Cinefacts

Seite 12 von 44 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 240 von 876
  1. #221
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    So wollte ich das nicht verstanden haben.

    Ich hatte da auf Pyro 91 über mir reflektiert. der mit den philosophischen und, ja, kopferten Aspekten eines "2001" angefangen hat, die "Avatar" nun wirklich nicht gut getan und ihn überfrachtet hätten.

    Wobei auch "Avatar" bei aller Schematik und Einfachheit der Geschichte durchaus clevere Aspekte hat, die ihn deutlich über tumbes, hirnloses Eyecandy a la "Clash of the Titans" & Co. drüberheben. Dafür ist Cameron nämlich immer noch zu sehr Pingel und Autorenfilmer, daß das das Ding nicht durchweg Hand und Fuß hat und man sich bei allem, gleich wie bizarr oder fremdartig es auch ist, was gedacht hat.

    Ich verlinke hier einfach mal ein früheres Posting von mir, wo ich locker ein paar Dinge angesprochen hatte, die deutlich machen, daß es sich bei "Avatar" mitnichten um den No-Brainer handelt, den manche Leute immer so eifrig und unzutreffend daraus machen.

    Das geht jetzt besonders an die Adresse von Hörrn Archos und die Geschichte mit den Schimpansen. Dies übrigens - @ Tyrannosaurus Rex - ein Diskussionsniveau, auf das ich mich zu keiner Zeit herunterbegeben hatte, auch wenn ich natürlich schon ein paar Spitzen gesetzt habe.

  2. #222
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.10.05
    Ort
    Bonn
    Alter
    36
    Beiträge
    31

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    So wollte ich das nicht verstanden haben.
    Dann is' ja gut.
    Dieses Argument ("Mit ner besseren Story hätte ich mich gar nicht auf die geile Optik konzentrieren können") wird aber immer wieder gern vorgebracht, und soll dann auch so verstanden werden. Dein Beitrag schien in genau die Kerbe zu schlagen.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    So wollte ich das nicht verstanden haben.

    Ich hatte da auf Pyro 91 über mir reflektiert. der mit den philosophischen und, ja, kopferten Aspekten eines "2001" angefangen hat, die "Avatar" nun wirklich nicht gut getan und ihn überfrachtet hätten.
    Ich will nicht "Pyro 91's advocate" spielen, aber ich habe seinen Beitrag so aufgefaßt daß es die visuelle Brillanz und die philosophischen Aspekte waren die ihn darüber hinwegsehen haben lassen daß die vordergründige Handlung von "2001" ein wenig....sagen wir mal "unter-repräsentiert" war. Sozusagen der Ausgleich für den dünnen und etwas gemächlich vorgetragenen Plot.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Wobei auch "Avatar" bei aller Schematik und Einfachheit der Geschichte durchaus clevere Aspekte hat, die ihn deutlich über tumbes, hirnloses Eyecandy a la "Clash of the Titans" & Co. drüberheben. Dafür ist Cameron nämlich immer noch zu sehr Pingel und Autorenfilmer, daß das das Ding nicht durchweg Hand und Fuß hat und man sich bei allem, gleich wie bizarr oder fremdartig es auch ist, was gedacht hat.
    Der Vergleich mit "Clash of the Titans" ist gut gewählt. Der macht nämlich deutlich was die vehementen Avatar-Hasser gerne unter den Tisch fallen lassen: Der Umstand daß die Formel von Avatar für viele langweilig ist weil sie nahezu 1:1 aus anderen Filmen entnommen wurde bringt nun mal mit sich daß der Film eben wegen dieser bewährten Formel so rund und stimmig ist wie die "Vorbilder". Mit der Formel gewinnt man keinen Chemie-Nobelpreis, mischt aber einen durchaus effizienten Treibstoff. Filme wie "CotT" dagegen müßten erstmal den Sprung von wirr und saftlos zusammengekleistertem Nonsens hinauf zu "gutem Durchschnitt" schaffen um mitbellen zu können.

    Ich würde mich halt freuen wenn Cameron beim nächsten Teil inhaltlich ein wenig zulegt. Daß man nach dem Film nicht nur sagen kann "Ja, der sah gut aus" sondern "Der war großartig. So macht man das." Ist ja nicht so als wenn Cameron nicht zigfach bewiesen hätte daß er das kann.

  3. #223
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.08
    Alter
    26
    Beiträge
    786

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Also mit meinen "2001 - A Space Odysee"-Vegleich wollte ich nicht ausdrücken, dass "Avatar" Komplexität fehlt oder philosophische Diskussionen, die über Jahrzehnte gehen können.

    Ich meinte lediglich, dass "2001" ein überwaltigendes, visuelles Erlebnis ist, dass aber auch viele Tiefe hat und vor allem durch die klassische Musik und Kubricks Liebe zum Detail, mir so gut gefällt.
    "
    Der Vergleich war wohl etwas unpassend gewählt, da "2001" im Vegleich zu Avatar natürlich viel unkonformer ist und kein typischer Hollywoodfilm ist.

    Also ganz grob ausgedrückt:

    "2001": Visuell beeindruckend + Tiefe
    "Avatar": Visuell beeindruckend

    Ein passenderer Vergleich von meiner Seite, wäre wohl eher mit dem neuen "Star Trek" gewesen. Ein Blockbuster mit Action, tollen Figuren und guten Dialogen. Bei dem hatte ich meinen Spaß.

    Es sollte nicht so rüber kommen, dass ich "Avatar" schlecht finde, weil er nicht mit einem Mammutwerk wie "2001" mithalten kann.

    Popcornfilme werden bei mir genauso bewertet wie "Kunstfilme" so lange sie gut gemacht sind.

  4. #224
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Pyro 91 Beitrag anzeigen
    Ein passenderer Vergleich von meiner Seite, wäre wohl eher mit dem neuen "Star Trek" gewesen. Ein Blockbuster mit Action, tollen Figuren und guten Dialogen. Bei dem hatte ich meinen Spaß.
    Star Trek ist immer grossartig, auch wenn mal ein film schlecht ist.

    Aber bei avatar war auch meine erwartungungshalung gigantisch und nach dem ersten sehen fand ich den kacke. Ich hatte einfach einen absolut genialen sci-fi-film erwartet. Bekommen hab ich einen guten unterhaltungsfilm. Hat mir damals garnicht gepasst.
    Mittlerweile find ich den film aber ganz gut und meiner meinung nach hat er durch die verlängerte fassung auch an qualität gewonnen. Ist kein meilenstein, aber immerhin ein popcornmovie den man sich gerne mal wieder ansieht. Halt leichte unterhaltung für 'nen entspannten kinoabend. Hab deutlich schlechtere filme gesehen.

  5. #225
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von AntiViruZ Beitrag anzeigen
    Daß einem die bedenkliche Botschaft nicht gar so plump ins Maul gerammt wird.
    Was zum Geier meint ihr eigentlich immer mit "bedenkliche Botschaft" bzw. "Moralkeule"? Das liest man immer wieder aber ich hab bis heute nie so recht kapiert, was ihr damit meint?

  6. #226
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Die meinen die Öko-Aspekte, "Raubbau an Mutter Natur", "Gierige Zivilisierte und edle Wilde", "Don't fuck with Mother Nature", "Der Regenwald stirbt" usw.

    Wen das stört, den müßte sich bei jedem Kriegsfilm auch an der "Krieg ist Scheiße"-Message aufklatschen oder bei Gangsterfilmen an "Verbrechen lohnt sich nicht".

  7. #227
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Die meinen die Öko-Aspekte, "Raubbau an Mutter Natur", "gierige Zivilisierte und edle Wilde", "Don't fuck with Mother Nature", "der Regenwald stirbt" usw.
    Ich frage mich echt, was daran "bedenklich" sein soll. Von mir aus könnte man das den Leuten noch hundert mal öfter ins Spatzenhirn hämmern. Denn angekommen scheint die Botschaft noch nicht zu sein. Hätten sich die ganzen Pfeifen beim Öko-Gipfel in Brasilien besser mal Avatar angeguckt, dann wäre es jetzt nicht so düster um die Zukunft der Erde bestellt.

  8. #228
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Es scheint, die Botschaft war wohl doch nicht so offensichtlich.

  9. #229
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Hätten sich die ganzen Pfeifen beim Öko-Gipfel in Brasilien besser mal Avatar angeguckt, dann wäre es jetzt nicht so düster um die Zukunft der Erde bestellt.

    Und die Nato schaut dann gemeinschaftlich Rambo3, was zwangsläufig zu internationaler Abrüstung führt ... Einer reicht ja

  10. #230
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Hätten sie mal. Da hätten sie mitgekriegt, daß mit den Taliban nicht gut Kirschen essen ist.

  11. #231
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Die meinen die Öko-Aspekte, "Raubbau an Mutter Natur", "Gierige Zivilisierte und edle Wilde", "Don't fuck with Mother Nature", "Der Regenwald stirbt" usw.

    Wen das stört, den müßte sich bei jedem Kriegsfilm auch an der "Krieg ist Scheiße"-Message aufklatschen oder bei Gangsterfilmen an "Verbrechen lohnt sich nicht".
    Die sehr plumpe Verarbeitung des 11. Septembers 2001/Irakkrieg sollte man auch nicht unerwähnt lassen.

  12. #232
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    plump

  13. #233
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von _ROCKY_ Beitrag anzeigen
    Hier wurde aber noch kein Avatar-Kritiker als Schimpanse bezeichnet. Aber gut, für Archos waren bereits Leute, die an "Ziemlich beste Freunde" Gefallen finden konnten, allesamt Idioten.
    1. Ich hab hier niemanden als Schimpansen bezeichnet. Ich meinte nur auf der inhaltlichen Ebene ist Avatar eher was für Schimpansen. Der Film funktioniert halt auf der visuellen Ebene. Das ist doch toll. Und auch nicht schlimm. Wie viele Filme funktionieren auf der visuellen Ebene: Fantasia ist da mein liebstes Beispiel.
    2. Mir hat Ziemlich beste Freunde auch gefallen. Dann muß ich wohl ein Idiot sein. Ich würde nie jemanden als Idiot bezeichnen, weil er bestimmte Filme mag. Das ist eine sehr gewagte Aussage, die du mir in den Mund legst, ROCKY.

  14. #234
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    1. Ich hab hier niemanden als Schimpansen bezeichnet. Ich meinte nur auf der inhaltlichen Ebene ist Avatar eher was für Schimpansen. Der Film funktioniert halt auf der visuellen Ebene. Das ist doch toll. Und auch nicht schlimm. Wie viele Filme funktionieren auf der visuellen Ebene: Fantasia ist da mein liebstes Beispiel.
    Entschuldige, aber sagt dieser Satz in seiner Formulierung
    Deswegen hat er nicht richtig funktioniert und taugte nur als Augenfutter und zur Erheiterung von Schimpansen.
    nicht eindeutig aus, daß jemand, den der Film unterhalten/erheitert hat, ein Schimpanse sein muß, da nur diese von dem Film unterhalten werden?

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    2. Mir hat Ziemlich beste Freunde auch gefallen. Dann muß ich wohl ein Idiot sein. Ich würde nie jemanden als Idiot bezeichnen, weil er bestimmte Filme mag. Das ist eine sehr gewagte Aussage, die du mir in den Mund legst, ROCKY.
    Verdammt, da hätte ich jetzt jeden Eid geschworen, daß Du das warst. Wer war denn dann die Unflat-Schleuder zum Thema "Ziemlich beste Freunde"? Die Suchfunktion läßt einen hier leider im Stich.
    Geändert von Waffler (29.06.12 um 12:04:36 Uhr)

  15. #235
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Ah, ich hab's gefunden.

    Es war mal wieder Dein verzogener Adoptivsohn und die Bezeichnung war nicht "Idioten", sondern "hohle Masse".

    Man kann Euch schon mal verwechseln - macht aber nix, denn es bleibt ja in der Familie.

  16. #236
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Die sehr plumpe Verarbeitung des 11. Septembers 2001/Irakkrieg sollte man auch nicht unerwähnt lassen.


    Jau, die war so plump, dass mir der Scheiß bis jetzt gar nicht aufgefallen ist. Ganz im Gegensatz zur buddhistischen Erwachungssymbolik.
    Ernsthaft, 9/11?!? The fuck?!?

    EDIT:
    Interessanter Artikel, der zu dieser (imho überzogen) selbsthineininterpretierten 9/11-Sache clever Bezug nimmt -> http://www.devangoldstein.com/379/avatar-post-911-film/

    ...
    Any message in the film, though, anything you can say the film is “about,” reads as wholly environmentalist. Unlike the other two films in the trio, it really seems unrelated to 9/11 in every way except the visual. It’s on this basis that I want to claim that Avatar marks the end of our culture’s assimilation of the imagery that, it’s fair to say, has haunted us most over these last eight years.

    In other words, I want to call Avatar the first “Post-9/11″ film because it seems to me to be the first (popular) film to appropriate the imagery of 9/11 for “selfish” reasons—to support a storyline and a visual vocabulary unrelated to the original (recorded) event. In this sense, it’s the film I’ve been waiting for since Cloverfield—and maybe the film we’ve all been waiting for since 9/11.
    Geändert von executor (29.06.12 um 14:30:57 Uhr)

  17. #237
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.08
    Alter
    26
    Beiträge
    786

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Mir kam der Gedanke an 9/11 schon, als dieser Mutterbaum oder so ähnlich von einem Flugzeug attackiert wurde und die Navi von diesen gnadenlos Zug, in Schock versetzt worden sind.

  18. #238
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Pyro 91 Beitrag anzeigen
    Mir kam der Gedanke an 9/11 schon, als dieser Mutterbaum oder so ähnlich von einem Flugzeug attackiert wurde und die Navi von diesen gnadenlos Zug, in Schock versetzt worden sind.
    Ihr kommt auf ideen, an sowas hab ich da überhauptnicht gedacht.

  19. #239
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Jau, das wars dann aber auch schon. Siehe dazu der von mir verlinkte Artikel.

    Inhaltlich gibt es kaum bis gar keine Verknüpfungspunkte und den Irakkrieg hat man nun wirklich NICHT mit "Avatar" aufgearbeitet. Aber so kommt man anscheinend interpretierend vom Höcksken aufs Stöcksken. Dann aber auch noch "sehr plump" bezüglich Letzterem anzubringen, ist dann schon ein ziemliches starkes Stück.

    Bezogen auf die Öko-Message, hätte ich das ja noch als subjektives (Hater-)Ding durchgehen lassen, denn was für den einen "anschaulich und direkt" ist, kann für den anderen durchaus plump wirken, aber jenseits des umstürzenden Mutterbaumes nun irgend eine Irakkrieg-Parabel ins Geschehen zu analysieren, welches ganz bewusst eben die Ento-Romantik-Schiene fährt und dem Ganzen dann auch noch ein "plump" zu unterstellen. Jau. Starkes Stück eben.

  20. #240
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Da den Irakkrieg und 9/11 reinzudeuteln, ist wirklich ein bißchen zu viel des Guten.

    Da kann man noch eher Vietnam-Parallelen ziehen, was Dschungelkrieg und hubschraubereske Fluggeräte der menschlichen Invasoren angeht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Avatar (von James Cameron)
    Von The Un4GiveN im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 7440
    Letzter Beitrag: 23.05.12, 07:44:54
  2. [X360] Avatar von Cameron in 3D
    Von LordVader im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.09, 18:44:27
  3. [Im Kino] Project 880 - James Cameron.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 19:20:27
  4. EUR 10,99 - James Cameron präsentiert: Die Bismarck
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.04, 04:29:57
  5. Neuer James Cameron Film!
    Von Herbert West im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.04, 17:33:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •