Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 62
  1. #41
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    I
    Das denke ich eher nicht.
    Ich schon. Halte den Film sogar ohne Übertreibung für einen der besten Filme alle Zeiten (nicht nur unter den deutsprachigen Produktionen). Er hat sich ja seine Meriten reglich verdient (nur die Entscheidung der Academy für "The Secret in their Eyes" (Argentienen) bei den Oscars kann ich bis heute nicht nachvollziehen), wird aber tatsächlich vielleicht über die Jahre eine Karriere hinlegen wie einst Citizen Kane. Hanekes Filme sind generell sperrig und brauchen ihre Zeit.

    Okay, ich hab um den Film eine umfangreiche Deutsch-Unterrichtsreihe für meine 2. Staatsexamensarbeit geklöppelt - daher hab ich mich mit dem Film, seiner Ästhetik, Auslegung, Bedeutung,... natürlich auch etwas intensiver beschäftigt als Otto-Normal-Filmkonsument. Aber welche Wucht dieser Film hat, war mir schon beim ersten Sichten klar geworden - diese Wucht aber deuten und beschreiben zu können... da muss man sich ganz schön reinknien . Es muss aber jedem vorher klar sein, dass dieser Film als Parabel auf den Nationalsozialismus gesehen werden muss (wird ja auch direkt zu Beginn vom Erzähler aus dem Off angedeutet - das muss man mitbekommen haben, um den Film einordnen zu können). Ist vielleicht die Gretchenfrage des Films: Soll der Zuschauer diese vom Regisseur implizierte Auslegung schon vor dem Film kennen oder nicht. Ich denke auf jeden Fall! Denn die wenigsten werden sich NACH dem Film die Mühe machen und recherchieren, was uns Haneke mit dem Film sagen wollte.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Sorry, aber ich möchte einen Film genießen und ihn nicht erarbeiten müssen.
    Das der Film eine Parabel auf den Nationalsozialismus sein soll, seh ich völlig anders.

    Edit:
    Zitat Zitat von K-Rated Beitrag anzeigen
    Ich habe am Schluss nicht einmal richtig heraushören können, ob der Lehrer nun das Mädchen heiraten durfte oder nicht (es wurde nur gesagt, dass ihr Vater kam um zu schauen, in welchen Verhältnissen der Lehrer lebt). Ganz zu Schweigen von den ganzen anderen offenen Punkten...
    ...und plötzlich war Krieg. Das hätte man nat erwähnen können, aber die 3, 4 Sätze für ne komplette Lösung wären ja wohl auch noch drin gewesen.

    Ich glaub das Mädchen hat er nicht geheiratet. Erstens war sie minderjährig, zweitens wirds am Ende nicht erwähnt und drittens hieß es am Schluss, das er das Dorf nach den Vorfällen verlassen hat, nie wieder zurückkehrte und keinen mehr wiedertraf (soweit ich das grad in der Erinnerung habe).

    Bei wiki werden ja auch schon einige Kritikpunkte angesprochen die u.a. auch so sehe.
    Geändert von TV-Junky (04.10.11 um 13:41:41 Uhr)

  3. #43
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Das der Film eine Parabel auf den Nationalsozialismus sein soll, seh ich völlig anders.
    Ist aber so, laut Haneke.

    Ich für meine Person war allerdings über das unerwartet abrupte Ende auch unbefriedigt seinerzeit bei der Erstsichtung. Ist aber der einzige Kritikpunkt, den ich hatte und habe.

  4. #44
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Sorry, aber ich möchte einen Film genießen und ihn nicht erarbeiten müssen.
    Sorry, aber dann darst du dir halt nicht sowas wie "Das weiße Band" anschauen.

    Und "erarbeiten" muss man den nun auch wieder nicht (man kann aber ). Die vom Regisseur implizierte Lesart ist im Eingangsmonolog aus dem Off schließlich dargelegt. Man muss nur die Öhrchen spitzen. Von daher gibt's da auch nichts völlig anders zu sehen. Dafür ist die Message einfach zu deutlich und vor allem vom Regisseur in Interviews und Statements unmissverständlich erläutert worden. Man KANN aber sehr wohl das ein oder andere ZUSÄTZLICH hineindeuten.
    Bei anderen Filmen ähnlicher Machart/Regisseure mag man in Sachen Interpretation mehr Spielraum haben (Lynch, von Trier,...). Dies liegt aber dann auch wieder an der entsprechend offen gehaltenen Inszenierung des Regisseurs. Hier mögen dann individuelle Interpretationsmöglichkeiten gegeben - ja sogar gewollt - sein. Aber sowas liegt Haneke fern. Bislang baute noch jeder (?) Hanekefilm auf einem bestimmten Interpretationsansatz auf. Deshalb ist bspw. "Funny Games" kein Slasher oder Torture-Porn (letzteres war Mitte der 90er ohnehin noch gar nicht geprägt), sondern ein Anprangern des gesellschaftlichen Gewaltvoyeurismus. Diverse Szenen ("Na, könnt ihr noch?" oder das Vor-und Rückspulen im Film) zeigen dies deutlich. Wer den Film dann anders sieht, mag damit zwar vielleicht Spaß haben - hat den Film aber letztendlich fehlinterpretiert.

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.04
    Beiträge
    352

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Den Film gibt es gerade in der Mediathek zum Download.

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Sorry, aber dann darst du dir halt nicht sowas wie "Das weiße Band" anschauen.
    Und das bestimmt jetzt wer? Du?

    Und "erarbeiten" muss man den nun auch wieder nicht (man kann aber ).
    Meine Aussage spielte eher darauf ab, das du da dein Staatsexamensarbeit drüber geschrieben hast. Ich glaub die wenigsten werden soviel in einen Film investieren.

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Ist aber so, laut Haneke.
    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Die vom Regisseur implizierte Lesart ist im Eingangsmonolog aus dem Off schließlich dargelegt. Man muss nur die Öhrchen spitzen. Von daher gibt's da auch nichts völlig anders zu sehen. Dafür ist die Message einfach zu deutlich und vor allem vom Regisseur in Interviews und Statements unmissverständlich erläutert worden. Man KANN aber sehr wohl das ein oder andere ZUSÄTZLICH hineindeuten.
    Und weil der Regisseur meint dass das so ist darf man da jetzt keiner anderen Meinung mehr sein

    Man kann ja ganz einfach mal die Zitate bei u.a. bei wiki stehen hervorholen:
    „Ideologie ist eine verabsolutierte Idee. Überall, wo es Unterdrückung, Demütigung, Unglück und Leid gibt, ist der Boden bereitet für jede Art von Ideologie. Deshalb ist ‚Das weiße Band‘ auch nicht als Film über den deutschen Faschismus zu verstehen. Es geht um ein gesellschaftliches Klima, das den Radikalismus ermöglicht. Das ist die Grundidee.“
    – Michael Haneke

    „Das eigentliche Thema ist, jedenfalls war das meine Absicht, zu zeigen, wie Menschen, die unter Druck stehen, empfänglich werden für Ideologie, das heißt wie sie sich sogar selber eine Ideologie schaffen; wie sie eine Idee verabsolutieren und dann mit Hilfe dieser verabsolutierten Idee diejenigen, die ihnen die Idee gepredigt haben, aber anders leben als die Idee fordert, bestrafen.“
    – Michael Haneke[

    Über die Rolle des Protestantismus jener Zeit beim Entstehen einer deutschen Diktatur meint Haneke, es habe ihn „schon immer irritiert […] warum der Faschismus in Italien so anders ausgesehen hat als in Deutschland.“ Den Film daher als generelle Kritik am Protestantismus zu verstehen, wäre aber „völliger Unsinn“:

    „Natürlich hat er [der Protestantismus] einen gewissen Hang zum Elitismus [...] Und dieses Ethos, dass ich mir selbst gegenüber verantwortlich bin, ist ja auch etwas Positives. Nur kann man es auch sehr schnell ins Gegenteil kehren: Kommunismus ist eine wunderbare Idee, aber sobald sie als Ideologie den Weg in die Gesellschaft findet, wird sie zur Diktatur und unmenschlich. Die Frage ist: Wie kippt man in ein solches System hinein? Und das wiederum hat immer mit Erziehung zu tun.“
    – Michael Haneke

    Haneke selbst wiederholte mehrfach, wie wichtig es ihm sei, dass sein Film beispielhaft ist und sich nicht nur auf Deutschland beziehe, da für ihn „alle Formen von Terrorismus“ denselben Ursprung hätten, die „Perversion von Idealen, die man in soziale Regeln übersetzt.“
    Und da gibt es eurer Meinung also nur den Nationalsozialismus den man da hineininterpretieren kann? Na dann


    Zitat Zitat von Christian1313 Beitrag anzeigen
    Den Film gibt es gerade in der Mediathek zum Download.
    "Diese Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet.
    Das Video ist deshalb nur von 20:00Uhr bis 6:00Uhr verfügbar."

  7. #47
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Sorry, aber ich möchte einen Film genießen und ihn nicht erarbeiten müssen.
    Naja, dann musst du Blockbusterkino schauen und dich sanft berieseln lassen. Ich schaue in letzter Zeit kaum noch Blockbuster. Das Problem bei der Sache ist einfach das diese Art von Filmen zwar gut sind (sein können), mich aber nicht wirklich herausfordern wollen. Gerade Das weisse Band finde ich einfach nur super. Die vielen verschiedenen Charaktere und deren Beziehungen untereinander die sich den ganzen Film hindurch auftun ist brilliant inszeniert worden! Ebenso sind die Figuren selbst alle sehr interessant und der Film ist wunderschön fotografiert.

    Zur Parabel auf den Nationalsozialismus:

    Da muss man sich doch einfach nur den Anfangsmonolog geben und schon ist die Sache klar: „Ich weiß nicht ob die Geschichte die ich ihnen erzählen will, in allen Details der Wahrheit entspricht. Vieles darin weiß ich nur vom Hörensagen und Manches weiß ich auch heute nach so vielen Jahren nicht zu enträtseln, und auf unzählige Fragen gibt es keine Antwort. Aber dennoch glaube ich das ich die seltsamen Ereignisse die sich in unserem Dorf zugetragen haben erzählen muss, weil sie möglicherweise auf manche Vorgänge in diesen Land ein erhellendes Licht werfen können.“

  8. #48
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Wer den Film dann anders sieht, mag damit zwar vielleicht Spaß haben - hat den Film aber letztendlich fehlinterpretiert.
    Sorry, von einem Deutsch-Pauker finde ich das Wort "fehlinterpretiert" ja schon etwas erschütternd. Die Interpretation eines Werkes ist immer eine subjektive Angelegenheit - und mit anderen subjektiven Hintergründen / einem anderen Wissensstand kann man bei Werken durchaus zu einer anderen Interpretation gelangen.

    Im Übrigen fiel mir bei der gestrigen Zweitsichtung des Filmes auf, dass mich Hanekes Holzhammermoralismus und belehrende Erzählweise ziemlich nervt. Dazu die ziemlich triviale Herangehensweise - und ich musste den guten Eindruck der Erstsichtung doch etwas revidieren. Sicherlich ein interessanter Film, der eine gute Grundlage für Diskussionen und Interpretationen ist. Aber der Oscar für "El secreto de sus ojos" ging schon in Ordnung...

  9. #49
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Und da gibt es eurer Meinung also nur den Nationalsozialismus den man da hineininterpretieren kann? Na dann
    Von nur hat kein Mensch gesprochen.

  10. #50
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Nun, bei Das weiße Band gibt es einfach nichts zu interpretieren, sondern einfach nur zu verstehen. Aber bitte...

  11. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Naja, dann musst du Blockbusterkino schauen und dich sanft berieseln lassen.
    Ich frag mich grad ob das jetzt wieder in einer Grundsatzdiskussion Enden soll?
    Darf man sich nicht sowohl als auch angucken und darf man zu einem Film, bei dem man völlig anderer Meinung ist, diese nicht auch vertreten ohne das ein Dritter um die Ecke kommt und meint man hätte ihn nicht verstanden oder fehlinterpretiert? Die eigene Meinung und Interpretation ist hier also nicht gewollt?

    Zur Parabel auf den Nationalsozialismus:
    "Aber dennoch glaube ich das ich die seltsamen Ereignisse die sich in unserem Dorf zugetragen haben erzählen muss, weil sie möglicherweise auf manche Vorgänge in diesen Land ein erhellendes Licht werfen können.“
    Aha, tolle Erklärung, die nat 0 interpretationen zulässt...es kann sich hier also nur um den Nationalsozialismus handeln.

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Sorry, von einem Deutsch-Pauker finde ich das Wort "fehlinterpretiert" ja schon etwas erschütternd. Die Interpretation eines Werkes ist immer eine subjektive Angelegenheit - und mit anderen subjektiven Hintergründen / einem anderen Wissensstand kann man bei Werken durchaus zu einer anderen Interpretation gelangen.
    ...
    Sicherlich ein interessanter Film, der eine gute Grundlage für Diskussionen und Interpretationen ist.
    Unterschreib.

  12. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von cvs Beitrag anzeigen
    Von nur hat kein Mensch gesprochen.
    Du hast doch selbst gesagt:
    "Ist aber so, laut Haneke."
    Also soll es ja wohl eurer Meinung nach nur um den Nationalsozialismus gehen.

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Nun, bei Das weiße Band gibt es einfach nichts zu interpretieren, sondern einfach nur zu verstehen. Aber bitte...
    Deine Meinung sieht nunmal anders aus als meine.

  13. #53
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von ZordanBodiak Beitrag anzeigen
    Sorry, von einem Deutsch-Pauker finde ich das Wort "fehlinterpretiert" ja schon etwas erschütternd. Die Interpretation eines Werkes ist immer eine subjektive Angelegenheit - und mit anderen subjektiven Hintergründen / einem anderen Wissensstand kann man bei Werken durchaus zu einer anderen Interpretation gelangen.
    Da hast du aber in der Tat eine kleine Misere aufgedeckt, in der ich seinerzeit steckte. Denn natürlich geht es bei Literatur (und somit auch bei Filmen) um Interpretieren. Und in den Geisteswissenschaften gibt es generell kein richtig oder falsch - sondern eher ein mehr oder weniger plausibel.
    Umso schwerer fiel es mir auch, diesen Film pädagogisch entsprechend aufzuziehen. Aber letzten Endes zählt eben das Wort des Regisseurs.
    Was man DARÜBER HINAUS sonst noch so alles reininterpretiert oder rausliest, ist jedem individuell überlassen (das schrieb ich ja schon). Nur hätte ich dann gerne auch eine plausible Begründung war dies oder jenes gedeutet wird.
    Ein anderes Extrem: es gibt unzählige Schriftsteller, die sich köstlich darüber amüsieren, was die Leute und Literaturprofessoren so in ihre Werke hinein interpretieren. Aus dieser Warte muss man eben auch manchmal die Interpreterierei etwas bremsen - sonst hat man in Nullkommanix aus "Mein Kampf" eine Manifest der Toleranz zusammen interpretiert (für diesen Vergleich gibt's Haue - ich weiß).
    Nochmal: wenn vom MACHER eines Werkes der Interpretationsansatz vorgeben ist, kann man den nicht einfach ignorieren.

    Aber schön, dass durch die gestrige Austrahlung der Film nochmal ein bisschen aus der Versenkung des Forums geholt wird.

  14. #54
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Du hast doch selbst gesagt:
    "Ist aber so, laut Haneke."
    Also soll es ja wohl eurer Meinung nach nur um den Nationalsozialismus gehen.


    Deine Meinung sieht nunmal anders aus als meine.
    Nein. Nochmal (kannst aber eigentlich selbst nochmal in meinem Post nachlesen). Der Nationalsozialismus ist quasi gesetzt... die Pflicht.. von mir aus. DARÜBER HINAUS bietet der Film viel Spielraum für WEITERE, ZUSÄTZLICHE Interpretationsansätze ("schwarze Pädagogik", Protestantismus, patriarchale Gesellschaftsformen, Interpretation des Untertitels "eine deutsche Kindergeschichte",...). Aber die NS-Parabel ist die Basis. Und das hat nix mit DEINE, MEINE, UNSERE Meinung zu tun.

    Edit: und wenn du schon die Zitate von Haneke aus Wikipedia hier selbst mit einbringst: Haste die durchgelesen? Die führen ALLE zum Nationalsozialismus (Elite, Ideologien,...). Du grenzt dir damit quasi selbst deinen Interpretationsspielraum ein.
    Geändert von scream (04.10.11 um 16:38:00 Uhr)

  15. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Merkst du nicht das du dir grad selbst widersprichst?

    Aber ich seh schon, du wirst von deiner vorgefassten Meinung nicht abgehen, da du eben nur deine Sichtweise auf diesen Film zulassen willst. Aber bestimmt wirst du gleich mit deiner Note die du für deine Arbeit erhalten hast kommen und damit wär ja eh alles legitimiert was du hier schreibst.
    Also kürzen wirs ab, ich werd mich in diesen Thread nicht mehr zu diesem Film äußern, endet eh wieder in einer Grundsatzdiskussion.

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Merkst du nicht das du dir grad selbst widersprichst?
    Wo denn? Das ergibt meiner Meinung nach durchaus Sinn. Man interpretiert ja nicht frei heraus- es handelt sich dabei immer um eine mehr oder weniger fundierte Aussage darüber, was der Regisseur/ Autor/ Intendant/ Künstler wohl mit dem jeweiligen Kunstwerk ausdrücken möchte.

  17. #57
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Merkst du nicht das du dir grad selbst widersprichst?

    Aber ich seh schon, du wirst von deiner vorgefassten Meinung nicht abgehen, da du eben nur deine Sichtweise auf diesen Film zulassen willst. Aber bestimmt wirst du gleich mit deiner Note die du für deine Arbeit erhalten hast kommen und damit wär ja eh alles legitimiert was du hier schreibst.
    Also kürzen wirs ab, ich werd mich in diesen Thread nicht mehr zu diesem Film äußern, endet eh wieder in einer Grundsatzdiskussion.
    Lool... Ja ja... die rechthaberischen Lehrer. Och.. da hab ich a) drauf gewartet und b) diesbezüglich schon ein dickes Fell. Jeder darf seine Meinung habe und die vertreten. Nur wenn man Lehrer ist, darf man das nicht, weil man ja Lehrer ist und daher die ollen Klisches herhalten müssen. Diese Keule wird in jeder Diskussion früher oder später (eher früher) ausgepackt.

    Ich habe zu diesem Film was die Lesart zum Nationalsozialismus angeht keine "vorgefasste MEINUNG". Das ist nunmal das, worauf der gesamte Film aufgebaut ist. Wer darüber einfach hinweggeht oder es gar leugnet, hat den Film nicht kapiert oder will es nicht.

  18. #58
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Wenn ihr weiter über den Film diskutieren möchtet, dann tut dies bitte in einem entsprechenden Thread im Filmforum. Hier geht es - wie immer - in erster Linie um die Blu-ray Fassung, soll heißen Qualität und Technik.

  19. #59
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    -

  20. #60
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Das weiße Band: DVD mit Wendecover - Blu-Ray ohne

    Zitat Zitat von scamander Beitrag anzeigen
    Wo denn? Das ergibt meiner Meinung nach durchaus Sinn. Man interpretiert ja nicht frei heraus- es handelt sich dabei immer um eine mehr oder weniger fundierte Aussage darüber, was der Regisseur/ Autor/ Intendant/ Künstler wohl mit dem jeweiligen Kunstwerk ausdrücken möchte.
    Danke!

    @Quathuul: Hast recht

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Das weiße Band
    Von FaithNoMoreFan im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 07.05.10, 17:26:16
  2. UK - Das Weiße Band (The White Ribbon) - 08.03.2010
    Von Meerjungfraumann im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.03.10, 05:47:39
  3. veröffentlichungen MIT fsk-flatschen und OHNE wendecover
    Von nyhc2311 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.03.09, 14:59:14
  4. Rock Band Paket ohne Software für 136€
    Von DeathEagle im Forum Games und CD Deutschland & Ausland
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.06.08, 21:06:37
  5. Band Of Brothers UKR2 Ohne DTS
    Von Lux im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.10.02, 15:14:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •