Cinefacts

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 384
  1. #161
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Aber ich verzichte nicht aus Prinzip auf etwas wenn es meinen persönlichen Filmgenuss nicht behindert.
    Da bin ich zu sehr egoist.
    Warum solltest du? Genau so wenig wirst du Dinge kaufen die dir nicht passen weil sie eine Eigenschaft vermissen die dir sehr wichtig ist. Da sind wir "abnormalen O-Ton Fetischisten!" nicht viel anders als Synchro-Fans.

  2. #162
    athletischer Läufer
    Registriert seit
    24.06.05
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    461

    AW: Der Name der Rose

    Bild: 7/10 (schön körnig, sehr guter Schwarzwert, toller Kontrastumfang, keine Kompressionsartefakte, natürlicher Farbverlauf), gutes HD-Feeling, schöne, gelungene HD-Abtastung für einen Film von 1986

    Ton: 8/10 (deutsch 5.1 DTS HD MA, deutsch 2.0 DTS HD MA) - unverstümmelter deutscher Tongenuss!!!

    Fazit: klare Kaufempfehlung. In allen Belangen der 2004er DVD von Warner deutlich überlegen. Wer nicht unbedingt die englische Tonspur braucht und den Film mag, sollte zugreifen. Für das Heimkino hat der Streifen nie besser ausgesehen.

  3. #163
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Spaceball Beitrag anzeigen
    Warum solltest du? Genau so wenig wirst du Dinge kaufen die dir nicht passen weil sie eine Eigenschaft vermissen die dir sehr wichtig ist. Da sind wir "abnormalen O-Ton Fetischisten!" nicht viel anders als Synchro-Fans.
    Ach komm niemand hat euch hier als O-Ton Fetischisten bezeichnet. Also keine solchen Anspielungen bitte

    Die Forderung nach O-Ton ist völlig normal und es ist auch wirklich beschissen das es diesen nicht gibt auf der BD weil eigentlich standard im Jahre 2010.

    Und ich kann ja euch auch verstehen dass ihr euch nervt und dann verzichtet.
    Wäre ja genau dasselbe wenn Kinowelt keine Synchro veröffentlicht hätte oder eine Neusynchro. Dann wäre ich auch angepisst.

    Ging mir nur darum, dass ich hier drinnen langsam den Eindruck bekam man müsse sich dafür rechtfertigen wenn man die Scheibe kauft und evtl. sogar auch noch gut findet.
    Und das kanns ja auch nicht sein. Ebenso die Anspielungen man rede sich was schön etc.

  4. #164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.03
    Beiträge
    278

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von moehrensteiner Beitrag anzeigen
    Bild: 7/10 (schön körnig, sehr guter Schwarzwert, toller Kontrastumfang, keine Kompressionsartefakte, natürlicher Farbverlauf), gutes HD-Feeling, schöne, gelungene HD-Abtastung für einen Film von 1986

    Ton: 8/10 (deutsch 5.1 DTS HD MA, deutsch 2.0 DTS HD MA) - unverstümmelter deutscher Tongenuss!!!

    Fazit: klare Kaufempfehlung. In allen Belangen der 2004er DVD von Warner deutlich überlegen. Wer nicht unbedingt die englische Tonspur braucht und den Film mag, sollte zugreifen. Für das Heimkino hat der Streifen nie besser ausgesehen.


    Vielen Dank für dieses kompakte und präzise Statement!

  5. #165
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.05
    Beiträge
    9.391

    AW: Der Name der Rose

    Ich kaufe ihn auch weil Sean Connery ne geniale Synchronstimme hat die ich seit Kindesbeinen lieben gelernt habe und den Film nie auf englisch schauen würde.

    Kann den Ärger aber verstehen!!!

    Freut mich zu hören das die Scheibe ein so gutes Bild mitbringt

  6. #166
    Smurfy
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Sin City
    Alter
    54
    Beiträge
    2.345

    AW: Der Name der Rose

    VÖ's ohne O-Ton sind eigentlich generell unakzeptabel, weil der genauso gut zum Film gehört, wie in Deutschland eben auch bei 99,5 % die Synchro. Außerdem, wer sagt denn, dass heute persönliche Preferenzen von heute morgen noch ihre Gültigkeit haben? Ich habe auch nicht in der Wiege damit begonnen Filme nur noch im O-Ton zu schauen. Vor ca. 15 Jahren gingen mir die ständig wechselnden Synchrosprecher bei bekannten Schauspielern so auf den Sack, dass ich angefangen habe im Original zu kucken. Mühsam am Anfang, hat aber jetzt bei mir zu einem 3-4 mal besseren Englisch geführt, als ich es zu Schulzeiten je hatte und der beste Nebeneffekt ist, ich brauche es gegenüber früher heute täglich in meinem Job, da wir Tochterunternehmen über den ganzen Globus verteilt haben. Also selbst wenn Ihr heute noch keinen O-Ton nutzt, lasst Euch nicht bescheißen von den Labels. Wer weiß, ob Ihr nicht morgen mit dem O-Ton kucken anfangt und dann macht Ihr bei solchen Schrott-VÖ's ein langes Gesicht, wenn Ihr die BD in einem halben Jahr aus dem Regal zieht und den Film noch einmal kucken wollt.

  7. #167
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Der Name der Rose

    Also diese Diskussion über ein "muss" des englischen OT ist doch völlig überzogen.
    Was soll einem Label denn übrig bleiben, wenn die Lizenzen für Ihre Wirtschaftlichkeit zu teuer sind.

    Ich habe hier wirklich selten so ein Käse gelesen. "Müssen" tut ein Blu Ray Publischer gar nichts!
    Es ist doch lobenswert, dass die VÖ für alle die, die sich daran freuen endlich ein HD Master vorliegen zu haben, überhaupt vorgenommen wird. Bevor ich JAhre drauf verzichten muss, ist doch eine solide VÖ völlig akzeptabel.
    Und wenn sich morgen ein Label dazu entschliesst "Lawrence von Arabien" oder " Backdraft" in einer guten HD-Abtastung mit einer deutschen Tonspur zu veröffentlichen, würde ich sie auch kaufen. Und die Masse eben auch.





    Gruß

    Ina

  8. #168
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Der Name der Rose

    Wenn ein Hersteller was auf sich hält und gewisse Qualitätsansprüche hat, lizenziert und veröffentlicht er eben nur dann, wenn dieser Anspruch eingehalten werden kann.
    Die Ausrede "Lizenzgeber hat uns leider kein besseres Material gegeben" hab ich einfach schon zu oft gehört... andere Labels schaffen es komischerweise ohne Ausnahme.
    Dann soll man es mit den Filmlizenzen halt auch gleich bleiben lassen und die Kohle in einen anderen Titel investieren - ist ja nicht so als gebe es nicht genug Filme, die sehnlichst auf Blu-ray erwartet werden.
    Scheinbar zielt WARNER ja schon auf eine eigene VÖ ab (wie bei NIGHTMARE kann man ja darauf hoffen, dass dann auch die Synchro bei der Blu-ray richtig verwertet wird) - also lieber auf die vollständige VÖ warten, anstatt Kinowelts Zwischenprodukt zu unterstützen.

    Kinowelt hat schon bei SCREAM 2 solchen Bockmist gemacht, anstatt ein halbes Jahr auf entsprechendes Material zu warten bringt man den Film lieber mal im falschen Bildformat raus
    Geändert von Scooby (03.09.10 um 10:54:45 Uhr)

  9. #169
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Der Name der Rose

    Sorgfältige Labels sollten zunächst die Materiallage und die Rechtesituation prüfen und dann entweder die Lizenzen nicht kaufen oder bereits erworbene weiter verkaufen. Zur Not muss man auf eine Veröffentlichung, die rufschädigend wäre, verzichten. So würde es Criterion machen. Kinowelt hingegen hat offenbar keinen Ruf zu verlieren (auch wenn DVDBeaver vor Jahren mal Kinowelt in größenwahnsinniger Verkennung bescheinigte, das deutsche Pendant zur Criterion-Collection zu sein)...

  10. #170
    Ina
    Ina ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.05
    Ort
    Hallig Langneß
    Beiträge
    927

    AW: Der Name der Rose

    Das ist doch Blödsinn!

    Warum soll denn ein Publisher auf eine VÖ verzichten, wenn er mit einem zugkräftigen Titel auch mit weniger Ausgaben Geld verdienen kann!
    Das würde doch auch keiner von uns machen.

    Ich muss schon immer lachen, wenn sich einige "Cinefactler" einbilden, sie können jetzt mit Kaufboykotts das Label strafen.

    Gruß Ina

  11. #171
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.09.09
    Beiträge
    298

    AW: Der Name der Rose

    ich boykottiere Kinowelt generell ... werde in diesem Fall lieber das Buch noch einmal lesen

  12. #172
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von moehrensteiner Beitrag anzeigen
    Bild: 7/10 (schön körnig, sehr guter Schwarzwert, toller Kontrastumfang, keine Kompressionsartefakte, natürlicher Farbverlauf), gutes HD-Feeling, schöne, gelungene HD-Abtastung für einen Film von 1986

    Ton: 8/10 (deutsch 5.1 DTS HD MA, deutsch 2.0 DTS HD MA) - unverstümmelter deutscher Tongenuss!!!

    Fazit: klare Kaufempfehlung. In allen Belangen der 2004er DVD von Warner deutlich überlegen. Wer nicht unbedingt die englische Tonspur braucht und den Film mag, sollte zugreifen. Für das Heimkino hat der Streifen nie besser ausgesehen.
    Kann ich auf den ersten Blick bestätigen.

    Der "Streifen" des Users AndyDatteln aus dem Bluray-Disc.de-Froum tritt bei mir nicht auf.

    Das Bild ist so wie ich es von dem Film in Anbetracht des Alters und der Prdouktion erwartet habe.

    Eine deutliche Steigerung zur 2004er DVD von Warner.

    Dass es eine VÖ nur mit deutschem Ton und ohne Extras ist ist schade, aber die Extras habe ich auf DVD - und HD-Extras gibt es IMHO eh nicht - und zugunsten der kompletten Original-Synchro und Original-Untertitel verzichte ich auf den englischen Ton, den ich zur Not ja ohnehin noch auf DVD habe.

    Die BD ist halt wie wenn man sich den Film seinerzeit auf deutsch im Kino angesehen hat.

    Wer mit der Ausstattung leben kann macht für 15,99 € nichts falsch.

  13. #173
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Die Diskussion ist im Prinzip geführt.
    Auch ich kann den Ärger wie schon gefühlte millionen mal geschrieben verstehen.

    Aber für mich persönlich reicht das was angeboten wird für den Filmgenuss. Das ist alles.

    @PiWi

    Ich werde mich nie ändern in dem Punkt. Ausser Synchros werden plötzlich dramatisch schlechter.
    Aber das ich bei gleich bleibender Qualität auf O-Ton wechsle ist so gut wie ausgeschlossen. Dafür weiss ich die Synchronbranche viel zu sehr zu schätzen. Ich hab ja sogar ein Buch über Synchronisationen zu Hause etc. Bin da auch immer sehr an Hintergründen interessiert und finde es faszinierend wie gut (bis auf Ausnahmen die es IMMER gibt) in Deutschland gearbeitet wird.
    Und dank ordentliche Englisch Kenntnisse kann ich bei schlechten Synchros oder sonstigen Sachen die mir an der Synchro nicht passen auch im O-Ton schauen. Und das gibt es ab und zu mal (zB Fluch der Karibik Filme). Deshalb schreib ich ja immer das ich 95 Prozent der Filme Synchro schaue und nicht 100 Prozent

    Aber das soll jetzt kein Synchro/O-Ton Thread werden bitte.

    Ein O-Ton gehört auf eine Blu Ray drauf wie Wasser in den Rhein.
    Da sind wir uns glaub alle einig.

    Nur haben einige von uns andere Prioritäten und können es deshalb als AUSNAHME(!!) verschmerzen wenn er mal fehlt solange die sonstige Technik brauchbar ist.

    Natürlich hoffe auch ich, dass dies bei Kinowelt nicht zum Standard wird. Habe aber eigentlich keine Angst diesbezüglich.

    Und bei "Name der Rose" ist die ganze Rechtesituation halt nicht so einfach.
    Hier wird auch immer einseitig argumentiert mit "Was die Labels für Rechteprobleme haben interessiert mich nicht. Nur das Endprodukt zählt" oder "Alles ausreden" usw.
    Ich versuche das immer von beiden Seiten zu betrachten. Ich find dann nicht automatisch gut dass es für etwas nicht gereicht hat. Aber teilweise ists dann wenigstens nachvollziehbar.
    Wie zB die Extras bei Name der Rose.
    Geändert von DVD Schweizer (03.09.10 um 12:20:20 Uhr)

  14. #174
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Der "Streifen" des Users AndyDatteln aus dem Bluray-Disc.de-Froum tritt bei mir nicht auf.
    Mea Culpa, der Streifen ist doch da.

    Wenn ich mich mit der Nasenspitze vor den Fernseher stelle sehe ich auch dass im der obere Bildbereich etwas ruhiger ist.

    Aber schon wenn ich 30cm weggehe - und ich sitze etwas über 2m von 42" entfernt - sehe ich das nicht mehr.

  15. #175
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Ina Beitrag anzeigen
    Das ist doch Blödsinn!

    Warum soll denn ein Publisher auf eine VÖ verzichten, wenn er mit einem zugkräftigen Titel auch mit weniger Ausgaben Geld verdienen kann!
    Das würde doch auch keiner von uns machen.

    Ich muss schon immer lachen, wenn sich einige "Cinefactler" einbilden, sie können jetzt mit Kaufboykotts das Label strafen.

    Gruß Ina
    Es geht hier nicht primär darum das Label zu bestrafen, sondern das man nicht jeden Mist kaufen muss, erst recht nicht wenn ich Aussicht ist, dass da von Warner noch mal was besseres kommt Wie schon gesagt, muss man da auch nicht weiter rumdiskutieren, wer den O-Ton nicht für notwendig hält soll halt zugreifen.
    Zu dem Argument "warum sollte in Publisher auf einen zugkräftigen Titel verzichten, das würde keiner machen" kann ich auch nur noch mal sagen, dass es Labels gibt die das nun mal tun, wenn das Material nicht den Qualitätsansprüchen genügt... dass Kinowelt keines dieser Labels ist hat man ja wiederholt bewiesen. -Auf die Extras hätte ich auch verzichten können aber den O-Ton nicht mal OmU anzubieten bleibt für mich für einen Kauf unakzeptabel.
    Nach dem DVD Desaster hätte man ja wohl auch vor neuen Erwerbung der Rechte wissen müssen, dass man es bei diesem Titel nicht einfach hat.
    Geändert von Scooby (03.09.10 um 13:13:08 Uhr)

  16. #176
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von hardti Beitrag anzeigen
    Wenn ich mich mit der Nasenspitze vor den Fernseher stelle sehe ich auch dass im der obere Bildbereich etwas ruhiger ist.
    Ich habe Andy schon gesagt, dass kein Mensch 30cm vor dem TV sitzt.
    Solche Qualitätsaussagen a la "Aber wenn ich mit der Nasenspitze praktisch vor dem TV bin sehe ich was" finde ich immer äusserst suspekt. Und irgendwie auch lustig

    Aber ich bin nach wie vor gespannt wie das Bild auf Leinwand wirken wird.
    Bei Leinwandgrösse könnte so ein Streifen durchaus störender wirken weil das Bild viel grösser ist.

    Daher bleibe ich dabei:
    Ob die Scheibe nun wirklich technisch in Ordnung geht bewerte ich wenn ich sie selbst habe.

    Das bisherige tönt vielversprechend.
    Geändert von DVD Schweizer (03.09.10 um 13:13:04 Uhr)

  17. #177
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Daher bleibe ich dabei:
    Ob die Scheibe nun wirklich technisch in Ordnung geht bewerte ich wenn ich sie selbst habe.

    Das bisherige tönt vielversprechend.
    Ich bin gespannt auf dein fachkundiges Urteil.

  18. #178
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von Scooby Beitrag anzeigen
    Es geht hier nicht primär darum das Label zu bestrafen, sondern das man nicht jeden Mist kaufen muss, erst recht nicht wenn ich Aussicht ist, dass da von Warner noch mal was besseres kommt
    Bei Warner kannst du aber zu 90 Prozent davon ausgehen, dass da wieder die verstümmelte Synchro drauf ist.

    Das ist wie gesagt für mich einer der wichtigsten Punkte bei dieser Kinowelt VÖ das man hier die komplette Synchro bekommt plus ein Bild das die Warner DVD klar hinter sich lässt. Soviel kann ich auch schon sagen ohne das Ding selber gesehen zu haben.

    Weil man nicht weiss wie lange es geht bis da von Warner was kommt will ich nicht ewigs warten wenn ich jetzt schon eine Fassung haben kann wo ich den Film wesentlich mehr geniessen kann als bei der Warner DVD.

    Klar vielleicht verbessert auch Warner das Synchro Problem wie schon bei Nightmare. Fakt ist aber, dass dies nicht sicher ist. Hingegen bei der Kinowelt weiss ich wenigstens was ich bekomme.
    Würde ich jetzt auf die Warner warten und wäre die dann wieder mit der Stümmelsynchro ausgestattet würde ich mir in den Arsch beissen nicht die Kinowelt gekauft zu haben.

  19. #179
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Klar vielleicht verbessert auch Warner das Synchro Problem wie schon bei Nightmare. Fakt ist aber, dass dies nicht sicher ist. Hingegen bei der Kinowelt weiss ich wenigstens was ich bekomme.
    Würde ich jetzt auf die Warner warten und wäre die dann wieder mit der Stümmelsynchro ausgestattet würde ich mir in den Arsch beissen nicht die Kinowelt gekauft zu haben.
    Der O-Ton ist mir nun mal deutlich wichtiger als ein paar Sekunden Ersatzsynchro (ist halt bei jedem anders).
    Wie gesagt sehe ich das nach "Nightmare" auch positiver - selbst wenn es wider Erwarten nur eine fehlerhafte Synchro gibt hätte man dann immer noch die Möglichkeit, sich die alte Kinowelt nachzukaufen, die wird einem vermutlich dann schon hinterhergeworfen. Das kann man sich ja dann noch überlegen, aber ich sehe keinen Anlass in der Erwartung eines möglichen Fehlers der richtigen Blu-ray jetzt zu Kinowelts halbfertiger Version zu greifen und dafür auch noch den Preis einer normalen VÖ zu bezahlen.
    Genausowenig wie ich SCREAM 2 update solange ich auf DVD das richtige Bildformat habe, das mir auf BD vorenthalten wird.
    Geändert von Scooby (03.09.10 um 13:22:23 Uhr)

  20. #180
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    München
    Beiträge
    2.342

    AW: Der Name der Rose

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ach komm niemand hat euch hier als O-Ton Fetischisten bezeichnet. Also keine solchen Anspielungen bitte
    Ach nein?

    Zitat Zitat von scusi Beitrag anzeigen
    Am besten die O-Ton Fetischisten heulen weiter rum, während der "normale" Filmkucker die BD genießt.
    Ging mir nur darum, dass ich hier drinnen langsam den Eindruck bekam man müsse sich dafür rechtfertigen wenn man die Scheibe kauft und evtl. sogar auch noch gut findet.
    Und das kanns ja auch nicht sein. Ebenso die Anspielungen man rede sich was schön etc.
    Nö musst du nicht. Wenn du mit dem Produkt zufrieden bist ist das doch okay wenn du die Disk kaufst. Nur kriegen die Leute die auf O-Ton nicht verzichten können in diesem Thread gewaltig Gegenwind und damit meine ich jetzt nicht das er explizit aus deiner Richtung kommt. Du brauchst dich also nicht verteidigen. Mir ging es nämlich nur darum mit zu teilen das ich eben ein Produkt nicht kaufe weil es eine Eigenschaft vermisst während Käufer wie du das Produkt kaufen weil es für euch eben alle Eigenschaften besitzt die ihr euch wünscht. In diesem Thread muss man sich ja schon fast rechtfertigen weil man die Disc nicht kauft weil kein O-Ton drauf ist.

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Name der Rose
    Von Tikal im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.12.07, 00:02:21
  2. Name der Rose für 3,99
    Von Gray Death im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.08.04, 08:52:24
  3. Der Name der Rose....
    Von JTR im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.03, 08:08:37
  4. Name of the rose
    Von Spawny im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.02, 12:32:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •