Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    Lesbian Vampire Killers

    Guten Morgen!

    Habe gestern mit ein paar Freunden und viel Bier die lesbischen Vampirkiller gesichtet und für sehr empfehlenswert befunden. Sowohl die technische Umsetzung der Blu-ray in Bild und Ton als auch der Film selbst ist gelungen. Sehr unterhaltsam, wenn auch etwas blutleer. Hätte insgesamt noch mehr zur Sache gehen können, aber dennoch ein spaßiger Film im Comic-Look, der einfach Laune macht. Glücklicherweise leidet Lesbian Vampire Killers nicht wie viele andere Filme dieser Art darunter, nur in der zweiten Hälfte zu unterhalten. Da war z. B. "Dead Snow" in der ersten Stunde eine langatmige Durststrecke, bis es dann doch noch extrem unterhaltsam wurde. Bei Lesbian Vampire Killers hingegen gibt es diese Durststrecke nicht. Der Film ist von der ersten Minute an eine wilde Geisterbahnfahrt. Überdies punktet Lesbian Vampire Killers auch durch viele bemerkenswerte Details. Allein schon die genialen Kulissen sind eine lobende Erwähnung wert. Nicht zu vergessen auch der gelungene Soundtrack!

    Insgesamt ein Film, der sich zu keiner Sekunde ernst nimmt oder auch nur im Ansatz anspruchsvoll sein möchte. Im Gegenteil unterhält er mit skurrilen Einfällen (Schwanzschwert!), guter Ausstattung, einer abgefahrenen Idee und zahlreichen sexy Mädels. Das alles verpackt mit ordentlich Tempo ergibt ein feines Filmchen für einen netten Abend mit Bier und Freunden. Sehr empfehlenswert!

    Die technische Umsetzung ist wie o. g. sehr gelungen. Ein knackig scharfes Bild und eine deutsche Tonspur, die es in sich hat. Insgesamt sehr räumlich und dynamisch abgemischt. Die Dialoge sind jederzeit verständlich und auch sonst gibt es keinen Anlass zur Kritik.

  2. #2
    Blutgeil
    Registriert seit
    01.11.04
    Alter
    31
    Beiträge
    2.449

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Das klingt ja gut . Habe den Film noch nicht gesehen, aber ich werde mal einen Blindkauf wagen .

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.07
    Beiträge
    4.595

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zum Kultklassiker reichts zwar nicht, aber der Film macht auf jeden Fall Laune.
    Gilt aber nur für die Originalfassung. Wie die Synchro ausgefallen ist weiss ich nicht.
    Daumen nach oben von mir!

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    6.470

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Ich fand den Film total beschissen. Der Humor auf allerniedrigstem Niveau. So peinlich und proletenhaft, dass man sich beschämt abwendet. Dabei fehlt den Film jeder Mut zu irgendwelchen subersiven Pointen oder Sauereien. Der Film ist so zahnlos und wirkt dabei so verzweifelt in seinem Wunsch Kult zu sein. Ich kann nur abraten

  5. #5
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von Bate Beitrag anzeigen
    Ich fand den Film total beschissen. Der Humor auf allerniedrigstem Niveau. So peinlich und proletenhaft, dass man sich beschämt abwendet. Dabei fehlt den Film jeder Mut zu irgendwelchen subersiven Pointen oder Sauereien. Der Film ist so zahnlos und wirkt dabei so verzweifelt in seinem Wunsch Kult zu sein. Ich kann nur abraten


    Dein wohlformulierter Verriss a la katholischer Filmdienst wirkt so verzweifelt in seinem Wunsch ernst genommen zu werden...
    Der Film ist genial und hat alle Voraussetzungen, Kult zu werden. Wie oben schon geschrieben, hat er keine Durchhaenger, sondern unterhaelt von Anfang bis Ende. Man merkt auch, das die Leute Spass beim Dreh hatten (siehe auch die Extras). Die deutsche Synchro ist richtig gut gelungen. Daumen hoch, klare Empfehlung!

    Gruss, DocMigru

    PS: Sieht die Blonde nicht genauso aus, wie Makepeace aus der Serie Dempsey and Makepeace? Werden nur die Aelteren kennen, aber ich war sehr verbluefft ueber diese Reinkarnation...

  6. #6
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Ich hab mich nach den vielen lobenden Worten in der Fachpresse dazu hinhreißen lassen, den Film zu kaufen. Und auch ich war schon nach 20 Minuten so genervt, dass sich über den Rest des Film eigentlich nur noch Wut aufgestaut hat, diesen Müll gekauft zu haben. Ich war von "Shaun of the Dead" seinerzeit sehr angetan und hatte daher damit gerechnet, dass die Briten hier wieder ähnliche Qualität an den Tag gelegt hätten.
    Auch den ziemlich zotige deutsche Untertitel "Bis(s) zur Morgenlatte" empfand in karikierendem Bezug auf den Twilight-Hype als gelungen.
    Ich habe während des gesamten Films nicht einmal gelacht oder auch nur geschmunzelt. Schlecht gespielt, miese Kulissen (sollte wohl eine Homage an die Hammer-Studios sein) und eine Regie war im eigentlichen Sinne des Wortes bei dieser Inszenierung nicht erkennbar.
    Hinzu kam dann auch noch ein deutsches Bildmaster, was ich als O-Ton-Kucker absolut nicht abkann.

    Immer wieder kam mir ProSiebens "Halloween Horror Hostel" in den Sinn. Der war ja durch seine gewollt trashige Umsetzung schon wieder lustig - da hatte ich tatsächliche mehrfach herzhaft lachen können. Aber "LVK" hat ja nicht mal das Potential zu einer Trashperle.

    Mögen die Geschmäcker doch noch so verschieden sein - selbst wenn man sich gerne absolut niveaulose Comedies und jeglichen Anspruch anschaut, sollte man als Filmfan dennoch einen gewissen Anspruch an die Inszenierung haben bzw. in der Lage sein, diese überhaupt als vorhanden erkennen können.

  7. #7
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Mögen die Geschmäcker doch noch so verschieden sein - selbst wenn man sich gerne absolut niveaulose Comedies und jeglichen Anspruch anschaut, sollte man als Filmfan dennoch einen gewissen Anspruch an die Inszenierung haben bzw. in der Lage sein, diese überhaupt als vorhanden erkennen können.
    Der letzte Absatz ist so unnötig wie provokant, obgleich der Rest deines Postings vollkommen nachvollziehbar zu lesen ist. Ich denke, dass ein Filmfan (gibt es da überhaupt eine allgemeingültige Definition?) mit unterschiedlichen Herangehensweisen durchaus in der Lage ist, sowohl dem anspruchsvollen als auch dem niveaulosen Kino etwas abzugewinnen. Ich habe in meiner Sammlung nunmehr über 1000 DVDs und 250 Blu-rays. Da werden massig Genres und Filmrichtungen abgedeckt und ich schätze mich glücklich, an einer derartigen Vielfalt meinen Spaß haben zu können. Es ist sozusagen die Fähigkeit mit unterschiedlichen "Brillen" an unterschiedliche Filme heranzugehen. Ich habe da keinen Maßstab und kann beispielsweise einer Trashgranate wie Angriff der Killertomaten genauso viel abgewinnen wie einem anspruchsvollen Kubrick oder Scorsese. Ebenso faszinieren mich Filme der 20er/30er resp. der frühen Anfangszeit des Kinos (Nosferatu, Metropolis, Chaplin) wie auch aktuelle z. T. seelenlose, aber dafür bombastisch unterhaltsame Blockbuster der Gegenwart (Transformers, G.I. Joe). Und auch ist es mir egal, ob ein Film grotesk, sonderbar und bizarr daherkommt (Gilliam, Waters, etc.) oder Mainstream-tauglich ist.

    Ich könnte jetzt ewig weiter aufzählen, aber der Sinn meines Postings dürfte klar sein. Bezogen auf Lesbian Vampire Killers habe ich nichts besonderes erwartet und lediglich auf 90 kurzweilige unterhaltsame Minuten gehofft, die feucht-fröhlich den Biergenuss mit Freunden fördern. Und das ist dem Film ganz wunderbar gelungen. Mehr habe ich nicht erwartet.

    All das soll natürlich nicht heißen, dass ich nun jeden Film dieser Welt auf seine Weise mag. Passend zu Lesbian Vampire Killers fällt mir beispielsweise der unsägliche und wahrhaft grottenschlechte Van Helsing ein, der für mich nun weder als Partyfilm, noch als spaß- oder ernstzunehmende Hommage funktioniert. Insofern kann also auch meinereiner trotz unterschiedlicher Herangehensweisen (mit großem Toleranzspielraum!) noch selektiv Filme schauen und so manches Werk für schlecht befinden. Insgesamt aber bin ich da sehr flexibel und kann über eine deutsche Klamotte der 60er/70er/80er genauso herzhaft lachen wie über früh- oder neuzeitliche Komödien anspruchsvollerer Art.

    Man muss nur mit dem entsprechenden Blickwinkel an den jeweiligen Film herangehen.

  8. #8
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Ich fand den Film sogar ohne Alkohol oder andere Drogen lustig...
    @Scream: Ich gebe aber zu, das das H3 Halloween Hostel eine gewisse Aehnlichkeit aufweist. Wie man aber nicht einmal lachen kann, bzw schon nach 20min eh abgeschaltet hat und trotzdem so einen Verriss schreibt - nunja, schau dir mal die Bewertungen auf imdb an. Da muessen sich ja offenbar die meisten "Filmfans" in ihrem Irrweg Filme zu beurteilen total taeuschen oder haben ihre Bewertungen nur abgegeben um die LVK-Hasser mit absolutem Anspruch zu aergern.

    Gruss, DocMigru
    Geändert von docmigru (14.03.10 um 21:46:56 Uhr)

  9. #9
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Lesbian Vampire Killers

    In erster Linie war es Frust, der mich zu diesem Verriss bewegt hat, denn die Erwartungen waren nach den vielen positiven Kritiken sehr hoch (und ich habe nichts Negatives vorher lesen können... nichts!). Und dann seh ich einen Film, der von vorne bis hinten nicht funktioniert.
    Aber schön, wenn er anderen gefallen hat.
    Und bezüglich der "Kritikerspiegel" bei Amazon oder IMDB. Meistens ist es leider so, dass Leute in der Regel da eine Rezension reinsetzen, weil ihnen ein Film besonders gut gefallen hat. Negative Bewertungen behalten die meisten für sich, weil sie mit dem Film dann schon abgeschlossen haben und es dann nicht mehr für nötig halten (oder auch nur auf die Idee kommen), etwas darüber zu schreiben. Ein anderer Punkt (ganz besonders bei Amazon ein echtes Problem) ist die Tatsache, dass negative Bewertungen meist eine Flut an Hasstiraden und persönlichen Angriffen auf den Verfasser nach sich ziehen.
    Und meine Ausführung "bzw. in der Lage sein, diese [Inszenierun] überhaupt als vorhanden erkennen können" bezog sich nicht auf den Rezipienten, sondern auf den Filmemacher und dass dort eine Inszenierung im eigentlichen Sinne eigentlich vorhanden ist. Aber ich habe beim Tippen schon vermutet, dass dies missverstanden wird. Ich bezog mich NICHT auf die Urteilsfähigkeit des Filmfans.
    Geändert von scream (15.03.10 um 14:48:05 Uhr)

  10. #10
    aku
    aku ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.06
    Beiträge
    318

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von docmigru Beitrag anzeigen

    Dein wohlformulierter Verriss a la katholischer Filmdienst wirkt so verzweifelt in seinem Wunsch ernst genommen zu werden...
    Der Film ist genial und hat alle Voraussetzungen, Kult zu werden. Wie oben schon geschrieben, hat er keine Durchhaenger, sondern unterhaelt von Anfang bis Ende. Man merkt auch, das die Leute Spass beim Dreh hatten (siehe auch die Extras). Die deutsche Synchro ist richtig gut gelungen. Daumen hoch, klare Empfehlung!

    ...
    Was soll der Quatsch mit dem katholischen Filmdienst?

    In der Zeitschrift Filmdienst wird der Film nicht einmal erwähnt.

    Ich habe den Film gesehen und fand ihn schlechter als alles was ich die letzten Monate angeschaut habe und das waren nicht wenige Filme.

    Und es stimmt: der Film ist nur mit viel, sehr, sehr viel Bier erträglich. Mit zugedröhnter Birne sozusagen.

    Und zu Filmzeitschriften:

    Zeitschriften wie "Filmdienst" oder "epd Film" oder "Filmbulletin" sind sehr wichtig um sich bei der unüberblickbaren Zahl von neuen Filmen einigermassen zurecht zu finden.
    Oder willst du dir jeden Tag 30 Filme anschauen?

    Gerade der Filmdienst ist in seinen Filmreviews sehr gut und progressiv.

    Ein Beispiel unter hunderten: Der Film "Brügge sehen und sterben" wird im Filmdienst sehr empfohlen.

    Ich vermute mal du hast noch nie ein Filmdienstheft in der Hand gehalten.

    Lass dir mal ein Probeexemplar schicken.

    Viele Grüße aku

  11. #11
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Die Einzelkritiken bei Amazon kann man vergessen, aber ich beziehe mich auf die doch recht aussagekreaftige Statistik bei imdb. Dort gibt es tausende Bewertungen, was schon eine gewisse Relevanz haben sollte. Man kann sogar anhand der Verteilungskurven allerhand rauslesen.
    Bei LVK faellt auf, das es eine grosse Gruppe von "Hassern" gibt, gekontert von einer ebenso grossen Gruppe von 10-Punkte-Verteilern. Die Masse bewegt sich bei 6-7. Der Film ist also tatsaechlich "nicht normal" - in allen Belangen.
    Hier hilft wohl nur Ausleihen, bevor man kauft.

    Aber er ist trotzdem geil...

    Gruss, DocMigru

    PS: Ich wollte einen Screenshot der Statistik hochladen, aber das geht nicht. Egal welches Format - ewig erzaehlt mir der Server was von "kein gueltiges Grafikformat". Sehr lustig...

    Edit:
    @aku: Geht's noch? Nimm mal 'nen Schluck Baldrian.
    Im grossen "Lexikon des internationalen Films", was vor einigen Jahren/Jahrzehnten als Buchreihe bzw auf CD erschien, waren Filmkritiken oft in exakt dem Stil von Bate geschrieben. Besonders das "wir raten ab" am Ende ist geradezu legendaer. Diese Filmkritiken basierten nunmal auf den katholischen Filmdienst - ob dir das jetzt passt, oder nicht. Also halt mal den Ball flach. Es gibt Leute, die schon deutlich laenger im Film/Forum-Bereich aktiv sind, als offensichtlich du. Und spassige Anmerkungen sollte man auch erkennen koennen...
    Geändert von docmigru (15.03.10 um 18:41:41 Uhr)

  12. #12
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    Blinzeln AW: Lesbian Vampire Killers

    Ui. Die Punktevergabe bei imdb ist tatsächlich ungewöhnlich. Für gewöhnlich gibt es da ja nur ganz oben und ganz unten einen großen Ausschlag - hier aber auch noch zusätzlich im mittleren Bereich.
    Diese imdb-Skala find ich im Übrigen klasse - was ich meinte sind die Textrenzensionen die Fans/Hasser/"Egaler" da oder auch bei Amazon verfassen. Wobei ich dennoch zugeben muss, dass ich, bevor ich etwa einen Titel bei Amazon bestelle, vorher bei den Rezensionen reinkucke (auch wg. Qualität, Wendecover vorhanden, etc.) und auch hin und wieder kaufeintscheidende Argumente finde, die sich meist bestätigen (aber eben nur meist.
    Nur die angehängten Kommentare erspare ich mir - ist ja eh immer die gleiche Hetze.

    Aber vielleicht sollten wir diesen Threat wieder back to topic führen.

    Mein Fazit ist und bleibt also, dass der Film mies weil unkomisch und schlecht inszeniert ist, die Quali der BD eigentlich okay ist (unspektakulär), es löblicherweise ein Wendecover gibt (und das Artwork ist imho sehr gelungen - halt nur für einen anderen Film :-) und das Label ärgerlicherweise ein deutsches Bildmaster eingesetzt hat (was mich aber nicht weiter stört, da ich den Streifen eh kein zweites Mal kucken werde).

  13. #13
    aku
    aku ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.06
    Beiträge
    318

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von docmigru Beitrag anzeigen
    Dein wohlformulierter Verriss a la katholischer Filmdienst wirkt so verzweifelt in seinem Wunsch ernst genommen zu werden...
    ...
    Zitat Zitat von docmigru Beitrag anzeigen
    @aku: Geht's noch? Nimm mal 'nen Schluck Baldrian.
    ...
    Auf die Inhalte eingehen kannst du wohl nicht?

    Aber bei dem Film, nur weiter so.

    Viele Grüße Aku

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.10
    Beiträge
    66

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Für alle, die den Film noch nicht gesehen haben:

    Trailer bei Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=bOIRq4hSIMw

    Das ist mal was anderes als diese Twilight Filme

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.11.02
    Alter
    47
    Beiträge
    2.075

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Habe nichts erwartet und bin abstinent an den Film herangegangen und habe durchweg gegrinst bis gelacht! Bereue nichts

  16. #16
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Das Internetmagazin PantoffelkinoTV hat den Film übrigens auch verrissen.

  17. #17
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Das Internetmagazin PantoffelkinoTV hat den Film übrigens auch verrissen.
    Neee, echt jetzt? Dabei hat doch der Kampfpudelzuechterverein Bottrop Nord den Film in hoechsten Toenen gelobt!



  18. #18
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von docmigru Beitrag anzeigen
    Neee, echt jetzt? Dabei hat doch der Kampfpudelzuechterverein Bottrop Nord den Film in hoechsten Toenen gelobt!


    Was soll diese Aggressivität in deinen Postings? Nur weil die Mehrheit nicht deiner Meinung ist?

  19. #19
    Gestreifte Tomate
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Bay City, The Pits
    Beiträge
    1.140

    AW: Lesbian Vampire Killers

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    Was soll diese Aggressivität in deinen Postings? Nur weil die Mehrheit nicht deiner Meinung ist?

    Aggressivitaet?
    Mehrheit?
    Na wenn du meinst....

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.11.09
    Alter
    37
    Beiträge
    178

    AW: Lesbian Vampire Killers

    hört sich für mich eher nach nem porno an

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Filme im Stil von "Lesbian Vampire Killers", "Shaun of the Dead"...
    Von JP.x im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 31.12.09, 18:04:43
  2. Lesbian Vampire Killers
    Von Wong Chi Hang im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.12.09, 13:08:34
  3. UK - Lesbian Vampire Killers
    Von Bate im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.09, 16:14:31
  4. [News] Lesbian Vampire Killers
    Von Kosmas im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.07.09, 13:23:12
  5. Fearless Vampire Killers UK ab 18.10.2004
    Von singulus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.05.09, 17:50:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •