Cinefacts

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 384
  1. #141
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Der Name der Rose

    Habe eben auch die Blu getestet und habe im ersten Moment wirklich gedacht "Wow"

    Als Connery und Slater entlang geritten kommen und im Hintergrund die Burg steht, sieht man wirklich (immer in Relation zum Alter des Films) einen schönen Transfer. Sprich... gute Durchzeichnung, natürliche Farben und ein insgesamt gesehen homogener Bildeindruck.

    Wie bereits erwähnt sind die Anfangscredits in deutsch und wunderbar scharf, desweiteren ist auch die vollständige Originalsynchro mit an Bord.

    Da mit der O-Ton sowieso egal ist, denn ich vergöttere unsere Synchronisationskultur, bin ich froh in die Scheibe investiert zu haben.

  2. #142
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Der Name der Rose

    Guten Tag,

    ich habe die WARNER-DVD noch sehr gut in Erinnerung und bin mir deshalb sicher, dass die im o.g. comparescreenshot dargestellten Bilder (aus was für Gründen auch immer) deutlich zu dunkel geraten sind.

    Nichtsdestotrotz war der alte Transfer sichtbar wärmer temperiert. Ob dies angesichts der bewußt naturalistischen Intention des Filmes resp. der Drehbedingungen (Connery soll sich unter seiner Mönchskutte beinahe den Ars... abgefroren haben) die korrektere Abbildung ist, wird in diesem Forum mit Bestimmtheit wohl niemand behaupten können.

    Dass hier aber schon lauthals von MURKS geschrieben wird, zeigt mir eines:

    Die neue Scheibe wird es unabhängig von ihrer tatsächlichen technischen Qualität schwer haben, fair bewertet zu werden.



    Schöne Grüße

    sell

  3. #143
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von sell Beitrag anzeigen
    Die neue Scheibe wird es unabhängig von ihrer tatsächlichen technischen Qualität schwer haben, fair bewertet zu werden.



    Schöne Grüße

    sell
    Das ist sowieso klar.

    Ich sehe 2 Gründe dafür:

    1) Kinowelt ist hier generell unbeliebt und wird von vielen in ALLEM was sie tun wesentlich kritischer beäugt.
    Ich versteh schon wieso sich Kinowelt hier unbeliebt gemacht hat. Da sind sie ganz klar selber Schuld. Keine Frage.
    Aber trotzdem sollte man immer VÖ für VÖ bewerten. Und mir fällt auf, dass bei Kinowelt viele Sachen immer wesentlich kritischer gesehen werden als bei anderen Labels. Und damit ist jetzt nicht der fehlende O-Ton gemeint. Sondern andere Sachen

    2) Bei diesem Titel hier hat Kinowelt eine dunkle Vorgeschichte (miese DVD VÖ vor der Warner scheibe und ewiges hick hack um eine VÖ damals) und jetzt bringt man die Scheibe noch ohne O-Ton und Extras. Das ist etwas dass viele Leute das vorhandene noch kritischer betrachten lässt.

    Kinowelt hat sich diese Situation mit ihren mehrfachen Tonfehlern etc. völlig selber zu verdanken.
    Aber trotzdem wird Foren-typisch überreagiert wenn man sich erstmal auf ein Label eingeschossen hat. Fällt mir öfter auf.

    Ich bin echt abartig gespannt wie ich die Scheibe finden werde.
    Werde sie dann auch ehrlich(bzw. anhand meines Geschmacks) bewerten und Screenshots einstellen.

    @alle Besitzer der BD

    Bei blu-ray.disc.de schreibt jemand etwas beunruhigendes:
    "Wenn sich mal direkt vor den TV stellt, stellt man fest, dass oben und unten ein Streifen ist, der nicht so verrauscht ist. Finde ich irgendwie komisch.".

    Auf Nachfrage erklärt er das so:
    "Dieser von mir beschriebene Streifen ist nicht so verrauscht wie der rest des Bildes. So als wenn man nicht das volle Bild nachgeschärft hat.
    Ich weis nicht, wie ich das sonst erklären soll."

    Ist euch ähnliches aufgefallen?

    Aber dem blu-raydisc.de Typ weiss ich nicht ob ich trauen soll denn er findet die BD Zitat "Der Film ist von vorne bis hinten verrauscht. Wenn man dann so vorm TV steht, stellt man auch fest, dass da kein HD Feeling mehr auf kommt.
    Teilweise sieht man auch Staubkörner durchs Bild huschen und irgendwie flackert das Bild leicht. Das schlechteste was ich bis dato auf BD gesehen habe.
    Teilweise ist das Bild auch sehr unscharf.
    "

    Also langsam weiss man echt nicht mehr was man glauben soll
    Sein Review ist das komplette Gegenteil von denen welche hier stehen.

    EDIT:
    Wobei ich natürlich den blu-raydisc.de User nicht runtermachen will.
    Ist nur schräg, dass seine Meinung das komplette Gegenteil der Meinungen hier ist.
    Geändert von DVD Schweizer (02.09.10 um 17:29:27 Uhr)

  4. #144
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.09.07
    Alter
    44
    Beiträge
    20

    AW: Der Name der Rose

    Ich habe jetzt die ersten 20 Minuten angeschaut, und an der Bildqualität ist meistens nichts auszusetzen. Ab und zu kommt mal eine unscharfe Einstellung, was aber denke ich mal nicht von der Abtastung kommt.

    Bis jetzt ist mir noch kein Staubkorn oder Bildflackern aufgefallen. Auch von diesen angebliche "rauschfreien" Streifen konnte ich nichts sehen. Die zweite Bewertung bei bluray-disc.de kommt dem ganzen schon näher.

  5. #145
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Oh ja die zweite Bewertung bei bluray-disc.de hört sich in der Tat so an wie ich mir das erhoffe

    Schönes Filmkorn ohne Filterung!!
    Dass es bei dem Film stärker ausfällt habe ich fast vermutet.

    Grain-Hasser werden wieder weinen

    Ich habe lediglich Angst, dass durch den Kontrast Boost das Filmkorn unnatürlich hervorgehoben wird.

  6. #146
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Ich bin absolut KEIN "O-Ton Fetischist". Aber O-Ton ist basic für eine DVD und bei einer BluRay sollte das eigentlich gar keine Frage sein.
    Das geht gar nicht. Sorry, von mir gibts keinen Cent für den Film. Ich hoffe SEHR das die BD floppt.
    sehe ich genauso, ich würde bei dem Film sogar die Synchro bevorzugen.
    Aber durch einen Kauf würde ich das Label unterstützen, weitere solche VÖ´s auf den Markt zu werfen.
    Vor allem muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, wir reden hier von einer Blu-Ray im Jahre 2010 ohne O-Ton und jegliche Extras.
    Aber gut, bei einigen Usern genügt ja schon eine vollständige Ur-Synchro, um Begeisterungsstürme hervorzurufen.
    Die Screenshots von der neuen Version gefallen mir allerdings ganz gut, auch wenn der Kontrast nicht ganz optimal ist.
    Geändert von Matti (02.09.10 um 19:00:47 Uhr)

  7. #147
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Aber gut, bei einigen Usern genügt ja schon eine vollständige Ur-Synchro, um Begeisterungsstürme hervorzurufen.
    Auf jeden Fall

    Disc sollte morgen bei mir ankommen.

  8. #148
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    Aber gut, bei einigen Usern genügt ja schon eine vollständige Ur-Synchro, um Begeisterungsstürme hervorzurufen.
    Immer diese unterschwelligen Vorwürfe an Leute die an der Disc gefallen finden.
    Könnt ihr das nicht endlich mal lassen?

    Die Extras gehören Warner. Da Kinowelt ans Bein zu pinkeln weil man die nicht lizenzieren konnte ist ziemlich unfair.
    Wie oft gab es das bitte ausserdem von grossen Major Labels das Blu Rays ohne das Bonusmaterial der DVD erscheinen obwohls sogar das gleich Label ist?
    Da wird dann oft ein negativer Kommentar abgelassen (berechtigt!) aber doch gekauft.
    Und hier bei KInowelt ist die Situation noch ganz anders.

    Lasst mich doch mal folgende Frage in den Raum stellen:
    Wieso sollte ich mich künstlich ab was aufregen wenn ich mit solidem HD Bild und gutem deutschen Ton bei dem Film für den Filmgenuss zufrieden bin?
    Ich hab ja schon mehrfach erwähnt, dass ich euch allen objektiv gesehen recht gebe, dass eine VÖ ohne O-Ton heute nicht mehr sein darf.
    Aber Leuten wie mir kann man doch nachher nicht vorwerfen, dass man sich für sich selbst freut weil man halt schlichtweg den O-Ton nicht braucht.
    Dann immer diese unterschwelligen Vorwürfe zu lesen a la man hätte niedrige Ansprüche oder rede sich die VÖ schön ist saumässig nervend.

    Niedrige Ansprüche ist für mich wenn man sich mit eher schlechter Technik zufrieden gibt und nicht wenn man Ausstattungsmässig halt keine Prioritäten hat.

    Aber ich will eigentlich das Thema nicht noch mal aufrollen.
    Finds nur nervig immer wieder so halb versteckte Anspielungen lesen zu müssen.

    Und von wegen Label unterstützen:
    Kinowelt macht ja diese VÖ nicht als Test um nachher nur noch solche VÖs zu bringen.

    Realistischerweise ist es ja so, dass Kinowelt wohl für einen begrenzten Zeitraum die BD Rechte hat. Wie schon bei DVD. Da der Film sehr populär ist will man das natürlich nutzen. Problematisch hierbei ist wohl, dass Warner als Rechteinhaber oder eventuell zukünftiger rechteinhaber besser gesagt überhaupt nichts beitragen will weil die natürlich ihrerseits dann die grosse VÖ machen wollen irgendwann. Marktwirtschaftlich verständlich.
    Und dann gibt sich Kinowelt halt mit dem Mühe was sie haben. Sie tasten selbst das Bild in HD ab und präsentieren die Synchro in ihrer originalen Form ohne saumässig billig gemachte Nachsynchro Passagen.
    Euer heiss gelobtes grosses Major Label hats ja nicht mal fertig gebracht den vollständigen Ton aufzutreiben!! Für ein grosses weltweit operierendes Major ein riesen Armutszeugnis.
    Geändert von DVD Schweizer (02.09.10 um 19:07:34 Uhr)

  9. #149
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Der Name der Rose

    ich finde es einfach nur schade, dass sowas schon ausreicht.
    Und anhand einiger Beiträge hier lese ich das schon ziemlich eindeutig heraus.
    Du schreibst es doch selber im Beitrag der DVD:

    Und allein, dass die vollständige Originalsynchro drauf ist heisst für mich
    Das war mir der wichtigste Punkt. Neben einem soliden Bild.
    Und ich find ja das Bild wie Randy eben auch besser. Selbst wenn ich natürlich die Verfremdungen gegenüber der Warner sehe.
    Geändert von Matti (02.09.10 um 19:15:28 Uhr)

  10. #150
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    ich finde es einfach nur schade, dass sowas schon ausreicht.
    Die vollständige Originalsynchro war mir auch das wichtigste. Auf DVD wird man immer völlig aus dem Film rausgerissen bei den Nachsynchro Passagen weil sie so billig gemacht sind und man eben weiss dass es die Passagen in der normalen Synchro gäbe. Sowas reisst mich völlig aus nem Film.
    Aber ohne gutes Bild würde mir auch diese Synchro nichts nützen. Das nur zur klarstellung.

    Ja und du darfst du von mir aus auch Schade finden. Aber (jetzt nicht im speziellen von dir) dann immer Vorwürfe zu lesen man rede sich die Disc schön oder habe niedrige Ansprüche nervt auf Dauer.

    Wenn es um Ausstattung geht habe ich niedrige Ansprüche. Das ist im Forum übrigens kein Geheimnis. Mir ist auch das Cover-Design etc. völlig egal und auch Flatschen lösen bei mir keinerlei Emotionen aus.

    Aber technisch würde ich mich jetzt nicht als jemand bezeichnen der niedrige Ansprüche hat (nur bei alten TV Serien bin ich da sehr tolerant).
    Es kommt aber hinzu, dass ich 95 Prozent meiner Filme in der Synchro schaue. UNd bei all diesen Filmen ist mir O-Ton völlig unwichtig. Ob er drauf ist oder nicht ändert für mich nichts am Filmgenuss und der Freude an einer Scheibe.

    Aber ich kann ganz klar objektiv sehen, dass sowas heutzutage nicht geht und auch nicht sein darf.
    Das habe ich ja mehr als einmal erwähnt. Wieder mal zu viele Male eigentlich. Wie so oft bei mir

    Nur verstehe ich nicht wieso so viele Leute ein Problem damit haben wenn jemand sich halt über solche Scheiben freuen kann weil ihm halt für sich persönlich nichts fehlt.

    Mir ist an jeder BD die technische Qualität wichtig. Alles andere nicht.
    Aber ich will mich nicht jedesmal rechtfertigen müssen auf unterschwellige Andeutungen etc.
    Ist doch jedem selbst überlassen was er gut findet.

    Ich verlange ja auch nicht von dir dass du die Scheibe kaufen sollst oder gut finden sollst.
    Kann sogar jeden verstehen der sich wegen dem fehlenden O-Ton etc. aufregt.
    Nur solange sowas meinen persönlichen Filmgenuss nicht verdirbt lass ich mir doch den Spass nicht vermiesen. Und solange es meinen Filmgenuss eben nicht beeinträchtigt habe ich mir auch nichts schön zu reden.
    Das Bonusmaterial zB hab ich auf der Warner DVD gesehen und werde ich mir nie wieder ansehen. Trotzdem packe ich die Warner Bonus-Disc mit der 2 Stunden Doku in die BD.

    Wichtig ist doch, dass ich das wenigstens objektiv sehen kann.
    Wenn ich schreiben würde "Nö ich sehe da nix ungewöhnliches beim vorgehen von kinowelt. ist doch ok." wäre das wesentlich fataler.
    Geändert von DVD Schweizer (02.09.10 um 19:20:25 Uhr)

  11. #151
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Der Name der Rose

    ich habe nichts von niedrigen Ansprüchen geschrieben.
    Viele reagieren wohl so, da bei Unterstützung solcher VÖ´s natürlich die Gefahr besteht, dass die Labels dies bei bei folgenden VÖ´s berücksichtigen.
    In deinem Falle habe ich bei manchen VÖ´s zwar das Gefühl, dass Du es den Labels manchmal etwas zu einfach machst, aber das bleibt natürlich jedem einzelnen überlassen.
    Da kommt dann schon mal so ein Satz wie "Ich finde das Bild der Blu-Ray zwar auch net so toll, aber die DVD kann ich mir über den Beamer nicht mehr ansehen".
    Geändert von Matti (02.09.10 um 19:29:23 Uhr)

  12. #152
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Matti Beitrag anzeigen
    In deinem Falle habe ich bei manchen VÖ´s zwar das Gefühl, dass Du es den Labels manchmal etwas zu einfach machst, aber das bleibt natürlich jedem einzelnen überlassen.
    Das ist auch richtig. Aber daraus habe ich noch nie ein Geheimnis gemacht.
    Hängt vor allem damit zusammen das mir nur die Technik wichtig ist. Und eben dabei oftmals nur Bild und dt. Ton.

    Was die Labels beim Rest der Disc veranstalten ist mir für mich persönlich halt egal.
    Natürlich kann auch ich ne schöne SE geniessen etc. Aber ich brauchs einfach nicht um glücklich zu werden.

  13. #153
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Immer diese unterschwelligen Vorwürfe an Leute die an der Disc gefallen finden.
    Könnt ihr das nicht endlich mal lassen?

    Die Extras gehören Warner. Da Kinowelt ans Bein zu pinkeln weil man die nicht lizenzieren konnte ist ziemlich unfair.
    Wie oft gab es das bitte ausserdem von grossen Major Labels das Blu Rays ohne das Bonusmaterial der DVD erscheinen obwohls sogar das gleich Label ist?
    Da wird dann oft ein negativer Kommentar abgelassen (berechtigt!) aber doch gekauft.
    Und hier bei KInowelt ist die Situation noch ganz anders.

    Lasst mich doch mal folgende Frage in den Raum stellen:
    Wieso sollte ich mich künstlich ab was aufregen wenn ich mit solidem HD Bild und gutem deutschen Ton bei dem Film für den Filmgenuss zufrieden bin?
    Ich hab ja schon mehrfach erwähnt, dass ich euch allen objektiv gesehen recht gebe, dass eine VÖ ohne O-Ton heute nicht mehr sein darf.
    Aber Leuten wie mir kann man doch nachher nicht vorwerfen, dass man sich für sich selbst freut weil man halt schlichtweg den O-Ton nicht braucht.
    Dann immer diese unterschwelligen Vorwürfe zu lesen a la man hätte niedrige Ansprüche oder rede sich die VÖ schön ist saumässig nervend.

    Niedrige Ansprüche ist für mich wenn man sich mit eher schlechter Technik zufrieden gibt und nicht wenn man Ausstattungsmässig halt keine Prioritäten hat.

    Aber ich will eigentlich das Thema nicht noch mal aufrollen.
    Finds nur nervig immer wieder so halb versteckte Anspielungen lesen zu müssen.

    Und von wegen Label unterstützen:
    Kinowelt macht ja diese VÖ nicht als Test um nachher nur noch solche VÖs zu bringen.

    Realistischerweise ist es ja so, dass Kinowelt wohl für einen begrenzten Zeitraum die BD Rechte hat. Wie schon bei DVD. Da der Film sehr populär ist will man das natürlich nutzen. Problematisch hierbei ist wohl, dass Warner als Rechteinhaber oder eventuell zukünftiger rechteinhaber besser gesagt überhaupt nichts beitragen will weil die natürlich ihrerseits dann die grosse VÖ machen wollen irgendwann. Marktwirtschaftlich verständlich.
    Und dann gibt sich Kinowelt halt mit dem Mühe was sie haben. Sie tasten selbst das Bild in HD ab und präsentieren die Synchro in ihrer originalen Form ohne saumässig billig gemachte Nachsynchro Passagen.
    Euer heiss gelobtes grosses Major Label hats ja nicht mal fertig gebracht den vollständigen Ton aufzutreiben!! Für ein grosses weltweit operierendes Major ein riesen Armutszeugnis.


    Guten Abend,

    meine absolute Zustimmung!


    So, wie es zum jetzigen Zeitpunkt aussieht, wird diese Veröffentlichung in technischer Hinsicht durchaus ein solides HD-Release sein, was selbstredend nicht ausschließt, dass nicht noch Verbesserungspotential bestehen könnte.

    Fehlende Engl. Synchro hin oder her: Wer diesen Film aufrichtig schätzt, der deutschen Sprache mächtig ist resp. womöglich einst im Kino diese exzellente Synchro erleben durfte, würde aller Vorraussicht einen Fehler machen, hier nicht zuzugreifen.

    Allen anderen bleibt nur das Warten auf eine PERFEKT-Edition mit Originalton und allen bekannten Extras (oder mehr), wobei hier möglicherweise Sitzefleisch angesagt ist, anbetracht der Tatsache, das DNdR außerhalb Deutschland, Frankreich und Italien nur beschränkt populär ist.


    Schöne Grüße

    sell

  14. #154
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zudem würde eine weitere Edition wohl von Warner kommen. Und die verwenden sicher wieder ihre verstümmelte deutsche Synchro.
    Ergo wäre das auch wenn 200 Stunden Extras drauf wären für mich keine Option mehr sofern die Kinowelt mich bildtechnisch auch überzeugen kann.

  15. #155
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Der Name der Rose

    Steht hier eigentlich schon irgendwo, warum von Warner diese Stellen neu synchronisiert werden mussten? Gab es da mal Kürzungen?

  16. #156
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Lujack Beitrag anzeigen
    Steht hier eigentlich schon irgendwo, warum von Warner diese Stellen neu synchronisiert werden mussten? Gab es da mal Kürzungen?
    Es gibt 2 Theorien:

    1) Warner hatte ein Tonmaster wo entsprechende Stellen stark beschädigt waren

    2) Warner hat die gekürzte TV Fassung als Tonvorlage verwendet weil dort angeblich genau diese Szenen gefehlt haben. Stand mal irgendwo hier im Forum.

    So oder so..............Warner hätte mit nur etwas recherche und Mühe eine vollständige Synchro bringen können.
    Aber das ist ja nicht das erste mal bei Warner wo sowas passiert ist.
    Nightmare on Elm Street hatte man für die DVD auch ne gekürzte TV Fassung als Tonvorlage und hat billig nachsynchronisiert obwohl es ne komplette Synchro gab. Die ist jetzt wenigstens auf BD wieder drauf.
    Und Superman 2 ist auf der Warner DVD in Mono obwohl es davon ne Stereo Spur gibt usw.

    Warner war Spezialist für sowas!

  17. #157
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Der Name der Rose

    Diese Intolleranz hier ist schon echt erschreckend.

    Ich kann DVD Schweizer nur recht geben. Für mich war auch das entscheidende Kaufkriterium Gutes Bild und Originalsynchro.

    Das macht für mich in diesem Fall die wichtigsten Punkte aus. O-Ton und Extras sind mir total egal, außer es handelt sich um tolle Trailer zu den Filmen. Ich bin auch dem Englischen mächtig usw. aber ich höre gerne auf Deutsch und kann nicht oft genug sagen, dass unsere Synchros imho wirklich klasse sind.

    Aber es gibt ja immer Meckertypen.

  18. #158
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Der Name der Rose

    Aber es gibt ja immer Meckertypen.
    Ja. Sonst lernen die Labels es nicht, dass Originalton zu einer Mindestausstattung eines Films auf einem zeitgemäßen Medium gehört. Und wenn ein Label sich zu billig ist, diese Mindestanforderungen zu leisten, sollte es sich aus dem Geschäft ganz raushalten.

  19. #159
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    @TheHutt

    Das sehe ich ja im Prinzip genauso. Das habe ich jetzt öfter erwähnt.

    Aber ich verzichte nicht aus Prinzip auf etwas wenn es meinen persönlichen Filmgenuss nicht behindert.
    Da bin ich zu sehr egoist.

  20. #160
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.04.02
    Beiträge
    890

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Aber ich verzichte nicht aus Prinzip auf etwas wenn es meinen persönlichen Filmgenuss nicht behindert.
    Da bin ich zu sehr egoist.
    Das sind wir ja alle, ob wir entweder beim O-Ton Priorität setzen oder bei der Synchro
    Allerdings hätte ich mich bei dem release auch über O-Ton gefreut und werde daher anderweitig gucken müssen.

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Name der Rose
    Von Tikal im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.07, 00:02:21
  2. Name der Rose für 3,99
    Von Gray Death im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.04, 08:52:24
  3. Der Name der Rose....
    Von JTR im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 08:08:37
  4. Name of the rose
    Von Spawny im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 12:32:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •