Cinefacts

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 116
  1. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.04.04
    Beiträge
    705

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Speeder Beitrag anzeigen
    Kein Multi-Angle, es wurde das englische Bildmaster genommen.
    Wirklich sehr schade. Bei einem Film mit so vielen Texteinblendungen hätte man wirklich das deutsche Bildmaster nehmen müssen. Ärgerlich...

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.02
    Beiträge
    1.084

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Speeder Beitrag anzeigen
    Ja, lag heute schon in unserer Videothek aus!

    Glaub Sony macht bei einigen Titeln ein Verleihfenster von 4 Wochen!
    Ah, ok, danke!

    Zitat Zitat von Leaper Joe Beitrag anzeigen
    Wirklich sehr schade. Bei einem Film mit so vielen Texteinblendungen hätte man wirklich das deutsche Bildmaster nehmen müssen. Ärgerlich...
    Sehe ich genau umgekehrt. Das Originalmaster, wunderbar! Dann kann ich beruhigt auf das deutsche Release warten und muss nicht importieren.

  3. #43
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Leaper Joe Beitrag anzeigen
    Wirklich sehr schade. Bei einem Film mit so vielen Texteinblendungen hätte man wirklich das deutsche Bildmaster nehmen müssen. Ärgerlich...
    also ich bin mit dem original-bildmaster auch wesentlich zufriedener. da freu ich ich umso mehr auf die scheibe. und für alle anderen gilt: halt ein wenig mehr mit englisch beschäftigen...

  4. #44
    Belmondo-Fan
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Eisenhüttenstadt
    Alter
    41
    Beiträge
    880

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    na ja, wenn sie wenigstens russische Master's hätten. Das hatte ich wenigstens in der Schule. Englisch gab es bei uns nicht.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.04.04
    Beiträge
    705

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Crusher47 Beitrag anzeigen
    also ich bin mit dem original-bildmaster auch wesentlich zufriedener. da freu ich ich umso mehr auf die scheibe. und für alle anderen gilt: halt ein wenig mehr mit englisch beschäftigen...
    Mein Englisch ist ganz ok. Aber da ich den Film gerne auf deutsch gucken möchte, und da er im Kino auch mit einem deutschen Bildmaster lief, würde ich ihn auch ganz gerne so sehen. Da es wirklich viele Texteinblendungen gibt, finde ich es nicht so toll, wenn andauernd Untertitel eingeblendet werden. Es gibt ein deutsches Bildmaster, also warum verwendet man es nicht? Na ja, sich darüber ärgern bringt auch nichts...
    Der Film ist und bleibt klasse. Hoffe nur, dass die Untertitel nicht auf Dauer nerven.

  6. #46
    Jack Black 73
    Gast

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Schlummi Beitrag anzeigen
    na ja, wenn sie wenigstens russische Master's hätten. Das hatte ich wenigstens in der Schule. Englisch gab es bei uns nicht.
    Gibt so Einrichtungen die Volkshochschule heissen. Da kannst Du Englisch lernen.

  7. #47
    Jack Black 73
    Gast

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Leaper Joe Beitrag anzeigen
    Mein Englisch ist ganz ok. Aber da ich den Film gerne auf deutsch gucken möchte, und da er im Kino auch mit einem deutschen Bildmaster lief, würde ich ihn auch ganz gerne so sehen. Da es wirklich viele Texteinblendungen gibt, finde ich es nicht so toll, wenn andauernd Untertitel eingeblendet werden. Es gibt ein deutsches Bildmaster, also warum verwendet man es nicht? Na ja, sich darüber ärgern bringt auch nichts...
    Der Film ist und bleibt klasse. Hoffe nur, dass die Untertitel nicht auf Dauer nerven.
    Naja deine Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Das Studio möchte für den deutschen Markt nunmal keine extra Blu-ray produzieren. Da dies zusätzlich Geld kosten würde. Und da der Film im Kino nicht so der Renner war ist diese Politik doch auch irgendwo verständlich, oder?

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.07
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    58

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Mir wäre das deutsche Bildmaster auch lieber gewesen.

    Ich hoffe doch, dass es wenigstens die Möglichkeit gibt, alle Untertitel auszuschalten, wenn man die deutsche Audiospur wählt.

  9. #49
    im Urlaub
    Registriert seit
    05.08.01
    Beiträge
    14.252

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Naja deine Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Das Studio möchte für den deutschen Markt nunmal keine extra Blu-ray produzieren. Da dies zusätzlich Geld kosten würde. Und da der Film im Kino nicht so der Renner war ist diese Politik doch auch irgendwo verständlich, oder?
    Es handelt sich hier aber um eine Pressung ausschließlich für den deutschen Markt. Gibt ja nur eine englische und eine deutsche Tonspur mit Untertiteln und türkische Untertitel.

    Eine zusätzliche Bildabtastung dürfte sich in der gewünschten Qualität jedoch nicht wirklich lohnen und dann würde wieder gejammert werden, warum die Blu-ray so teuer ist.

  10. #50
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Die Arroganz einiger O-Ton Menschen in diesem Thread löst wieder mal Brechreiz aus.

    Und Sprüche wie "und für alle anderen gilt: halt ein wenig mehr mit englisch beschäftigen" könnte man sich echt sparen
    Ebenso glücksgefühle weil nun doch ein rein englisches Master vorhanden ist.

    Das hier ist nun wirklich ein spezieller Fall.
    Multi-Angle wäre die beste Lösung gewesen. Ein rein deutsches Master ist auch suboptimal wegen der englischen Tonspur. Das ist klar. Aber Multi-Angle bei so vielen Einblendungen wäre hier wirklich mal Pflicht gewesen.

    Und dass der wunsch besteht auf einer DEUTSCHEN BD auch eine gute deutschsprachige Lösung für das Master zu bekommen sollte selbst von weder links noch rechts schauenden O-Ton Fans verstanden werden.....

    Aber wenn mal was englisches fehlt oder nicht bevorzugt behandelt wird dann kommen sie alle aus ihren Löchern und plärren rum..........andersrum aber gilt 0 Toleranz.......zum kotzen!!!!!!!!!

    Multi-Angle und alle wären zufrieden gewesen!
    Geändert von DVD Schweizer (26.04.10 um 23:27:42 Uhr)

  11. #51
    Jack Black 73
    Gast

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Arroganz einiger O-Ton Menschen in diesem Thread löst wieder mal Brechreiz aus.

    Und Sprüche wie "und für alle anderen gilt: halt ein wenig mehr mit englisch beschäftigen" könnte man sich echt sparen
    Ebenso glücksgefühle weil nun doch ein rein englisches Master vorhanden ist.

    Das hier ist nun wirklich ein spezieller Fall.
    Multi-Angle wäre die beste Lösung gewesen. Ein rein deutsches Master ist auch suboptimal wegen der englischen Tonspur. Das ist klar. Aber Multi-Angle bei so vielen Einblendungen wäre hier wirklich mal Pflicht gewesen.

    Und dass der wunsch besteht auf einer DEUTSCHEN BD auch eine gute deutschsprachige Lösung für das Master zu bekommen sollte selbst von weder links noch rechts schauenden O-Ton Fans verstanden werden.....

    Aber wenn mal was englisches fehlt oder nicht bevorzugt behandelt wird dann kommen sie alle aus ihren Löchern und plärren rum..........andersrum aber gilt 0 Toleranz.......zum kotzen!!!!!!!!!

    Multi-Angle und alle wären zufrieden gewesen!

    Ignoranz der O-Ton Leute? Komm mal wieder runter. Wer ist denn Ignorant und will alles nur auf Deutsch haben?

    Na klar wäre es wünschenswert ein eigendeutschtes Bildmaster zu verwenden. Ich frage mich auch gerade, warum machen die Studios derartiges eigentlich fürs Kino aber fürs Heimkino nicht? Wäre dann ja eigentlich nur konsequent auch im Kino nur englischsprachige Bildmaster zu verwenden, oder?

    P.S. ZOMBIELAND ist eine US-Produktion. Die wird logischerweise auch auf englisch gedreht. Wer unbedingt alles auf deutsch braucht, der muss sich dann halt in Deutschland und auf deutsch produzierte Filme anschauen, oder nicht?

  12. #52
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Arroganz einiger O-Ton Menschen in diesem Thread löst wieder mal Brechreiz aus.

    (...)

    Multi-Angle und alle wären zufrieden gewesen!
    Ja, das wäre die beste Lösung, aber vielleicht solltest du mal wieder runterkommen. Das ist immer noch ein englischer Film. Bei Unterschieden, wie zum Beispiel bei Monster AG und Co., wo dann durch die Eindeutschung der Witz verloren geht, wird auch nur wieder gleich geweint. Und genau das würde auch hier passieren. Das stylische "Double-Tap!"... wie willst du das denn bitte sinngemäß und so kurz wie möglich übersetzen?

    Und mal ehrlich: englisch ist ja wohl heute obligatorisch.

  13. #53
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    P.S. ZOMBIELAND ist eine US-Produktion. Die wird logischerweise auch auf englisch gedreht. Wer unbedingt alles auf deutsch braucht, der muss sich dann halt in Deutschland und auf deutsch produzierte Filme anschauen, oder nicht?
    Diese Argumentation ist arg dünn. Wir sprechen hier immerhin von einer deutschen Veröffentlichung! Und dann darf man eine 100% deutsche Veröffentlichung erwarten. Das war ja schon zu VHS Zeiten so. Und mittlerweile ist bereits die erste Dekade des neuen Jahrtausends um, ergo sollten die technischen Möglichkeiten soweit sein, dass dies auch auf einer Blu-ray entsprechend umgesetzt wird. Und mittels Multi-Angle ist dies auch problemlos möglich. Bin etwas enttäuscht von Sony, die für mich ansonsten zu den besten Blu-ray Anbietern gehören.

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.07
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    38
    Beiträge
    1.708

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die Arroganz einiger O-Ton Menschen in diesem Thread löst wieder mal Brechreiz aus.
    Zitat Zitat von Crusher47 Beitrag anzeigen
    Und mal ehrlich: englisch ist ja wohl heute obligatorisch.
    Moin,

    bei dieser O-Ton Gucker vs. Synchrofans Diskussion, die gefühlt schon so alt ist wie das Forum selbst, werden die jeweiligen Parteien sowieso nie auf einen Nenner kommen...

    Allerdings muss ich DVDSchweizer Recht geben, wenn auch die oben zitierte Aussage etwas drastisch ist. Ich habe auch das Gefühl, dass sich die O-Ton Gucker für was besseres halten, weil Sie den Film im "Original" sehen können. Grundsätzlich kann ich nachvollziehen, dass für O-Ton Fans einfach mehr Authenzität und Emotionen durch die Originalsprache entstehen, die Arroganz, dass man "alle" anderen, die synchronisierte Filme schauen, für wahlweise "dumm", "sprachbehindert" oder gar "nationalistisch" hält (alles so schon in diesen ewigen Diskussionen mitbekommen), ist für mich hingegen einfach nur

    Manchmal beschleicht mich außerdem das Gefühl, dass sich manche! O-Ton Gucker nur profilieren wollen, indem Sie Beispielsweise koreanische Filme im O-Ton gucken, dann aber mit dt. Untertiteln. Wenn jemand koreanisch kann ist das in Ordnung, alles andere ist nur albern, weil man dann den Film "liest" und nicht versteht. Gerade in für unsere Ohren "fremden" Sprachen sind sogar teilweise die Betonungen an ganz anderen Satzstellen als im deutschen, so dass für ungeübte Ohren der Originalsprache kein Mehrwert zu entnehmen ist.

    Auch frage ich mich, wo dass Problem ist, wenn ich als deutscher Muttersprachler Filme in meiner Muttersprache sehen will? Dass hat nichts mit Sturheit, merkwürdigem Nationalbewußtsein oder ähnlichem Quatsch zu tun. Filme dienen für mich der Unterhaltung und/oder Entspannung und sofern man nicht mehrsprachig erzogen wurde, ist es immer schwieriger bzw. anstrengender einen fremdsprachigen Film zu verfolgen. Klar, nach einer Weile "hört" man sich rein und es wird leichter, aber es ist nie so, dass es keinen Unterschied mehr macht. Bin ich jetzt deswegen ein schlechterer, dümmerer Mensch, der kein "wahrer" Filmfreund ist? Ich glaube nicht...

    Ich habe sogar beruflich/in meinem Studium mit verschiedenen "ungewöhnlicheren" Sprachen zu tun und weiß die Sprachvielfalt durchaus zu schätzen, fange aber deswegen trotzdem nicht an, mir Filme auf hebräisch reinzuziehen.

    Ein letztes Wort zu der Aussage, dass Englisch heutzutage obligatorisch ist:
    Das kommt darauf an... Ich bin völlig deiner Meinung, dass man Englisch zumindestens Ansatzweise beherrschen sollte, da es sich nunmal als einer der internationalen Sprachen durchgesetzt hat. Allerdings können die meisten Leute nicht mal Ansatzweise so gutes Englisch, wie sie es gerne von sich behaupten, das gilt mit Sicherheit auch für einige hier im Forum, die andere niedermachen und ihnen hochmütige Sprüche um die Ohren hauen. Außerdem würde ich sogar behaupten, dass 90 % aller Jobs eher keine Englischkenntnisse erfordern, um bestimmte Begriffe wie Hardware deuten zu können, muss man eben nicht die englische Sprache beherrschen...

    Das ist jetzt alles keine Aussage gegen O-Ton oder gar irgendeine andere Sprache. Ich glaube einige derjenigen, die Filme synchronisiert schauen, könnten auch Filme im Original schauen, wollen es aber aus verschiedenen Gründen nicht. Diejenigen, die es aus welchen Gründen nicht können, sollen es aber auch nicht müssen, im Gegensatz zur Meinung einiger ist Filmeschauen nichts elitäres oder sollte es zumindestens nicht sein...

    Gruß
    TheWookie

    PS: Sorry fürs OT

  15. #55
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von TheWookie Beitrag anzeigen
    Manchmal beschleicht mich außerdem das Gefühl, dass sich manche! O-Ton Gucker nur profilieren wollen, indem Sie Beispielsweise koreanische Filme im O-Ton gucken, dann aber mit dt. Untertiteln. Wenn jemand koreanisch kann ist das in Ordnung, alles andere ist nur albern, weil man dann den Film "liest" und nicht versteht.
    Da ganz offensichtlich ich damit gemeint bin, my 2 cents:

    Ich will mich ganz bestimmt nicht damit profilieren und hab im entsprechenden Thread auch schon meine ausführliche Meinung/Erklärung dazu gesagt.

    Was ist nach deiner Argumentation denn bitte schön mit Filmen wie Beispielsweise "Passion of the Christ", "Apocalypto" und mit abstrichen "Lady Snowblood"? Sind diese Filme zum lesen gedacht? Kann man diese ohne eine dt. Synchro nicht verstehen bzw. gleichzeitig die Ästhetik genießen? Kann man das nicht einfach mal als Filmkunst/Stilmittel/nicht-unerheblichen Teil eines Films ansehen? (re: profilierung)

  16. #56
    Jack Black 73
    Gast

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von TheWookie Beitrag anzeigen
    Moin,

    bei dieser O-Ton Gucker vs. Synchrofans Diskussion, die gefühlt schon so alt ist wie das Forum selbst, werden die jeweiligen Parteien sowieso nie auf einen Nenner kommen...
    Wohl war. Da stimme ich dir voll zu. Ich glaube aber nicht, dass hier die O-Ton Gucker den Synchroguckern Dummheit oder ähnliches vorwerfen. Ich tue es zumindest nicht. Ich finde es nur merkwürdig, dass alle hier mit englischsprachigen Popsongs keinerlei Probleme haben und gewiss täglich mit englischen Fremdworten nur so um sich schmeisse aber mit englischsprachigen Filmen plötzlich arge Probleme haben. Merkwürdige Einstellung oder nicht?

    Ich persönlich schaue mir jeden Film im O-Ton an. Das mache ich aber nicht weil ich supercool bin und alle Sprachen der Welt sprechen. Ganz im Gegenteil. Ich bin weder supercool noch sind mein Fremdsprachenkenntnisse besonders gut. Aber ich mag einfach den originalgetreuen Klang der Stimmen. Die Synchro macht meiner Meinung nach auch viele schauspielerischen Leistungen kaputt. Aber jeder so wie er mag.

    Auch von mir Entschuldigung für das abdriften vom eigentlichen Thema.

  17. #57
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    05.03.06
    Alter
    31
    Beiträge
    4.010

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich schaue mir jeden Film im O-Ton an. Das mache ich aber nicht weil ich supercool bin und alle Sprachen der Welt sprechen. (...) Aber ich mag einfach den originalgetreuen Klang der Stimmen. Die Synchro macht meiner Meinung nach auch viele schauspielerischen Leistungen kaputt. Aber jeder so wie er mag.
    Ganz genau! Sehr guter Post!

    Nochmal von meiner Seite: Nicht falsch verstehen, ich zwinge niemand OmU zu kucken (höchstens meine Freundin ), aber etwas mehr Weitsicht fordere ich schon

  18. #58
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ich finde es nur merkwürdig, dass alle hier mit englischsprachigen Popsongs keinerlei Probleme haben und gewiss täglich mit englischen Fremdworten nur so um sich schmeisse aber mit englischsprachigen Filmen plötzlich arge Probleme haben. Merkwürdige Einstellung oder nicht?
    Das liegt an der Struktur und der Art der Konsumierung.

    Während viele Popsongs eher nebenher laufen und man nicht immer auf den Text achtet (bei vielen besteht der Text sowieso nur aus einer Handvoll [sich wiederholender] Wörter), nimmt ein Film die volle Aufmerksamkeit in Anspruch und der Wortschatz ist ungleich größer.

    Welche Sprache man dann bevorzugt, ist eine Frage von Gewöhnung, Vorlieben und Sprachverständnis. Auch wenn ich die meisten Filme in der dt. Synchro sehe, gibt es eine Reihe von Filmen, bei denen ich die OT-Fassung bevorzuge.

    Filme in Sprachen, von denen ich überhaupt nichts verstehe (z.B. Chinesisch), sehe ich mir aber nur ungern als OmU an, da ich persönlich den Filmgenuß nicht mit dem permanenten Lesen von Untertiteln verbinden kann.

  19. #59
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Zitat Zitat von Ghostbuster Beitrag anzeigen
    Diese Argumentation ist arg dünn. Wir sprechen hier immerhin von einer deutschen Veröffentlichung! Und dann darf man eine 100% deutsche Veröffentlichung erwarten. Das war ja schon zu VHS Zeiten so. Und mittlerweile ist bereits die erste Dekade des neuen Jahrtausends um, ergo sollten die technischen Möglichkeiten soweit sein, dass dies auch auf einer Blu-ray entsprechend umgesetzt wird. Und mittels Multi-Angle ist dies auch problemlos möglich. Bin etwas enttäuscht von Sony, die für mich ansonsten zu den besten Blu-ray Anbietern gehören.
    Und ich finde deine Argumentation arg dünn. Dann müsstest du ja nach deiner Aussage in jedem anderssprachigem Film alle Beschriftungen austauschen.

    Mich nervt es ja schon, wenn irgendwo im Hintergrund "POLICE" an der Wand steht und der Player generiert daraus ein lesbares "POLIZEI" als Untertitel auf den Schirm. Das ist doch geradezu lächerlich.

    Und die paar Wörter, die nun gerade in ZOMBIELAND auftauchen, die kann man in der allergrößten Not auch noch nachschlagen. Ich möchte hier auf gar keinen Fall arrogant wirken, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum sich jemand so gegen eine andere Sprache verwehren kann?

    Mein Vater lernt jetzt, mit knapp 60 Jahren noch englisch und das finde ich bemerkenswert. Und hier sitzen eine Handvoll Leute rum und maulen weil da 3, 4 englische Wörter auftauchen, die sie nicht verstehen. Aber anstatt etwas daraus zu lernen und die Wörter zu erlernen, nein, das geht nicht. Super. Damit kommt man ja auch weiter. Kann ich absolut nicht verstehen.

  20. #60
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: ZOMBIELAND auch als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray Disc

    Erst einmal ein großes Dankeschön an TheWookie, der diese tatsächlich oft wiederholte Diskussion mit einem tollen Beitrag (ohne unnötige Polemik o. ä.) auf ein annehmbares Niveau geführt hat.

    Wir sollten aber nicht vergessen, dass es im Wesentlichen auch ganz schlicht um die Politik seitens Sony (bzw. auch anderer Labels/Majors) geht, die vorhandenen technischen Möglichkeiten nicht nutzen zu wollen, um im deutschsprachigen Raum eine 100% deutsche Version des Filmes zu veröffentlichen. Und mittels Multi-Angel Funktion wäre dieses Problem schnell gelöst und eine weitere Diskussion der ohnehin verhärteten Fronten O-Ton vs. Synchro-Gucker im Keim erstickt. Und dass diese Blu-ray eine Veröffentlichung speziell für den deutschsprachigen Raum darstellt, macht die Angelegenheit umso unverständlicher.

    Zum OT-Thema selbst: Ich bin eingefleischter Synchro-Gucker und -Lieberhaber! Das Argument, Synchronsprecher würden schauspielerische Leistungen kaputt machen, steht für mich im luftleeren Raum. Ich könnte nun unzählige Beispiele aufzählen, in denen eine wunderbar gelungene Synchronisation das englische Pendant qualitativ exorbitant nach oben zieht. Und da denke ich nun nicht (nur) an Rainer Brandt und sein Schaffen in den 70ern & 80ern, sowohl im TV- als auch Kinobereich.

    Eine gute deutsche Synchronisation ist nichts anderes als harte Arbeit. Eine mühevolle Arbeit, die überdies oft nicht gewürdigt, gar bemerkt und im schlimmsten Fall auch derbe entwertet wird. Und hier beginnt der Punkt, an dem es nicht mehr weiter um subjektive Empfindungen und individuelle Vorlieben geht, sondern um Objektivität und Fakten. Ein krasses Beispiel wäre für mich der Anime Neon Genesis Evangelion, den ich im japanischen Original mit dt. Untertiteln kennen und zu schätzen lernte. Als dann die deutsche Synchronisation kam, musste ich jedoch rein objektiv feststellen, dass sie überaus gelungen ist! Da steckt viele Arbeit und Mühe drin, die auch entsprechend respektiert gehört. Und da kann ich den DVD Schweizer, wenngleich sein Posting schon krass formuliert war, sehr gut verstehen. Es gibt viele O-Ton Fans, die nahezu jeder Synchronisation ihre Qualitäten absprechen und jede Form von Objektivität missen lassen. Und das ist ärgerlich.

    Im Übrigen habe ich auch nichts gegen O-Ton Versionen und schaue bei bestimmten Filmen auch diese ganz bewusst (und bevorzugt). Allerdings sollte man weder die eine, noch die andere Seite verfluchen. Und dank der DVD und Blu-ray sollte all das auch kein große Thema mehr sein. Wenn die Studios doch nur die zur Verfügung stehende Technik nutzen würde...

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 300 - Limited Collectors (Steelbook Edition mit Helm) 27,98€
    Von PanTera im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.03.09, 23:17:22
  2. EUR 14,97 - V wie Vendetta (2 DVDs, Limited Edition, Steelbook)
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.02.08, 16:08:07
  3. Die Verurteilten - Limited Steelbook Edition
    Von arcona im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.02.08, 15:48:07
  4. 300 - Limited Steelbook Collector's Edition mit 1:1 Helm !?!
    Von robosl im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.07, 14:04:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •