Cinefacts

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 336
  1. #201
    James Conway
    Gast

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Jetzt bleibt nur zu klären, wer diese fachlich benachteiligten Durchschnittskinogänger sein sollen. Etwa die Leute hier in einem Filmforum, oder sogar die Berufskritiker, die dem Film zu einer Durchschnittswertung von 9,1 verhalfen?

  2. #202
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon was der Regisseur wollte oder nicht wollte, sprechen die Bilder ein komplett andere Sprache.
    Vielleicht für dich. Ich höre deine Theorie zum ersten Mal. Weder in Diskussionen zum Film nich in etwa 50 Reviews, die ich zu dem Film gelesen habe, taucht auch nur ansatzweise so ein Gedanke auf. Ich vermute also, dass es eher an dir, als am Film liegt. Du überanalysierst den Film, glaube ich. Am Ende kommst du noch drauf, dass der Film Scientology unterstützt, weil Aliens drin als Götzen vorkommen (Marvin the Martian) :P

  3. #203
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Zitat Zitat von James Conway Beitrag anzeigen
    Jetzt bleibt nur zu klären, wer diese fachlich benachteiligten Durchschnittskinogänger sein sollen. Etwa die Leute hier in einem Filmforum, oder sogar die Berufskritiker, die dem Film zu einer Durchschnittswertung von 9,1 verhalfen?
    ... oder Leute, die, was Filme angeht, nur in IMDb-Wertungen denken können?

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Vielleicht für dich. Ich höre deine Theorie zum ersten Mal. Weder in Diskussionen zum Film nich in etwa 50 Reviews, die ich zu dem Film gelesen habe, taucht auch nur ansatzweise so ein Gedanke auf.
    Was mich persönlich auch ein wenig wundert. Bei anderen, ich sage mal, Mainstreamfilmen, mache ich mir eigentlich nie so groß Gedanken, da ich in den meisten auch gar keinen symbolischen Wert entdecke.
    Zumindest hatte ich bei Gravity stark das Gefühl, dass man mit dem Film etwas sagen wollte. Eventuell habe ich auch komplett Unrecht.

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Am Ende kommst du noch drauf, dass der Film Scientology unterstützt, weil Aliens drin als Götzen vorkommen (Marvin the Martian) :P
    Die Scientology ist mir viel zu verrückt. In diese Richtung zu denken und anhand dessen etwas aus Gravity herauszulesen, wäre viel zu anstrengend.

  4. #204
    James Conway
    Gast

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    ... oder Leute, die, was Filme angeht, nur in IMDb-Wertungen denken können?
    Kenne ich nicht.

  5. #205
    Der Vollstrecker
    Registriert seit
    17.11.10
    Beiträge
    107

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Den Religionsplot hab ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht so wahrgenommen, kann aber die Kritik an dem Film gut verstehen.
    Hab den vorgestern endlich, zugegebenermaßen mit ner riesen Erwartungshaltung, gesehen. Technisch ist der Film bombastisch, was Kamerafahrten, Bilder, Effekte usw angeht, der Weltraum wirkt absolut überzeugend, fand auch die Firstperson Aufnahmen super eingesetzt. Auch super liebevoll, detailverliebt ausgestattet (flimmernde Lichtern auf der Helminnenseite, Reflexionen generell, der Kram der in den Raumstationen rumfliegt usw). Gerade den Anfang, diese 20 Minuten oder was das waren, in denendie Leute eingeführt werden und dann Hölle losbricht fand ich großartig. Gabs da überhaupt nen Schnitt!? Kam mir jedenfalls ewig ohne vor. Und auch zwischendurch gabs immer wieder wirklich großartige Szenen, wie den Schockmoment nach dem Lonney Toones Vieh.
    Was mich an dem Film wirklich gestört hat war, dass der sich mMn irgendwie nicht recht entscheiden konnte, ob er denn jetzt der bedrückende, ultrarealistische verloren im Weltallfilm oder eben einfach ein spannender Actionthrillerscifireißer sein will. Irgendwie probiert er beides. Die generelle Machart, Szenen die irgendwelche Mutterleibsassoziationen herbeirufen sollen und das mehr oder weniger konsequente Sterbenlassen von Hauptcharakteren zum Anfang des Films auf der einen Seite, bombastische, spannende (davon abgesehen sehr gute) Orchestermusik und Sachen wie das sich-gerade-noch-so-mit-nem Feuerlöscher-retten-können auf der anderen. Insgesamt wirkt das einfach inkonsequent und eben nicht "rund". Und ja, die Dialoge sind eben wirklich nicht die Stärke des Films und die Charaktere waren halt recht oberflächlich.
    Gravity ist trotzdem ein guter, sehenswerter Film, der gerade optisch&technisch einiges auf dem Kasten hat, aber ehrlich gesagt find ich es albern wenn sich hier Leute darüber aufregen, wenn man den auch kritisiert, da er nunmal nicht perfekt ist. Filme wirken eben unterschiedlich auf Leute und für wen der ein Meisterwerk ist, für den soll ers bleiben.
    Peace out

  6. #206
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Zitat Zitat von PaulieWalnuts Beitrag anzeigen
    Hab den vorgestern endlich, zugegebenermaßen mit ner riesen Erwartungshaltung, gesehen.
    Das ist übel. Eine hohe Erwartungshaltung ist beim Kinobesuch schlimmer als 20 Popcornwerfendendnachosmampfendekinosesseltretende nlautstarkeiPhoneglotzende Spacken.

  7. #207
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Gravity (mit Clooney)

    heute gesehen... tja hatte mehr erwartet... die erste hälfte des films ist gut, aber ab dann wird es minütlich schlechter. visuell kann man das ganze jedoch als meisterwerk bezeichnen, als film im ganzen bleiben bei mir gerade ma 5 von 10...

  8. #208
    Hobby-Mobber
    Registriert seit
    07.02.08
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    41
    Beiträge
    2.029

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Zitat Zitat von PaulieWalnuts Beitrag anzeigen
    Den Religionsplot hab ich jetzt ehrlich gesagt auch nicht so wahrgenommen, kann aber die Kritik an dem Film gut verstehen.
    Insgesamt wirkt das einfach inkonsequent und eben nicht "rund". Und ja, die Dialoge sind eben wirklich nicht die Stärke des Films und die Charaktere waren halt recht oberflächlich.
    Gravity ist trotzdem ein guter, sehenswerter Film, der gerade optisch&technisch einiges auf dem Kasten hat, aber ehrlich gesagt find ich es albern wenn sich hier Leute darüber aufregen, wenn man den auch kritisiert, da er nunmal nicht perfekt ist. Filme wirken eben unterschiedlich auf Leute und für wen der ein Meisterwerk ist, für den soll ers bleiben.
    Peace out

    Amen Bruder!!

  9. #209
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Ein Budhha und ein Jesus standen einfach da weil jeder Pimmel auf dieser Erde weiß wozu diese Figuren gehört. Religion hat in dem Film mal gar nichts verloren.

  10. #210
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Gerade eben gesehen - 10/10

    Auch in meinen Augen ein absolutes Meisterwerk

    Habe selten einen solchen wunderschönen, packenden, aber auch realen Film gsehen, bei dem nicht einmal die Schlussszene in irgendeiner Form kitschig wirkt.

  11. #211
    meist stiller Mitleser
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Berlin, Germany, Germany
    Alter
    40
    Beiträge
    93

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Das einzige was mir den Film fast versaut hätte, war das Kinopublikum.
    In Actionfilmen werden die notorischen Dauerquassler ja gut übertönt. Aber dieser Streifen hatte ja stellenweise recht lange ruhige Szenen.
    Ich meine wozu geht man ins Kino, wenn man sich darüber unterhalten will ob ein S4 besser als ein Windows Phone??? Arghhh!!!!

  12. #212
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Herzliches Beileid, dass du solche Vollspacken erwischt hast. Bei meinen beiden Sichtungen war es schon lange nicht mehr so ruhig im Kinosaal wie bei diesem Film.

  13. #213
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Hatte bei meinem Besuch auch eine tolle Vorfreude nachdem sich 4 "Ausländer" neben mir schon während der Werbungen lautstark unterhalten haben. Nachdem das auch bei den Filmvorschauen nicht abgenommen hatte wollte ich mich schon fast umsetzen (auf Grund des relativ leeren Saales leicht möglich).

    Zu meiner Überraschung wars dann aber bei Filmbeginn, bis darauf, dass einer noch für 20 min. ab und zu in sein Handy geschaut hat, absolut still

  14. #214
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Kann jemand mal den Threadtitel ändern auf "Gravity (mit Sandra)"? Georg spielt doch nur eine Nebenrolle...

  15. #215
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Seh ich schon als Spoiler...

  16. #216
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Alter
    43
    Beiträge
    1.154

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Gestern angeschaut, ohne Hintergrundwissen gesehen und bin überwältigt, von mir ne glatte 10/10! Objektiv für mich der Hit des Jahres. So viel Spannung hatte ich schon lange nicht mehr in einem Film. Beindruckende Bilder und das 3 D war grandios. Ich denke, dass der Film eh nur im Kino so funktioniert, mal sehen wie er sich im Heimkino macht. Ich hätte mir ein zwar anderes Ende gewünscht, aber im Großen und Ganzen ganz toll. Es geht also doch noch, mit Minimalstaufwand an Schauspielern so ne Spannung zu erzeugen, war echt teilweise unerträglich. Ich kann nur sagen, Leute geht rein!

  17. #217
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Alter
    43
    Beiträge
    1.154

    AW: Gravity (mit Clooney)

    [QUOTE=TJ-75;7909159]Ich habe mir den Film soeben zum zweiten Mal angeschaut.
    Bei der Zweitsicht verliert der Film nichts. Er ist genauso toll wie beim ersten Mal.

    Einige hier im Forum möchten den Film wieder mal madig reden. Habe das Gefühl, das es eine grundsätzliche Einstellung bei Einigen immer sein wird.

    Recht hast, die ewigen Nörgler, ich lese das Meiste schon nimmer,

  18. #218
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Zitat Zitat von morlock Beitrag anzeigen
    Kann jemand mal den Threadtitel ändern auf "Gravity (mit Sandra)"? Georg spielt doch nur eine Nebenrolle...
    Geändert von Red-Viper (15.10.13 um 16:29:11 Uhr) Grund: Beleidigung gelöscht

  19. #219
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Heute endlich auch gesehen, hatte tapfer jeden Trailer vermieden und wusste gar nicht, was mich da genau erwartet außer der ungefähren Ausgangssituation. Visuell fand ich den Film atemberaubend, durchweg spannend, die Zeit ist im wahrsten Sinne des Wortes wie im Flug vergangen. Das ist KINO. Negativ ist mir eigentlich nur Sandras Back-Story aufgestoßen, die doch sehr plakativ eingebaut war. Das 3D fand ich ziemlich gut, allerdings denke ich, wird der Film auch in 2D sehr gut wirken - viele tun ja hier immer so, als gäbe es ein Mittendrin-Gefühl nur bei 3D Filmen. Pflicht ist allerdings die größte Leinwand, die man kriegen kann. War sehr froh, den noch im größten Saal hier in München mitgenommen zu haben, im Heimkino geht da ganz sicher eine Menge von der visuellen Wucht verloren. Wer hier auf die Blu Ray wartet, ist echt selber Schuld ... 8,5/10

  20. #220
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Gravity (mit Clooney)

    Was für ein grandioser Hit! Genau die Art von Film für das das Kino gemacht ist! 90 Minuten volle Packung Thrill! Hier zählt nicht die Geschichte, sondern das "dabei" sein!
    Nur eine Frage hätt ich? Kann man Luftschleusen eigentlich nur aus einer einzigen Position heraus öffenen? Oder war dss einfach ein Running Gag des Films?

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] Cowboys & Aliens
    Von MiXeR im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 16.09.11, 16:09:55
  2. [News] Due Date (mit Downey Jr.)
    Von MiXeR im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 11:46:51
  3. Sherlock Holmes (Downey/Law) ab 04. Juni im Steelbook
    Von Tserclaes im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 29.06.10, 09:13:10
  4. [Im Kino] The Soloist (Robert Downey Jr., Jamie Foxx)
    Von TheEvilAsh im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.01.10, 00:07:42
  5. Antworten: 154
    Letzter Beitrag: 14.12.09, 08:25:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •