Cinefacts

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 384
  1. #41
    ausgew. Schnäppchen-Jäger
    Registriert seit
    01.11.07
    Alter
    29
    Beiträge
    725

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Wasn grottiges Artwork...

  2. #42
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Der Name der Rose

    Wirkt irgendwie wie jene halbe DVD von Kinowelt (die nur eine Neupressung der alten grottigen DVD von Taurus war, und in Deutschland auf Warners Einspruch hin gar nicht vertrieben werden durfte).

  3. #43
    R.I.P. - Rock in Peace
    Registriert seit
    28.01.02
    Ort
    Sin City
    Beiträge
    1.054

    AW: Der Name der Rose

    Oh Kinowelt

    Dann warte ich auf die 2te (fehlerfreie) Ausgabe

  4. #44
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Der Name der Rose

    Die wird es doch eh nur als Umtausch geben, d.h., du musst die erste kaufen und dann die Disc einschicken.

  5. #45
    R.I.P. - Rock in Peace
    Registriert seit
    28.01.02
    Ort
    Sin City
    Beiträge
    1.054

    AW: Der Name der Rose

    Da könntest du Recht haben

  6. #46
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von stehag1 Beitrag anzeigen
    Was ist denn aus dem Mediabook geworden?

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die VÖ wäre vorerst auf Eis gelegt worden...

    http://www.zehnachtzig.de/blu-ray-ne...er-und-oktober
    Es hiess nur sie wird auf unbekannt verschoben, käme aber noch dieses Jahr. Wurde wohl nur um einen Monat nach hinten verlegt.
    Geändert von Scooby (01.07.10 um 17:34:04 Uhr)

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.10
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    400

    AW: Der Name der Rose

    ach nö.

  8. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.02.09
    Beiträge
    787

    AW: Der Name der Rose

    Der Name der Rose bei amazon 22,99 €, JPC 15,99 € und ne einfache amary.

    Die Reifeprüfung und der Dritte Mann kommen im StudioCanalbuch. Punkt!

  9. #49
    Long live the Coop!
    Registriert seit
    24.06.02
    Ort
    München
    Alter
    43
    Beiträge
    291

    AW: Der Name der Rose

    Sehe ich das richtig, dass die Blu-ray ohne Originalton kommt, sondern nur mit deutscher Tonspur? Das ist ja hoffentlich ein Fehler in der Datenbank. Wenn das stimmt, können die ihre Scheibe behalten - so etwas ist ein No-Go.

    http://www.kinowelt.de/blu-ray/der_n...r_rose-blu-ray

    Hier bei cinefacts steht dasselbe in der Datenbank drin. Hoffentlich hat Kinowelt hier nur in den Angaben geschlampt und das Endprodukt hat den O-Ton. Na ja, wäre ja nicht das Einzige was fehlen würde. Extras: Nur ein Trailer. FAIL.

  10. #50
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Der Name der Rose

    Letzter Stand war, dass Kinowelt noch um den Originalton verhandelt.
    Auf meine letzte Anfrage hin wollte man dann gar keinen Kommentar mehr dazu abgeben... sieht also schlecht aus, habe meine Vorbestellung daher auch schon lange storniert.
    An das bisher veröffentlichte Bonusmaterial ist man ja auch nicht rangekommen, will gar nicht wissen wie das beim Bildmaster dann aussieht...
    Einzig positiver Aspekt bisher ist, dass wohl die dt. Synchro wieder komplett sein wird.

  11. #51
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Na ja das mit den Extras ist ja noch verständlich da die letzte Fassung von Warner kam. Notfalls packe ich mir da Disc 2 vom DVD Set mit der langen Doku "Le Nom de la Rose" einfach zur BD dazu.

    Das mit dem O-Ton ist mir zwar egal da ich den Film eh Deutsch schaue, wirkt aber heutzutage natürlich schon sehr schlecht.
    Allerdings muss man hier wohl auch den Lizenzgeber in die Pfanne hauen. Kinowelt kann ja auch nichts dafür wenn der so rumzickt.

    Mir persönlich geht es bei der Auflage darum, a) den Film in HD zu haben und b) die vollständige Synchro zu bekommen.
    Deshalb bleibt meine Vorbestellung auf jeden Fall bestehen. Egal ob da nun Bonus, O-Ton oder was weiss ich nicht kommt. Solange ich den Hauptfilm in ordentlicher HD Qualität mit vollständigem deutschen Ton kriege bin ich zufrieden.

    Grüsse

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    32
    Beiträge
    3.827

    AW: Der Name der Rose

    Ohne den original Ton muss aber auch der Preis der BD entsprechend sein. Mehr als 10 EUR sind da nicht drin. Dennoch bleibt der Name der Rose einer meiner Lieblingsfilme.

  13. #53
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Allerdings muss man hier wohl auch den Lizenzgeber in die Pfanne hauen. Kinowelt kann ja auch nichts dafür wenn der so rumzickt.
    Warum nimmst du eigentlich andauernd dieses minderwertige Label in Schutz? Wirst du von denen Bezahlt? Erhältst du von denen irgendwelche Geschenke (Reziexemplare, Give-Aways usw)? Denn anders kann ich mir diese Lobhudelei nicht erklären. Meiner Meinung nach ist es nämlich von Kinowelt einfach lächerlich behaupten zu wollen, man habe die Tonspur nicht erhalten, da der Lizenzgeber diese nicht rausrücken wollte. Wieso verdammt noch mal schaffen so etwas aber andauernd die anderen kleinen Labels und dies vor allem ohne großes Getöse? Das liegt doch wohl nicht am Lizenzgeber alleine, oder? Meine Vermutung - die Firma Kinowelt interessiert sich überhaupt nicht dafür was die Kunden wünschen weil diese sowieso alles kaufen. Die anderen Labels interessieren sich dagegen sehr wohl für diese Wünsche weil dort wahrscheinlich auch ein paar Filmliebhaber in den Büros sitzen?! Merkwürdig finde ich in diesem Zusammenhang, das man auf den Majors ruckzuck rumhackt und mit Kaufboykott droht von Kinowelt aber alles einfach kauft und sich diese minderwertigen VÖs auch noch schönredet.

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Der Name der Rose

    also was so manche sich da schön reden ist schon abenteuerlich.
    Das Verteidigen des Labels für eine abgespeckte Version setzt da dann noch die Krone auf.
    Wenn ich mal eine Blu-Ray kaufen sollte, die nichtmal O-Ton hat, dann gebe ich mein Hobby auf.
    Im aktuellen Fall genügt mir in diesem Fall weiterhin die DVD von Warner.

  15. #55
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Warum nimmst du eigentlich andauernd dieses minderwertige Label in Schutz?
    Wo nehme ich Kinowelt denn "andauernd" in Schutz bitteschön?

    Ich finde lediglich, dass in Sachen Kinowelt inzwischen (verständlicherweise allerdings) auch überheikel reagiert wird in einigen Fällen bzw. eine zu grosse Polemik entsteht. Die Leute sind halt durch die ewigen Fehler inzwischen dunnhäutig was Kinowelt angeht.

    Bei Fight Club zB habe ich die nur verteidigt weil die damals sicher nicht mit Absicht den alten Transfer veröffentlicht haben wie einige immer wieder behaupten. Das neue Material war zum Planungszeitpunkt(!!) der Disc schlicht weg noch nicht verfügbar. Und wenn dann Kinowelt da irgendwelche Absichten unterstellt werden nur weil sie im Gegensatz zu anderen Labels leider regelmässig was verbocken find ich das daneben.

    Man sollte das ganze immer so nüchtern wie möglich von Fall zu Fall betrachten.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Wirst du von denen Bezahlt? Erhältst du von denen irgendwelche Geschenke (Reziexemplare, Give-Aways usw)? Denn anders kann ich mir diese Lobhudelei nicht erklären.
    Nein ich werde von denen nicht bezahlt oder ähnliches und mir Lobhudelei zu unterstellen ist absolut lächerlich. Wüsste nicht wo ich jetzt Kinowelt über den Klee gelobt hätte.

    Die machen viele Tonfehler etc. und daher ist jede VÖ auch ein Glücksspiel.
    Da sind mir Labels wie Koch, Capelight etc. WESENTLICH lieber

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach ist es nämlich von Kinowelt einfach lächerlich behaupten zu wollen, man habe die Tonspur nicht erhalten, da der Lizenzgeber diese nicht rausrücken wollte.
    Ich habe nirgends gesagt, dass NUR der Lizenzgeber Schuld ist. Schlüsselwort in dem von dir zitierten Satz war das Wort "AUCH". Es gehören immer zwei dazu. Neben der Tatsache, dass Kinowelt wohl auch etwas wenig Geld für den O-Ton investieren will ist der Lizenzgeber in dem Fall wohl auch etwas schwierig.
    Ich wollte damit nur sagen, dass man wegen der O-Ton Geschichte jetzt sicher den schwarzen Peter nicht nur bei Kinowelt suchen sollte. Weil auf O-Ton zu verzichten ist ja nicht Firmen-Standard bei Kinowelt. Das kann man ihnen nun wirklich nicht nachsagen.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Wieso verdammt noch mal schaffen so etwas aber andauernd die anderen kleinen Labels und dies vor allem ohne großes Getöse?
    Das sind immer andere Fälle etc. Kann man nicht vergleichen.
    "Name der Rose" ist zudem der erste mir bekannte Fall von Kinowelt wo ein evtl. fehlender O-Ton ein Thema ist.
    Ergo ist das auch einmalig. Man kann doch wegen einem Fall nicht gleich so tun als wäre sowas usus bei Kinowelt.
    Ist ja nicht so als wäre das schon bei mehreren VÖs passiert.
    Ich bin mir daher nicht so sicher wie du offensichtlich das die anderen Labels das in DIESEM Fall so problemlos hingekriegt hätten.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Merkwürdig finde ich in diesem Zusammenhang, das man auf den Majors ruckzuck rumhackt und mit Kaufboykott droht
    Kaufboykotte habe ICH nur selten jemals angedroht. Ich bin wohl weitaus toleranter als die meisten hier im Forum.
    Und bei mir braucht es im Gegensatz zu anderen auch viel damit ich sowas ausspreche. Und schon gar nicht wegen Extras etc. Auch bei einem Major nicht.
    Selbst bei fehlendem O-Ton würde ich IMMER kaufen wenn mich bei entsprechendem Film nur die Synchro interessiert und die technische Quali der Disc gut ist. Auch wenn es ein Major ist.
    ABER: Wenn das Major weltweit die Rechte hält würde ich den fehlenden O-Ton wesentlich mehr kritisieren als bei einem Label wie Kinowelt etc.
    Da muss man meiner Meinung nach schon differenzieren.

    Ein Major hat viel mehr Möglichkeiten und deswegen muss man Major VÖs auch etwas anders angehen.
    Wobei das jetzt mehr auf andere Sachen wie Extras, Bildtransfer etc. bezogen ist. O-Ton ist ganz klar standard.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    von Kinowelt aber alles einfach kauft und sich diese minderwertigen VÖs auch noch schönredet.
    LOL ich rede mir die VÖ doch nicht schön.
    Liest du eigentlich richtig was ich schreibe??

    Ich sagte, dass ich in meinem Fall um glücklich zu werden nur ein ordentliches HD Bild und deutschen Ton brauche. Deswegen ist die VÖ doch dann nicht automatisch spitze. Und wenn ich mit diesen beiden Sachen schon zufrieden bin rede ich mir die VÖ doch nicht schön. Ich hab halt einfach andere Ansprüche.
    Ich bin ja sowieso einer der Filme sammelt und nicht Medien/Goodies. Mir könntest du alle Filme auf mit Filzschreiber beschrifteter Disc in coverlosen CD Hüllen verkaufen und ich wäre wunschlos glücklich solange die technische Qualität stimmt. Die technische Quali ist das einzige was mir wirklich wichtig ist bei Film VÖs. Ich kann mich durchaus an schönen Verpackungen und Covern erfreuen. Sie sind aber nicht wichtig damit ich zufrieden bin mit einer VÖ.

    Ich könnte auch sagen: "Objektiv gesehen ist die VÖ minderwertig, aber für mich persönlich absolut ausreichend".
    Und eine VÖ ohne O-Ton ist heutzutage IMMER minderwertig. Das würde ich übrigens nie im Leben abstreiten.

    Aber wenn ich den O-Ton überhaupt nicht brauche (wie in 95 Prozent der Fälle) kannst du doch nicht erwarten, dass ich die VÖ in die Tonne trete oder auf einen kauf verzichte.

    Lobhudelei wäre wenn ich die Kinowelt VÖ wegen meiner persönlichen Präferenzen als toll etc. einstufen würde. Mache ich aber nicht.
    Kommt die Disc wirklich ohne O-Ton und absolut ohne Extras ist das eine minderwertige (wegen fehlendem O-Ton) und eine magere (wegen fehlender Extras) VÖ gleichzeitig.

    Ergo kann ich deine Vorwürfe gegen mich in Bezug auf Kinowelt nicht verstehen.

  16. #56
    SvenC
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Man. Wenn man hier nicht lfd. mitliest.

    Erstmal wieder storniert. Danke für die Infos.

  17. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.10
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    400

    AW: Der Name der Rose

    Ja man muss da echt am Ball bleiben, sonst landt man bei Vorbestellungn cht auffe Nase

  18. #58
    SvenC
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Ich hab bei amazon zwar das NUR mit dem dt. Ton gesehen, aber gar nicht für voll genommen, da ich von ausgegangen bin, dass da eh meist nur die Hälfte steht.
    Einer meiner Lieblingsfilme überhaupt.

  19. #59
    Jack Black 73
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wo nehme ich Kinowelt denn "andauernd" in Schutz bitteschön?

    Ich finde lediglich, dass in Sachen Kinowelt inzwischen (verständlicherweise allerdings) auch überheikel reagiert wird in einigen Fällen bzw. eine zu grosse Polemik entsteht. Die Leute sind halt durch die ewigen Fehler inzwischen dunnhäutig was Kinowelt angeht.

    Bei Fight Club zB habe ich die nur verteidigt weil die damals sicher nicht mit Absicht den alten Transfer veröffentlicht haben wie einige immer wieder behaupten. Das neue Material war zum Planungszeitpunkt(!!) der Disc schlicht weg noch nicht verfügbar. Und wenn dann Kinowelt da irgendwelche Absichten unterstellt werden nur weil sie im Gegensatz zu anderen Labels leider regelmässig was verbocken find ich das daneben.

    Man sollte das ganze immer so nüchtern wie möglich von Fall zu Fall betrachten.

    Naja aber du bist immer derjenige, der immer für mich fadenscheinige Argumente vorschiebt. Bitte nicht all zu persönlich nehmen. Es liegt mir fern dich persönlich anzugreifen. Allerdings finde ich Kritik an deinen Aussagen schon angebracht. Du setzt für mich oftmals die rosaote Brille auf und das gerade bei VÖs von Kinowelt.


    Nein ich werde von denen nicht bezahlt oder ähnliches und mir Lobhudelei zu unterstellen ist absolut lächerlich. Wüsste nicht wo ich jetzt Kinowelt über den Klee gelobt hätte.

    Die machen viele Tonfehler etc. und daher ist jede VÖ auch ein Glücksspiel.
    Da sind mir Labels wie Koch, Capelight etc. WESENTLICH lieber

    Genau. Du führst ja gerade noch kleinere Labels wie Koch und Capelight an. In diesem Zusammenhang weise ich noch einmal auf meine Kernaussage hin. Warum schaffen es solche Firmen den O-Ton auf Ihre VÖs einzubeziehen Kinowelt aber bei dieser Scheibe nicht? Das beisst sich doch, oder meinst du nicht?

    Ich habe nirgends gesagt, dass NUR der Lizenzgeber Schuld ist. Schlüsselwort in dem von dir zitierten Satz war das Wort "AUCH". Es gehören immer zwei dazu. Neben der Tatsache, dass Kinowelt wohl auch etwas wenig Geld für den O-Ton investieren will ist der Lizenzgeber in dem Fall wohl auch etwas schwierig.
    Ich wollte damit nur sagen, dass man wegen der O-Ton Geschichte jetzt sicher den schwarzen Peter nicht nur bei Kinowelt suchen sollte. Weil auf O-Ton zu verzichten ist ja nicht Firmen-Standard bei Kinowelt. Das kann man ihnen nun wirklich nicht nachsagen.

    Ach bitte, Kinowelt möchte die Scheibe hier veröffentlichen. Also wird sich auch ein Weng finden, dass der O-Ton verfügbar ist, oder nicht? Nur ich habe langsam das Gefühl, als ob Kinowelt lieber das Geld für Ausstattungsmerkmale die Standard sind einsparen möchte. Ich erinnere in diesem Zusammenhagen an die Zwangsuntertitel. Darin war Kinowelt als einziges deutsches Label zu DVD-Zeiten ja spitze. Nun bei der Blu-ray möchte man gleich auf den O-Ton verzichten, oder was? Auch hier noch einmal der Hinweis. Wieso können andere noch kleinere Firmen ohne derartige Dinge arbeiten???


    Das sind immer andere Fälle etc. Kann man nicht vergleichen.
    "Name der Rose" ist zudem der erste mir bekannte Fall von Kinowelt wo ein evtl. fehlender O-Ton ein Thema ist.
    Ergo ist das auch einmalig. Man kann doch wegen einem Fall nicht gleich so tun als wäre sowas usus bei Kinowelt.
    Ist ja nicht so als wäre das schon bei mehreren VÖs passiert.
    Ich bin mir daher nicht so sicher wie du offensichtlich das die anderen Labels das in DIESEM Fall so problemlos hingekriegt hätten.

    Das Problem was ich sehe ist aber, wenn genügend Leute die VÖ kaufen, werden sich die Kinowelt-Verantwortlichen irgendwann sagen, okay nun können wir auch bei anderen VÖs darauf verzichten.

    Kaufboykotte habe ICH nur selten jemals angedroht. Ich bin wohl weitaus toleranter als die meisten hier im Forum.
    Und bei mir braucht es im Gegensatz zu anderen auch viel damit ich sowas ausspreche. Und schon gar nicht wegen Extras etc. Auch bei einem Major nicht.
    Selbst bei fehlendem O-Ton würde ich IMMER kaufen wenn mich bei entsprechendem Film nur die Synchro interessiert und die technische Quali der Disc gut ist. Auch wenn es ein Major ist.
    ABER: Wenn das Major weltweit die Rechte hält würde ich den fehlenden O-Ton wesentlich mehr kritisieren als bei einem Label wie Kinowelt etc.
    Da muss man meiner Meinung nach schon differenzieren.

    Ein Major hat viel mehr Möglichkeiten und deswegen muss man Major VÖs auch etwas anders angehen.
    Wobei das jetzt mehr auf andere Sachen wie Extras, Bildtransfer etc. bezogen ist. O-Ton ist ganz klar standard.

    Mit dieser Aussage meine ich jetzt nicht dich persönlich. Aber trotzdem bin ich der Meinung, dass hier sofort auf den Majors herumgehackt wird aber bei Kinowelt macht man immer mal ne Ausnahme und drückt auch gerne mal ein Auge zu. Den Kauf rechtfertigt man sich dann damit das die Synchro diesmal in Superqualität vorliegt. Wenn ich ein schlechter Mensche wäre, würde ich Euch ja glatt wünschen, dass Kinowelt zwar einen komplette Synchro anbietet aber dabei die Tonspur vergeigt. Zum Glück bin ich kein schlechter Mensch.

    Okay, nur weil ein Major mehr Kohle hat, ist dort jede VÖ Gold. Anders herum ist bei VÖs der kleinen Labels dann mal eine Sch...-VÖ kein Problem. Ist ja halt ein David der gegen den bösen Goliath kämpft, ne. Alles klar.


    LOL ich rede mir die VÖ doch nicht schön.
    Liest du eigentlich richtig was ich schreibe??

    Ja natürlich lese ich es. Wie gesagt, du misst hier mit zweierlei Maß. Denn alle anderen, noch so kleinen Labels bieten den O-Ton an. Nur Kinowelt schafft es bei diesem Film mal nicht. Ach si ja nicht so schlimm. Beim nächsten auch nicht, ach egal. Ist ja die arme Firma Kinowelt, die weniger Geld verdient als Capelight und Co.

    Ich sagte, dass ich in meinem Fall um glücklich zu werden nur ein ordentliches HD Bild und deutschen Ton brauche. Deswegen ist die VÖ doch dann nicht automatisch spitze. Und wenn ich mit diesen beiden Sachen schon zufrieden bin rede ich mir die VÖ doch nicht schön. Ich hab halt einfach andere Ansprüche.
    Ich bin ja sowieso einer der Filme sammelt und nicht Medien/Goodies. Mir könntest du alle Filme auf mit Filzschreiber beschrifteter Disc in coverlosen CD Hüllen verkaufen und ich wäre wunschlos glücklich solange die technische Qualität stimmt. Die technische Quali ist das einzige was mir wirklich wichtig ist bei Film VÖs. Ich kann mich durchaus an schönen Verpackungen und Covern erfreuen. Sie sind aber nicht wichtig damit ich zufrieden bin mit einer VÖ.

    Ich könnte auch sagen: "Objektiv gesehen ist die VÖ minderwertig, aber für mich persönlich absolut ausreichend".
    Und eine VÖ ohne O-Ton ist heutzutage IMMER minderwertig. Das würde ich übrigens nie im Leben abstreiten.

    Du könntest es sagen tust es aber nicht. Du hast ja den Anspruch objektiv zu schreiben. Was dir auch oftmals gelingt. In diesem Fall aber eben nicht. Die VÖ ist minderwertig. Fertig aus. Für dich Persönlich mag sie so ausreichen. Aber eben nicht für alle Käufer. Deswegen muss man dann schon in aller Deutlichkeit darauf hinweisen, dass die VÖ murks ist.

    Aber wenn ich den O-Ton überhaupt nicht brauche (wie in 95 Prozent der Fälle) kannst du doch nicht erwarten, dass ich die VÖ in die Tonne trete oder auf einen kauf verzichte.

    Den O-Ton brauche ich zu 100%, da ich die Filme nur im O-Ton anschaue. Aber es gibt Personen, die sich ebenfalls gerne meine Blu-rays anschauen wollen. Diese Personen möchten aber zu 100% die Synchro haben. Also habe ich jetzt ein Problem. Entweder ich kaufe mir den Film 2x oder ich verzichte auf diese VÖ. Ich werde letzteres machen. So eine Firma wie Kinowelt unterstütze ich nicht noch in iherer eigenwillien Sparpolitik.

    Ergo kann ich deine Vorwürfe gegen mich in Bezug auf Kinowelt nicht verstehen.

    Das merke ich schon. Trotzdem werde ich gegen den Versuch angehen, eine Murks-VÖ als okay zu betrachten nur weil einem das Gebotene ausreicht.

  20. #60
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Der Name der Rose

    Kinowelt sollte einsehen, dass man den Film nur mit Originalton oder ansonsten besser gar nicht veröffentlichen sollte.
    Der Verfall bezüglich Bildqualität und zwingender Minimalausstattung scheint bei der Blu-ray offenbar viel schneller vonstatten zu gehen als bei der DVD. Und Kinowelt ist diesmal Vorreiter. Gut, FIGHT CLUB konnte man noch in Schutz nehmen, da war KW sicher nicht bewusst, dass Fox gerade dabei war, ein neues Master zu ziehen. Aber spätestens bei SCREAM 2 im falschen Bildformat hätte sich KW dazu durchringen MÜSSEN, die VÖ bleiben zu lassen.
    Wann war es noch, als Warner sich erdreistete, Katalogtitel ohne O-Ton, Untertitel, mit drittklassigen Mastern und im falschen Bildvormat zu veröffentlichen? 2005? Neun Jahre nach Einführung des Formats.
    Klasse, Kinowelt schafft das bei der Blu-ray in der Hälfte der Zeit...

Seite 3 von 20 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Name der Rose
    Von Tikal im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.07, 00:02:21
  2. Name der Rose für 3,99
    Von Gray Death im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.04, 08:52:24
  3. Der Name der Rose....
    Von JTR im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 08:08:37
  4. Name of the rose
    Von Spawny im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 12:32:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •