Cinefacts

Seite 36 von 51 ErsteErste ... 2632333435363738394046 ... LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 1013
  1. #701
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Laserschwert Beitrag anzeigen
    Na jetzt übertreib mal nicht. Ganz klar, JP hat sich bis heute hervorragend gehalten, aber Probleme wie niedrig aufgelöste Texturen, sich durchschneidende Geometrien und grobkrönige Compositings hat man inzwischen ausgemerzt. Allerdings ist die Menge an CGI in JP ein wichtiger Faktor: Nur 10 Minuten bei einer Laufzeit von 120. Klar, mehr wäre nicht bezahlbar gewesen, aber dadurch musste man sich noch auf gutes Filmemachen und praktische Effekte verlassen, was dem Film natürlich gut tut. Auch heute wären 10 Minuten spektakuläre Computereffekte genug, um einen Film eindrucksvoll wirken zu lassen... nur wer beschränkt sich noch darauf, jetzt, da mehr auch bezahlbar ist?
    Ja, die 10 Minuten CGI in Jurassic Park waren damals sehr viel teuerer, als heute ein ganzer Film voll von CGI. Allerdings kostet qualitativ hochwertiges CGI heute auch noch ganz schön Geld und daher macht man es lieber schnell und billig.

    Wenn ich von Jurassic Park spreche, dann spreche ich in allererster Linie von der Szene, in der der T-Rex den Typ auf dem Klosett frisst. Allein an dieser einzelnen, größtenteils am Computer generierten Szene hat die Filmcrew, nach damaligen Presseberichten, volle 9 Monate gearbeitet, damit es absolut echt aussieht! Und das hat es im Kino auch, selbst auf den größten Leinwänden. Bei KEINEM Blockbuster würde man heute mehr so einen Aufwand betreiben.

    Ich war damals Jugendlicher und voll auf dem Computertrip (Generation C64 und Amiga) und bin nur wegen dieser Szene insgesamt fünfmal im Kino gewesen. Ja, fünfmal derselbe Kinofilm in 2 Monaten. Das ist mir vorher und nachher nie mehr passiert.

    Für mich ist das bis heute die glaubwürdigste und realistischste CGI-Szene aller Zeiten! Aber auch die anderen Effekte im Film. Ich kenne nichts Vergleichbares. Und ja, mir ist bekannt, dass die in Closeups genutzten Dinos Modelle sind.

    Alles, was nach Jurassic Park an Effektkino kam, hat sich dann zwar auch mehr und mehr an CGI-Technik bedient, allerdings immer in mehr oder weniger billiger Art und Weise. Niemand hat mehr darauf geachtet, dass es möglichst echt aussieht - zumindest nicht so pingelig, wie das bei Jurassic Park gemacht wurde. Hauptsache solche Szenen sind schnell und billig hergestellt, es muss nicht echt aussehen - dieser Grundsatz gilt bis heute.
    Geändert von Franklin (16.02.13 um 15:09:34 Uhr)

  2. #702
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von TempeltonPeck Beitrag anzeigen
    Solche überraschungs Hits gibt es zwar recht selten aber es gibt sie. Spontan fallen mir ein

    Hangover: 35Mio$ / 467 Mio$ Budget / Einspiel weltweit
    Taken: 25Mio$ / 225Mio$ Budget/Einspiel weltweit
    Oder "Ziemlich beste Freunde" mit 344 Mio Euro Einspielergebniss bei nur 9,5 Mio Euro Produktionskosten.

  3. #703
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Das klingt verdächtig nach EX2. Der wurde ursprünglich auf PG-13 produziert und nachträglich per CGI-Blut auf ein R-Rating getrimmt.
    Das war ein Gerücht und wurde wiederlegt.

  4. #704
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Ihr solltet euch mal die Making Ofs von Transformers ansehen. Da sind die meisten der Explosionen echt.

    Ist doch auch total egal, ob die echt aussehen oder nicht. Wenn die Charaktere beschissen sind, nützt die hübscheste Explosion nichts.

  5. #705
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Das war ein Gerücht und wurde wiederlegt.
    Das ist Fakt und wurde nicht wiederlegt.

  6. #706
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Ihr solltet euch mal die Making Ofs von Transformers ansehen. Da sind die meisten der Explosionen echt.

    Ist doch auch total egal, ob die echt aussehen oder nicht. Wenn die Charaktere beschissen sind, nützt die hübscheste Explosion nichts.
    Und die cgi aus TF ist absolut fotorealistisch und da können die JP-dinos einpacken.

  7. #707
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Das war ein Gerücht und wurde wiederlegt.
    Womit wurde es wiederlegt ?

    Die Hard 5 kommt jetzt nicht rüber wie ein Typischer R-Rating Film!
    Hab ihn gestern gesehen.
    Wie schon gesagt es wird dort sehr schnell geschossen und gestorben.
    Bei einem Kill wird das Bild sogar langsam unscharf bis man überhaupt nichts mehr sieht.
    EX 2 da kann man sagen was man will das Werk wurde nachträglich zu einem R - Rating erweitert.
    Bei Die Hard 5 könnte man es genauso sehen.

  8. #708
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Die Hard 5 ist von einem R-Rating sehr weit entfernt. Ich gehe davon aus, dass die Sprüche von John wieder mehr fucks enthalten. Die Gewalt war absolut harmlos.

  9. #709
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Alles, was nach Jurassic Park an Effektkino kam, hat sich dann zwar auch mehr und mehr an CGI-Technik bedient, allerdings immer in mehr oder weniger billiger Art und Weise.
    Was hältst Du dann von "Jurassic Park 2 & 3"?

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    Das Bild von stirb Langsam 5 schaut auch genauso vermatscht aus wie bei EX2 !
    Nur das ST-L 5 dazu noch im D-TV Look daher kommt und zwar im 1,78:1
    Wie kommst Du jetzt auf 1,78:1 - auf der Imdb steht 1,85:1?

  10. #710
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    ...
    EX 2 da kann man sagen was man will das Werk wurde nachträglich zu einem R - Rating erweitert.
    Bei Die Hard 5 könnte man es genauso sehen.
    EX 2 wäre aber auch ohne CGI-Blut in der vorliegenden Schnittfassung zu aggressiv und gewalttätig für ein PG-13 Rating, da hätte sicherlich noch einiges rausgeschnitten werden müssen, wohingegen DH 5 tatsächlich nur sehr wenige gewalttätige Momente hat, die ein R-Rating rechtfertigen.

  11. #711
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Speed Demon Beitrag anzeigen
    Was hältst Du dann von "Jurassic Park 2 & 3"?



    Wie kommst Du jetzt auf 1,78:1 - auf der Imdb steht 1,85:1?
    Weil ich es auf der Leinwand so eingeschätzt habe.
    Das war kein 1,85:1

  12. #712
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    Weil ich es auf der Leinwand so eingeschätzt habe.
    Das war kein 1,85:1
    Dork Star kann einen 4% Unterschied in der Bildbreite mit dem Auge erkennen.


    Es gibt im Kino (bis auf Ausnahmen) kein 16:9 oder 1:1,78!! Und Die Hard ist keine dieser Ausnahmen!

  13. #713
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Dork Star kann einen 4% Unterschied in der Bildbreite mit dem Auge erkennen.


    Es gibt im Kino (bis auf Ausnahmen) kein 16:9 oder 1:1,78!! Und Die Hard ist keine dieser Ausnahmen!
    Hab halt gute Augen!
    Der D-TV Look ist halt nun einmal das aller größte Manko am Film.
    + die 1000 eingefügten Stilmittel die das Bild mehr oder weniger Verschlimmbessert haben.

  14. #714
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Dark Star Beitrag anzeigen
    Hab halt gute Augen!
    Offensichtlich ja nicht, sonst hättest du ja gesehen dass das Bild in 1:1,85 ist!

  15. #715
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    Offensichtlich ja nicht, sonst hättest du ja gesehen dass das Bild in 1:1,85 ist!
    Das verneine ich !

    Da kannst du sagen was du willst.

  16. #716
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von montana Beitrag anzeigen
    EX 2 wäre aber auch ohne CGI-Blut in der vorliegenden Schnittfassung zu aggressiv und gewalttätig für ein PG-13 Rating, da hätte sicherlich noch einiges rausgeschnitten werden müssen
    Das ist richtig. Nur ob man das wirklich hätte alles rausschneiden müssen? Es einfach nicht nachträglich einzufügen, hätte womöglich genügt.

    Manche harte Szenen in EX2 wirken jedenfalls regelrecht eingefügt, in der aktuellen Schnittfassung. Z. B. die, als plötzlich der eine Typ in dem Dorf dem EX2-Trupp völlig überraschend und wie aus dem nichts vor die Füße stolpert, um dann reflexartig von allen gleichzeitig durchsiebt zu werden. Das ist dann auch eine der wenigen Stellen, wo ausnahmsweise mal Kunstblut fließt, kein CGI! Das ist schon sehr verdächtig und riecht förmlich nach nachträglich in einen PG-13 Film eingefügt. Auch das CGI-Blut bei der Rampenaction zu Beginn wirkt nachträglich draufgelegt, da die Kamera dort so schnell von den Opfern wegschwenkt, dass man die Effekte kaum noch sehen kann. Die waren da ursprünglich offenbar gar nicht geplant!

    Stallone selbst spricht in frühen Interviews zu EX2 jedenfalls von einem angestrebten PG-13, das ist Fakt. Auch andere am Film Beteiligte. Diese Aussagen bzw. die Quellen sind zum Teil heute noch im Netz auffindbar, siehe auch den EX2-Thread. Dann wurde Fankritik laut und später hat Sly das dann wieder verneint, also genau Gegenteiliges ausgesagt. Deshalb sehen das manche heute als "widerlegt an".

    Ich bin aber der Meinung, dass man es EX2 noch viel zu deutlich ansieht, dass hier ursprünglich einmal PG-13 geplant war. Vor allem auch in der Rampenactionszene gleich zu Beginn. Der Film hat hier auf mich schon bei Erstsichtung im Kino sofort so gewirkt! Ohne, dass ich jemals davor von den PG-13 Plänen gelesen hätte! Erst nach Sichtung habe ich dann wegen dieser Eindrücke im Web die alten Interviews recherchiert. Das hab ich aber auch schon alles im EX2-Thread geschrieben, muss mich hier ja nicht haarklein wiederholen.

    Verübeln kann ich Stallone seine PG-13 Pläne aus geschäftlichen Gesichtspunkten nicht. Teil 1 war mit knapp 300 Mio (genauer ca. 275 Mio) ein überraschender Megaerfolg. Mit einem PG-13 hätte EX2 vielleicht über 400 Mio gebracht, so waren es aber wieder "nur" ca. 300.

    Zitat Zitat von krisa82 Beitrag anzeigen
    Und die cgi aus TF ist absolut fotorealistisch und da können die JP-dinos einpacken.
    Ja genau...

    Das Transformers CGI-Beispiel hinkt: Solche glatten, einfarbigen und kantigen Roboteroberflächen realistisch aussehen zu lassen ist viel einfacher, als biologische Dinosaurier mit schuppiger Haut und komplexen Farbverläufen. Die ausserdem auch noch nachts angeregnet werden, in der erwähnten T-Rex Szene, wärend sich Mond- und Taschenlampenlicht auf den herunterlaufenden Wassertropfen auf der Haut spiegelt. Hinzu kommt: Transformers sind künstliche Wesen, was ist da der Vergleichswert? Die Haut der Dinos in Jurassic Park muss einem Vergleich mit Reptilienhaut standhalten! Und das tut sie! Auch ist die Bewegtanimation der biologischen Dinos wesentlich komplexer, als die der Transformers!

    Von "einpacken" kann nicht die Rede sein.

    Außerdem machen, zugegeben realistische Transformers, die Effekte in Jurassic Park nicht schlechter. Was soll das für eine Logik sein?

    Und wie viele aktuelle Filme gibt es neben Transformers noch, wo das CGI einigermaßen nicht sofort als CGI zu erkennen ist? Was soll an der Kernaussage falsch sein, das CGI fast immer zu billig aussieht und als solches erkennbar ist?
    Geändert von Franklin (16.02.13 um 17:14:49 Uhr)

  17. #717
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Außerdem machen, zugegeben realistische Transformers, die Effekte in Jurassic Park nicht schlechter. Was soll das für eine Logik sein?

    Und wie viele aktuelle Filme gibt es neben Transformers noch, wo das CGI einigermaßen nicht sofort als CGI zu erkennen ist? Was soll an der Kernaussage falsch sein, das CGI fast immer zu billig aussieht und als solches erkennbar ist?
    Ich denke, dass er damit eher so was wie billig in den Film integriert. Transformers ist ja leider einer dieser Filmreihen - der erste vielleicht noch nicht so sehr - wo man alle paar Minuten lang irgendeinen Effekt zu sehen kriegt. Nur dass Action und Effekte in der alles andere als stimmigen Erzählstruktur einen nicht gerade aus der Hose hauen. Zwei Autos kommen angefahren und man weiß schon, was passiert. Ist einem nach einiger Zeit auch egal, weil der Film eh Murks ist. Da konnte die Grundidee des dritten noch so gut sein.

    Wenn bei JP der T-Rex auf der Matte stand, war Achterbahn. Während bei TF die ganze Zeit lang zwar Achterbahn ist, ohne dass es irgendeinen großartig juckt.

  18. #718
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Der Freitag steht grade mal mit 7 Millionen Dollar zu Buche. Nur mit viel Glück wird der Film die 100 Millionen Dollar Marke knacken.

  19. #719
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Zitat Zitat von Franklin Beitrag anzeigen
    Das ist Fakt und wurde nicht wiederlegt.
    Nein.

  20. #720
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Die Hard / Stirb langsam 5 (mit Bruce Willis)

    Fakt: Die Jurassic Park CGI wirkt heute mehr als altbacken und "off". Ein Blick in die Blu-ray genügt. Aber: Das ist eben der Zahn der Zeit. Ist auch nicht schlimm, da muß man nichts zerreden.

    Lange Zeit haben die VFX-Leute Probleme mit organischer CGI gehabt, weil das menschliche Auge sich nicht so gut täuschen läßt. Ist halt so. Mit "Avatar", den man einfach immer wieder anführen muß, hat sich das geändert. Das war der Anfangspunkt einer neuen Generation von "Lebensnachahmenden" CGI-Wesen. Und wenn ich an den exzellenten, wunderbaren Tiger aus "Life of Pi" denke - unglaublich, wie weit man innerhalb von ein paar Jährchen gekommen ist.

    Die Speerspitze der mechanischen CGI liegt immer noch bei den Transformers-Filmen, deren Roboter wohl alles andere als "glatte Oberflächen" besitzen. Die sind verbeult, beschädigt, dreckig und eben mit jeder Menge Details versehen, die das Bild eines lebenden Roboters vermitteln. Darüber hinaus ist die Integration in das Filmmaterial immer noch eine der gelungensten Leistungen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Goods: Live Hard, Sell Hard (Komödie mit Jeremy Piven)
    Von MiXeR im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.09, 01:18:07

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •