Cinefacts

Seite 9 von 48 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 180 von 944
  1. #161
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Ina Beitrag anzeigen
    Gibt es von " Der unsichtbare Dritte" denn eine Erstsynchro mit Curt Ackermann?
    Nein - was gäbe ich dafür! Die Synchro mit dem schauderhaften Erik Ode für Cary Grant macht den ganzen Film zunichte. Am schlimmsten ist noch, dass der geniale Curt Ackermann nur in einer Nebenrolle zu hören ist. Lt. bekannten Informationen hat sich Synchronregisseur Erik Ode bei der MGM Synchronabteilung einfach selbst für die Hauptrolle besetzt. Bei der BSG hätten wir Ackermann für Grant gehört - so, wie es hätte sein sollen.

  2. #162
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Vision-Thing Beitrag anzeigen
    Auf der DVD ist die letzte Neusynchro von 1996. Die ist technisch auch in Ordnung, nur habe ich (und wohl alle, die die alte Synchro gewohnt sind) ein Problem mit der Besetzung von James Stewart. Sigmar Schneider ist in Deutschland einfach der personifizierte James Stewart.
    Das ist doch aber die Schneider-Synchro, oder sollte ich mich so verhört haben?

  3. #163
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Das ist doch aber die Schneider-Synchro, oder sollte ich mich so verhört haben?
    Du hast dich dann leider verhört - das ist Sigmar Solbach, der sich alle Mühe gibt, wie Siegmar Schneider zu klingen. Handwerklich nicht schlecht - aber eben immer noch meilenweit entfernt vom großartigen Siegmar Schneider.

    Auf DVD wurde bislang immer nur diese Drittsynchro verwendet - die Schneidersynchro von 1984 findet sich nur auf älteren VHS-Kaufkassetten (und wurde auch einige Male im TV ausgestrahlt). Heute wird selbst im TV anscheinend nur noch die neuste Synchro verwendet (was sehr, sehr schade ist).

  4. #164
    steve
    Gast

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Das ist doch aber die Schneider-Synchro, oder sollte ich mich so verhört haben?
    auf der DVD spricht Sigmar Solbach für James Stewart. Die Synchro wurde gemacht für Kinowiederaufführung in den 90ern

  5. #165
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von liebelein29 Beitrag anzeigen
    Nein - was gäbe ich dafür! Die Synchro mit dem schauderhaften Erik Ode für Cary Grant macht den ganzen Film zunichte. Am schlimmsten ist noch, dass der geniale Curt Ackermann nur in einer Nebenrolle zu hören ist. Lt. bekannten Informationen hat sich Synchronregisseur Erik Ode bei der MGM Synchronabteilung einfach selbst für die Hauptrolle besetzt. Bei der BSG hätten wir Ackermann für Grant gehört - so, wie es hätte sein sollen.

    Interessant...was sind das für "bekannte" Informationen? Hast Du ne Quelle? Würde mich wirklich mal interessieren. Ich habe mal in einer Doku gesehen, dass Hitchcock selbst den Sprechertausch wollte. Ackermann stand ja zur Verfügung und hat den Leo G Caroll Part eingesoprochen.

  6. #166
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Double-X Beitrag anzeigen
    Interessant...was sind das für "bekannte" Informationen? Hast Du ne Quelle? Würde mich wirklich mal interessieren. Ich habe mal in einer Doku gesehen, dass Hitchcock selbst den Sprechertausch wollte. Ackermann stand ja zur Verfügung und hat den Leo G Caroll Part eingesoprochen.
    Diese Info wäre mir neu - welche Doku soll sas gewesen sein? Wenn, dann kann es wohl nur die Folge von "Die deutsche Stimme" aus den 80ern gewesen sein? Meine Info beruht in der Tat auf Vermutungen und der Tatsache, dass Ode die Synchronregie hatte. Ich würde mich aber wirklich wundern, wenn sich ausgerechnet bei diesem MGM Streifen Hitchcock eingemischt hätte und bei seinen Paramount-Streifen, wo er noch größere Freiheiten hatte, nicht? Ich war mal haarrscharf dran an einer Kopie dieser Folge von "Die deutsche Stimme" mit Ackermann - aber das wurde leider sehr sehr teuer. Oder welche Doku war es sonst? Da wäre ich sehr gespannt!

    Insgesamt ist es ein einziges Ärgernis mit Ode auf Grant, finde ich. Ich glaube aber nicht, dass das auf Hitchcock zurückgeht.
    Geändert von liebelein29 (19.04.12 um 06:31:28 Uhr)

  7. #167
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von liebelein29 Beitrag anzeigen
    Du hast dich dann leider verhört - das ist Sigmar Solbach, der sich alle Mühe gibt, wie Siegmar Schneider zu klingen. Handwerklich nicht schlecht - aber eben immer noch meilenweit entfernt vom großartigen Siegmar Schneider.

    Auf DVD wurde bislang immer nur diese Drittsynchro verwendet - die Schneidersynchro von 1984 findet sich nur auf älteren VHS-Kaufkassetten (und wurde auch einige Male im TV ausgestrahlt). Heute wird selbst im TV anscheinend nur noch die neuste Synchro verwendet (was sehr, sehr schade ist).
    Das kommt wohl davon wenn man DVDs kauft, nur kurz durchzappt und dann ins Regal stellt. Ich habe gestern noch einmal reingehört und finde Solbach doch verdammt nah an Schneider liegt. Natürlich nicht so gut wie das Original, aber damit könnte ich leben.
    Ich konnte ja auch mit Klaus Sonnenschein auf William Shatner leben.
    Ich würde aber natürlich die 84er Synchro unbedingt dieser vorziehen. allerdings sehe ich wenig Chancen dafür.
    Da muss eine Petition her, sonst wird das nichts. Man weiß ja wie schwerfällig Universal ist. Leider gibt es da wohl nicht so viel Rückhalt wie bei z.B. "Der weiße Hai".

    Zitat Zitat von liebelein29 Beitrag anzeigen

    Insgesamt ist es ein einziges Ärgernis mit Ode auf Grant, finde ich. Ich glaube aber nicht, dass das auf Hitchcock zurückgeht.
    Aber auch da ist es so, dass man es nicht anders kennt. Ich weiß noch, dass ich selbst als Kind, wo ich immer versucht habe den Schauspieler ihren dt. Stimmen zuzuordnen, (natürlich mit den damaligen Möglichkeiten) diese Grant-Stimme immer etwas merkwürdig fand. Richtig störend fand ich Ode aber nie und das ist bis heute auch so geblieben.

  8. #168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Aber auch da ist es so, dass man es nicht anders kennt. Ich weiß noch, dass ich selbst als Kind, wo ich immer versucht habe den Schauspieler ihren dt. Stimmen zuzuordnen, (natürlich mit den damaligen Möglichkeiten) diese Grant-Stimme immer etwas merkwürdig fand. Richtig störend fand ich Ode aber nie und das ist bis heute auch so geblieben.
    Es gibt natürlich auch Leute, denen die Synchro so wie sie ist gefällt - und das ist ja vollkommen legitim. Mir persönlich macht Ode durch seine Interpretation den ganzen Film kaputt - da ärgere ich mich von Anfang bis Ende und kann es kaum durchstehen. Aber auch das hölzerne Dialogbuch tut sein Übriges dazu. Eva Pflug für Eve Kendall ist für mich auch keine wirklich gelungene Wahl - der Rest der Nebenrollen (allen voran die geniale Friedel Schuster für Jessie Royce Landis) ist allerdings in Ordnug. Rettet den Film aber nicht.

    Wäre der Film seinerzeit ebenso für Paramount entstanden, dann wäre er bestimmt wieder bei der BSG bearbeitet worden. Ein Dialogbuch von Koeniger, Ackermann für Grant und wir hätten eine dem sehr guten Film deutlich angemessenere deutsche Fassung vorliegen.

    Die Vermutung , dass sich Ode selbst besetzt hat, wird von vielen als am wahrscheinlichsten angesehen - sollte es da aber wirklich ein Ton- oder Bilddokument geben, dass das Gegenteil behauptet oder beweist, dann wäre ich da sehr interessiert wie gesagt. Ich habe schon einiges über die Hitchcockfilme recherchiert und auch zu den jeweiligen deutschen Fassungen aber diese Info ist mit bislang nicht untergekommen (dass Hitchcock selber sich für eine Umbesetzung stark gemacht habe). Es könnte damit aber erklären, warum Ackermann in der Nebenrolle besetzt wurde - ein zusätzlichen Kuriosum (und für mich das Sahnehäubchen dieser Synchrogeschichte).

    Würde das so stimmen: Eventuell hat Ackermann dann sogar erst Grant gesprochen und es gibt/gab in den Ateliers der MGM sogar solche Aufnahmen? Weil eine Umbesetzung wäre zu jener Zeit mit Sicherheit erst hinterher erfolgt (quasi bei der Abnahme). Es gab ja vereinzelt Vorgaben der Studios zu Sprechern (Siegfried Schürenberg als deutsche Stimme für Clark Gable zum Beispiel) - das war aber eher die Ausnahme.

    Wenn dieses genannte Interview oder die Doku zu finden wäre, dann würde ich in dieser Richtung weiter forschen und ggf. gibt es da sogar noch Unterlagen? Es wäre doch der Wahnsinn, wenn es eine Ackermannsynchro gäbe. Un seien es ungemischt nur die Dialoge auf Filmmaterial (äußerst unwahrscheinlich - aber was hat es nicht schon alles gegeben...). Einen Versuch wäre es wert.

    Aber: eigentlich glaube ich nicht recht daran. Aus meiner Sicht hätte sich Hitchock dann bestimmt auch schon bei anderen Synchros eingemischt, was die Besetzung in den Synchronfassungen angeht und das ist nicht belegt (zumindest nicht in den Büchern, Zeitschriften und sonstigen Materialien, die ich gesehen und gehört habe). Es ist schon deutlich wahrscheinlicher, dass sich der für die deutsche Fassung verantwortliche Erik Ode einfach selbst besetzt hat. Beweisen kann ich es nicht - aber anhand der mir bisher vorliegenden Informationen erscheint es mir bislang am plausibelsten.
    Geändert von liebelein29 (19.04.12 um 08:47:49 Uhr)

  9. #169
    flo
    flo ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    257

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    <div id="change_BottomBar"><span id="change_Powered"><a href="http://www.change.org/" target="_blank">Change.org</a></span><a>|</a><span id="change_Start"><a href='http://www.change.org/petition'>Free Online Petitions</a></span></div>
    <script type="text/javascript" src="http://e.change.org:80/flash_petitions_widget.js?width=300&petition_id=33 7342&color=1A3563"></script>

  10. #170
    flo
    flo ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    257

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Scheiss Technik *grummel*

  11. #171
    flo
    flo ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    257

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Hab grad auf change.org ne Petition verfasst und nachher erst gemerkt, dass man die nur über Facebook teilen kann (dann bekommt man aber automatisch dieses depperte Timeline) oder ein Widget für ne Hompepage bekommt... einen Link scheint es nicht zu geben, den man einfach versenden kann... was soll denn der Scheiss?
    Kann mir wer ne ordentliche Petitionsseite sagen, bei der man einfach nen Link versenden kann und bei der sich die Unterzeichnenden nicht mit Email usw. registrieren müssen?

    Hier mal der Text zur Durchsicht - vielleicht fällt Euch ja ne bessere Formulierung ein oder Fehler auf...

    Alfred Hitchcock's "Vertigo" mit Original Synchronversionen auf Blu-Ray

    Da die bisherigen DVD Veröffentlichungen von Alfred Hitchcock's Meisterwerk "Vertigo" leider ausschließlich mit der deutschen Dolby Surround-Neusynchronisation aus dem Jahr 1997 ausgestattet wurden und der Film seither auch im Fernsehen nur mehr mit dieser Neusynchro ausgestrahlt wird, ist zu befürchten, dass eine in näherer Zukunft zu erwartende Veröffentlichung auf Blu-Ray diese ursprünglichen Synchronfassungen des Filmes nicht enthalten würde.
    Dies ist aus filmhistorischer Sicht sehr bedauernswert und daher sollte versucht werden die ursprünglichen Synchronversionen aus den Jahren 1959 und 1984 zu retten.

    Die neue Synchronisation aus dem Jahr 1997 ist zwar handwerklich gut gemacht, doch mussten die Rollen neu besetzt werden, da die ursprünglichen Sprecher bereits verstorben waren und haben daher die Schauspieler nicht mehr ihre gewohnten Stimmen. Im übrigen erschienen die beiden ersten Synchronisationen vom Klang her wesentlich passender zu dem wunderbaren Klassiker.

    Zwei ganze Generationen sind mit der Originalsynchronisation aus dem Jahr 1959 und vor allem der Zweitsynchronisation aus dem Jahr 1984 aufgewachsen. In beiden ist selbstverständlich noch der Stammsprecher von Jimmy Stewart, Sigmar Schneider, zu hören, und beide sind auch noch vollständig erhalten.

    Daher fordern Filmfans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, dass auch diese beiden Originalsynchronisationen ihren Weg als zusätzliche Audiooptionen auf eine künftige Blu-Ray Veröffentlichung finden!

  12. #172
    flo
    flo ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    257

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Irgendwie hab ich's wohl doch hingekriegt jez...

    http://www.change.org/petitions/alfr...-auf-blu-ray-2

    Kennt vielleicht jemand einen Moderator hier und kann ihn mal bitten dies auch in die News aufzunehmen? Für die Weisse Hai Blu-Ray hat das ja wirklich was gebracht!

  13. #173
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Danke für die Mühe, aber hättest du nicht "Das Fenster zum Hof" direkt mit in die Petition aufnehmen können? So spart man sich eine Unterschrift und der Sache ist es sicher dienlich.

  14. #174
    some kind of stranger
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.995

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    signed!

  15. #175
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.06
    Beiträge
    350

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Signed!

  16. #176
    Neben der Spur...
    Registriert seit
    14.10.06
    Beiträge
    358

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Signed! Sollte sich das Wunder wiederholen? Mir wird schon ganz schwindelig...

  17. #177
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Cocktail für eine Leiche nicht vergessen.

  18. #178
    cvs
    cvs ist offline
    IOSONO
    Registriert seit
    13.01.04
    Ort
    Second Star To The Right
    Beiträge
    6.375

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Zitat Zitat von pinheadraiser Beitrag anzeigen
    Cocktail für eine Leiche nicht vergessen.
    Was ist an dem zu verbessern? War doch Schneider und nicht Solbach oder?

  19. #179
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Ich sag es mal auf gut deutsch: UNTERSCHRIEBEN!

    Ich hoffe nur, dass Universal so kurz nach dem "Weißen Hai" nicht auf bockig stellt, nach dem Motto: Jetzt wird es aber langsam zu viel!

  20. #180
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Alfred Hitchcock auf Blu-ray

    Torsten Kaiser hat sich ja entsprechend geäußert, sein Wort hat hoffentlich genug Gewicht!

Seite 9 von 48 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Alfred Hitchcock
    Von yours im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 31.01.12, 10:33:11
  2. Alfred Hitchcock Box Set
    Von JohnLaw im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.09, 16:07:26
  3. Alfred Hitchcock Collection
    Von MrThomas im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.06.03, 12:00:49
  4. Alfred Hitchcock
    Von RemedeX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.02.03, 15:53:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •