Cinefacts

Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Hallo!

    Hat jemand mal über einen guten Blu ray Player eine BR auf einen "normalen" Projektor (560p) projeziert und verglichen ob man damit eine bessere Bildqualität bekommt, als über eine DVD?

    Anders ausgedrückt, ist das runterrechnen eines Filmes auf guter Vorlage besser als eine DVD des gleichen Films zu projezieren. Ich habe nämlich noch keinen HD Beamer und würde gerne wissen ob ich meine zukünftigen Filme trotzdem auf BR kaufen soll.

  2. #2
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Falsches Forum, aber:
    Es gab hier schon einge, die sich mit 576p Projektoren gemeldet haben und da ist das Bild eindeutig besser (die geringere Kompression der Blu-ray ist bei Leinwandgrösse ein sehr großes Plus!)

  3. #3
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Sorry stimmt ! Ist ja Hardware!

    Trotzdem vielen Dank! Werde mir einfach mal "Das war der wilde Westen" zulegen und mit meiner DVD vergleichen!

    LG

    Ina

  4. #4
    kleiner, fieser... Mopp
    Registriert seit
    08.05.04
    Ort
    MH
    Alter
    37
    Beiträge
    535

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Zudem kommt es auch immer drauf an, wie gut die DVD eiens Films dem DVD Medium gerecht wird.
    Wenn du zum Beispiel Braveheart nimmst, sollte die DVD gegenüber der runtergerechneten BD um Welten trotzdem abfallen, wiel die BD nicht nur schärfer ist, sondern die besseren Farben bietet.

  5. #5
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Auf meinem älteren PAL/NTSC-Beamer (600p) sehen Blu-rays ziemlich gut aus, jedenfalls besser als DVDs.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.09.01
    Alter
    37
    Beiträge
    338

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Auch ist bei vielen Blu Rays der Fall, dass das Bildmaster neuer ist.

  7. #7
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Also bevor ich Ende letzten Jahres auf meinen FullHD Beamer umgestiegen bin hatte ich ja auch noch einen PAL Beamer.

    Und Blu Rays sahen darauf in 75 Prozent der Fälle deutlich besser als jedes DVD Bild aus.
    Das war für mich damals kaufentscheidend was den Blu Ray Player angeht.
    Ich habe extra zuerst den Blu Ray Player des Kollegen an meinen PAL Beamer angeschlossen um ausführlich zu testen bevor ich selbst in Blu Ray Hard- und Software investiere.
    Und nur weil die Unterschiede bereits auf PAL Beamer schon so deutlich waren habe ich damals bereits BDs gekauft.

    Jetzt auf FullHD Beamer ist natürlich noch mal ne gänzlich andere Welt.

    Aber es macht definitiv auch auf gutem PAL Beamer schon Spass.
    Der Grund ist vor allem sicher auch weil die meisten Blu Rays ein neueres oder überarbeitetes Master bieten gegenüber ihren DVD Pendants. Dann natürlich die einwandfreie Kompression die gerade auf Leinwandgrösse auffällt.
    Ausserdem noch weil bei aktuellen Filmen bei vielen Titeln nicht mehr das Optimum aus den DVDs rausgeholt wird.

  8. #8
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Hallo "DVD Schweizer"!

    Du hast vorallem den selben PAl Beamer wie ich ( Sharp 201). Hatte die selbe Idee und werde wohl jetzt primär Blu Rays kaufen um dann für den HD Beamer gerüstet zu sein!

    Hääte mir auch schon einen gekauft, aber mir tut mein Sharp 201 so leid. Der hat immer noch 90% Lampenleistung und er ist mir einfach zu schade, um ihn vermodern zu lassen! MAcht ja wie Du weisst ein wirklich sehr gutes Bild.

    Lg
    Ina

  9. #9
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Hallo!

    Ganz interessanhtes Ergebnis!
    Erziele mit der BR ein deutlich besseres Bild als mit der DVD über meinen alten BEamer!
    Komischerweise nur, wenn ich die Ausgabe auf 720p oder 1080i definiere. 1080 geht nicht!
    Steht der BR-Player auf 460p ist das Bild der BR genau gleich der DVD.
    Verstanden habe ich das nicht, denn es wird ja von meinem Sharp 201 immer auf die selbe Auflösung gerechnet!
    Kann mir das jemand erklären?

    Fazit: Durch den Kauf von in Zukunft nur noch BR ein echter Gewinn an Bildschärfe, auch mit "Nicht-HD-beamer"

    Verglichen habe ich DVD/BR von "Das war der wilde Westen"

  10. #10
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Zitat Zitat von Ina Beitrag anzeigen
    Steht der BR-Player auf 460p ist das Bild der BR genau gleich der DVD.
    Verstanden habe ich das nicht, denn es wird ja von meinem Sharp 201 immer auf die selbe Auflösung gerechnet!
    Kann mir das jemand erklären?
    460p gibt's nicht. Meinst du 480p oder 576p (die maximale Zeilenauflösung deines Beamers)?

    Das Herunterrechnen einer Auflösung (1080p --(BD)--> 720p --(TV)--> 576p) ergibt ein besseres Bild als das Runter- & Hochrechnen (1080p --(BD)--> 480p --(TV)--> 576p). Außerdem sieht die Blu-ray von DWDWW hervorragend aus, vorallem die Version der US-BD.

  11. #11
    Erbsenzähler
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    45
    Beiträge
    455

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Eine runtergerechnete Blu-ray sollte fast immer besser sein, da DVDs eigentlich nie die volle PAL-Auflösung ausnutzen um kompatibel zu Röhrengeräten zu bleiben. Bildinformationen, die nur einen Pixel hoch sind würden in der Interlaceddarstellung sonst flimmern, weshalb DVDs vertikal gefiltert werden und nur gut die halbe vertikale Auflösung nutzen.
    Wenn man eine BD runterskaliert und auf TFTs, Plasmas oder Projektoren (alles außer Röhre) darstellt, kann man die volle PAL-Auflösung nutzen und sollte somit schon einen Vorteil sehen. Natürlich ist der Unterschied zu echtem Full-HD trotzdem noch immens.

    Es gab mal in der Anfangszeit von HDTV ein Seite mit LOTR-Screens, bei denen der Autor genau dieses Phänomen untersucht hat. Keine Ahnung, ob es die Seite noch gibt...

    EDIT: Hier -> http://www.cornbread.org/FOTRCompare/
    Der HDTV-Screenshot wurde auf DVD-Auflösung (NTSC) runtergerechnet. Der Unterschied ist immer noch mehr als deutlich zu sehen.
    Geändert von Damasta (18.02.10 um 08:10:00 Uhr)

  12. #12
    Formatkriegsgeschaedigter
    Registriert seit
    03.02.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.844

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    DVDs haben nur eine Farbauflösung von 360 x 288 Bildpunkten. Blu-rays habe eine Farbauflösung von 960 x 540 Bildpunkten. Das ist der Grund, warum Blu-rays auf PAL optimierten Beamern sehr viel mehr Spass machen als DVDs.

  13. #13
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Vielen Dank für die kompetenten Antworten!

    Und warum gibt es keinen Unterschied zwischen 720p und 1080i runtergerechnet?

  14. #14
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Hallo!

    Vielen Dank für die kompetenten Antworten. Jetzt habe ich nur noch nicht verstanden, warum ich nicht von 1080p runterrechnen kann, bzw kein Unterschied von 1080i und 780p zu sehen ist!

  15. #15
    kleiner, fieser... Mopp
    Registriert seit
    08.05.04
    Ort
    MH
    Alter
    37
    Beiträge
    535

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Möglicherweise erkennt dein BR Player, dass dein Beamer keinen 1080p Eingang verarbeiten kann.

    Eine bekannte hat einen HD Ready (ohne 1080p) Fernseher, und der kann auch kein 1080p Eingang verabeiten, bei den Einstellungen ihrer PS3 stehen ihr auch nur die Auflösungen bis 1080i zur Verfügung. Hier wird automatisch die Möglichkeit 1080p auszugeben in de rKonfiguration nicht angezeigt.

    Wenn ich das richtig verstanden habe lässt du bei 1080i/720p deinen Beamer das Herunterrechnen vornehmen, somit empfängt er das HD Bild.

    Ich denke, dass die Unterschiede zwischen 720p und 1080i nicht so gravierend sind, dass man diese dann mit dem Auge sieht, wenn das Bild von diesen Auflösungen heruntergerechnet wird. Ich denke, sogar wenn dein Beamer von 1080p runterrechnen würde, wäre das Bild nicht unbedingt besser, als von 1080i oder 720p.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    758

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Zitat Zitat von MrBrown Beitrag anzeigen
    Ich denke, sogar wenn dein Beamer von 1080p runterrechnen würde, wäre das Bild nicht unbedingt besser, als von 1080i oder 720p.
    Ich habe bei meinen Z4 (der ja "nur" 720p hat) auch immer mit 720p zugespielt, damit die PS3 das Rechnen übernimmt. Da ich aber auch manchmal eine Blu-ray auf meinem TV ansehe und der 1080p hat, war mir irgendwann das ständige hin und her schalten im Menü der PS3 zu viel. Jetzt lasse ich PS3 Menü immer auf 1080p und finde, dass das Bild auf dem Beamer auch nochmal ein wenig schärfer ist als bei 720p zuspielung.

    Das lustige ist, wenn mein Beamer 1080p empfängt, dass im Menü bei Auflösung "DVI" steht. Der Z4 hat jedoch gar keinen DVI Eingang. Ältere Modelle des Z4 wiederum sollen wohl gar keine 1080p Signale annehmen können.

    hypercube

  17. #17
    Erbsenzähler
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    45
    Beiträge
    455

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Die aktuellen Geräte geben 1080p nur mit 24 Bilder/Sek aus. Es gibt aber keinen PAL-Modus mit 24 fps. Also muss man auf PAL60 als Anzeigemodus ausweichen, was wiederum nur von 1080i60 oder 720p30 runtergerechnet werden kann. Aus dem Grund kann man das Pulldown-Ruckeln auch nur vermeiden, wenn man eine durchgängige 1080p24-Kette aller Geräte hat. Sobald skaliert werden muss, ist meistens Schluss mit flüssiger Wiedergabe.

    Ein Unterschied, ob das Ausgangsmaterial in 720er oder 1080er Auflösung vorliegt, ist kaum zu sehen, solange ein halbwegs ordentlicher Scaler & Deinterlacer zum Einsatz kommt. Ist ja auch logisch. Beide Auflösungen sind deutlich besser als PAL. Wenn ich diese wieder auf PAL zurückrechne bleibt PAL der qualtitätsbegrenzende Faktor.
    Geändert von Damasta (18.02.10 um 10:27:35 Uhr)

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    758

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    So schlimm ist das Ruckeln aber nicht, so lange man keine "Bildverschlimmbesserer" einschaltet. Selbst auf dem Beamer mit 3m Diagonale, ist das Ruckeln kaum sichtbar bzw. störend. Höchstens bei sehr langsamen Kammeraschwenks. Dafür hat die Blu-Ray viele andere Vorteile die das wet machen. Meiner Meinung nach ist das auch wieder nur ein Argument um dem Käufer im Laden eine neues (noch besseres) Gerät zu verkaufen.

    hypercube

  19. #19
    Erbsenzähler
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    45
    Beiträge
    455

    AW: Projektion einer runtergerechneten Blu-Ray

    Ist halt individuell: Für mich war das Pulldown-Ruckeln sehr störend und hat mir bei 2,5m Diagonale leichte Kopfschmerzen bereitet. Bei schnell geschnittenen Szenen konnte ich deutlich weniger erkennen als dann mit "glatten" 23,976 fps.

    ...aber wir driften leicht vom Thema ab.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 14.11.11, 08:19:29
  2. [Im Kino] Digitale 4K-Projektion
    Von Kalua im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.01.08, 17:09:10
  3. Zwei normale Beamer zur 3D-Projektion (Polfilter)?
    Von Laserschwert im Forum TV-Geräte & Beamer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.07, 15:31:38
  4. Wo gibt's digitale Projektion?
    Von lighthammer im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.05.02, 10:56:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •