kino zu sehen bei denen ich sonst die BD abgewartet hätte. Ich denke daheim ist es in den nächsten Jahren noch kein Thema, erstmal abwarten wie sich das ganze Hard- und Softwaremäßig entwickelt. Die bessere Bildqualität von 2D ist mir beim Thema HD jedenfalls wichtiger als 3D.

  12. #52
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Ich kann 3D Filmen aus den von dir genannten Gründen bisher auch nichts abgewinnen. Allerdings soll Avatar da ja ein wenig anders sein. Ich werde mich jedenfalls im Kino mal überraschen lassen.
    "Avatar" IST anders. Das Ding ist nicht mit Sachen wie "Bloody Valentine" oder "Final Destination" zu vergleichen.

    Wenn die Filme wirklich auf 3D mit Tiefenwirkung (wie der Cameron) gedreht werden, ist das toll. Vorallem wenn die optisch wirklich was hermachen.

    Wenn da nur Jahrmarktattraktionen wie "Axt fliegt auf mich zu" oder "Motor fliegt mir ins Gesicht" bei rüberkommen, kann man es vergessen. Dafür werde ich auch kein Geld ausgeben.

    3D dürfte sich zu einem Werkzeug wie das Bildformat entwickeln. Der eine Regisseur kann was mit Scope anfangen, der andere halt nicht. Hoffen wir, dass die Camerons in Sachen 3D in der Überzahl sind...

  13. #53
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Ich habe keinen Bock auf die Brillen und wenn die ganze Geschichte @ Home auch noch relativ Blickwinkel abhängig ist, bzw. einen Hotspot besitzt, dann bye, bye!
    Ist für mich ein Gimmick und kein Must-Have und für den Massenmarkt sicher noch relativ uninteressant. Wieviele Schauen noch auf 4:3 Röhren-TVs? Wie viele Hören ihre Filme noch über die TV Lautsprecher?

  14. #54
    Meddl Loide
    Registriert seit
    28.01.07
    Ort
    Altschauerberg
    Alter
    31
    Beiträge
    2.339

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Für 3D braucht man ein großes Bild, damit sich die Wirkung gut entfalten kann.

    3D auf einem kleinen TV bringt nicht viel, aber 3D mit Beamer...

    Mein Beamer-Update wird daher noch etwas warten müssen.
    gilt für mich ebenfalls!

    Avatar war jedenfalls DER auslöser dafür

  15. #55
    Einfacher Pöbel
    Registriert seit
    25.09.02
    Ort
    Münster
    Alter
    44
    Beiträge
    10.112

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    @Strudel und Thorwalez:

    Wenn ihr nicht gleich aufhört leg ich euch beide übers Knie...

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.07
    Beiträge
    199

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Bernd Bandekow Beitrag anzeigen
    ...
    Ich werde mir Ende nächsten Jahres einen neuen Fernseher fürs Wohnzimmer gönnen (hab mich dieses Jahr wegen des erwarteten 3D zurückgehalten) und Avatar steht schon auf der Liste...
    Dito.

    Ich weiß sogar schon welches Modell ich mir zulege: Einen Panasonic 50 Zöller

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.07
    Beiträge
    199

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen
    ...
    Was mir negativ aufgefallen ist (Ice Age 3 gesehen in der Lichtburg in Essen) ist, dass die Brillen Licht klauen und weiße Flächen durch die Brille hellgrau aussehen, es geht also Kontrast verloren (keine Ahnung, ob das generell so ist)...
    Das geht bei den Shutterbrillen nicht anders also Kontrast erhöhen.

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich habe keinen Bock auf die Brillen und wenn die ganze Geschichte @ Home auch noch relativ Blickwinkel abhängig ist, bzw. einen Hotspot besitzt, dann bye, bye!...
    Nicht bei Plasma-Schirmen.

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn die Filme wirklich auf 3D mit Tiefenwirkung (wie der Cameron) gedreht werden, ist das toll. Vorallem wenn die optisch wirklich was hermachen...
    Genau darum geht es auch mir. Bei HD hat man auch schon eine bessere Tiefenwirkung und mit 3D-HD eben noch die deutlich bessere.

    Die "Jahrmarktattraktionen" sind bei jeder neuen Technik nicht zu vermeiden. Denke z. B. an die ersten Stereo-Aufnahmen oder als das Farbfernsehen aufkam.
    Geändert von Axel2007 (23.12.09 um 09:48:35 Uhr)

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Alter
    37
    Beiträge
    338

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Rain_Man Beitrag anzeigen
    Um was zu essen braucht man auch keinen 3-Sterne-Koch, schmecken tuts trotzdem besser!

    Jetzt verrate mir mal, in welchem Medium es wohl schwieriger sein wird, eine flaue Story und schlechte Schauspieler zu kaschieren: 3D oder 2D.

    3D Kino hat demnach wohl eher weniger etwas mit 3 Sterne Kochen zu tun, sondern vielmehr damit, weitere Geschmacksverstärker einzuführen um minderwertiges Rohmaterial annehmbar zu machen.

    Der Vergleich mit Schwarz/Weiss und Stummfilm mag zwar berechtigt sein, sind Farbfilme aber zum Beispiel grundsätzlich besser? Bei einem richtig gut gemachten SW Film vergesse ich innerhalb kürzester Zeit, dass die Farbe fehlt. Liegt in so etwas wunderbarem nicht die wahre Kunst des Filmemachens?

    Letztendlich geht es mir hier nicht darum, anti-3D zu sein (ich selber war von dem Avatar Preview beeindruckt). Bloss ich finde die Naivität lustig, wie viele Leute in 3D den Heilsbringer für künftige Filme sehen.

    Seien wir doch mal realistisch: es wird nix anderes tun als den selben, uninspirierten Trend der letzten Jahre noch weiter zu verlängern. 3D ist teuer, die Studios investieren exorbitante Summen in Filmprojekte, als ob da dann jemand die Eier hätte, etwas WIRKLICH revolutionäres auszuprobieren.

    Mittlerweile ist es schon so schlimm geworden, dass bei Avatar extra hervorgehoben wird, dass es sich um keine Comic oder Buchverfilmung handelt.

    3D ist ein Gimmick um uns nix anderes als den selben, abgekauten Mist für eine gewisse Zeit immer wieder neu zu verkaufen. Bessere Filme wird es durch die Einführung dieser Technik definitiv nicht geben. Ich glaube eher im Gegenteil, dass es dazu beitragen wird, dass Filme noch stärker auf temporäre, visuelle Impulse reduziert werden.
    Geändert von Vigo (23.12.09 um 10:07:56 Uhr)

  19. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.12.07
    Beiträge
    199

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Zitat Zitat von Vigo Beitrag anzeigen
    ...
    Der Vergleich mit Schwarz/Weiss und Stummfilm mag zwar berechtigt sein, sind Farbfilme aber zum Beispiel grundsätzlich besser? Bei einem richtig gut gemachten SW Film vergesse ich innerhalb kürzester Zeit, dass die Farbe fehlt. Liegt in so etwas wunderbarem nicht die wahre Kunst des Filmemachens?...

    ...
    3D ist ein Gimmick um uns nix anderes als den selben, abgekauten Mist für eine gewisse Zeit immer wieder neu zu verkaufen. Bessere Filme wird es durch die Einführung dieser Technik definitiv nicht geben. Ich glaube eher im Gegenteil, dass es dazu beitragen wird, dass Filme noch stärker auf temporäre, visuelle Impulse reduziert werden.
    Du scheinst ein Cineast zu sein. Wie ist deine Einstellung zu Blockbustern wie z. B. Star Wars?

  20. #60
    HD-Troll
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    1.691

    AW: Welche Blu-rays kauft ihr in 3D?

    Okay, GANZ DRINGEND brauche ich 3D-BDs von:

    KISS ME KATE (Sidney, 1953) - funktioniert völig anders als die 2D-Fassung

    DIAL M FOR MURDER (Hitchcock, 1954) - Hitch hat den dreidimensionalen Effekt ganz gezielt eingesetzt - sehr sehenswert

    HOUSE OF WAX (de Toth, 1953)

    CREATURE FROM THE BLACK LAGOON (Arnold, 1954) - am besten in Sepia-Tönung, wie er ursprünglich gelaufen ist

    AROUND IS AROUND (McLaren, Lambart, 1951) - genialer animierter Kurzfilm - ich wage kaum zu hoffen, dass der mal veröffentlicht wird


    - Nett wäre außerdem:

    BWANA DEVIL (Oboler, 1952) - der erste abendfüllende Film in 3D, ansonsten eher langweilig

    LIEBE IN DREI DIMENSIONEN (Boos, 1973) - muß man nicht kennen, aber Christina Lindberg in 3D wäre für mich ein Kaufgrund

    TRON LEGACY (Kosinski, 2010) - da lasse ich mich einfach mal überraschen
    Geändert von fitzharraldo (23.12.09 um 10:29:15 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wer kauft keine deutschen Blu-rays mehr wegen der neuen Alterskennzeichnung?
    Von Quathuul im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 509
    Letzter Beitrag: 10.04.14, 12:45:08
  2. Freunde verblüffen? Welche Blu-rays?
    Von Robinson im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.06.09, 06:16:56
  3. [All] Umfrage: GTA IV - Für welche Konsole kauft ihr es?
    Von mr.nigma im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 14.05.08, 11:15:51
  4. [Filmthema] Marketing-Film: Welche Halloween kauft Ihr euch?
    Von fAnAtic im Forum Umfragen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.03.04, 23:36:32
  5. Welche Games kauft ihr euch 100%ig
    Von psyman im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.10.03, 14:38:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •