Cinefacts

Seite 13 von 51 ErsteErste ... 39101112131415161723 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 1013
  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Die Regie bei 4.0 war doch nun wirklich nicht das Problem... die Story hatte einfach schon zuviele Macken. Ich will McClane wieder auf sich alleine gestellt sehen, damnit!

  2. #242
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Blutarmut und Blaufilter.
    Na, die zumindest die Blutarmut lag aber nicht am Regisseur sondern am Studio, dass partout eine PG 13-Freigabe haben wollte was natürlich war.

  3. #243
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Bruce und Justin sind auch nicht der Grund dafür, warum ich den Film nicht gut finde. Das lag bei dem Film eher an anderen Dingen.
    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Blutarmut und Blaufilter.
    Die oben aufgeführten Dinge waren's bei mir, wobei ich dem Len auch nur seinen Underworld-Filter ankreiden würde. Ansonsten waren einige Szenen, wie die berüchtigte Jet-Nummer, auch schon hart an der Grenze, wobei mir die ähnlich abstruse "Heli vs. fliegendes Taxi"-Szene sogar wirklich gut gefiel und auch die vorherigen Teile schon fast gleichwertig übertriebene Szenen/Szenarien auffuhren.

  4. #244
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Aha...
    Um es kurz zu machen:
    u.a. Bösewicht, Blaufilter, Blutarmut, behinderte Jet-Szene, bekloppter Hacker, McClanes Charakter war weichgespülter, sterile Fights

    Zitat Zitat von Wes Carpenter
    Na, die zumindest die Blutarmut lag aber nicht am Regisseur sondern am Studio, dass partout eine PG 13-Freigabe haben wollte was natürlich
    Nur weils nicht der Regisseur schuld war, wird der Film nicht besser.

  5. #245
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    ...
    Nur weils nicht der Regisseur schuld war, wird der Film nicht besser.
    Das mag ja sein, es wurde hier aber ausdrücklich der Regisseur für die "Blutarmut" kritisiert. Zum Glück hat man das ja dann später auf DVD wieder etwas korrigiert.

  6. #246
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Es ist mir ohnehin ein Rätsel, wieso man solche Regienulpen an so eine große Reihe lässt.
    Passiert doch andauernd in Hollywood. Gerade erst hat man zwei Idioten das Drehbuch für "Proletheus" schreiben lassen. Der Grund? Das kann man sich doch denken. Es fängt mit Bla... an und hört mit ...sen auf.
    Geändert von Tres Cojones (09.06.12 um 11:57:02 Uhr)

  7. #247
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Das mag ja sein, es wurde hier aber ausdrücklich der Regisseur für die "Blutarmut" kritisiert
    Watt? Also mein Kommentar zur Blutarmut war, wie oben bereits erläutert, nicht auf Wiseman bezogen, sondern einfach allgemein auf "andere Probleme" als Willis und Long.

  8. #248
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Bin mir auch nicht so sicher was ich vom Moore als Regisseur halten soll? Einerseits liefert er sehr oft unglaublich Atmospährische und auch düstere Bilder, doch andererseits ist er dann wieder ein reiner Studioregisseur durch das seine Filme wieder völlig den Biss verlieren! Max Payne ist da für mich das beste Beispiel! Tolle Bilder sehr nahe am Original verpuffen völlig durch das unnötige PG-13 Konzept und die allgemeine Actionarmut. Das wäre wie eine Kriegsfilm ohne Krieg! Deshalb befürchte ich, dass der Film noch mehr "Fox" sein wird als schon sein Vorgänger. Vielleicht nicht mehr so glattgebügelt aber genau so zahm!
    Komisch finde ich nur, dass es Schauspieler wie Bruce Willis nicht schaffen, mehr Qualität aus ihren Filmen zu kitzeln? So egal kann einem das doch nicht sein? Man muß doch bereits beim Dreh bemerken, dass da was ein wenig in die falsche Richtung läuft. Vor allem im heutigen Digitalen Zeitalter, wo man sich das gedrehte noch direkt am Set anschauen und überprüfen kann!

  9. #249
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Wahrscheinlich ist Bruce Willis alles mehr und mehr egal...

  10. #250
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.03
    Ort
    Lippe
    Beiträge
    155

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Wettert mal nicht so gegen FOX. Gerade die haben in letzter Zeit mit den "Planet der Affen"- (wahrscheinlich auch "Alien"-) und "X-Men"-Prequels bewiesen, dass man sich noch um die Qualität der eigenen Franchises schert. Es ist utopisch einen gleichwertig guten Film wie Teil 1 zu verlangen, aber Teil 4 zu toppen wird sicher drin sein.

    Das größte Problem an Teil 4 war weniger die Blutarmut und die Sterilität, sondern McClanes Charakter. Während die ersten drei Teile davon leben, dass er mit der Situation überfordert ist, Fehler begeht und emotional handelt, agierte er in Teil 4 zu durchdacht, kalkuliert und immer die Kontrolle bewahrend. Addiert man da noch einen blassen und chancenlosen Antagonisten hinzu, erhält man spannungslosen Durchschnitt.

  11. #251
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich ist Bruce Willis alles mehr und mehr egal...
    Das wird es wahrscheionlich sein. Der dreht in den letzten Jahren schon ziemlich viel dummes Zeug und mausert sich zum Checkabgreifer.

    # 2006: Lucky Number Slevin
    # 2006: Alpha Dog – Tödliche Freundschaften (Alpha Dog)
    # 2006: 16 Blocks
    # 2007: Verführung einer Fremden (Perfect Stranger)
    # 2007: Stirb langsam 4.0 (Live Free or Die Hard)
    # 2008: Lange Beine, kurze Lügen (Assassination of a High School President)
    # 2009: Surrogates
    # 2010: Cop Out – Geladen und entsichert
    # 2010: The Expendables
    # 2011: Set Up

    Das war natürlich nicht alles scheiße aber nur selten über Durchschnitt. An alte Zeiten knüpft der jedenfalls schon lange nicht mehr an.

  12. #252
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Passiert doch andauernd in Hollywood. Gerade erst hat man zwei Idioten das Drehbuch für "Proletheus" schreiben lassen. Der Grund? Das kann man sich doch denken. Es fängt mit Bla... an und hört mit ...sen auf.
    Blaumeisen? Blattläusen? Blaupausen?

  13. #253
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Spoiler!

  14. #254
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Komisch finde ich nur, dass es Schauspieler wie Bruce Willis nicht schaffen, mehr Qualität aus ihren Filmen zu kitzeln? So egal kann einem das doch nicht sein? Man muß doch bereits beim Dreh bemerken, dass da was ein wenig in die falsche Richtung läuft. Vor allem im heutigen Digitalen Zeitalter, wo man sich das gedrehte noch direkt am Set anschauen und überprüfen kann!
    Wenn du wirklich glaubst, dass der Hauptdarsteller am Set sagen dürfte: "Augenblick mal, Jungs, das gefällt mir hier gar nicht, das ist ja alles viel zu glattgebügelt, das sieht man doch auf Anhieb. Ist doch alles viel zu harmlos. Macht das jetzt mal alles ein bisschen anders, mehr Blut und so. Bitte? Danke!", dann ist das ganz schön naiv.

    Die Schauspieler hängen am Set rum, warten auf ihren Einsatz und machen dann das, was die Regisseur von ihnen will.
    Es ist absurd, anzunehmen, dass Willis die Reihe so viel bedeutet wie den Fans - für den ist STIRB LANGSAM ein recht gut funktionierender Job, der jede Menge Kohle bringt.

    Mal abgesehen davon, werden Entscheidungen bzl. Gewaltpegel usw. ohnehin nicht vom Darsteller oder Regisseur getroffen, sondern vom Studio, die mit dem Film Geld verdienen wollen.

    Und zu guter letzt entstehen Filme auch nicht beim Drehen, sondern in der Post-Production. Erst dort entscheidet sich dann der Look und auch der Härtegrad. An dem am Set abgedrehten Zeug erkennt man noch nicht mal ansatzweise, wie der fertige Film am Ende aussehen wird.

  15. #255
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Marzellus Beitrag anzeigen
    Spoiler!
    Entschuldigung!

    Blaumeisen.

  16. #256
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Wenn du wirklich glaubst, dass der Hauptdarsteller am Set sagen dürfte: "Augenblick mal, Jungs, das gefällt mir hier gar nicht, das ist ja alles viel zu glattgebügelt, das sieht man doch auf Anhieb. Ist doch alles viel zu harmlos. Macht das jetzt mal alles ein bisschen anders, mehr Blut und so. Bitte? Danke!", dann ist das ganz schön naiv.
    Hat es durchaus schon gegeben. Siehe das Beispiel "Sieben". Wer den Film noch nicht gesehen hat, der möge jetzt bitte weggucken (und sich schämen).

    Zitat Zitat von Wikipedia
    Die Produzenten des Films hatten den Wunsch, Kevin Spaceys Namen am Anfang des Films als ersten zu nennen. Dieser weigerte sich jedoch, um die Kinogänger mit der Identität des Mörders zu überraschen. Spacey durfte deshalb weder den Filmpremieren beiwohnen noch Interviews geben – was er selbst als großen Vorteil ansah. Da Spacey zu Beginn des Films namentlich nicht genannt wird, ist er der Erstgenannte im Abspann und erhielt darüber hinaus dort eine zweite Nennung. Unüblich ist zudem, dass sich der Abspann abwärts anstatt aufwärts bewegt.

    Ursprünglich hätte der Film mit einem Wettlauf gegen die Zeit enden sollen, bei der Mills versucht, Doe daran zu hindern, seine Frau Tracy zu töten. Als Brad Pitt von den Änderungsplänen hinsichtlich des − letztendlich realisierten − Endes las, war er hiervon so begeistert, dass er, um seine Wünsche gegen die Produzenten durchzusetzen, mit der Beendigung seiner Beteiligung an den Dreharbeiten drohte.

  17. #257
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Es ist absurd, anzunehmen, dass Willis die Reihe so viel bedeutet wie den Fans - für den ist STIRB LANGSAM ein recht gut funktionierender Job, der jede Menge Kohle bringt.
    Nachdem was Kevin Smith über seine Drehtage bei "Live Free or Die Hard" geschrieben hat (und auch auf seinen "Evening"-DVDs erzählte), ist das so nicht ganz richtig. Bruce hatte am Set sein eigenes Autoren-Team dabei, das ab und zu Änderungen am Script vorgenommen hat, und wenn Fox sich mal gegen Änderungen gesträubt hat, kam von ihm nur die Frage "Wer wäre denn Eure zweite Wahl, um John McClane zu spielen?... Okay, dann wäre das ja geklärt." - zumindest erzählt es Smith so

    Grundsätzlich scheint McClane für Willis das zu sein, was Indy für Ford ist - also schon mehr als nur ein Job. Aber natürlich können beide in Interviews sonstwas erzählen.

  18. #258
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Die Schauspieler hängen am Set rum, warten auf ihren Einsatz und machen dann das, was die Regisseur von ihnen will.
    Es ist absurd, anzunehmen, dass Willis die Reihe so viel bedeutet wie den Fans - für den ist STIRB LANGSAM ein recht gut funktionierender Job, der jede Menge Kohle bringt.
    Abgesehen davon dass es UNZÄHLIGE Geschichten gibt die das Gegenteil vom Einfluss an Hollywood-"Stars" auf den Film, die Dreharbeiten, das Drehbuch... gibt, hat Willis den Regisseur für Die Hard 5 zusammen mit Fox selbst ausgesucht!

    Was sagt uns dass also über seinen Einfluss auf den fertigen Film??

  19. #259
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Nachdem was Kevin Smith über seine Drehtage bei "Live Free or Die Hard" geschrieben hat (und auch auf seinen "Evening"-DVDs erzählte), ist das so nicht ganz richtig. Bruce hatte am Set sein eigenes Autoren-Team dabei, das ab und zu Änderungen am Script vorgenommen hat, und wenn Fox sich mal gegen Änderungen gesträubt hat, kam von ihm nur die Frage "Wer wäre denn Eure zweite Wahl, um John McClane zu spielen?... Okay, dann wäre das ja geklärt." - zumindest erzählt es Smith so

    Grundsätzlich scheint McClane für Willis das zu sein, was Indy für Ford ist - also schon mehr als nur ein Job. Aber natürlich können beide in Interviews sonstwas erzählen.
    So so, Smith hat das also erzählt...War er dabei mal nicht bekifft? Cop Out war ja auch ganz großes Kino zwischen den Beiden.

  20. #260
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Agent Smith Beitrag anzeigen
    So so, Smith hat das also erzählt...War er dabei mal nicht bekifft? Cop Out war ja auch ganz großes Kino zwischen den Beiden.
    Was hat sein (bescheidener) Film COP OUT mit den Aussagen bezüglich DIE HARD 4 zutun?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Goods: Live Hard, Sell Hard (Komödie mit Jeremy Piven)
    Von MiXeR im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 01:18:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •