Cinefacts

Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 458

Thema: Akte X

  1. #1
    Walks On The Darkside
    Registriert seit
    30.12.01
    Ort
    deep south
    Alter
    31
    Beiträge
    7.933

    Akte X

    Werbung

    Hab ja vor hunderten von Jahren immer mal ne Folge gesehen, mich aber damals natürlich nie wirklich damit beschäftigt, da ich noch zu jung war. Gehe jetzt aber gerade die ganze Serie mal durch und bin momentan 2 Discs tief in der ersten Season.
    Meine Frage jetzt, gibts in späteren Seasons auch mal so etwas wie einen roten Faden der sich durch die ganze Season zieht oder sind es IMMER nur Einzelfälle pro Folge (oder manchmal halt ne Doppelfolge) bzw. mit rotem Faden mein ich Storygerüste die sich durch die Season ziehen wie z.b. bei "The Shield" (nur dort halt durch die ganze Serie).

  2. #2
    Bubblegumsynthiepopper
    Registriert seit
    27.07.06
    Ort
    Thüringen
    Alter
    35
    Beiträge
    1.405

    AW: Akte X

    Es gibt Folgen, die ganz für sich stehen. Und dann gibts Folgen, die miteinander verknüpft, über alle Staffeln hinweg, eine fortlaufende Handlung besitzen.
    Es gibt aber auch Folgen, die zwar für sich stehen, aber auch einen Hinweis auf die große Handlung haben.

    Wenn du verstehst, was ich meine.

    EDIT: Also hier hast du mal ein Link, da sind alle wichtigen Folgen für die Grundstory aufgelistet.
    http://spookyverse.de/index.php/List...logie-Episoden
    Geändert von Dende (17.01.10 um 19:12:57 Uhr)

  3. #3
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    36
    Beiträge
    3.887

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von Heroic Beitrag anzeigen
    Hab ja vor hunderten von Jahren immer mal ne Folge gesehen, mich aber damals natürlich nie wirklich damit beschäftigt, da ich noch zu jung war. Gehe jetzt aber gerade die ganze Serie mal durch und bin momentan 2 Discs tief in der ersten Season.
    Meine Frage jetzt, gibts in späteren Seasons auch mal so etwas wie einen roten Faden der sich durch die ganze Season zieht oder sind es IMMER nur Einzelfälle pro Folge (oder manchmal halt ne Doppelfolge) bzw. mit rotem Faden mein ich Storygerüste die sich durch die Season ziehen wie z.b. bei "The Shield" (nur dort halt durch die ganze Serie).
    Es gibt einen großen roten Faden, der aber erst richtig in Season 2 und dann aufwärts zur Geltung kommt, Chris Carter nennt sie die Mythologie Folgen.
    Dende hat es ganz gut erklärt.

  4. #4
    Wächter der Nacht
    Registriert seit
    29.09.02
    Beiträge
    335

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von grgo Beitrag anzeigen
    Es gibt einen großen roten Faden, der aber erst richtig in Season 2 und dann aufwärts zur Geltung kommt, Chris Carter nennt sie die Mythologie Folgen.
    IMO übrigens total uninteressant. Mit zunehmender Laufzeit der Serien wurde es immer praller. Hätte damals nicht gedacht, dass ich irgendwann mal aussteigen würde...

    Mir waren die MOTW-Folgen lieber!

  5. #5
    Walks On The Darkside
    Registriert seit
    30.12.01
    Ort
    deep south
    Alter
    31
    Beiträge
    7.933

    AW: Akte X

    hmm klingt ja mal ganz interessant wenn man sich hinweise usw in manchen folgen selber suchen muss
    mal schauen hab ja noch einiges vor mir.

  6. #6
    went neutral
    Registriert seit
    14.10.01
    Ort
    BRD, Erde, Universum
    Alter
    34
    Beiträge
    9.964

    AW: Akte X

    Die Einzelfolgen waren wesentlich besser als der rote Faden. Warte mal ab...da gibt es Folgen die auch heute noch einzigartig sind.

    Da gibt es Dinger, da bekomme ich heute noch Gänsehaut. Ebenfalls grandios sind die skurrilen Folgen.

    Ich fand dei Serie übrigens durch und durch gelungen. Nur Season 7 und das Serienfinale waren richtig schwach.

  7. #7
    Walks On The Darkside
    Registriert seit
    30.12.01
    Ort
    deep south
    Alter
    31
    Beiträge
    7.933

    AW: Akte X

    bin ja mal gespannt, werde aber akte x auf pause stellen und erst "millennium" beenden da dies nur 3 seasons hat.

  8. #8
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    36
    Beiträge
    3.887

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von Der Waldläufer Beitrag anzeigen
    IMO übrigens total uninteressant. Mit zunehmender Laufzeit der Serien wurde es immer praller. Hätte damals nicht gedacht, dass ich irgendwann mal aussteigen würde...

    Mir waren die MOTW-Folgen lieber!
    Das ist allerdings Geschmackssache, ich fand die Mythologie und Verschwörungsfolgen durchwegs sehr gut, lag nicht nur an diversen Storys, sondern auch das die Figuren gerade in diesen Folgen sich enorm weiterentwickelt haben. Klar gibt es unter meinen Lieblingen auch viele MotW Folgen, aber diese eher aus den ersten 5 Staffeln. Die Mythologie Folgen waren schon sehr interessant und das Ding der 90er.
    Geändert von grgo (18.01.10 um 00:09:37 Uhr)

  9. #9
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    36
    Beiträge
    3.887

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von Fortinbras Beitrag anzeigen
    Die Einzelfolgen waren wesentlich besser als der rote Faden. Warte mal ab...da gibt es Folgen die auch heute noch einzigartig sind.

    Da gibt es Dinger, da bekomme ich heute noch Gänsehaut. Ebenfalls grandios sind die skurrilen Folgen.

    Ich fand dei Serie übrigens durch und durch gelungen. Nur Season 7 und das Serienfinale waren richtig schwach.
    Nunja, wesentlich besser waren die MotW-Folgen imho sicherlich nicht, die größten Klassiker befinden sich in den ersten 3-5 Staffeln der MotWs, allerdings haben die Einzelfolgen immer den Status Q und die Weiterentwicklung der Figuren wurde in den imho dennoch gelungenen Mythologie Folgen weiter gezogen und thematisiert. Ich hoffe immer noch auf einen dritten Film der die Mythologie richtig abschließt, das Finale war nicht wirklich gut und der zweite Film auch eher solala.
    Geändert von grgo (18.01.10 um 00:10:41 Uhr)

  10. #10
    Got'rrrrrr Jonge
    Registriert seit
    29.09.04
    Beiträge
    1.936

    AW: Akte X

    Akte X stinkt doch total ab, um es mal harsch auszudrücken. Dieses bewusste Getue "irgendwas ist da draussen blabla" nervt einfach ganz gewaltig, ehrlichen düsteren Mystery ohne dummes Esotherik Gelabere bekommt man in Akte X leider nicht. Auch Scully wehementes Abstreiten des übernatürlichen, obwohl sie die Beweise/Indizien vor sich hat, geht mir immer wieder auf den Sack. Kommt mir immer so vor als ob die Drehbuchschreiber permanent Scullys Zweiflerei erhalten wollen, und es nur seeehhrr ungerne zulassen wollen, dass sie zu der "anderen" Seite gehört. Ihre Skepsis gegenüber Aliens erscheint mir nicht als natürliche Eigenschaft ihres Drehbuchcharakters, sondern als gezwungene Maßnahme der Drehbuchschreiber, die sich nicht richtig in die Serie integriert.

    Ganz großes Manko und absoluter Nervfaktor für mich.

    Außerdem ist die Serie nicht düster, dreckig genug. Ist irgendwie so wie die Crime Serie Castle, die ist ja auch sehr verweichlicht. Akte X fehlt aber die tolle Menschelei von Castle und seiner Nicky Heat, Scully ist dann doch letzendlich zu kühl.

    Lieber alle Staffeln von Millenium schauen, die weitaus bessere Chris Carter Serie. MIllenium kann dann im Gegensatz zu Akte X teilweise richtig an die Nieren gehen, der psychologische Horror der Serie übertrifft sämtlichen Mystery Kram aus Akte X um Längen in der Wirkung auf den Zuschauer, allein die Lucy Butler Folgen

  11. #11
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    33
    Beiträge
    8.100

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von defaude Beitrag anzeigen
    ...allein die Lucy Butler Folgen
    Auch wenn deiner Akte X Meinung nicht ganz zustimme:

    "Paul Mauriat - Love is Blue" is playing over and over in my head

  12. #12
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    36
    Beiträge
    3.887

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von defaude Beitrag anzeigen
    Akte X stinkt doch total ab, um es mal harsch auszudrücken. Dieses bewusste Getue "irgendwas ist da draussen blabla" nervt einfach ganz gewaltig, ehrlichen düsteren Mystery ohne dummes Esotherik Gelabere bekommt man in Akte X leider nicht. Auch Scully wehementes Abstreiten des übernatürlichen, obwohl sie die Beweise/Indizien vor sich hat, geht mir immer wieder auf den Sack. Kommt mir immer so vor als ob die Drehbuchschreiber permanent Scullys Zweiflerei erhalten wollen, und es nur seeehhrr ungerne zulassen wollen, dass sie zu der "anderen" Seite gehört. Ihre Skepsis gegenüber Aliens erscheint mir nicht als natürliche Eigenschaft ihres Drehbuchcharakters, sondern als gezwungene Maßnahme der Drehbuchschreiber, die sich nicht richtig in die Serie integriert.

    Ganz großes Manko und absoluter Nervfaktor für mich.

    Außerdem ist die Serie nicht düster, dreckig genug. Ist irgendwie so wie die Crime Serie Castle, die ist ja auch sehr verweichlicht. Akte X fehlt aber die tolle Menschelei von Castle und seiner Nicky Heat, Scully ist dann doch letzendlich zu kühl.

    Lieber alle Staffeln von Millenium schauen, die weitaus bessere Chris Carter Serie. MIllenium kann dann im Gegensatz zu Akte X teilweise richtig an die Nieren gehen, der psychologische Horror der Serie übertrifft sämtlichen Mystery Kram aus Akte X um Längen in der Wirkung auf den Zuschauer, allein die Lucy Butler Folgen
    blabla blub

    Die Serie ist nicht düster und dreckig genug? Nein, aber ein paar Einzelfolgen durchaus, sehr sogar. Und zu Millenium, sie ist sehr gut, aber niemals besser als die ersten drei X-Files Staffeln, nur Season 1 von Millenium hat mich richtig begeistert. An die Nieren gehen? Ja Tooms, The Host, Demons, Paper Hearts um nur ein paar zu nennen, von so welchen Folgen kann sich Millenium eine gehörige Portion abschneiden.
    Geändert von grgo (18.01.10 um 10:45:46 Uhr)

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.04
    Beiträge
    306

    AW: Akte X

    also düster würde ich akte x jetzt auch nicht unbedingt bezeichnen, obwohl es ja durchaus ausnahmen gibt. ich glaub, ich muss staffel 6 endlich mal zuende gucken...

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    34
    Beiträge
    11.037

    AW: Akte X

    Ich müsste mal Staffel 9 zuende sehen. Hab da bei Folge 3 aufgehört.

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.06
    Beiträge
    745

    AW: Akte X

    1. "Millennium" wird mit zwei "n" geschrieben!
    2. Ich glaube nicht, dass "Castle" als düstere Serie konzipiert wurde. Rob Bowman kann schliesslich auch bei "normalen" Sachen mitwirken...

  16. #16
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    11.146

    AW: Akte X

    Zitat Zitat von Heroic Beitrag anzeigen
    Hab ja vor hunderten von Jahren immer mal ne Folge gesehen, mich aber damals natürlich nie wirklich damit beschäftigt, da ich noch zu jung war. Gehe jetzt aber gerade die ganze Serie mal durch und bin momentan 2 Discs tief in der ersten Season.
    Meine Frage jetzt, gibts in späteren Seasons auch mal so etwas wie einen roten Faden der sich durch die ganze Season zieht oder sind es IMMER nur Einzelfälle pro Folge (oder manchmal halt ne Doppelfolge) bzw. mit rotem Faden mein ich Storygerüste die sich durch die Season ziehen wie z.b. bei "The Shield" (nur dort halt durch die ganze Serie).
    Wie schon einige geschrieben haben, es gibt einen roten Faden für den man vielleicht knapp 1/3 der Folgen schauen müßte.

    Es gibt wirklich erstkassige Einzelfolgen, da hätte man aus einigen direkt einen super Kinofilm daraus machen können, es gibt aber auch einfach nur stinklangweilig Einzelfolgen und das sind auch mehrere. Es gab sogar 2-3 Folgen, da mußte ich mich zwingen sie zu Ende zu schauen weil sie so dämlich waren.

    2/3 von Akte X wirde ich aber durchaus als "gut" bezeichnen. Mit gefällt der rote Faden im übrigen ganz gut aber man hätte imo noch deutlich mehr daraus machen können.

  17. #17
    Walks On The Darkside
    Registriert seit
    30.12.01
    Ort
    deep south
    Alter
    31
    Beiträge
    7.933

    AW: Akte X

    mal ne kleine frage, ich bin momentan am anfang der 5. season. hab aber gehört das der erste akte x film, quasi die 5. season fortführt also das man quasi nach der 5. erst mal den film schauen sollte bevor man an die 6. season geht. stimmt das?
    will mir nix krasses spoilern, oder sollte ich den film erst nach den 9 seasons anschauen.

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.04
    Beiträge
    1.971

    AW: Akte X

    Der erste Film spielt zwischen der 5. und 6. Staffel.

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.117

    AW: Akte X

    Genau. Und sollte man zum weiteren Verständnis der Serie auch auf jeden Fall gesehen haben.

    Fight the Future (Film 1) --> zwischen Staffel 5 und 6
    I want to believe (Film 2) --> nach dem Serienfinale in Staffel 9

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.04.10
    Alter
    34
    Beiträge
    195

    AW: Akte X

    auf alle fälle war und ist akte x so was wie ein muß für rätsel und gruselfans.
    richtig dolle schmutzig ist es nicht,aber dafür manchmal echt kras spannend.
    also viel spaß noch beim weiterschauen

Seite 1 von 23 1234511 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Akte X Season 9 Gutschein bei Kauf von Akte X 1-8
    Von mario67 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.04, 05:24:44
  2. Akte X
    Von abts3 im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.04, 21:25:28
  3. Akte X: Jenseits der Wahrheit
    Von eskay im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.02, 09:48:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •