Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 60
  1. #21
    NOT A BRUCE LEE - FAN
    Registriert seit
    26.07.01
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.868

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Sorry ... aber vom Look sah Driven To Kill stellenweise miserabler aus seine Ostblockproduktionen. Da helfen die Sets in Kanada auch nüscht.
    Stimmt, nur dass die Sets wohl eher in südlicheren Gefilden zu finden sein werden. Ich fand DRIVEN TO KILL nett, vom Look aber sicher eher schlechter als die vielgescholtenen Ostblockoptik.

  2. #22
    LeBlob AzzKickah
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    In der Piratenhöhle
    Alter
    40
    Beiträge
    3.055

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Darauf ein Liedchen, das scheint er jetzt ja eher voran zu treiben Dabei kann er jedenfalls sitzen falls er net mehr kann

  3. #23
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Der gute Steven sollte sich schnell mit Marvel und Jon Favreau in Verbindung setzen, für den Bösewicht in Iron Man 3 ^^ Nach Micky Rourke würde Steven da sicher gut reinpassen. Allerdings fand ich den Song gar nicht mal so schlecht...

  4. #24
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Ich finde den Song "Don´t you Cry", der bei den Endcredits zu "Into the Sun" lief, richtig gut.
    Seagal sollte man auch als Sänger nicht unterschätzen. Er schreibt die Songs selber und konnte sogar Stevie Wonder dazu gewinnen auf seinem Album die Mundharmonika zu spielen....- ich denke nicht, dass er ihn durch die Androhung eines Armbruchs dazu gezwungen hat.-)))))

  5. #25
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von Mr. Pacino Beitrag anzeigen
    Ich finde den Song "Don´t you Cry", der bei den Endcredits zu "Into the Sun" lief, richtig gut.
    Seagal sollte man auch als Sänger nicht unterschätzen. Er schreibt die Songs selber und konnte sogar Stevie Wonder dazu gewinnen auf seinem Album die Mundharmonika zu spielen....- ich denke nicht, dass er ihn durch die Androhung eines Armbruchs dazu gezwungen hat.-)))))
    Jepp, habe damals verzweifelt nach seinem Album gesucht, aber es war nicht mehr verfügbar. Wenn die Stimme echt ist, und das nicht im Studio künstlich verbessert wurde, hat der gesangstechnisch echt was auf dem Kasten.

  6. #26
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Bei itunes ist Don't you cry für 0,99 Cent zu kriegen ^^ Songs from the crystal cave für 9,99

    Hört sich nicht schlecht an, ist aber so gar nicht auf meine Musik

  7. #27
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Nach Micky Rourke würde Steven da sicher gut reinpassen.
    Und wie kommst du auf diese Aussage?

    Rourke ist ein guter Schauspieler, Seagal nur ein 2-Gesichtsausdrücke-Actionheld.
    Für seine Filme passte das früher zusammen mit der Action immer wunderbar.
    Aber für einen Bösewicht in einem grossen Comic-Franchise bitte nicht. Ausserdem nicht so beschissen wie Seagal seit Jahren drauf ist.

  8. #28
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Und wie kommst du auf diese Aussage?

    Rourke ist ein guter Schauspieler, Seagal nur ein 2-Gesichtsausdrücke-Actionheld.
    Für seine Filme passte das früher zusammen mit der Action immer wunderbar.
    Aber für einen Bösewicht in einem grossen Comic-Franchise bitte nicht. Ausserdem nicht so beschissen wie Seagal seit Jahren drauf ist.
    Hauptsächlich ging es mir da um die Tatsache, dass Rourke als auch Seagal zwei einst recht hoch gehandelte Darsteller waren. Weniger um die Qualität ihrer Schauspielkunst.
    Und als Bösewicht könnte Seagal sicherlich noch was reißen. Zusätzlich ist das mehr Wunschdenken meinerseits, denn die Wahrscheinlichkeit, dass Steven Seagal in IM3 auftritt, ist geringer, als dass er sich selbst in Zombieland II spielt

  9. #29
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Rourke ist ein guter Schauspieler, Seagal nur ein 2-Gesichtsausdrücke-Actionheld.
    Rourkes Gesicht besteht aus Botox. Wieviel Gesichtsausdruecke hat der denn noch?


  10. #30
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Das Argument habe ich mir in meiner Antwort auf Schweizers Nachfrage verkniffen. Aber ich gestehe Rourke zu, dass er trotz Botox und Narbengewebe noch mehr Feinheiten zum Ausdruck bringen kann, als unser Steven
    Taken II wäre auch was für Steven, dann kann Liam Neeson, den ich ebenfalls sehr gern sehe, einpacken. steven speckt nochmal 10 bis 15 Kilo ab und rettet seinen Sohn, aus der Hand irgendwelcher Entführer, die nicht wussten, dass er böse ist Handlung wie für einen Seagal gemacht. Gebt Steven endlich mal wieder eine Chance in einem A-Film, ihr Hollywood Geschäftemacher und ich zolle euch größten (den wollt ich immer schonmal machen)

  11. #31
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Ob Seagal ein richtig guter "Bad Guy" ist wird sich demnächst herausstellen, wenn er mit dem Kinofilm "Machete" ins Kino kommt...-in der Rolle als Drogenbaron!

  12. #32
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von Mr. Pacino Beitrag anzeigen
    Ob Seagal ein richtig guter "Bad Guy" ist wird sich demnächst herausstellen, wenn er mit dem Kinofilm "Machete" ins Kino kommt...-in der Rolle als Drogenbaron!
    Ist aber wohl ne sehr kleine Rolle.

  13. #33
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Ist aber wohl ne sehr kleine Rolle.
    Aber trotzdem leinwandfüllend!

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.04
    Beiträge
    233

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Meine persönliche Top 3 der Seagal-Filme nach Exit Wounds (ohne Reihenfolge):

    Deathly Weapon (verhältnissmässig gute Story und Nebendarsteller sowie gut inszenierte Fights und Action)
    A Dangerous Man (sehr viel qualitiativ überzeugende Action, tolle Optik und durchwegs gute Darsteller)
    Belly of the Beast (viel Action und klasse Fights, kurzweilige Unterhaltung)

    Auch ganz solide finde ich Driven to Kill, Mercenary for Justice und The Keeper.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.04
    Beiträge
    233

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Meine persönliche Top 3 der Seagal-Filme nach Exit Wounds (ohne Reihenfolge):

    Deathly Weapon (verhältnissmässig gute Story und Nebendarsteller sowie gut inszenierte Fights und Action)
    A Dangerous Man (sehr viel qualitiativ überzeugende Action, tolle Optik und durchwegs gute Darsteller)
    Belly of the Beast (viel Action und klasse Fights, kurzweilige Unterhaltung)

    Auch ganz solide finde ich Driven to Kill, Mercenary for Justice und The Keeper.

  16. #36
    WHITECHAPEL
    Gast

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Endlich normale Leute!

  17. #37
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von Martin. Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Top 3 der Seagal-Filme nach Exit Wounds (ohne Reihenfolge):

    Deathly Weapon (verhältnissmässig gute Story und Nebendarsteller sowie gut inszenierte Fights und Action)
    A Dangerous Man (sehr viel qualitiativ überzeugende Action, tolle Optik und durchwegs gute Darsteller)
    Belly of the Beast (viel Action und klasse Fights, kurzweilige Unterhaltung)

    Auch ganz solide finde ich Driven to Kill, Mercenary for Justice und The Keeper.
    A Dangerous Man - hat der einen deutschen Titel oder gibts noch keine DVD davon?

  18. #38
    WHITECHAPEL
    Gast

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Der kommt erst noch

  19. #39
    schaut jetzt gross!
    Registriert seit
    22.11.02
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    1.788

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von WHITECHAPEL Beitrag anzeigen
    Endlich normale Leute!
    Naja ich störe mich hauptsächlich bei seinen neueren Machwerken (ausgenommen The Keeper) an den diletantisch eingesetzten Doubles sogar für Sachen wo es kein Double braucht.

    Ich meine ausser Aikido gibts für mich keinen Grund Steven Seagal zu schauen - natürlich überspitzt formuliert.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.04
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    38
    Beiträge
    2.985

    AW: Steven Seagal: THE KEEPER - Ja, er kann es noch!!!

    Zitat Zitat von Martin. Beitrag anzeigen
    Meine persönliche Top 3 der Seagal-Filme nach Exit Wounds (ohne Reihenfolge):

    Deathly Weapon (verhältnissmässig gute Story und Nebendarsteller sowie gut inszenierte Fights und Action)
    A Dangerous Man (sehr viel qualitiativ überzeugende Action, tolle Optik und durchwegs gute Darsteller)
    Belly of the Beast (viel Action und klasse Fights, kurzweilige Unterhaltung)

    Auch ganz solide finde ich Driven to Kill, Mercenary for Justice und The Keeper.
    Habe nach "Shadow Man - Kurier des Todes" keine weitere Seagal Filme gesehen, da er nur miese Filme abgedreht hatte.
    Ich warte auf sein Comeback in "Alarmstufe: Rot 3" (glaube, Warner hat ihm eine Chance gegeben, oder?), wenn er doch schafft, dann werde ich nach "AS3" seine TOP Filme angucken, sonst bin ich bis "Exit Wounds" für ihn da sein.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Keeper (2009) - Seagal
    Von Martin. im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.01.10, 21:45:55
  2. Into the Sun - Steven Seagal.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.08.03, 18:14:41
  3. Steven Seagal
    Von Gorax im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.02, 11:59:34
  4. Steven Seagal Box
    Von Scream-Freak im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.02, 18:26:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •