Cinefacts

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    Habe die Scheibe gestern im MM gekauft: inkl. Schuber für 22,99€.

    Leider hatte ich gestern nur kurz Zeit in den Film reinzuzappen, aber das Bild ist, wie bei Disney-Veröffentlichungen gewohnt, gigantisch. Den kompletten Film werde ich mir heute Abend ansehen und gebe dann noch ein weiteres Feedback ab.



    http://www.amazon.de/Geheimnis-Flami.../dp/B0034MGNF2


  2. #2
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    So. Film geschaut.
    Sehr schöne Naturaufnahmen, sehr informativ, das ganze verpackt (Disney-typisch) in eine kleine Story, wobei man hier "Story" nicht überbewerten sollte. Ganz neutral eben ein Leben vom Ei bis zur Rückkehr zum Nistplatz als erwachsenes Tier.

    Das Bild ist HD in Perfektion. Einzig mich stört die Stimme der Erzählerin, das ist aber Geschmackssache. Meiner Freundin gefiel die Doku durchweg.

    Also ganz klar eine Kaufempfehlung, persönlich finde ich, dass sich diese Doku nicht hinter der - für mich - ultimativen Planet Erde Box verstecken muss.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Alter
    37
    Beiträge
    1.443

    AW: DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    Habe mir den Film auch vorgestern gekauft - vielleicht komme ich morgen zum Ansehen, dann kann ich auch noch ein paar Eindrücke schildern.

    Ersteindruck: Sehr schick verpackt!

  4. #4
    TRUST NO ONE
    Registriert seit
    14.12.02
    Ort
    Bayreuth
    Alter
    36
    Beiträge
    1.837

    AW: DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    Hab den Film gestern gekauf und auch schon angeschaut. Tja was soll man sagen...echt tolle Aufnahmen, sowohl von der Landschaft als auch von den Tieren.

    Bin ich eigentlich der Einzige, dem die ganzen"Küken-Tötungsszenen" zu viel waren? Ich meine ich bin kein Idiot und mir ist schon durchaus bewusst, dass nicht alle Tiere durchkommen, aber bei dem Film wurden ja andauernd sterbende und alleingelassene Babyflamingos gezeigt. Also für meinen Geschmack war das alles ein bisschen zu viel. Und hatte man gerade den Eindruck, jetzt haben sie es geschafft und man muss sich solche Szenen nicht mehr ansehen..."Aber die Gruppe kann nicht auf jeden warten!" Und schon kommt das nächste arme sich mit Salzfesseln durch die Gegend schleppende Küken.

    Ich wüsste jetzt ehrlich gesagt nicht, ab welchem Alter ich den Film einem Kind zeigen würde. Ich fand es echt heftig.

  5. #5
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    Naja, ich finde das gehört halt auch zum Leben dazu. Schlimmer fände ich es, wenn man so etwas wegließe und nur die kunterbunten und schönen Seiten zeigen würde.

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Alter
    37
    Beiträge
    1.443

    AW: DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    Zitat Zitat von Crusher47 Beitrag anzeigen
    Naja, ich finde das gehört halt auch zum Leben dazu. Schlimmer fände ich es, wenn man so etwas wegließe und nur die kunterbunten und schönen Seiten zeigen würde.
    Das sehe ich ganz genau so. Mir hat der Film als Gesamtkunstwerk ausgesprochen gut gefallen. Der Sprach-/Infoanteil war m.E. durchweg ausgewogen und ließ dem Zuschauer genügend Freiraum, dazu dieser wirklich traumhaft schöne Soundtrack (hab ihn mir gleich noch auf CD geordert).

    Klar, für kleinere Kinder mag er auf den ersten Blick nicht so sehr geeignet sein, aber die stellen ja auch m.E. nicht zwangsläufig unbedingt die Hauptzielgruppe dar. Zudem dürften Eltern sich ja den Film ggf. auch gemeinsam mit ihren Kindern ansehen, um zusätzlichen Input zu geben.

    Die technische Umsetzung der Blu-ray fand ich durchweg hochwertig; klar hätte das Bild manchmal bissle besser sein können, aber da manches aus größerer Entfernung gefilmt wurde, kann man darüber wohl hinwegsehen.

    Von mir eine klare Kaufempfehlung!

  7. #7
    TRUST NO ONE
    Registriert seit
    14.12.02
    Ort
    Bayreuth
    Alter
    36
    Beiträge
    1.837

    AW: DisneyNature: Das Geheimnis der Flamingos

    Also wie schon in meinem ersten Beitrag erwähnt, ist mir durchaus bewusst das die Natur nunmal so ist und es zum Leben dazugehört. Mich hat eben nur einfach gestört, dass das jedes Mal (meiner Meinung nach) so extrem lange und oft dargestellt wurde.

    Ich meine, dass die Raubvögel (Marabus?!) die Kleinen Flamingos auffressen hab ich schon verstanden...das muss ich nicht 5x sehen um es zu kapieren. Genausowenig muss ich mir 3x anschauen, wie so ein Salzverklumptes Tier sich herumquält und mutterseelenallein versucht zu den anderen zu gelangen. Auch da hab ich nach dem ersten Mal kapiert, wie es läuft.

    Klar soll sowas auch gezeigt werden...aber etwas weniger wäre finde ich schon gut gewesen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Geheimnis des Königssees
    Von Schlitzi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.08, 09:18:38
  2. Das Geheimnis der Sahara
    Von Mike Rumpf im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 09:40:41
  3. He-Man und She-Ra Das Geheimnis des Zauberschwertes
    Von John Rambo im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 10:42:41
  4. das geheimnis der schwarzen ....
    Von FabioTesti im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.08.02, 15:06:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •