Cinefacts

Seite 15 von 44 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 876
  1. #281
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.01.02
    Ort
    Tirschenreuth
    Alter
    50
    Beiträge
    1.140

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Menno, 15 Seiten und so gut wie nix über Avatar 2

    Könnt ihr die ewige Diskussion über gut oder schlecht von Avatar nicht im eigentlichen Avatar-Thread weiterführen und den Avatar 2 Thread ausschließlich für News und Meinungen (ja, ja auch die wirds geben wenn das Teil mal im Kino läuft) zu Avatar 2 verwenden?


    Im übrigen vergessen scheinbar alle Meinungsschreiber das es im Avatar-Universum ein internes unausgesprochenes Eywa-Gesetz gibt:

    Waffler hat mit seinem Beitrag #203 vollkommen recht.






    PS: Auch ich liebe diesen Film.

  2. #282
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    @ Waffler

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Möglicherweise ist die Szene des umstürzenden Mutterbaums, so wie sie letztendlich im Film zu sehen ist, tatsächlich in ihrer Optik von 9/11 inspiriert worden. Eine gewisse Ähnlichkeit zwischen beiden Ereignissen ist ja nicht von der Hand zu weisen. Das Cameron die Idee zu "Avatar" schon in den 90'ern im Kops rumspukte, hat damit erstmal nichts zutun.
    So sieht es aus und nicht anders. executor ging darauf auch schon in einem seiner Posts ein was das Datum der Veröffentlichung anbelangte. Hatte Cameron die Idee schon in den 90ern, bitte. Dessen bin ich mir bewusst und das habe ich durchaus mitbedacht. Aber am Film wurde primär in den 2000ern gearbeitet! Daher liege ich mit meiner Ansicht das es von Cameron so gewollt ist gar nicht mal so falsch! Eine 9/11-Ästetik ist nicht von der Hand zu weisen.

    Edit: Warum stößt man sich eigentlich an dieser These? Im Grunde spräche dies doch nur für den Film.

  3. #283
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Mittlerweile hab ich hier bei CF echt das Gefühl, dass man das Forum nur noch auf eine Art genießen kann: Thread öffnen, sehen es gibt was neues, kurz verweilen, wenn nicht, Thread schnell wieder verlassen .

    Wieso können einige nicht einfach Spaß an einem Film haben und wenn nicht, ihn dann nicht einfach vergessen ?

  4. #284
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Edit: Warum stößt man sich eigentlich an dieser These? Im Grunde spräche dies doch nur für den Film.
    "Man" (damit bin wohl ich gemeint ) stößt sich an der These, weil sie im kritischen Kontext von billigen Metaphern und platten Messages gebracht wurde. Sie spricht also mitnichten für den Film.

    Ansonsten wäre ein 9/11-Verweis auch unpassend, weil wir im Falle von 9/11 mit einem terroristischen Akt gegen eine Supermacht zu tun haben und im Falle des Mutterbaums die Supermacht selber aktiv den Willen der Eingeborenen brechen will, um deren Ressourcen ausbeuten zu können. Womit wir wieder bei "Desert Storm" und "Kein Blut für Öl" wären. Hier bin ich absolut dabei.

    Das 9/11-Bild paßt aber kein bißchen. Das hätte gepaßt, wenn radikale Zellen der Na'vi mit dynamitbeladenen Banshees Kamikazeangriffe gegen den Stützpunkt von Quaritch & Co. geflogen wären.

  5. #285
    Dochmann
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Edit: Warum stößt man sich eigentlich an dieser These? Im Grunde spräche dies doch nur für den Film.
    Das fragst Du?
    Erstens wüsste ich nicht, wieso diese These per se für einen Film sprechen muss, zweitens verwendest du sie, um dem Film im gleichen Atemzug diesbezüglich Plattheit vorzuwerfen.

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Daher liege ich mit meiner Ansicht das es von Cameron so gewollt ist gar nicht mal so falsch! Eine 9/11-Ästetik ist nicht von der Hand zu weisen.
    Das magst Du so sehen, ist damit aber weder richtig noch falsch, sondern lediglich deine ureigene Interpretation dessen, was Cameron gewollt haben könnte. Und ebenso ist diese 9/11-"Ästetik" für jemanden erkennbar oder auch nicht, entsprechend ist sie selbstverständlich alles andere als "nicht von der Hand zu weisen".

  6. #286
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Mein Tipp: Bis zum Kinostart werden hier 600 Seiten stehen. Wer hält dagegen?

  7. #287
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Und von denn 600 Seiten können dann 595 getrost in den Mull wandern.

  8. #288
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Also ein paar hitzige Diskussionen sind mir allemal lieber als das ständige Posten von Trailerschnipseln, wo dann drei Leute "geil", "sieht hammer aus" und "awesome" drunter posten. Gibt halt momentan keine tollen Neuigkeiten. Party on!

  9. #289
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Oh ja, natürlich. Han Solo hat soviele Ecken und Kanten, daß man sich an ihm schneiden kann. Jedesmal wenn ich die alte Trilogie mal sehe, ende ich mit Verbänden am ganzen Körper.
    nichts gegen simple figuren wenns gefällt, nur ist solos charakter deutlich facettenreicherer als die gesamte "avatar"-meute zusammen.

  10. #290
    Dochmann
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Mein Tipp: Bis zum Kinostart werden hier 600 Seiten stehen. Wer hält dagegen?
    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Und von denn 600 Seiten können dann 595 getrost in den Mull wandern.
    Ihr steht nicht im Stau, ihr seid Teil des Staus!

  11. #291
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Ihr steht nicht im Stau, ihr seid Teil des Staus!
    Jeder der im Stau steht ist automatisch auch Teil des Staus.

    Aber lassen wir das. Ist genauso sinnlos wie der Rest hier.

  12. #292
    Dochmann
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Jeder der im Stau steht ist automatisch auch Teil des Staus.
    Das war genau meine Aussage.
    Du machtest mit dem vorangegangenen Posting aber nicht den Eindruck, dir dessen bewußt zu sein.

  13. #293
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Aber lassen wir das. Ist genauso sinnlos wie der Rest hier.
    Hier haste was Handfestes. Da kannste ja jetzt sinnvollerweise ein "voll geil" oder "voll scheiße" drunterknallen.

    Story entlarvt! Regisseur James Cameron gibt bekannt, dass Avatar 2 in einem Paralleluniversum zu Teil 1 spielen wird. In diesem wird die arglose Menschheit von den Na`Vi, einer weltraumreisenden Rasse von Ökoterroristen, unterdrückt. Doch einer der Invasoren schlägt sich auf die Seite der gebeutelten Erdlinge und mischt sich inkognito unter das stolze Volk der friedliebenden Umweltverschmutzer.

    Erstes Bild vom Set:



    Concept-Art:


  14. #294
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.11
    Beiträge
    3.418

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Immerhin mal was neues.

  15. #295
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Im Übrigen hat Cameron die Konzepte von Avatar schon sehr viel früher als in den 90ern erdacht - die Basis hierfür wurde bereits in der Kindheit "imprinted", als er die pulpigen John Carter -Bücher gelesen hat. Als Cameron dann die ersten Filmexperimente gemacht hat, hat er die Dinge etwas geordnet und hatte sogar vor, irgendwelche Finanziers im Heimatkaff zu finden, die ihm einen Science-Fiction-Film finanzieren. Geworden war daraus nix, es gab nur einen Typen, der ein paar hundert Dollar hat springen lassen, Ein paar Modelle hat er davon bauen können, aber das war´s - also hat er das alles erstmal ad acta gelegt, allerdings ist ihm die die "Avatar"-Idee immer im Kopf herumgespukt.. In der Produktionsphase von "Battle beyond the Stars" hat er das ganze Konzept nochmal zur Hand genommen und daran herumgewerkelt, um es dann zur "Aliens"-Produktion wieder richtig aufzugreifen. Der Power Loader kommt nicht von ungefähr...Ich glaube, in dieser Ziet hat er auch die erste Neytiri-Zeichnung gemacht.

    Habe ich in "The Futurist" gelesen, sehr interessantes Buch über den James, daß ich jedem Filminteressierten ans Herz legen kann.

    Wenn man alles so liest, setzt sich ein ein sehr schönes Gesamtbild zusammen, und man erkennt, wieso "Avatar" so wichtig für Onkel James ist.

  16. #296
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Cool. Damit hast Du gerade viele schlaue Bücher überflüssig gemacht, die sich mit den Intentionen des Künstlers und Filmwissenschaften braucht ab sofort auch niemand mehr zu studieren.
    Ne, da hat der Otis durchaus schon recht. Natürlich gibt es eine Interpretation durch die Intention des Filmemachers, darüber hinaus sind aber ebenso Interpetation die durchaus weiter oder gar im widerspruch dazu stehen nicht per se falsch, wenn sie eben begründet vorgetragen werden.

    Dass dann eben etwas schwäche begründete Thesen schlicht eben "schwächere Thesen" sind, wie eben zum Beispiel wohl die Irakkrieg, 9/11-Sache, zu der ist eben wenig begründete Interpretationselemente gibt, ist da wieder ein anderer Schuh.

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Biddeschön: ....
    Doch nicht von dir, sondern dem euro! Und es ging eben nicht nur um "Terminator" (bei dem ich eben Teil 1 sogar augeklammert hatte), sondern um Camerons generelles Schaffen. Rischtisch lesen, ey!

  17. #297
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    "Man" (damit bin wohl ich gemeint ) stößt sich an der These, weil sie im kritischen Kontext von billigen Metaphern und platten Messages gebracht wurde. Sie spricht also mitnichten für den Film.
    Pass auf das du jetzt unterbewusst nicht auch noch anfängst den Film zu demontieren.

    Des Weiteres kritisiere ich den Film ja für mich dahingehend das mir die Andeutung auf 9/11 zu offensichtlich war. Du hast sie ja gar nicht erkannt. Schätz dich doch glücklich das der Film so "allumfassend" ist und ich dir einen neuen Aspekt an diesem zeigen konnte.

    [/QUOTE]Ansonsten wäre ein 9/11-Verweis auch unpassend, weil wir im Falle von 9/11 mit einem terroristischen Akt gegen eine Supermacht zu tun haben und im Falle des Mutterbaums die Supermacht selber aktiv den Willen der Eingeborenen brechen will, um deren Ressourcen ausbeuten zu können. Womit wir wieder bei "Desert Storm" und "Kein Blut für Öl" wären. Hier bin ich absolut dabei.

    Das 9/11-Bild paßt aber kein bißchen. Das hätte gepaßt, wenn radikale Zellen der Na'vi mit dynamitbeladenen Banshees Kamikazeangriffe gegen den Stützpunkt von Quaritch & Co. geflogen wären.[/QUOTE]

    Noch mal, ich sprach von einer bildhaften Verarbeitung des 11. Septembers und einer leichten Andeutung auf den Irakkrieg in der Handlung.

    _______________________
    Ich finde es trotzdem ulkig wie ich eigentlich nur Aspekte nenne die durchaus als positiv im Sinne des Filmes gewertet werden könnten, aber man das hier vehement abstreitet nur weil ich den Film eigentlich nicht mag. Und da sag noch mal einer das nur die Leute die Avatar nicht mögen in Disskusionen immer "so aggressiv" sind.

  18. #298
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Pass auf das du jetzt unterbewusst nicht auch noch anfängst den Film zu demontieren.
    Sorry, aber: Ihm geht es ja ganz eindeutig um deine Formulierung bezüglich der "platten Thematisierung", welche eben nicht wirklich platt ist und vor allem in den Faktoren die du für dich da rausgezogen hast, zwar einen Interpretationsansatz bilden, dieser aber insgesamt wenig fundiert auf dreieinhalb Einzelszenen fußt.
    Und es geht, wieder einmal, nicht um die Themen an sich, sondern um deine teils mangelhafte Verbalisierung eben jener.

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Ich finde es trotzdem ulkig wie ich eigentlich nur Aspekte nenne die durchaus als positiv im Sinne des Filmes gewertet werden könnten, aber man das hier vehement abstreitet nur weil ich den Film eigentlich nicht mag. Und da sag noch mal einer das nur die Leute die Avatar nicht mögen in Disskusionen immer "so aggressiv" sind.
    Jemandem dann eine aggressive Haltung zu unterstellen, wenn man selbst wenig Situationen auslässt sein Missbilligen des Films breit zu treten und sofort mit "platten", wie auch immer gearteten, Sachen kommt, ist dann nicht nur ein starkes Stück, sondern schlicht und ergreifend mal scheiße dreist/daneben.

  19. #299
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Sorry, aber: Ihm geht es ja ganz eindeutig um deine Formulierung bezüglich der "platten Thematisierung", welche eben nicht wirklich platt ist und vor allem in den Faktoren die du für dich da rausgezogen hast, zwar einen Interpretationsansatz bilden, dieser aber insgesamt wenig fundiert auf dreieinhalb Einzelszenen fußt.
    Und es geht, wieder einmal, nicht um die Themen an sich, sondern um deine teils mangelhafte Verbalisierung eben jener.
    Naja, bezüglich meiner Formulierung... hmm... Darüber müssen wir glaube ich nicht mehr sprechen, da ich besonders in meinem letzteren Post alles klar und deutlich so dargelegt habe das es einfach jeder verstehen sollte. Wenn Leute nicht in der Lage sind über Posts ein zweites mal nachzudenken, nur damit sie möglichst schnell wieder einen Post raushauen können sollte das nicht mein Problem sein. Und "wenig fundiert" ist mein Interpretationsansatz nicht, genau so wie dieses "dreieinhalb Einzelszenen" von dir so formuliert wurde, als würden dieses überhaupt nichts hergeben. Wenn du "dreieinhalb Einzelszenen" für zu wenig hälts, dann müsstest du eigentlich auch die 8 Minuten längere Fassung verschmähen da diese auch nicht viel mehr aus der Kinofassung macht, wohingegen die Szenen von denen ich sprach fest im Film integriert sind und klar und deutlich einen Kick in die von mir genannte Richtung geben.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Jemandem dann eine aggressive Haltung zu unterstellen, wenn man selbst wenig Situationen auslässt sein Missbilligen des Films breit zu treten und sofort mit "platten", wie auch immer gearteten, Sachen kommt, ist dann nicht nur ein starkes Stück, sondern schlicht und ergreifend mal scheiße dreist/daneben.
    Das ist nicht "scheiße dreist/daneben" sondern einfach offensichtlich wenn plötzlich alle die Avatar mögen mit scharfzüngigen Texten um die Ecke kommen. Nur weil sich der Spieß ein wenig gedreht hat was die diskussionsfreundliche Haltung hier betrifft und ich dies aufzeige ist das alles andere als "scheiße dreist/daneben", sondern einfach die Wahrheit.

  20. #300
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Avatar 2 (von James Cameron)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Naja, bezüglich meiner Formulierung... hmm... Darüber müssen wir glaube ich nicht mehr sprechen, da ich besonders in meinem letzteren Post alles klar und deutlich so dargelegt habe das es einfach jeder verstehen sollte. Wenn Leute nicht in der Lage sind über Posts ein zweites mal nachzudenken, nur damit sie möglichst schnell wieder einen Post raushauen können sollte das nicht mein Problem sein. Und "wenig fundiert" ist mein Interpretationsansatz nicht, genau so wie dieses "dreieinhalb Einzelszenen" von dir so formuliert wurde, als würden dieses überhaupt nichts hergeben. Wenn du "dreieinhalb Einzelszenen" für zu wenig hälts, dann müsstest du eigentlich auch die 8 Minuten längere Fassung verschmähen da diese auch nicht viel mehr aus der Kinofassung macht, wohingegen die Szenen von denen ich sprach fest im Film integriert sind und klar und deutlich einen Kick in die von mir genannte Richtung geben.
    Jau, das Problem dürfte eben für Waffler und Co. darstellen, dass dem eben erst "im letzten Posting" so war.
    Erst nach dem "sehr plumpen" Einstieg hattest du hier eben drei Szenen beschrieben, mit welchen du dich auf deinen Interpretationsansatz berufst, was ja durchaus legitim, aber eben auch etwas wenig ist. Was aber halt nicht an der generellen Möglichkeit dieses Gedankengangs ändert. Das wars auch schon.
    Das hat nicht im Geringsten etwas mit dem generellen Filmerlebnis der erweiterten Fassungen zu tun, der Sprung zu "dann musst du die länger Fassung verschmähen" macht hier gerade einfach keinen Sinn. Auf was willst du du mit dem Gedankenspagat hinaus?
    So oder so sind in der jeweiligen Fassung alle dort enthaltene Szenen "fest im Film integriert" (), aber, wie gesagt, ich habe keine Ahnung, auf was du überhaupt hinaus willst, indem du jetzt plötzlich die anderen Fassungen in die Diskussion wirfst. Mit deiner Interpretation hat das doch jetzt nichts zu tun, oder? Und nur um den Ball dann doch mal aufzunehmen: Die weiteren Minuten der verlängerten Fassung sorgen durchaus für eine deutliche Vertiefung der im Film behandelten Themen über den Zustand der Menschheit und ihrer Erde, wie auch bezüglich der ersten Kontaktversuche der Menschen mit den Na'avi in Form der "Dschungel-Schule", bei welcher der Schuss wortwörtlich nach hinten losgegangen ist.

    Aber, wie gesagt, keine Ahnung, was du hier überhaupt meinst.

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Das ist nicht "scheiße dreist/daneben" sondern einfach offensichtlich wenn plötzlich alle die Avatar mögen mit scharfzüngigen Texten um die Ecke kommen. Nur weil sich der Spieß ein wenig gedreht hat was die diskussionsfreundliche Haltung hier betrifft und ich dies aufzeige ist das alles andere als "scheiße dreist/daneben", sondern einfach die Wahrheit.
    Was? Wie? Wo? Welcher Spieß hat sich gedreht? Es geht hier ja gerade schlicht um den vorherrschenden Diskussionton und dein Erstposting in Form von...
    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Die sehr plumpe Verarbeitung des 11. Septembers 2001/Irakkrieg sollte man auch nicht unerwähnt lassen.
    ...hat sich dann doch wirklich alles andere als neutral bezüglich des Films angehört und von da ist der Waffler (und meine Wenigkeit) darauf angesprungen, wobei dabei der Ton nicht harscher wurde. Dann im Umkehrschluss aber eben zu meinen, dass "die Anderen" aggressiv diskutieren würde ist schon etwas ... nicht wahr?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Avatar (von James Cameron)
    Von The Un4GiveN im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 7440
    Letzter Beitrag: 23.05.12, 07:44:54
  2. [X360] Avatar von Cameron in 3D
    Von LordVader im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.09, 18:44:27
  3. [Im Kino] Project 880 - James Cameron.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.03.06, 19:20:27
  4. EUR 10,99 - James Cameron präsentiert: Die Bismarck
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.05.04, 04:29:57
  5. Neuer James Cameron Film!
    Von Herbert West im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.01.04, 17:33:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •