Cinefacts

Seite 14 von 51 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 1013
  1. #261
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Blattläusen?
    Natürlich! Ob in der Wirtschaft, der Politik oder eben auch in Hollywood werden immer wieder Idioten an Großprojekte rangelassen wegen den verdammten Blattläusen.

  2. #262
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Ich hab's geahnt.

    Kampf der (hunds-)Gemeinen Blattlaus und dem Kartoffelkäfer!

  3. #263
    Dominik1989
    Gast

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Nun darf man natürlich nicht den Fehler machen und von guten Filmen wie "X-Men First Class" und "Prometheus" auf "Die Hard 5" zu schließen.

    Ridley Scott ist eine gewaltige Personalie innerhalb Hollywoods, ein Mann mit visionären Auge. Der hat MITSPRACHERECHT. Der kann es sich leisten sich den Studio auch mal quer zu stellen. Ja, ein Ridley Scott kann einen 150 Millionen teueren Sommer-Blockbuster mit einem R-Rating durchdrücken.

    Aber John Moore....seht euch doch nur mal seine Vita an, John Moore ist die Definition eines Studio-Hacks. Ein Schoßhündchen von 20th Century Fox der genau das tut was das Studio (respektive Tom Rothman) will.

  4. #264
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Ja, guter Punkt den du da ansprichst. Auch wenn Moore sich anscheinend wegen "Max Payne" (warum auch immer) mit dem Studo zwecks der Freigabe angelegt und im Vorfeld zumindest wirr über irgend einen "Gamer Cut" schwadroniert hat, der dann aber leider nie erschienen ist.

  5. #265
    Dominik1989
    Gast

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ja, guter Punkt den du da ansprichst. Auch wenn Moore sich anscheinend wegen "Max Payne" (warum auch immer) mit dem Studo zwecks der Freigabe angelegt und im Vorfeld zumindest wirr über irgend einen "Gamer Cut" schwadroniert hat, der dann aber leider nie erschienen ist.
    "Gamer Cut" hätte dem Film aber auch nicht mehr geholfen. Neben dem schlechten Regisseur Moore hat "Die Hard 5" ja auch noch einen ziemlich miesen Drehbuchautor.

    Skip Woods. Bisher geschrieben: "X-Men Origins: Wolverine" und "Hitman". Muss man noch mehr sagen?

    Die Vorzeichen für diesen Film sind einfach alle mehr als schlecht!

  6. #266
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Er hat aber auch den schwer unterhaltsamen "Thursday" geschrieben und inszeniert und die Drehbücher zu den ebenfalls ordentlichen "Swordfish" und "The A-Team" beigesteuert. Evtl. finden die ja irgendwo wieder ein altes LW-Drehbuch und basteln sich da was zurecht, hat beim letzten Mal ja auch wunderbar geklappt.

  7. #267
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    A-Team ein ordentliches Drehbuch? Die fallen in einen Bergsee in den Alpen und fahren dann mit nem Panzer nach Frankfurt (bzw. Köln). Das hätte der billigste Amateurschreiberling nicht schlechter machen können.

  8. #268
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zumal das A-Team wirr und lahm war.

  9. #269
    Dominik1989
    Gast

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Ich hab den gar nicht gesehen. Wahrscheinlich zu Recht.

  10. #270
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    A-Team ein ordentliches Drehbuch? Die fallen in einen Bergsee in den Alpen und fahren dann mit nem Panzer nach Frankfurt (bzw. Köln). Das hätte der billigste Amateurschreiberling nicht schlechter machen können.
    Hat mich in dem Fall, zumindest nach der ersten Sichtung, nicht sonderlich gestört, da der Film nicht unbedingt ein Ausbund an Realismus ist - mit dem Panzersturz ansich hätte ich da schon mehr Probleme als mit dem Erdkunde-Fuck-Up. Spätestens nach Teil 2 erwarte ich von einem "Die Hard" aber auch nicht viel in dieser Richtung.

    Zitat Zitat von Peter von Frosta Beitrag anzeigen
    Zumal das A-Team wirr und lahm war.
    War für mich eine brauchbare (modernisierte) Umsetzung der Serie.

    Ansonsten fand ich auch "Behind Enemy Lines" und Moores Phoenix-Remake ganz gut und "Max Payne" war für mich als Nicht-Spieler auch solide Action-Unterhaltung. Nur das Omen-Remake wäre (imo) nicht nötig gewesen.

    Noch sehe ich für Teil 5 auf jeden Fall nicht (mehr) so schwarz wie Dome und Konsorten.


  11. #271
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Skip Woods. Bisher geschrieben: "X-Men Origins: Wolverine" und "Hitman". Muss man noch mehr sagen?
    Och. "Hitman" fand ich im Rahmen seiner Möglichkeiten eigentlich durchaus unterhaltsam. Gens Regie war flott, der Look gut, die Action satt und das Blut bei den Erschießungen durchaus vorhanden. Ist eigentlich durchaus ordentlich gewesen, wenn auch nicht komplett auf der Linie mit den Spielen, aber was solls?
    Beim "A-Team" stimme ich dem Marzellus mal komplett zu und es ist langsam langweilig, wie sich hier manche Leute immer noch wegen den geographischen "Fuck-Ups" stören. Na und? Ist in etwa genau so, als würden alle Amis jedes Mal rumheulen, wenn New York oder ähnliches von einem anderen Ort gedoubelt wird, "weil es eben nicht wirklich so aussieht da", bla.
    Wenn man sich an solchen "Kleinigkeiten" aufhängt, dann kann man gleich darüber meckern, dass nur in den seltensten Fällen die Leute in Filmen aufs Klo gehen, selbst wenn sie manches Mal tagelang irgendwo eingeschlossen sind, etc. etc.
    "Suspension Of Disbelief = ON" sag ich dazu nur.

    "Swordfish" war ganz nett (auch wenn ich vor allem noch Halle Berrys Titten dazu im Hinterkopf habe ), während "Thursday" zwar ganz nett war, aber bei mir irgendwie nie einen sonderlich hohen Stellenwert hatte.

  12. #272
    Dominik1989
    Gast

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Du kannst dir auch alles schönreden.

  13. #273
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Du kannst dir auch alles schönreden.
    ...aber bei Postings wie den deinen komme selbst ich schließlich an meine Grenzen.

  14. #274
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.12
    Alter
    38
    Beiträge
    166

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    naja ich denke bruce willis wirds schon rocken egal wers schreibt^^

  15. #275
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    Du kannst dir auch alles schönreden.
    Er hat doch völlig recht. Hitman und Wolverine waren warlich keine Meisterwerke, aber fernab davon "Scheißfilme" zu sein.

  16. #276
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Er hat doch völlig recht. Hitman und Wolverine waren warlich keine Meisterwerke, aber fernab davon "Scheißfilme" zu sein.
    Also, zu "Wolverine" habe ich wohlweislich nichts gesagt. *hüstel*

  17. #277
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Also, zu "Wolverine" habe ich wohlweislich nichts gesagt. *hüstel*


    Der ist natürlich sowohl als Comicadaption, als auch als Prequel zu den X-Men Filmen ziemlich misslungen. Aber als Einzelfilm finde ich den ganz okay. Er hat ein paar ganz coole Actionszenen, einen sympathischen Cast (bei dem vor allem Liev Schreiber hervorsticht) und die Handlung ist auch ganz okay. Alles sehr routiniert, aber ich habe 90 Minuten schon mit drögeren Schinken verbracht.

  18. #278
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Alles sehr routiniert, aber ich habe 90 Minuten schon mit drögeren Schinken verbracht.
    Ok, dass ist natürlich klar, keine Frage.
    Wann immer mich jemand nach dem Streifen fragt, sage ich ihm einfach nur:
    "Schau dir mal 'Hulk Vs. Wolverine' an, dort wird wesentlich besser die 'Weapon X'-Saga aufgearbeitet. Düsterer, stimmiger, brutaler und pointierter. Und das Alles in einem knapp 35 minütigen Kurzfilm. Und wenn du wirklich mal die Herkunftsgeschichte von Wolverine lesen willst, führt einfach kein Weg an den Comics vorbei."

  19. #279
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ok, dass ist natürlich klar, keine Frage.
    Wann immer mich jemand nach dem Streifen fragt, sage ich ihm einfach nur:
    "Schau dir mal 'Hulk Vs. Wolverine' an, dort wird wesentlich besser die 'Weapon X'-Saga aufgearbeitet. Düsterer, stimmiger, brutaler und pointierter. Und das Alles in einem knapp 35 minütigen Kurzfilm. Und wenn du wirklich mal die Herkunftsgeschichte von Wolverine lesen willst, führt einfach kein Weg an den Comics vorbei."
    Ich denke, auch hier sind wir uns einig. Die "Hulk vs." Filme waren beide sehr gelungen. Ich will den jetzt hier auch nicht großartig in Schutz nehmen, aber "Wolverine" als Beispiel heranzuziehen, um Skip Woods fertig zu machen finde ich dann doch etwas überzogen, denn sooo mies war er dann auch nicht.

  20. #280
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben (mit Bruce Willis)

    Laaangweilig!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Goods: Live Hard, Sell Hard (Komödie mit Jeremy Piven)
    Von MiXeR im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 01:18:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •