Cinefacts

Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 384
  1. #241
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von diabolo Beitrag anzeigen
    Du willst oder kannst es nicht verstehen, nicht wahr?! Natürlich ist die Szene Jugendfreundlich gedreht und es wurde die Szene so ausgeleuchtet, dass man nicht, auf gut deutsch, in die Arschritze sehen kann. Davon hat auch niemand gesprochen. Es geht einzig und allein um das zu dunkle Bild und das Details verschluckt werden und nicht um das Ausleuchten von Geschlechtsteilen in benannter Szene.
    Herrgott, einige scheinen sich an dieser Aktszene aufzugeilen und interpretieren einen Haufen gequierlte Scheisse hier rein...
    Bitte, Diabolo, niemand hier interessiert sich auch nur einen feuchten Furz für diesen Fick.

    Reg dich doch nicht künstlich auf, und feinde bitte auch niemand anderen an. Man kann auch sachlich über Veröffentlichungen diskutieren. Daywalker1987 hat das nicht verstanden, und ist nun zumindest temporär suspendiert worden wegen unnötiger Anfeindungen.

    Könnt ihr nicht alle mal ein wenig den Ball flach halten??? Was ist denn neuerdings los hier? In jedem Thread eskalieren die Emotionen! Komische Geschichte...

  2. #242
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Sieht aus als hätte man nen Photoshopfilter über das Bild gelegt. Wenn man nicht wüsste dass das so eigentlich nicht dazugehört, könnte man meinen das es ein Stilmittel ist
    Oh man... die Bildvergleiche zeigen es deutlich... Photoshop passt da ziemlich gut! Das geht gar nicht. Ich würde mir die BD schon wegen des fehleneden O-Tons nicht kaufen, aber das Photoshopbild ist einfach ekelig!
    http://kasi69.ka.funpic.de/kasis-sch...vergl-rose.htm
    Besonders schlimm beim vorletzten Bild. Die Haare vom Slater... auch die Kutte. Photoshop an, selektiven Weichzeichner drüber, dann die Kanten scharf zeichnen... fertig.

    Wann ist der Film wieder bei Warner?

  3. #243
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Der Name der Rose

    Langsam bekomme ich ein schlechtes Gewissen, weil ich die BD am vergangenen Wochenende angeschaut und nichtsahnend die Bildqualität als gut befunden habe ...

  4. #244
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.03.08
    Alter
    49
    Beiträge
    1.148

    AW: Der Name der Rose

    Von Gesichtern zu Ihrer Kleidung sieht man es deutlich, es sind keine Übergänge mehr zu sehen. Wirkt wie aufgeklebt.

    Und Slater hat schon weisse Haare ?
    Geändert von Machtraum (12.10.10 um 11:55:55 Uhr)

  5. #245
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Oh man... die Bildvergleiche zeigen es deutlich...
    Das Problem der Bildvergleiche dieses Films ist, dass es in Bewegung bei weitem nicht so künstlich aussieht. Sonst hätte ich das Bild nie gut finden können.

    In Bewegung sieht man das nur Ansatzweise. Kann je nach Display vielleicht auch unterschiedlich sein.
    Aber ich bin doch nicht blöd. Würde man so was künstliches auch dermassen deutlich in Bewegung sehen könnte ich das nicht als gut bewerten.

    Mir gehts da langsam wie K-Rated und bekomme den Eindruck als müsste ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben weil ich das Bild so empfinde.

  6. #246
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Das Problem der Bildvergleiche dieses Films ist, dass es in Bewegung bei weitem nicht so künstlich aussieht. Sonst hätte ich das Bild nie gut finden können.

    In Bewegung sieht man das nur Ansatzweise. Kann je nach Display vielleicht auch unterschiedlich sein.
    Aber ich bin doch nicht blöd. Würde man so was künstliches auch dermassen deutlich in Bewegung sehen könnte ich das nicht als gut bewerten.

    Mir gehts da langsam wie K-Rated und bekomme den Eindruck als müsste ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben weil ich das Bild so empfinde.

    Völlig richtig. Film besteht nun mal aus Bewegtbildern, und die Screenshots sind tatsächlich nur bedingt aussagefähig und teilweise sogar irreführend. Wer die BD "in Bewegung" gesehen hat kommt, vorausgesetzt sein Equipment ist kalibriert und sämtliche Bildmanipulatoren sind ausgeschaltet, durchaus zu anderen Bewertungen. Gleichwohl können die Schwächen nicht wegdiskutiert werden, sie fallen nur nicht derart prominent ins Auge wie auf den Sceenshots.

  7. #247
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Trompeter Beitrag anzeigen
    Gleichwohl können die Schwächen nicht wegdiskutiert werden, sie fallen nur nicht derart prominent ins Auge wie auf den Sceenshots.
    Das ist natürlich richtig.

    Ich hab das wie schon erwähnt als Filmrauschen gesehen und nicht als "verartefaktetes" Rauschen etc. Deshalb mein besserer Bildeindruck als es eigentlich wäre. Habe ich ja alles schon erklärt gehabt. Wiederhole mich ja sonst schon zu oft. Also lass ich es jetzt mal
    Geändert von DVD Schweizer (12.10.10 um 13:38:54 Uhr)

  8. #248
    diabolo
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    In Bewegung ist der Film auch eine absolute HD Nullnummer. Hört endlich auf diese dahergeschusterte VÖ schön zu reden.
    Zu diesem geäusserten Satz, die Schnappschüße sind tatsächlich nur bedingt aussagefähig und teilweise sogar irreführend kann ich nur sagen

  9. #249
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    461

    AW: Der Name der Rose

    Ist doch im Nachbarthread "Zurück in die Zukunft" das gleiche Pixelgepeepe, anhand von 3-4 Bildern wird der ganze Film runtergemacht und die Leute lassen sich so einfach manipulieren, dass sie sich runtermachen (lassen)... weil die 3-4 Standbilder stellvertretend für den gesamten Film stehen???

    Ich sehe mir Bewegtbilder/Kompositionen, eben Filme an - keine Standbilder.

    Zum Glück sind abweichende Meinungen ja trotzdem gestattet.

    Bisher gibt es keine bessere dt. Fassung von der Name der Rose in HD als die Kinowelt-VÖ.

  10. #250
    diabolo
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von moehrensteiner Beitrag anzeigen
    Ist doch im Nachbarthread "Zurück in die Zukunft" das gleiche Pixelgepeepe, anhand von 3-4 Bildern wird der ganze Film runtergemacht und die Leute lassen sich so einfach manipulieren, dass sie sich runtermachen (lassen)... weil die 3-4 Standbilder stellvertretend für den gesamten Film stehen???
    Der Film wird hier nicht runtergemacht sondern das über die gesamte Laufzeit nicht würdige HD Bild. Wenn du und andere sich mit so einem anti HD Bild zufrieden geben, wundert es nicht, dass wir mit so etwas immer und immer wieder abgespeist werden.
    Redet ihr weiter diesen miesen Transfer schön bis ein HD würdiger evtl. von Warner kommt, der diesen Schrott schnell vergessen lässt. Die blaue Scheibe von Der Schatz im Silbersee von KW lässt grüssen, dort wurde genau so viel Schwachsinn geredet um die erste Blur VÖ rechtzufertigen!

  11. #251
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.05
    Beiträge
    2.512

    AW: Der Name der Rose

    Kinowelt hat DER SCHATZ IM SILBERSEE nie auf BD veröffentlicht, das war Universum.

  12. #252
    diabolo
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Norbert Beitrag anzeigen
    Kinowelt hat DER SCHATZ IM SILBERSEE nie auf BD veröffentlicht, das war Universum.
    Danke für die Berichtigung.
    Ändert aber nichts an der eigentlichen Aussage, das auch diese Erst-VÖ Bildlich voll daneben war und dieses Manko mit der Neu-VÖ ausgebügelt werden soll.

  13. #253
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Der Name der Rose

    Habe gestern mal 20 Minuten geschaut und fand die Szenen, die bei Tageslicht spielen, ganz gelungen. Der steile Kontrast ist da zwar auch überdeutlich zu bemerken, aber das Bild ist relativ ruhig und die Schärfe und Detailzeichnung ist angenehm.
    In den dunklen Passagen säuft das Bild dann aber regelrecht ab. Nicht nur sind kaum noch Einzelheiten zu erkennen, es mehren sich auch die o. g. Artefakte ("Ölgemälde"), die einem schnell den Spaß vermiesen.
    Mit etwas mehr Mühe bei der Nachbearbeitung hätte man aus dem Transfer sicher was Gutes zaubern können. Für's erste reicht es mir, die Blu-ray zu leihen, um den Film nach Jahren (eigentlich seit dem Kinobesuch 1986) mal wieder in besserer Bildqualität und mit der hervorrgenden Synchro zu sehen.
    Kaufen werde ich mir das Teil aber sicher nicht. Unter Garantie gibt es da kurz- bis mittelfristig was Besseres, vielleicht von Warner, vielleicht aber auch nur international und ohne deutsche Synchro.

  14. #254
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Der Name der Rose

    Wir haben uns in den letzten Tagen die Disc hier sowohl auf einem kalibrierten 46" SONY Monitor als auch auf genauestens eingemessenen Projektionsscreens (3m und 6m) via HD 1080 und Respektive 2K DCI Projektoren angesehen. Ich muss sagen, dass ich das Ergebnis nicht nachvollziehen kann. Constantin hatten das Kamera Negativ ausgelagert, und auch wenn eine ganze Kette von Einstellungen bewußt sehr dunkel gehalten, unterbelichtet und teils auch "borderline" entwickelt worden sind - was Bilddetails und Tiefe reduziert und sehr viel grobes Korn auf dem 35ger verursacht - die enormen Probleme im Gamma, im Schwarz, im Kontrast und in Weiß (Gain) lassen sich nicht mal ansatzweise dadurch erklären. Dies ist primär eine digitale Baustelle.

    Viele Details, die bei den Kopierungen sehr wohl zumindest einigermaßen abgestuft waren, sind hier im unteren Bereich der Grauskala geclipped und somit weg. Das gleiche gilt für so einige shots in Weiß.
    Ich kann diese Farbkorrektur, wie und wann immer diese gemacht worden ist (dies kann durchaus noch nach der Erstellung des Transfers im Auftrag von Constantin passiert sein und somit vom Lizenznehmer authorisiert - nicht verstehen, genauso wenig wie die enormen Artefakte durch De-Noisung, vor allem gut sichtbar bei dunkleren Szenen, die teils u.a. Christian Slaters Gesicht regelrecht pulverisieren, was man auch im Lauf gut erkennen kann. Auch auf dem Monitor schlug dies sehr störend zu Buche.

  15. #255
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Der Name der Rose

    Dann brauch ich mir ja doch keine neuen Augen kaufen, denn diese allgemeine schönrederei dieser VÖ hier stinkt.
    Geändert von TV-Junky (13.10.10 um 00:10:30 Uhr)

  16. #256
    Audiophil
    Registriert seit
    18.04.02
    Alter
    58
    Beiträge
    831

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Wir haben uns in den letzten Tagen die Disc hier sowohl auf einem kalibrierten 46" SONY Monitor als auch auf genauestens eingemessenen Projektionsscreens (3m und 6m) via HD 1080 und Respektive 2K DCI Projektoren angesehen. Ich muss sagen, dass ich das Ergebnis nicht nachvollziehen kann. Constantin hatten das Kamera Negativ ausgelagert, und auch wenn eine ganze Kette von Einstellungen bewußt sehr dunkel gehalten, unterbelichtet und teils auch "borderline" entwickelt worden sind - was Bilddetails und Tiefe reduziert und sehr viel grobes Korn auf dem 35ger verursacht - die enormen Probleme im Gamma, im Schwarz, im Kontrast und in Weiß (Gain) lassen sich nicht mal ansatzweise dadurch erklären. Dies ist primär eine digitale Baustelle.

    Viele Details, die bei den Kopierungen sehr wohl zumindest einigermaßen abgestuft waren, sind hier im unteren Bereich der Grauskala geclipped und somit weg. Das gleiche gilt für so einige shots in Weiß.
    Ich kann diese Farbkorrektur, wie und wann immer diese gemacht worden ist (dies kann durchaus noch nach der Erstellung des Transfers im Auftrag von Constantin passiert sein und somit vom Lizenznehmer authorisiert - nicht verstehen, genauso wenig wie die enormen Artefakte durch De-Noisung, vor allem gut sichtbar bei dunkleren Szenen, die teils u.a. Christian Slaters Gesicht regelrecht pulverisieren, was man auch im Lauf gut erkennen kann. Auch auf dem Monitor schlug dies sehr störend zu Buche.
    Sehr informativer Beitrag, danke hierfür! Ein "pulverisierter" Christian Slater ist allenfalls flüchtig an mir vorbeigerauscht, ich bin mir auch im unklaren, inwieweit mein D-ILA-Beamer, möglicherweise aufgrund der höhen Panel-Füllrate, solche Artefakte etwas weniger präsent und augenfällig zeigt. Um Deine Kritik mal selbst nachvollziehen zu können: hast Du mal einen Zeitindex, wo man die besagten De-Noising-Artefakte schön erkennt ? Danke!

  17. #257
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Der Name der Rose

    Die Ankunft von Connery und Slater im Kloster, am Tor und die Begrüßung, der Gang in den Hof. Das reicht schon, hört da aber leider nicht auf.

  18. #258
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Dann brauch ich mir ja doch keine neuen Augen kaufen, denn diese allgemeine schönrederei dieser VÖ hier stinkt.
    VERDAMMT NOCH MAL JETZT HÖRT ENDLICH AUF MIT DIESEM SCHEISS VORWURF!!

    Das geht mir dermassen auf den Sack!!

    Niemand hat die Kontrast-Probleme zB schön geredet.
    Und was kann ich dafür, wenn die restlichen Probleme wie De-Noiser Artefakte für mich schlicht als Filmrauschen wahrgenommen wurden?
    Das habe ich ohne weiteres sogar zugegeben.

    Und vor allem was kann ich dafür wenn das ganze bei mir in Bewegung wesentlich weniger künstlich aussieht als auf hier geposteten Screenshots?
    Ich sauge mir doch das nicht aus den Fingern herrgott!!
    Ausserdem war ich nicht alleine. Und mein Kollege fand das Bild ebenfalls gut damals.
    Das heisst ja nicht, dass ich sage "Neee da sind keine Fehler" oder so. Ich versuche ja nur zu erklären wie ich zu meinem Bildeindruck komme.

    Wir beide arbeiten übrigens NICHT bei Kinowelt. Deshalb kann ich diesen Schönrederei Vorwurf in keinster Weise nachvollziehen.
    Was haben wir denn bitte davon?
    Ich hab in meinem ganzen Leben noch NIE eine VÖ schöngeredet.
    Manchmal kann ich höchstens mit einigen Defiziten (wie fehlenden O-Ton) persönlich gut leben. Das hat aber nix mit schönreden zu tun sondern mit subjektiven Präferenzen.
    Aber ich habe noch nie offensichtliche Fehler einer VÖ schöngeredet im Sinne von "Jo stimmt gar nicht" oder so ähnlich.
    Wenn dann habe ich höchstens gesagt, dass mich das nicht so stört was unter subjektiven Geschmack geht und auch nichts mit schönrederei zu tun hat.
    Gibt so viele Sachen wo man manchmal schreiben kann "Jo ist nicht gut gegangen, aber ich persönlich kann damit leben".
    Wichtig ist doch nur dass man die Fehler anerkennt und sie nicht abstreitet.
    Und das habe ich doch längst getan. Gerade weil ich Leuten wie Torsten absolut vertraue.
    Ich habe aber auch zugegeben das ich halt gewisse Fehler schlicht nicht gesehen habe.

    Viele Defizite die ich im Bild teilweise effektiv sah habe ich auf das Filmrauschen geschoben. Also wenn etwas gröber aussah, gerade in einigen dunklen Szenen.
    Ist ja bei vielen Filmen so, dass dunkle Szenen schlechter rüberkommen.

    Jetzt dank Torsten und LJSilver weiss ich dass dies andere Gründe hat.

    Aber ich wehre mich vehement gegen den Vorwurf ich würde die Scheibe schönreden! Kann das nicht mehr hören. Wüsste auch gar nicht was es bringen würde eine Scheibe schön zu reden.

    Wenn du mich aber vor die Wahl stellst Warner DVD oder Kinowelt BD auf 2m Leinwand zu schauen entscheide ich mich ohne zu zögern IMMER für die Kinowelt BD auf der Bildgrösse. Die DVD wird trotz aller Defizite der BD deutlich abgehängt auf Grossbild und die komplette Synchro gibts bei der BD auch.

    Wenn mal ne Warner VÖ mit ausgewogenerem Bild kommt nehm ich die gerne (sofern die Synchro komplett ist). Aber bis dahin ist die Kinowelt VÖ zumindest die beste Möglichkeit den Film zu sehen momentan. Auf Grossbild wohlbemerkt. Auf normal TV Grösse tut es auch die Warner wenn man mit der fehlerhaften Synchro-Spur leben kann. Wobei ich die Warner wie gesagt zu milchig finde im Bild. Aber das ist halt Ansichtssache.

    Und ich sags gerne nochmal:
    Bei mir sieht das Bild keineswegs dermassen krass öl-gemälde mässig künstlich aus in Bewegung wie auf den Screenshots weil ich sowas über die volle Laufzeit von 2 Stunden niemals ertragen würde. Wenn ich den Film schaue gibt es diesen Effekt ansatzweise in einigen Szenen wo ich vor den Berichten hier eben davon ausging das das Rauschen dies verursacht.
    Andere haben dies auch schon bestätigt das es ihnen ähnlich geht.

    Trotzdem wurden halt offensichtlich in der Bearbeitung viele Fehler gemacht leider. Mehr als zuerst gedacht. Niemand redet das schön.

    Und ein zu grosses Ego habe ich bei solchen Sachen auch nicht sonst hätte ich kaum zugegeben gewisse Sachen mangels fachmännischem Blick schlicht nicht zu sehen.

    Leute die jetzt die Scheibe nur anhand der Screenshots bewerten und dann anderen vorwerfen sie würden das Bild schönreden kann ich jedenfalls auch nicht ernst nehmen wenn mehrere (!) andere schreiben dass das ganze in Bewegung anders rüberkommt um zu erklären wieso die Scheibe nicht von ihnen verrissen wurde.

    Dass jemand mit dem fachmännischen Augen von Torsten da auch in Bewegung auf andere Resultate kommt bei den gemachten Fehlern ist doch klar. Das ist schliesslich sein Job.

    Und bei anderen negativen Bearbeitungen wie absolut krasser Rauschfilter (Predator) seh ich das auch sofort etc.
    Das ich die Sachen bei "Name der Rose" bis auf den Kontrast nicht erkannt oder falsch eingeschätzt habe gibt mir wohl am meisten zu denken glaubt mir. Dies auch weil ich mich normalerweise als jemanden bezeichnen der ein HD Bild durchaus einschätzen kann.
    Geändert von DVD Schweizer (13.10.10 um 09:57:04 Uhr)

  19. #259
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.07
    Beiträge
    1.092

    AW: Der Name der Rose

    @dvd schweizer: Fehler zu machen ist nur menschlich, sie zuzugeben zeugt von Charakter, darauf herumzureiten, obwohl längst zugegeben, zeugt von schlechtem Charakter.

    Ich vermute mal dieses Review ist von dir:

    http://www.dvd-forum.at/34972/bluray_review_detail.htm

    Da wäre es doch ein guter Zug, wenn du jetzt wo du es besser weisst, das Review anpasst und die Bildbewertung runterschraubst und auf die objektiven Fehler ausdrücklich hinweist.

    Im Fazit kannst du ja dann immer noch erwähnen, dass es deutlich besser ist als die DVD und derzeit nichts besseres existiert...

  20. #260
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Jor-el Beitrag anzeigen
    Da wäre es doch ein guter Zug, wenn du jetzt wo du es besser weisst, das Review anpasst und die Bildbewertung runterschraubst und auf die objektiven Fehler ausdrücklich hinweist.
    Ein Review kannst du nicht nach längerer Zeit plötzlich komplett umkrempeln leider.
    Das wirkt unglaubwürdiger als wenn man es so stehen lässt. Und es wirkt vor allem unprofessionell. So absurd das vielleicht klingen mag in Anbetracht der neuen Sichtweise.

    Kommt ja noch hinzu, dass ich zwar wie erwähnt inzwischen weiss, welche Fehler bei der Scheibe gemacht wurden und gewisse Bildeindrücke dadurch auch besser einordnen kann, aber mein persönlicher Bildeindruck nach wie vor nicht so katastrophal ausfällt wie bei Torsten oder LJSilver.
    Wieso habe ich lange und breit erklärt.

    Das heisst das Review würde beim Bild jetzt nicht von 4 auf 2 gehen oder so. Sondern wohl in etwa von 4 nach 3 Punkte.

    Mit meiner Bildeinschätzung war ich übrigens nicht allein:
    http://www.blurayreviews.ch/reviews/...ray-review.htm

    Auch die geben dem ganzen 4 von 5 Punkten.

    Das ist wie gesagt bei der Scheibe nicht einfach die Defizite so wahrzunehmen wie sie wären. Vieles schiebt man auf das Filmrauschen (welches ja nicht natürlich ist wie von Torsten und co berichtet), die düstere Optik des Films und auch etwas das Alter natürlich.

    Ich glaube das ist eine der schrägsten Blu Rays überhaupt.
    Bei anderen BDs sieht man Filtermässige Defizite auch mit einem Laienhaften Auge sofort wenn man sich schon mal etwas mehr für Bildbearbeitung etc interessiert hat und auch Erfahrung hat mit BDs usw.
    Aber "Name der Rose" kann einem gut austricksen in vielen Bereichen wenn man kein Profi ist.
    Ausser man geht nur nach Screenshots. Aber ich mache meine Reviews nach bewegten Bildern und nicht anhand von Screenshots. Die sind manchmal nur ne gute Hilfe einen Vorgeschmack vor VÖ zu bekommen.
    Wenn ich aber dann wie bei "Name der Rose" bei bewegtem Bild den Eindruck habe was anderes zu sehen lasse ich die sowieso links liegen.

    Jedenfalls ist dieser Titel wohl meine grösste Niederlage die ich jemals in Sachen Bildbewertung einstecken musste.
    Und die Tatsache, dass ich bei einlegen der Scheibe nach wie vor einen massiv besseren Bildeindruck als andere hier habe hilft nicht.
    Da wird man ja schizophren....

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Name der Rose
    Von Tikal im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.07, 00:02:21
  2. Name der Rose für 3,99
    Von Gray Death im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.04, 08:52:24
  3. Der Name der Rose....
    Von JTR im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 08:08:37
  4. Name of the rose
    Von Spawny im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 12:32:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •