Cinefacts

Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 384
  1. #61
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    @Jack Black 73

    Du bist ziemlich polemisch drauf irgendwie. Einige meiner Aussagen drängst du in den Schwarz/Weiss Bereich obwohl es da viele Grauzonen gibt. Deswegen ist es jetzt müssig auf alles zu antworten.
    Vor allem da ich hier nur meine persönliche Meinung vertreten habe und du aus dieser Mücke nun einen Elefanten machst und mir noch Sachen in den Mund legst die ich so NIE gesagt oder gemeint habe welche du aber offensichtlich so aufgefasst hast.

    Des wegen nur einige Punkte:

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Du könntest es sagen tust es aber nicht. Du hast ja den Anspruch objektiv zu schreiben. Was dir auch oftmals gelingt. In diesem Fall aber eben nicht.
    Da hast du mich aber betreffend objektivität falsch verstanden. Wenn ich solche Sachen wie zu einer Edition schreibe ob mir was an der Ausstattung passt oder nicht etc dann ist das immer meine Subjektive Meinung.
    Ich versuche nur in technischen Bewertungen so objektiv wie möglich zu sein. Und ohne jemand mit echt fundiertem Wissen a la Torsten Kaiser ist das aber auch dort unmöglich zu 100 Prozent hin zu kriegen. 100 Prozentige Objektivität ist eh nie möglich wenn man ehrlich ist.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Die VÖ ist minderwertig. Fertig aus.
    Das ist absolut richtig. Hab auch nie was anderes behauptet.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Für dich Persönlich mag sie so ausreichen. Aber eben nicht für alle Käufer. Deswegen muss man dann schon in aller Deutlichkeit darauf hinweisen, dass die VÖ murks ist.
    Und wieso muss ich dann speziell darauf noch hinweisen? Bin ich hier Sprecher des Volkes oder was?
    Ich habe meine Meinung geäussert. Ein zusätzliches Statement dass diese Politik seitens Kinowelt natürlich unabhängig von dieser Meinung Schrott ist war nun wirklich nicht nötig.

    a) sieht das jeder selbst der Grips in der Birne hat

    und

    b) wurde und wird das von anderen zur Genüge erwähnt.

    Wenn es mich auch persönlich stören würde dann würde ich in die fröhliche Diskussionsrunde mit einstimmen.
    Du wirst mich also hier wieder sehen wenn die Bildquali scheisse ist oder der Ton verbockt
    Dann werde ich auch in Rage sein.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    eine Murks-VÖ als okay zu betrachten
    Das ist ja der Witz am ganzen. Das habe ich gar nie gemacht.
    Die VÖ ist eben NICHT ok. Aber ich kann damit ohne Probleme leben. Ob die VÖ insgesamt nun ok ist oder nicht interessiert mich einen Scheiss wenn ich damit leben kann.

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, du misst hier mit zweierlei Maß.
    In gewisser weise ist das absolut richtig ja.
    Sieh mal:
    Eine VÖ ohne O-Ton ist IMMER Murks. Das haben wir ja nun etabliert und hätte ich auch niemals in Abrede gestellt.
    Aber wenn mich bei dem Film der O-Ton nicht interessiert ist es mir persönlich wie schon erwähnt Scheiss egal. Keine Energie mich ab sachen aufzuregen die mich nicht betreffen. Gibt wichtigeres als Filme im Leben.

    Ich verstehe aber jeden der es scheisse findet was Kinowelt hier macht. Ohne wenn und aber. Das war nie anders.

    Ah und ich rechtfertige mir doch auch den Kauf nicht. Hab das gar nicht nötig.
    Wieso auch? Wenn ich sage dass ich persönlich mit deutschem Ton und gutem HD Bild zufrieden bin ist das schlichtweg Ansichtssache und keine Kauf-rechtfertigung.

    Zum Schluss noch eine Aussage von dir die ich ziemlich mühsam fand weil sie schlichtweg falsch ist:

    Zitat Zitat von Jack Black 73 Beitrag anzeigen
    Ich erinnere in diesem Zusammenhagen an die Zwangsuntertitel. Darin war Kinowelt als einziges deutsches Label zu DVD-Zeiten ja spitze.
    Spätestens jetzt solltest du aber schleunigst die geschichtsbücher konsultieren.

    Zwangsuntertitel zu DVD Zeiten waren leider generell bei vielen Kleinen Labels standard lange Zeit. Und ganz gewiss nicht nur von Kinowelt wie du aussagst.
    Diese Aussage allein ist haarsträubend Kinowelt sei als einziges deutsches Label darin spitze gewesen.
    Der einzige Punkt in dem ich Kinowelt etwas in Schutz genommen habe war der, dass ich hier in diesem speziellen Fall daran glaube dass der Lizenzgeber neben dem wohl etwas schwierigen getue von KW auch sehr mühsam ist.
    Ergo beide Seiten machen Fehler.
    Ich glaube halt nicht immer gleich an die schlimmsten Absichten wie viele andere hier.

    Nochmal:
    Ansonsten habe ich nie gesagt, dass die VÖ in irgend einer Weise lobenswert wäre.
    Wie man anhand meiner persönlichen Ansicht mit was ich leben kann und mit was nicht so ein Fass aufmachen kann ist mir nicht klar. Du und andere müssen ja nicht mit dem selben leben können wie ich. Und ihr verlangt ja auch nichts aussergewöhnliches. O-Ton MUSS standard sein bei jeder VÖ.

    Und jetzt beenden wir das Thema sonst werden die anderen hier noch wahnsinnig. Kannst mir aber gerne ne PN schreiben wenn du noch was klären willst.
    Schlussendlich ist doch das schöne das jeder selbst entscheiden darf was er kauft und was nicht.

    Um dir doch noch nen Wink der Hoffnung zu geben:
    In Zukunft werde ich halt um solche unnötigen Diskussionen zu vermeiden versuchen neben meiner persönlichen Meinung wenn ich mit etwas leben kann auch noch einen Folgesatz wie ".....aber schon scheisse was Kinowelt hier veranstaltet" anzufügen.
    Geändert von DVD Schweizer (22.08.10 um 23:09:08 Uhr)

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Beiträge
    16.190

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    Kinowelt sollte einsehen, dass man den Film nur mit Originalton oder ansonsten besser gar nicht veröffentlichen sollte.
    Also ich kann ehrlich gesagt auch damit leben, wenn die BD nur eine dt. Tonspur hätte. Sicherlich wäre es schöner wenn der O-Ton mit drauf wäre. Andererseits habe ich seit ca. 8 Jahren die Warner-DVD im Regal stehen und noch nie in den O-Ton hineingehört.

    Da mir der Film sehr wichtig ist bleibt die BD auf meinem Einkaufszettel. Nur die leider bei Kinowelt häufiger auftretrenden Qualitätsmängel könnten meinen Kauf noch verhindern.

  3. #63
    SvenC
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Mmmh.
    Ich muss sagen, dass ich (auf Grund von Englischlernen) mehr und mehr die Originalspur höre. Gerade wenn ich sehe, wie doch so mancher dt. Ton verhunzt wurde, macht es gleich doppelt so viel Spass die engl. Spur zu hören.
    Ich denke, gerade bei diesem Film ist doch eine Original-Spur recht interessant, auf Grund der untersch. Charaktere und der Emotionen / Umgebung.

    Mir zeigt das aber auf. Die BD ist nun endlich da angekommen, wo die DVD auch ist. "Ganz unten" (Achtung Wallraff Ähnlichkeiten aussen vorgelassen ).

  4. #64
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Der Name der Rose

    Falls die wirklich ohne O-Ton kommen sollte, ist die Veröffentlichung für mich auch gestorben. Kinowelt ist und bleibt halt ein elender Saftladen.

  5. #65
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Der Name der Rose

    Ich könnte es ja verstehen, wenn der Titel einer von denen wäre, die in Deutschland aufgrund von rechtlichen Situationen noch nie mit engl. Ton erschienen wären. Aber es gab nun mal eine anständige DVD von Warner, die es zeitweilig für 1,25 EUR als Doppel-Disc zu kaufen gab! Mit O-Ton, Bonusmaterial und allem Pipapo. Wenn Kinowelt nun einen eindeutigen Rückschritt zu verkaufen versucht mit einer fadenscheinigen Begründung "es ging nicht anders", dann haben die es auch so verdient, dass das Teil in den Regalen liegen bleibt.

    Schließlich war es auch Kinowelt, der damals mit einer Schnellschuß-DVD absahnen wollte, als die Taurus-Scheibe schon vergriffen war, die Warner-VÖ aber bereits angekündigt.

  6. #66
    SvenC
    Gast

    AW: Der Name der Rose

    Was mich aber verwundert. Der dt. Ton soll dts HD beinhalten.
    Ich habe da mit weniger gerechnet.... also lediglich normales dts...

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Der Name der Rose

    Für mich ist die ebenefalls gestorben wenns keinen O-Ton gibt. Sehr schade. Gerade bei dem Titel hatte ich mich auf ein Upgrade gefreut.

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Ich könnte es ja verstehen, wenn der Titel einer von denen wäre, die in Deutschland aufgrund von rechtlichen Situationen noch nie mit engl. Ton erschienen wären. Aber es gab nun mal eine anständige DVD von Warner, die es zeitweilig für 1,25 EUR als Doppel-Disc zu kaufen gab! Mit O-Ton, Bonusmaterial und allem Pipapo.
    Was ist das denn für eine Argumentation? Warner hält ja auch die internationalen Rechte, das ist eine ganz andere Situation!

  9. #69
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Der Name der Rose

    Mir gehen die Rechte am Allerwertesten vorbei. Für mich ist nur relevant: 1) gab es schon einmal vorher eine bessere VÖ, und 2) ist eine Neu-VÖ ein Rückschritt?

    Wenn ja, dann hat sich ein Label einfach nicht genug Mühe gegeben. Das Material gibt es, es ist also nur eine Frage der Lizenzierung.

  10. #70
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Der Name der Rose

    Es müsste ja doch zumindest möglich sein, die englische Tonspur mit festen Untertitel draufzupacken. Nicht optimal aber immer noch weitaus besser als eine Blu-ray ganz ohne...

    Filme ohne O-Ton kaufe ich jedenfalls aus Prinzip seit Jahren nicht mehr, schon nicht auf DVD und auf Blu-ray dann erst recht nicht. Ich schaue Filme alleine idR im O-Ton, nur mit Freunden nutze ich die Synchros.

    Zudem weisen die Lizenzprobleme, die ja fast an die Schnellschuss-Schrott-(Bootleg?)-DVD VÖ von Kinowelt erinnert, imho auch auf darauf hin, dass
    a) Kinowelt die Lizenzen nur für einen kurzen Zeitraum hat, für den sich eine vollausgestattete Ausgabe nicht rentiert UND / ODER
    b) der Lizenzinhaber bereits an die eigene Blu-ray-Veröffentlichung denkt und durch Zurückhalten/Überteuerung von Material verhindern will, dass vorher eine vollwertige Edition durch Kinowelt erscheinen kann.
    Die Kinowelt Disc dürfte dann auch vorhersehbar einen NAchfolger finden, auf den es sich lohnt zu warten. Außerdem stellt sich dann auch die Frage, auf welche Qualität das Master haben wird, auf das KW zurückgreifen muss...
    Geändert von Scooby (23.08.10 um 10:21:22 Uhr)

  11. #71
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    b) der Lizenzinhaber bereits an die eigene Blu-ray-Veröffentlichung denkt
    DAS ist die wahrscheinlichste Variante.

    Warner hat die DVD gebracht. Bereits damals hatte KInowelt ja kurz die Rechte und hat ne Schrott DVD noch gebracht vor der Warner Scheibe.
    Und wenn natürlich Warner (falls die hier wirklich der Rechteinhaber sind) auch auf ne BD Umsetzung spekuliert ist es klar, dass man Kinowelt da so viele Steine in den Weg legt wie nur irgend möglich.
    Andererseits ist es aus marktwirtschaftlicher Sicht ebenfalls klar, dass Kinowelt das Zeitfenster nutzen will für eine VÖ. Geht ja um Geld (leider).

    Wie gesagt:
    Selbst ich kaufe natürlich auch nur wenn Bildqualität und deutsche Tonspur stimmen.
    Da mir die Synchro aber sehr wichtig ist und man bei Warner sicher wieder die nachsynchronisierte Tonspur bekommt bin ich ehrlich gesagt froh evtl zuerst eine solide Kinowelt Disc mit vollständiger Synchro zu kriegen.

    Der Supergau für mich wäre wenn das Bild scheisse ist und der Ton schlecht oder evtl. auch nur die Warner Tonspur.

  12. #72
    Oel ngati kameie
    Registriert seit
    10.08.01
    Ort
    Köln
    Alter
    49
    Beiträge
    3.211

    AW: Der Name der Rose

    Mit einer BR die Bildqualität der bisherigen DVD-VÖ zu verbessern, dürfte ja nicht so schwierig sein...da rechne ich fest mit einer Verbesserung.
    Sollte nutr dt. Ton mit dabei sein, wäre se in diesem Fall für mich auch nicht so schlimm, da ich solche historischen Stoffe fast lieber auf deutsch sehe, wenn denn die Synchro vernünftig ist. Und bei Name der Rose fand ich die Synchro sehr gut. Ich gucke auch so Sachen wie Gladiator oder Braveheart gerne mal auf deutsch.

  13. #73
    HD-Troll
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    1.691

    AW: Der Name der Rose

    Da ist kein O-Ton drauf???

    DAS IST JA WOHL DIE MEGA-VERARSCHE!!! DIE HABEN DOCH WOHL NICHT MEHR ALLE!!!


    ALSO MEINE KOHLE KRIEGEN DIE NICHT!!!

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.10
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    400

    AW: Der Name der Rose

    Kein O-Ton? Na das ist ja mal was.

  15. #75
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von JasonX Beitrag anzeigen
    Mit einer BR die Bildqualität der bisherigen DVD-VÖ zu verbessern, dürfte ja nicht so schwierig sein...da rechne ich fest mit einer Verbesserung.
    Zumal Kinowelt auf ihrer Homepage angibt, dass der Film neu abgetastet wurde.

    Zitat Zitat von JasonX Beitrag anzeigen
    Sollte nutr dt. Ton mit dabei sein, wäre se in diesem Fall für mich auch nicht so schlimm, da ich solche historischen Stoffe fast lieber auf deutsch sehe, wenn denn die Synchro vernünftig ist.

    Zudem hören wir hier den wundervollen Gert-Günter Hoffman auf Sean Connery.

    Aber bevor wieder jemand was gegenteiliges vermutet und erneute Diskussionen aufkommen:
    Nein das entschuldigt natürlich nicht das generelle Vorgehen von Kinowelt hier bei dem Titel egal wie sehr ich mich persönlich darauf freue.

  16. #76
    FHM
    FHM ist offline
    Senior Insider
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.757

    AW: Der Name der Rose

    Was ich Naivling prinzipiell nicht verstehe: Wieso ist es überhaupt zulässig, einen Film ohne den bzw. getrennt vom (Original) Ton zu lizensieren? Bild und Ton gehören bei einem Film doch zusammen...

    Und wieso kauft eine Firma überhaupt eine Lizenz, wenn sie den (Original) Ton nicht dazubekommt? Soll sie doch besser gar nichts kaufen anstatt nur ein halbes Kunstwerk. Zu einer schauspielerischen Leistung gehört ja nicht nur die physische Darstellung und Mimik, sondern zu einem großen Teil auch die Sprache.

    13 Jahre nach Einführung der DVD ist sowas doch seit langem nicht mehr üblich. Da rechnet doch kein Käufer mehr mit.
    Übrigens könnte der Lizenzgeber ja jetzt den Originalton alleine auf Blu-ray veröffentlichen, nur halt ohne das Bild
    Geändert von FHM (23.08.10 um 18:58:03 Uhr)

  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von FHM Beitrag anzeigen
    Da rechnet doch kein Käufer mehr mit.
    Seit ich im Besitz der Kinowelt blu-ray 'Der Fuchs und das Mädchen' bin, rechne ich da bei besagtem Label durchaus auch heute noch mit .

    Für mich aber natürlich auch ein prinzipielles Unding. Besagten Titel hätte ich mir auch nicht gekauft, wenn ich es vorher gewußt hätte. Aber wie du sagst: Wer rechnet denn heute noch mit sowas... Kinowelt * seufz *

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Der Name der Rose

    Wie, da ist auch kein O-Ton drauf? Dann kann ich ja froh sein, den Film bisher nicht gekauft zu haben oO

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Der Name der Rose

    @ DVD Schweizer

    bitte stelle Du als zuverlässiger User für BLU Rays/DVD Reviews zu einem Dir am schnellsten möglichen Zeitpunkt eine Einschätzung der BLu Ray von 'Der Name der Rose' ein. Vorher werde ich gar nicht erst kaufen und bleibe bei meinen beiden DVD`s (2er Set von Warner und Erststauflage von Taurus) Danke schon mal im Voraus.

  20. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Der Name der Rose

    Ich werde den Film auf jedenfall kaufen, Ob nun O-Ton oder nicht!

    Die Synchronisation ist genial und für mich zählt weiterhin am meisten das Bild.

    Ich werde ein Review abgeben, sobald ich die Blu habe!

Seite 4 von 20 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Name der Rose
    Von Tikal im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.07, 00:02:21
  2. Name der Rose für 3,99
    Von Gray Death im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.04, 08:52:24
  3. Der Name der Rose....
    Von JTR im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 08:08:37
  4. Name of the rose
    Von Spawny im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 12:32:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •