Cinefacts

Seite 10 von 44 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 876
  1. #181
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wieso "Grütze" und "Scheiße"? Wenn die Zeiten vor Sully auch gezeigt werden sollen, ist es doch kein Problem, daß Grace da noch rumstiefelt.
    Die Zeit vor Sully is ja ok, aber wenn ich das hier lese ....
    Der Regisseur weiter: "Wenn du einen Science-Fiction-Film drehst, dann bist du niemals wirklich tot, es sei denn, sie entziehen dem Universum deine DNA. Und selbst dann ist da immer noch die Möglichkeit der Zeitreise."
    Warum kann man nicht einfach mal jemanden tot sein lassen?! Wenn doch die Weaver für Cameron so toll und wichtig ist, warum hat er sie dann überhaupt sterben lassen? Er hat sich ja denken können, dass früher oder später ne Fortsetzung ansteht
    Ich befürchte halt was ziemlich Unoriginelles, nur damit die in allen Fortsetzungen mitspielen kann.
    Eigentlich braucht die Kiste von mir aus gar nicht auf Pandora spielen und auch gar keinen Zusammenhang zu den dortigen Figuren haben.
    Würde lieber neue Welten sehen ...

  2. #182
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von AntiViruZ Beitrag anzeigen
    Nach der obigen Meldung überkommt mich aber wieder ein wenig die Befürchtung daß Cameron jetzt schon wieder in den kommenden 2-3 Jahren an der nächsten "technischen Revolution" werkelt und die Handlung erneut ins Hintertreffen gerät.
    Vielleicht mal endlich vernünftiges 4D

  3. #183
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Ach, der könnte doch irgendeinen Honk bei Teil 2 Regie führen lassen und tatsächlich was cooleres, neues machen.

    Michael Bay´s
    AVATAR: BATTLEFORCE


    Jetzt mit lustigen Na´Vi-Negern, dicktittigen Na´Vi-Megaschlampen, 720 Grad-Drehungen, fantastischen Autojagden auf der schnellstraßigen Seite Pandoras zu Wasser, zu Arsch, zu Baum und in Space (Halleluja-Berge jetzt in der Umlaufbahn um den Pandora-Mond), Linkin Park-Soundtrack, mit Gastauftritten von Shia LaPuff, Martin Lawrence, Nicolas Cage, Ken Yeong und dem grünen Ökostrom-Bumblebee! Mehr High-Gloss-Action, mehr Explosionen, mehr Arschwackeln, mehr...ALLES. Halt nur weniger Exposition. Im Gegenzug aber vernünftiges Spielzeug von Hasbro.

    Ganz ehrlich: Auch als großer Freund von Cameron´s Avatar...Ich würde das sofort schauen. Direkt.

  4. #184
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.10.05
    Ort
    Bonn
    Alter
    36
    Beiträge
    31

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von showbiz Beitrag anzeigen
    Vielleicht mal endlich vernünftiges 4D
    Spätestens wenn ein Medium mehr Signale erzeugt als ich meinem Körper zu- bzw. einführen kann ist meine persönliche Schmerzgrenze erreicht.

    Wie wär's stattdessen mit einem Drehbuch in (mindestens) 2D? Er kann es ja, der Cameron.

    Sigourney Weaver darf er gerne wieder an den Start bringen, ich mag die. Angenommen das findet nicht unter reinen Flashback-Bedingungen statt, dann verliert ihr Tod ja nicht unbedingt an Bedeutung sofern sie aus dieser Erfahrung irgendwie verändert hervorgeht. Dieses "Tot! Nein, doch nicht!" hat bei Buffy ja auch neue inhaltliche Impulse gesetzt und war nicht einfach nur ein simpler Druck auf den magischen Reset-Button.

    @BlackCatHunter

    Es gibt Dinge, die sollte man nichtmal im Scherz sagen. Ein bisschen mehr Respekt und Pietät für die Opfer und Hinterbliebenen bitte, ja?

    Der Zusammenhang "Bay-Film/gutes Hasbro-Spielzeug" ist allerdings richtig.
    Geändert von AntiViruZ (27.06.12 um 22:27:47 Uhr)

  5. #185
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Da ich davon ausgehe, dass die Fortsetzungen dem Prinzip "größer, schneller, weiter" folgen (natürlich auf eine gedrosselte Art und Weise und nicht wie bei Bay) und spektakuläre Schlachten erwarte, will ich unbedingt Cameron auf dem Regiestuhl sehen. Für mich wäre es eine kleine Katastrophe, würde er die geplante Reihe nicht persönlich abschließen. Gerade seine unverwechselbare Stärke, Actionszenen stets übersichtlich zu inszenieren, machen ihn für mich aus.
    Natürlich würden mich auch andere Projekte freuen und ich finde es schade, dass er so selten Filme dreht, obwohl er IMO einer der besten, wenn nicht sogar DER beste Blockbuster-Action-Regisseur ist, aber wenn er schon eine Avatar-Saga angefangen hat, soll er sie auch selbst zu Ende bringen.

  6. #186
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Der soll lieber was neues machen.
    Als die Nachricht von 3 Avatar-Fortsetzungen kam hab ich James Cameron abgeschrieben.
    RIP

  7. #187
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    zu 2.) [...] wollte man den Kinogänger, der schon von dem visuellen Impact der Kopf rauchen könnte, nicht zu sehr mit einer komplizierten Geschichte belasten.
    Genau. Heut zu Tage sind ja alle eh doof. Und ehrlich, wem von der Avatar-Optik der Kopf raucht, der hat 1.) Enter the Void noch nicht gesehen, und sollte 2.) dies dann vielleicht auch unterlassen und zum Arzt gehen um sich auf Epilepsie testen zu lassen.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Darüberhinaus kann man aber auch, ein gewisses Interesse und einen bestimmten Horizont vorausgesetzt, einige komplexere Strukturen innerhalb der Erzählung erkennen.
    Tjoa, joa. Aber was nützt denn das Interesse wenn dieses Interesse einfach nicht weiterverfolgt wird, Herr Prof. Dr. BlackCatHunter? In Bezug auf einen zweiten Teil würde mir nur einfallen, das man hat einige Ideen und Ausführungen auf dem Script gestrichen hat um diese schließlich in Teil 2 "zu lösen", damit dieser "sinnvoller" erscheint.

  8. #188
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Außerdem wollte man den Kinogänger, der schon von dem visuellen Impact der Kopf rauchen könnte, nicht zu sehr mit einer komplizierten Geschichte belasten.
    Das wäre tatsächliche die einzige Entschuldigung die ich gelten lassen würde, warum Cameron so eine Schimpansen-Handlung geschrieben hat. Dachte er wirklich die visuelle Ebene wäre so intensiv, dass der Zuschauer keine Handlung und keine vielschichtige Figuren mehr ertragen kann? Naja, er hat ja jetzt drei Versuche um diesen Fehler wieder gutzumachen.

  9. #189
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Das wäre tatsächliche die einzige Entschuldigung die ich gelten lassen würde, warum Cameron so eine Schimpansen-Handlung geschrieben hat. Dachte er wirklich die visuelle Ebene wäre so intensiv, dass der Zuschauer keine Handlung und keine vielschichtige Figuren mehr ertragen kann? Naja, er hat ja jetzt drei Versuche um diesen Fehler wieder gutzumachen.
    Das "Cinema of Mass Destruction" hat doch bewiesen das man nichts anderes braucht außer einer hammer-geilen Optik um die Mäuler der Masse zu stopfen. Wenn Cameron wenigstens mit seiner Botschaft die er vermitteln wollte nicht so plump umgegangen wäre... Aber der Mann hat sich mit Avatar überhaupt keine Mühe gegeben. Die Charaktere waren platt, die Handlung langweilig, die Aussage plump. Verstehe nicht wie man darauf reinfallen kann. Mir fällt da ehrlich nur ein das man entweder abgestumpft ist, oder man einfach keinen Wert mehr auf gutes Kino legt.

  10. #190
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Oder: Man läßt sich einfach nicht darauf ein - und lehnt somit das ganze Ding sowieso vehement ab.

    Das liegt doch schließlich, wie so oft, alles im Auge des Betrachters, Master Rex

    Das "Avatar" immer noch so ein komisches Reizthema ist, nee, nee....

  11. #191
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Irgendwann ist es nur noch langweilig zu lesen, dass die Handlung von Avatar die wohl dümmste Filmhandlung aller Zeiten war und das der Film ja soooo dämlich ist. Kommt doch einfach mal darauf klar, dass es sich um eine einfache, aber klassiche Abenteuerfilmhandlung handelt. Nicht mehr aber auch bei weitem nicht weniger. Alles ist schlüssig und schön und man braucht sich auch als supertintelligenter Filmkonsument nicht vor den Kopf gestoßen fühlen. Klar kann man Kritik daran üben, dass alles irgenwie nicht neu wirkt und sich die Kreativität eher aufs Design beschränkt, aber so Wörter wie "Schimpansenhandlung" trifft doch den Kern der Sache nicht annähernd. Kommt doch einfach mal darüber weg, dass der Film halt einfach nicht die vielschichtigsten Charaktere hat. Aber er funktioniert und ist in sich schlüssig. Darauf kommt es ja wohl viel mehr an.

    Komischerweise liest man auch nur selten wirklich Argumente dafür, was denn nun genau die Handlung so doof macht. Einfachheit macht eine Handlung noch lange nicht doof.

  12. #192
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Genau dahingehend gebe ich dir vollkommen recht. Gut verfasst.

  13. #193
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Die Handlung ist langweilig und deswegen schlecht. Hinzu kommen die schlecht ausgearbeiteten Charaktere und die sehr plumpe Moralkeule. Die komplette Umsetzung mit Ausnahme der Effekte ist einfach eine einzige Katastrophe!

    Für mich ist Avatar kein Reizthema im eigentlichen Sinne, es reizt mich einfach mich über den Film auszutauschen weil ich persönlich nicht verstehe, wieso dieser so erfolgreich war und so gute Rezonanz bekommt. Was heißt, ich verstehe es schon, kann es aber nicht nachvollziehen.

  14. #194
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Wer sich vernünftig mit "Avatar" auseinandersetzen möchte, kann im "Avatar"-Kinothread zahlreiche Beiträge finden, in denen dargelegt und diskutiert wird, daß der Film bei weitem nicht so platt, dumm und schimpansenkonform ist, wie einige hier gerade wieder tun.

    Würden die Motzkis ihre "Kritik" wenigstens einmal ebenso schlüssig und stichhaltig begründen, statt immer nur mit geballter Kotzpower Schoten vom Kaliber "Der Film ist Scheiße, weil er Scheiße ist" hinzurotzen, wären die ewig gleichen Diskussionen deutlich weniger ermüdend.

  15. #195
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Mein Reden.

  16. #196
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Die Handlung ist langweilig und deswegen schlecht. Hinzu kommen die schlecht ausgearbeiteten Charaktere und die sehr plumpe Moralkeule. Die komplette Umsetzung mit Ausnahme der Effekte ist einfach eine einzige Katastrophe!
    Ob die Handlung langweilig ist, ist zunächst mal völlig subjektiv. Ob einen die Moralkeule stört... na ja. Ich kann jedenfalls nichts Schlimmes an der Aussage "Indigene Völker ausrotten, weil sie beim Ausbeuten ihrer Umwelt nerven ist schlecht" erkennen. Und die schlecht ausgearbeiteten Charaktere... wieso sind die schlecht ausgearbeitet? Fehlt da irgendwas, was die Handlungen nachvollziehbarer machen würde? Fehlt eine Identifikationsfigur? Sind die Bösen zu böse und die Guten zu gut? Man hört immer nur "Das ist schlecht!", aber Begründungen fehlen meistens.

    Der Film ist auch alles andere als mein Lieblingsfilm. Denn im Prinzip ist nichts an dem herausragend. Nur wirklich viel falsch macht er halt auch nicht. Und wenn ein Film vieles richtig macht und toll aussieht, dann hageln halt schnell die 10/10er. Dafür muss ein Film nicht super intelligent und haarsträubend spannend sein. Das sieht man ja immer schön an den Threads, wo Comicverfilmungen besprochen werden.

  17. #197
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    @Waffler: Ja, da hast du recht. Aber dennoch finde ich die Haltung all derer die den Film mochten, "wer ihn nicht mag, soll einfach nichts dazu schreiben" auch nicht wirklich toll. Es ist wahrscheinlich dahingehend nicht gewollt, aber es kommt im Eifer des Gefächts einfach so rüber. Ich werde mit Sicherheit auch weiterhin schreiben das mir der Film nicht gefällt, wenn es hier um das Thema Avatar geht. Da kann man mir dann auch nicht mit Sprüchen kommen wie "boa, ja, langsam wissen wir es", denn ich könnte dann wiederum behaupten das man auch langsam weiß wie sehr der Film gelobt wird. Ich bin hier im Forum um zu diskutieren.

  18. #198
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Falls irgendeine Aussage zutrifft, einfach ein Häckchen dahinter machen.

    - Avatar ist einfach scheiße
    - Schlümpfe im Weltall
    - Film für Idioten
    - Alles von Pocahontas geklaut
    - Alles von Der mit dem Wolf tanzt geklaut
    - Alles geklaut
    - Dumm
    - Schwul
    - Dumm und schwul
    - Schimpansenhandlung
    - Ausgelutscht
    - Plumpe Handlung
    - Sieht aus wie ein Computerspiel
    - Ist ein Computerspiel
    - Schlechte Handlung
    - Schlechte Charaktere
    - Schlechte Dialoge
    - Schlechte Inszenierung
    - Schlechte Schauspieler
    - Schlechte Effekte
    - 3D war scheiße
    - Cameron ist scheiße
    - Cameron hält alle für dumm
    - Cameron hat sich absolut keine Mühe gegeben
    - Der schlechteste Film aller Zeiten
    - Der dümmste Film aller Zeiten

    Dann artet das nicht so aus wie im letzten Thread.

  19. #199
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    @_ROCKY_: Genau das ist eine falsche Art zu diskutieren. Meinst du nicht auch?

  20. #200
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Klar, wenn einem das Design nicht zusagt, ist das ein sehr nachvollziehberer Grunde, den Film nicht zu mögen.

    Mir gefällt zum Beispiel dieser gelackte Hochglanzlook nicht besonders. Und die Na`Vi nehme ich aufgrund ihrer vollständigen CGI-Herkunft überhaupt nicht als lebende Wesen wahr.
    Geändert von Thorwalez (28.06.12 um 14:34:31 Uhr)

Seite 10 von 44 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Avatar (von James Cameron)
    Von The Un4GiveN im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 7440
    Letzter Beitrag: 23.05.12, 07:44:54
  2. [X360] Avatar von Cameron in 3D
    Von LordVader im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.09, 18:44:27
  3. [Im Kino] Project 880 - James Cameron.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 19:20:27
  4. EUR 10,99 - James Cameron präsentiert: Die Bismarck
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.04, 04:29:57
  5. Neuer James Cameron Film!
    Von Herbert West im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.04, 17:33:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •