Cinefacts

Seite 40 von 46 ErsteErste ... 30363738394041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 800 von 905

Thema: Avatar

  1. #781
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.09
    Beiträge
    458

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    100 Prozentig meiner Meinung sein musst du ja auch nicht.
    Wär ja langweilig wenn alle der gleichen Meinung wären.

    So seh ichs halt einfach bezüglich Avatar.

    Gruss
    Wie sagte schon Churchill: Wenn Zwei immer einer Meinung sind, ist Einer überflüssig.

    :-)

  2. #782
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Avatar ist nicht schlechter oder besser inhaltlich als einige der anderen Cameron-Blockbuster.

    Einige tun hier so als wären Filme wie zB Aliens inhaltlich so viel besser als ein Avatar.
    Auch Aliens hat eine standard gut gegen böse story mit vielen stereotypen als charaktere und ansonsten inhaltlich auch nicht so wahnsinnig viel zu bieten.
    Der Unterschied zu anderen Filmen ist aber, dass ein Cameron weiss wie man sowas richtig erzählt. Aliens find ich immens packend und mitreissend und fiebere da richtig mit.
    Genauso ist es bei Avatar.
    Cameron ist für mich der Meister darin einfache Grundstorys spektakulär und packend zu erzählen ohne das man dabei das Gefühl hat der Film sei eine reine Materialschlacht.
    Ich kann mich mit den Charakteren von Aliens verbunden fühlen genauso wie bei Avatar. Und dies obwohl in beiden Fälle nicht viel Komplexität vorhanden ist.

    Viele andere Blockbuster haben oftmals Charaktere zu denen man keine Verbindung aufbauen kann oder die nur durch Sprüche leben und solche Filme begeistern dann rein mit den Schauwerten und dem Humor. Manchmal wird auch ein Schauspieler mit Präsenz und coolness eingesetzt der dann auch noch viel aufwerten kann weil man den einfach gerne sieht. Bei Cameron bin ich immer auch emotional voll im Geschehen dabei gerade weil er es eben so gut schafft einfache Sachen gut zu inszenieren und zu erzählen.
    Camerons Blockbuster Filme haben für mich immer ein Herz und eine Seele im Gegensatz zu vielen anderen Streifen aus dem Bereich.

    Ich zum Beispiel sprach nie davon, dass Avatar storytechnisch oder charaktermässig eine Offenbahrung ist. Aber im Gegensatz zu anderen finde ich muss er das auch nicht sein. Es gibt typen von Storys die werden in der Geschichte des Kinos immer wieder erzählt. Die Story von Avatar wurde auch schon oft erzählt. Mir kommt es da jeweils drauf an WIE das diese Story erzählt wird. Wenn man das so gut und genial macht wie Cameron in Avatar ist mir doch grundsätzlich egal ob ich das selbe Prinzip schon mehrmals gesehen habe. Die Präsentation kanns da schon sehr ausmachen. Und innerhalb der Konventionen dieser Art Geschichte hat Cameron hier viele neue Ideen und viel Fantasie geboten. Nicht im Storyverlauf. Aber in der Art wie dieser erzählt wird. Die Idee zum Beispiel dass die Naavi sich so mit der Natur vernetzen können etc. fand ich genial. Dann die ganze Pandora-Welt. Die Story mag eben altbekannt sein, aber wie sie hier erzählt wird ist grandios.

    Jedenfalls reiht sich Avatar hervorragend in die anderen Cameron Filme ein.
    Für mich ist er einfach ein toller Geschichtenerzähler. Und es waren bei ihm meistens die einfachen Geschichten.
    Und trotz altbekannter Geschichte hatte ich das Gefühl etwas einmaliges zu sehen. Weil in der Form diese Geschichte noch nicht erzählt wurde.

    Star Wars 1977 war rein Storymässig etc. auch nicht gerade Oscarmaterial...........
    Aber das gesamtpaket des Films hat es damals herausgerissen und ihn zu dem Denkmal des Unterhaltungskinos gemacht das er heute ist.

    Grüsse
    Ganz genau das meinte ich ja auch. Warum muss ein Film damit er gut ist immer eine hochtrabende Geschichte haben? Es gibt halt Filme die funktionieren über Ihre genaiale Geschichte andere funktionieren über klasse Charaktere und wieder andere eben durch ihre grandiose Optik. Wer letzteres nicht mag, schaut sich solche Filme nicht an. Ich mag z.B. keine Musicals und deswegen schaue ich mir diese Art von Film eben nicht an. So einfach ist das.

  3. #783
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Also mit dem Argument "Dann guck dir die Filme nicht an" kannst du theoretisch jeden in die Schranken weisen, der deinem Liebelingsfilm keine 10/10 gibt.
    Und mit dem Argument "Actionfilm - da zählen einfach andere Dinge" kannst du auch Jennas Dreamquest für die Academy Awards anmelden, weils in dem Genre halt nur aufs Bumsen ankommt.

    Avatar ist halt ein alles andere als perfekter Film, auch wenn sich die meisten wohl von dem ganzen Budenzauber blenden lassen.

    So ein Blödsinn. Wenn jemand so tut als ob er mit der VÖ an sich nicht zufrieden ist, dann aber durchblicken lässt, dass er den Film einfach nur schlecht findet, dann finde ich mein Argument durchaus berechtigt. Wer den Film nicht mag, sagt eingfach ich fand den scheisse. Fertig aus. Dafür wird ihn niemand hier angreifen.

    Ja bei Actionfilmen zählen eigentlich immer andere Dinge als die Story. Welcher Actionfilm ist denn von der Geschichte her innovativ? Letztendlich sind es immer Geschichten von Helden die meisstens banal sind aber gerade durch Shoot-Outs, wilde Verfolgungsjagden oder eine grandiose Optik diesen Nachteil ausgleichen und somit zu einem guten Film werden.

    Wer hat hier gesagt, dass AVATAR ein perfekter Film ist? Ich glaube auch, dass es keinen perfekten Film gibt. Es gibt viele sehr sehr gute Filme. Aber einen perfekten Film? Nee das glaube ich nicht.

    So noch mal ein Kurzfazit. Du findest den Film also schrecklich? Warum hakst du den Film dann einfach nicht ab? Mir sind Filme die ich schlecht finde so egal, dass ich nicht mal mehr darüber reden will. Also lassen wir diese Diskussion hier doch bleiben - denn zum eigentlichen Thema trägt sie nichts bei. Leute die den Film gut finden werden ihn trotzdem kaufen.

  4. #784
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Welcher Actionfilm ist denn von der Geschichte her innovativ?


    Du findest den Film also schrecklich?
    Nein, nicht wirklich. Ich fand ihn eigentlich ganz gelungen. Aber wirklich gut ist für dann trotzdem anders. Schrecklich ist nur der Hype.

  5. #785
    Handheld
    Registriert seit
    23.02.02
    Ort
    Berlin 30
    Alter
    46
    Beiträge
    4.430

    AW: Avatar

    Waffler hat's aufgeworfen (http://forum.cinefacts.de/209641-jam...ml#post6742884)
    probiert mal so eine Tutti Frutti "3D" Brille, falls ihr so eine noch rumliegen habt. Der 3D-Effekt kommt gut bei konstanten horizontalen Kamerafahrten rüber. Bei Avatar gibt's auf jeden Fall viele schicke Szenen.

  6. #786
    Barada Nikto
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    2.504

    AW: Avatar

    Bei diesem Thread kommts auf meine Eindrücke auch nicht mehr an.

    Ich war realtiv überwältigt von der Bilderpracht aber ständig hatte ich das Gefühl ich seh einen Indianerfilm ... wie sie da verfolgt und vertrieben werden und ihre Zeremonien abhalten. Nochmal ansehen, vielleicht wegen der 3D-Effekte. Insgesamt gefallen mir andere Camaron-Filme meist besser.

  7. #787
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.01.02
    Ort
    Tirschenreuth
    Alter
    50
    Beiträge
    1.140

    AW: Avatar

    So, gestern auch mal Avatar auf BD geschaut.

    Das Bild ist ja wirklich sowas von messerscharf und kristallklar und so farbenprächtig: das war doch im Kino niemals in dieser Qualität zu bewundern oder irre ich mich da?

    Und wer da schwarze Balken oben und unten fordert, hat was an der Waffel, insbesondere bei der letzten halben Stunde wenn die Action losgeht, fallen einige Dinge so offensichtlich auf welche im breiten Breitbild im Kino gar nicht zu sehen waren!

    Ohnehin fallen einem bei jedem Ansehen neue Dinge auf, welche einem zuvor entgangen sind.

    Hach, ich liebe diesen Film!
    Geändert von fogelberg1 (01.05.10 um 15:08:04 Uhr)

  8. #788
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Avatar

    @fogelberg1: sehe ich genauso

  9. #789
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von fogelberg1 Beitrag anzeigen
    Und wer da schwarze Balken oben und unten fordert, hat was an der Waffel, insbesondere bei der letzten halben Stunde wenn die Action losgeht, fallen einige Dinge so offensichtlich auf welche im breiten Breitbild im Kino gar nicht zu sehen waren!

  10. #790
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.04
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.192

    AW: Avatar

    OK ich muss gleich von Anfang an klar stellen, dass mir der Film in keinster Weise gefallen hat und auch das 3D im Kino mich jetzt nicht unbedingt begeistert hat und ich diesen ganz Hype daher nicht verstehe.

    Aber was mich jetzt interessiert von den Käufern:

    Ich hab die Bluray im Mediamarkt auf einem LCD gesehen und ich muss sagen ich war schockiert.
    Der Film sieht total künstlich aus und es ist auch kaum ein Filmlook zu erkennen. Außerdem sind verschiedene Einstellungen teilweise unscharf gewesen.
    Der Film wirkt eher wie ein Computerspiel auf dem Fernseher.
    Ist das noch jemand aufgefallen, oder seid ihr mit einem komplett digital wirkenden KINOfilm zufrieden?
    Ich weiß das vieles nur in der Greenbox gedreht wurde, aber selbst der Dschungel beim King Kong Remake hat mich zumindest auf dem LCD mehr überzeugt. als die Ausschnitte die ich im Markt gesehen habe.

  11. #791
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Avatar

    Solche Eindrücke kommen wohl eher daher, dass in den Märkten die Fernseher alle auf "Knalligkeit" eingestellt sind, mit hochgedrehten Kontrast-, Schärfe- und Farbwerten; letztlich um unbedarfte Käufer zu beeindrucken. Eine irgendwie geartete saubere Beurteilung eines Bildes einer Blu Ray ist kaum möglich. Die Qualität von AVATAR ist schlichtweg top.

  12. #792
    Wechselformat-Hasser
    Registriert seit
    08.07.04
    Ort
    Cuxhaven - An der Nordsee
    Alter
    40
    Beiträge
    2.127

    AW: Avatar

    Genau,die Einstellungen bei den TV´s in den Elektronik-Märkten sind eine Katastrophe - das sieht kein Film gut aus!

    Das Bild der Blu-Ray ist der Knaller,und wenn alles vernünftig eingestellt ist,sieht das auch nicht nach "Videospiel" aus!

  13. #793
    Ein Bayer im Schwabenland
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    Attu Station
    Alter
    39
    Beiträge
    7.522

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von Cpt. Archer Beitrag anzeigen
    Genau,die Einstellungen bei den TV´s in den Elektronik-Märkten sind eine Katastrophe - das sieht kein Film gut aus!

    Das Bild der Blu-Ray ist der Knaller,und wenn alles vernünftig eingestellt ist,sieht das auch nicht nach "Videospiel" aus!
    Ich behaupte sogar, daß die Bildquali der Avatar BluRay das beste ist, was es derzeit auf dem Markt gibt.
    Habe noch nie ein derart plastisch wirkendes Bild am TV gesehen, nicht mal bei KingKong auf der alten HD-DVD!

  14. #794
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    758

    AW: Avatar

    Das Bild ist wirklich sehr gut, da gibts nichts dran zu rütteln.
    Die eine oder ander Unschärfe habe ich auch wahrgenommen aber das zu bemängeln, artet schon in Erbsenzählerei aus. Was jedoch unübersehbar ist, ist der 3D Look des Films. Auch wenn es die 2D Version ist, sind die 3D Effekte zu erkennen und auch die Farbe des Bildes ist (z.b. bei Innenaufnahmen in den Laboren oder den Raumschiffen) dadurch manchmal gewöhnungsbedürftig.

    Ich bin jedoch über die Technik der Blu-Ray sowie vom Film selbst begeistert. Für mich ist Avatrar der beste Film den ich dieses Jahr gesehen habe.

    Was mich sehr bewegt hat, waren...die Gefühlsausbrüche von Neytiri als die Bolldozer anrücken oder beim Tod Ihres Vaters. Die Gesichtsausdrücke und Gestiken so zu animieren echt genial. Die gute Leistung der Sycronsprecherin untermauert das ganze noch sehr.

    Die Musik im Film ist auch wieder sehr schön. Obwohl, dank James Horner, maches an den Titanic Score erinnert.

    Film: 12/10 Punkten
    Technik: 9,5/10

    hypercube

  15. #795
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Avatar

    James Horner hat halt STIL, sprich, er klaut bei sich selbst. Einige Phrasen aus AVATAR waren auch schon in Wolfgang Petersen's TROJA zu hören...
    Als Horner noch Musiken für Filme wie KRULL geschrieben hat, fand ich ihn begeisternd. Heute gibt's nur noch die übliche Einheitssoße.

  16. #796
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von lonesam Beitrag anzeigen
    OK ich muss gleich von Anfang an klar stellen, dass mir der Film in keinster Weise gefallen hat und auch das 3D im Kino mich jetzt nicht unbedingt begeistert hat und ich diesen ganz Hype daher nicht verstehe.

    Aber was mich jetzt interessiert von den Käufern:

    Ich hab die Bluray im Mediamarkt auf einem LCD gesehen und ich muss sagen ich war schockiert.
    Der Film sieht total künstlich aus und es ist auch kaum ein Filmlook zu erkennen. Außerdem sind verschiedene Einstellungen teilweise unscharf gewesen.
    Der Film wirkt eher wie ein Computerspiel auf dem Fernseher.
    Ist das noch jemand aufgefallen, oder seid ihr mit einem komplett digital wirkenden KINOfilm zufrieden?
    Ich weiß das vieles nur in der Greenbox gedreht wurde, aber selbst der Dschungel beim King Kong Remake hat mich zumindest auf dem LCD mehr überzeugt. als die Ausschnitte die ich im Markt gesehen habe.
    Bilder in den üblichen Multimedialäden sollte man sich sowieso nicht geben. Der Film sieht auf einem gut eingestellten LCD wirklich grandios aus. Vor allem die 3dimensionale Wirkung ist einfach genial.

    Ist sowieso immer wieder witzig was die in diesen Länden teilweise für beschissene Signale auf die TV'S zaubern. Nicht mal 24p von Pana konnten sie mir vernünftig vorstellen.

    Aber das ist zu viel Off-Topic.

    Avatar ist auch die beste Blu-Ray, die ich derzeit besitze und den 3D Effekt vermisse ich keineswegs!

  17. #797
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Avatar

    Was mich sehr bewegt hat, waren...

    Dann hör dir mal den O-Ton an, da ist die gute Zoe Saldana wesentlich emotionaler, gerade bei den von dir beschriebenen Szenen. Ausserdem passen die Navi-Dialoge besser zusammen. Denn der Häuptling wurde ja auch in der deutschen Synchrofassung im O-Ton belassen. Da finde ich die Sycnhro eher schlecht. Das passt nicht zusammen.


    Die Musik im Film ist auch wieder sehr schön. Obwohl, dank James Horner, maches an den Titanic Score erinnert.

    Die Musik ist nicht wirklich nicht schlecht und ich mag sie auch. Aber! Ich finde die Musik hätte teilweise noch besser, emotionaler und auch bombastischer sein müssen. Ich fand einige Passagen musikalisch einfach zu zahm, ja fast schon langweilig arrangiert. Für mich ist die Musik auch die einzig wahre Schwachstelle des Films.

  18. #798
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Avatar

    James Horner hat halt STIL, sprich, er klaut bei sich selbst. Einige Phrasen aus AVATAR waren auch schon in Wolfgang Petersen's TROJA zu hören...
    Ja . Das Troja-Thema war oft zu hören und ist auch sehr genial und hat super gepasst.
    Das Bild der Blu-ray ist auch absolute Referenz. Z.Z. gibt es nichts besseres.

  19. #799
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von Mike H. Beitrag anzeigen
    Genau, wir alle, die den Film mögen, sind einfach nur Idioten, die sich vom "Budenzauber blenden lassen". Danke, dass Du uns aufklärst.
    also ich mag Avatar auch nicht fand Ihn sehr langweillig und stehe mit der Meinung auch ziemlich alleine da.Ich dachte cameron würde einen Tollen Fantasy-Action Film abliefern, nur leider musste man 2 Stunden warten bis die Action kommt.Viele frauen mögen den Film und meinten die Farben wären so toll.
    Ich hatte einfach etwas anders erwartet und leider nicht bekommen.
    Wenn man vorher weiß es wird kein Action Film dann kann man sich auch besser darauf einstellen.
    Ich werde dem Film trotzdem noch mal eine chance geben weil Cameron sonst bisher gute Filme abgeliefert hat.

    Aber so ein Hype wie bei diesem Film hat man bis jetzt noch nie erlebt.

    Ich glaube nicht das Ihr alle idioten seit nur vom bunten Budenzauber habt Ihr euch schon ein wenig blenden lassen.Weil Handlungsmässig kann man den Film schon mit arbeiten von Michael bay vergleichen, halt nur fast ohne Action

    Grüße

    Harry D.

  20. #800
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.07.07
    Alter
    33
    Beiträge
    613

    AW: Avatar

    Zitat Zitat von Harry D. Beitrag anzeigen
    also ich mag Avatar auch nicht fand Ihn sehr langweillig und stehe mit der Meinung auch ziemlich alleine da.Ich dachte cameron würde einen Tollen Fantasy-Action Film abliefern, nur leider musste man 2 Stunden warten bis die Action kommt.Viele frauen mögen den Film und meinten die Farben wären so toll.
    Ich hatte einfach etwas anders erwartet und leider nicht bekommen.
    Wenn man vorher weiß es wird kein Action Film dann kann man sich auch besser darauf einstellen.
    Ich werde dem Film trotzdem noch mal eine chance geben weil Cameron sonst bisher gute Filme abgeliefert hat.

    Aber so ein Hype wie bei diesem Film hat man bis jetzt noch nie erlebt.

    Ich glaube nicht das Ihr alle idioten seit nur vom bunten Budenzauber habt Ihr euch schon ein wenig blenden lassen.Weil Handlungsmässig kann man den Film schon mit arbeiten von Michael bay vergleichen, halt nur fast ohne Action

    Grüße

    Harry D.
    Ich will ehrlich sein. Es ist halt Popcornkino in phänomenaler Bild- und Tonqualität, auch bevor die Action los geht.
    Ich habe den Film im Kino nicht gesehen und ehrlich gesagt hatte mich der Trailer vor Final Destination 4 im Kino damals auch nicht wirklich angesprochen. Aus diesem Grund habe ich mir die BD ohne große Erwartungen gekauft (mal von Bild und Ton abgesehen) und wurde 2 1/2 Stunden gut unterhalten. Die vergingen auch im Flug und ich fand die Story ok und wesentlich tiefgründiger im Verhältnis zu Transformers 2, um deinen Bay Vergleich aufzugreifen.
    Jeden Tag könnte ich mir so Filme zwar nicht ansehen, da ich auch mal gehaltvollere Filme brauche, aber den Film als so langweilig zu bezeichnen wird ihm nicht gerecht. Aber da hat jeder seine eigene Meinung und ich kann auch Leute verstehen, die damit nichts anfangen können.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Filmthema] AVATAR - Wie oft im Kino?
    Von Hosenmatz im Forum Umfragen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 25.04.10, 08:37:42
  2. ICQ, Probleme mit Avatar
    Von Bloodsucker im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 15:59:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •