Cinefacts

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 61
  1. #41
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Paranormal Activity 2

    Gehe auch bald rein und bin gespannt.

    Ach ja die neuen Spoilertags sind ja schlimm, grade ausversehen gegen die schwarze Zeile gekommen und schon kann man alles lesen

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.02
    Ort
    Painful Gulch
    Beiträge
    1.345

    AW: Paranormal Activity 2

    Ich war gestern in der Spätvorstellung und hab mich wie schon beim ersten Teil ganz gut gegruselt. Vor allem in der Szene als Kristi im dunklen Kinderzimmer steht, es ihr völlig unvermittelt die Füße weg zieht und sie von unsichtbarer Hand die Treppen runtergezogen wird, sie sich kurz befreien kann, die unsichtbare Hand aber nicht von ihr ab lässt und sie kurz darauf noch einmal von Neuem zu fassen bekommt, fand ich mit am heftigsten. Ziemlich cool dagegen war die Szene, als der Vater einmal tagsüber seine Familie an den Pool holt, Kristi und Ali sich nach vorne beugen, um besser ins Wasser sehen zu können und auf einmal der Unterwassersauger nach oben empor aus dem Wasser schiesst. Die Beiden (auch und vor allem das Publikum) erschrecken tierisch, nur der Vater lacht sich schlapp

    Gute 07/10
    Geändert von SaberRider21 (06.11.10 um 10:12:45 Uhr)

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.02
    Beiträge
    98

    AW: Paranormal Activity 2

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Das hat er leider nicht getan. Aber das Positive zuerst: Wie die Story dieses zweiten Teils um den ersten herumgesponnen wurde, man mehr Hintergrundinfos zu Micah und Katie bekommen hat und so die Umstände des Vorgängers besser nachvollziehen konnte, hat mir sehr gut gefallen.
    Nicht so gut gefallen haben mir die zu Grunde liegende Auflösung in Form der Grossmutter, die angeblich einen Pakt mit 'nem Dämon geschlossen haben soll, sowie einige Verhaltensweisen der Charaktere, die ich teilweise nur schwer nachvollziehen konnte. Da wird z.B. der Hund schwer verletzt und was fällt der Tochter als erstes ein? Sie hält mit ihrem Camcorder drauf. Überhaupt ging mir die ganze Filmerei diesmal doch ziemlich auf den Geist. Andauernd hat da ja irgendwer die Kamera im Gesicht gehabt. Auch die Bekehrung des Vaters und dessen plötzliches Vorhaben, den Dämon auf die Schwester zu übertragen, kamen mit doch etwas arg konstruiert vor. In diesem Zusammenhang stellen sich mir auch drei Fragen. 1. Wieso musste der Dämon Kristi erst in den Keller ziehen, um sie zu beissen?, 2. Was ist aus [HSPOILER ] dem Hund geworden, nachdem er in die Tierklinik gebracht wurde?[/HSPOILER]und 3. Was genau ist eigentlich im Keller geschehen, nachdem Dan mit der Kamera im Nachtsichtmodus da hinab gestiegen ist? Es gab ein Tohuwabohu, er wurde augenscheinlich niedergeschlagen oder angegriffen und in der nächsten Szene deckt er Kristi, die friedlich im Bett liegt, mit der Decke zu
    Es gab ein paar nette Schockszenen, die mich auch haben zusammenfahren lassen, im Grossen und Ganzen ist "Paranormal Activity 2" aber nicht die Fortsetzung, die ich mir erhofft, sondern eher der Nachfolger, den ich etwas befürchtet hatte. Das mag daran liegen, dass ich mit bestimmten Erwartungen an den Film heran gegangen bin, die dieser a.G. der Tatsache, dass es sich nunmal um einen zweiten Teil handelt, nicht erfüllen konnte. Es war an den jeweiligen Stellen, wegen der Vorkenntnisse, schon abzusehen, dass etwas geschehen würde. Man hat sich dann zwar auch erschreckt aber es war halt nichts neues mehr. Der Adrenalinspiegel senkte sich relativ schnell wieder.
    Was Stimmungsaufbau, Atmosphäre und Finale angeht, kommt "Paranormal Activity 2" ganz klar nicht an Teil 1 heran. Das mag auch daran gelegen haben, dass die Konzentration hier auf meherer Kameras, sprich auf mehrere Örtlichkeiten verteilt wurde. Das machte das Ganze, imO, weniger dicht. Eigentlich sehr schade.

    5/10
    Habe den Film auch gestern gesehen und ich kann das nur so unterschreiben. Weniger dicht inszeniert, trifft es hervorragend.
    Das hat wohl auch mit den Perspektiven zu tun. Die Überwachungskameras sind eben längst nicht so nah dran wie die Handkamera im ersten Teil, dadurch hat man als Zuschauer irgendwie mehr eine Distanz zum Geschehen. Als beispielsweise in der Küche die ganzen Türen aufspringen habe ich mich nicht ansatzweise so erschreckt wie im ersten Teil, sondern das Ganze mehr gleichgültig zur Kenntnis genommen. Auch die Stelle mit Handkamera im Keller konnte man gar nicht überblicken. Die Sequenz ging aber so lange, dass man irgenwann die Lust verloren hat hinzugucken, weil man eh nichts erkannt hat. Fand den ersten wirklich spannend und unterhaltsam, aber bin von dieser Fortsetzung arg enttäuscht.

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Paranormal Activity 2

    Kritik:

    Doch nicht alles ist schlecht: Es gibt immer noch Szenen, die spannungsgeladen sind, und ein Finale, das Lust auf mehr macht. Als eigenständiger Grusler ist der Film sicher einen Blick wert und interessanter als einiges, was das Horrogenre in letzter Zeit hervorgebracht hat. Verglichen mit dem genialen und furchteinflössenden Vorgänger, muss er jedoch ganz klar den Kürzeren ziehen.
    http://outnow.ch/Movies/2010/Paranor.../Reviews/kino/

  5. #45
    Gerne!
    Registriert seit
    30.08.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    348

    AW: Paranormal Activity 2

    Am Freitagabend PA2 gesehen und für gut befunden. Anfangs habe ich befürchtet, das die Stimmung durch zu viele Personen leiden könnte, dem war dann aber gott sei dank nicht so. Wohldosierte Schock- und Gruselmomente und definitiv das Eintrittsgeld wert. Lustig war als Randerscheinung, wie die jüngeren, weiblichen Zuschauer im Saal schon beim kleinsten Zittern der Kücheneinrichtung geschriehen haben

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Paranormal Activity 2

    Am Freitagabend PA2 gesehen und für gut befunden. Anfangs habe ich befürchtet, das die Stimmung durch zu viele Personen leiden könnte, dem war dann aber gott sei dank nicht so. Wohldosierte Schock- und Gruselmomente und definitiv das Eintrittsgeld wert. Lustig war als Randerscheinung, wie die jüngeren, weiblichen Zuschauer im Saal schon beim kleinsten Zittern der Kücheneinrichtung geschriehen haben
    Sehe ich ähnlich.
    Solche Filme am besten alleine oder nur mit der Freundin, dann ist die Atmosphäre am besten.
    Wenn im vollbesetzten Saal städig welche labern und am Handy rumspielen oder ihr Angst durch kichern überspielen wollen, kommt kaum Grusel- und Schockstimmung auf.

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.03
    Alter
    37
    Beiträge
    366

    AW: Paranormal Activity 2

    was ich blöd fand in beiden Teilen immer hat es so gegrollt im Hintergrund wenn der Dämon da war.. also wenn was passiert ist.. man wusste also ungefähr immer wann was passiert ^^

  8. #48
    Freddys Girlfriend
    Registriert seit
    04.07.07
    Ort
    Salzburg, Wien und Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    528

    AW: Paranormal Activity 2

    Also ich hab ihn gut ertragen, andere Mädels sind im Kino kreischend zusammengebrochen^^
    Mir hat das Ende sehr zugesagt, auch wenns mich da einie male geschockt hat

    und....die küche *grusel*

    Was mich wie immer unendlich genervt hat, waren die Männer im Saal, die panisch gelacht haben, um ihr erschrecken zu tarnen, und dass eigentlich nie Ruhe war
    lieber Daheim angucken

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.08
    Alter
    26
    Beiträge
    786

    AW: Paranormal Activity 2

    Ich hab ihn mir gestern im Kino angesehen und muss sagen...
    Das war nichts!


    Die Einführung zieht sich ewig hin und nimmt fast ein Drittel des gesamten Films ein. Es kommt kurz Freude auf, weil die Nachtszenen beginnen, wovon die ersten 2 oder 3 auch ziemlich lahm sind, weil sie genau wie in Teil 1 funktionieren und sofort durch die Szenen am Tag entschärft werden.

    Die "Schockeffekte" haben mir nur ein müdes Lächeln abgerungen, weil sie sehr vorhersehbar eingesetzt worden sind. Nur bei der Szene in der Küche,wo sich alle Schranktüren öffnen und Gegenstände durch die Gegend fliegen zuckte ich zusammen.
    Nach einer Stunde war ich furchtbar gelangweilt, fühlte mich bereits gesättigt und kam zu den Gedanken, dass ein Teil völlig ausgereicht hätte.

    Einige der Nachtszenen waren OK, nur mangelte es einfach an guten Ideen um wirklich zu schocken. Der Ausflug in den Keller sorgte bei mir wieder kurz dafür, dass ich mich aufrecht- anstatt vor Langeweile zusammengesunken- auf meinen Sessel positionierte. Tja nur leider passiert auch da nichts. Man kann das Geschehen durch die wackelige Kameraführung nicht verfolgen und nur das Erzittern des Bodens, sorgt bei mir auch nicht für Spannung.
    Das Ganze endet dann relativ unspektakulär innerhalb der letzten Minute. Vater und Mutter tot. Katie verschwindet mit dem Baby
    Eigentlich würde es reichen sich die letzten 30 Minuten anzusehen. Storymäßg passiert nicht viel und wenn dann stellt es nur eine unnötige Wiederholung des ersten Teils dar.

    Ich bin bestimmt kein Mensch, der solche Filme auf Logik überprüft, ganz im Gegenteil. Ich finde diese Dämonen-Thematik immer schon spannend, doch konnte mich beide Filme nicht wirklich mitreißen, geschweige den mich mit einem mulmigen Gefühl in meinen Schlafzimmer nächtigen lassen. Etwas schade, ich war durch die größtenteils positiven Kritiken doch sehr auf den Film gespannt.


    PA 2 wäre ein durchschnittlicher Horrorfilm...
    wenn es keinen ersten Teil geben würde, so bleibt mir nur die Wertung:

    Paranormal Actititvity 6 von 10 verbrannten Fotos
    Paranormal Actititvity 2: 3 von 10 schreienden Babys
    Geändert von Pyro 91 (21.11.10 um 01:41:31 Uhr)

  10. #50
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Paranormal Activity 2

    Ich war gestern auch drin. Und muss sagen hat mir eigentlich genauso gut gefallen wie Teil 1, eventuell sogar besser. Vielleicht lag es daran, dass es hier mehr handelne Personen gab, oder auch am Poolreinigungsgerät Mich hat der Film sogar einmal geschockt und ich fand ihn durchgängig atmosphärisch (die Vorstufe von gruselig ).
    Jetzt bin ich mal gespannt was nächstes Jahr in Teil 3 passieren soll, den storytechnisch fand ich nun die ersten beiden Teile gut verbunden.

    8/10 Punkten

  11. #51
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Paranormal Activity 2

    Ich persönlich finde ja, dass es nicht zwingend einen dritten Teil geben müsste. Eigentlich will ich gar nicht gar nixcht bis ins kleinste aufgedröselt bekommen, wohin Katie verschwunden ist. Das Mysterium sollte eines bleiben.

  12. #52
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Paranormal Activity 2

    Wenn man Mysterien aufrecht erhalten will ist es in der Regel immer besser, beim Original zu bleiben.
    Ich finde es zwar auch besser, wenn solche Filme alleinstehen und nicht alles aufgedröselt wird, aber WENN es denn schon Fortsetzungen geben muss ist es mir immer lieber, wenn wirklich auch angeknüpft und erweitert wird, anstatt zu versuchen das Mysteriöse zu reproduzieren, was meist dann mehr nach Remake als Fortsetzung aussieht. Es gibt für mich nichts ärgerlicheres als Fortsetzungen a la FINAL DESTINATION 3/4, die sich überhaupt nicht mehr um eine Erweiterung der Story interessieren, sondern einfach nur noch Wiederholen.

    Von daher fand ich die Struktur von Teil 2 jedenfalls sehr gelungen, auch wenn ich mit jeder Informationserweiterung zu den Geschehnissen aus Teil 1 wie gesagt auch den schalen Beigeschmack habe, dass man das Original vielleicht lieber für sich stehen lässt.

    Die Umsetzung gefiell mir dann aber etwas weniger, jedenfalls kam für mich bei Teil 1 dann doch deutlich mehr Atmosphäre auf. Besonders enttäuscht war ich vom Ende, das war zwar konsequent (obschon dabei dadurch auch alles andere als überraschend), aber von der Inszenierung her einfach zu schnell. Da fehlten mir einach die finalen Schocks.

    5,5/10
    Geändert von Scooby (21.11.10 um 16:15:32 Uhr)

  13. #53
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Paranormal Activity 2

    Das Ende wirkte, als hätte man den Film jetzt ganz schnell zu Ende bringen müssen, weil man eigentlich besseres zutun gehabt hat, keine Lust mehr gehabt oder keine wirklich gute Idee für den Schluss mehr hatte.

  14. #54
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    29.08.02
    Alter
    33
    Beiträge
    726

    AW: Paranormal Activity 2

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] In diesem Zusammenhang stellen sich mir auch drei Fragen. 1. Wieso musste der Dämon Kristi erst in den Keller ziehen, um sie zu beissen? [...]
    Das soll halt off-camera – wie auch im ersten Teil als Katie aus dem Bett und in den Gang gezogen wurde – passieren...

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] 2. Was ist aus dem Hund geworden, nachdem er in die Tierklinik gebracht wurde? [...]
    Er hat's überlebt. Der Dämon hat ihn ja nur "ein wenig" angegriffen, damit eine Person allein – in diesem Fall Kristi – im Haus ist und dieser in sie kehren kann.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] und 3. Was genau ist eigentlich im Keller geschehen, nachdem Dan mit der Kamera im Nachtsichtmodus da hinab gestiegen ist? Es gab ein Tohuwabohu, er wurde augenscheinlich niedergeschlagen oder angegriffen und in der nächsten Szene deckt er Kristi, die friedlich im Bett liegt, mit der Decke zu [...]
    Dan ging 'runter, nach kurzer Suche fiel ihm die Kamera aus der Hand, man sieht Hunter allein im Gang stehen und wie Dan auf ihn zu geht. Währenddessen sehen wir irgendwas kurz vor der Linse 'rumhuschen, Dan schnappt sich wieder die Kamera und durchsucht mit dem eingebauten Restlichtverstärker der Kamera nochmal den Raum und wird von der dämonischen Kristi attackiert. Nach kurzem hin und her kann er ihr ein Kruzifix auf die Brust legen, die Kamera fällt erneut 'runter und wir sehen den vibrierenden Fußboden, der anscheinend einen ziemlich spirituellen Kampf kommentiert... Das legt sich nach ein paar Sekunden wieder und Hunters Beine kommen ins Bild. Kurz darauf geht in der Bude wieder der Strom an. Szenenwechsel: Dan deckt eine ruhiggestellte Kristie zu und überträgt den Dämon auf seine Schwägerin Katie.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] Nicht so gut gefallen haben mir die zu Grunde liegende Auflösung in Form der Grossmutter, die angeblich einen Pakt mit 'nem Dämon geschlossen haben soll, sowie einige Verhaltensweisen der Charaktere, die ich teilweise nur schwer nachvollziehen konnte. Da wird z.B. der Hund schwer verletzt und was fällt der Tochter als erstes ein? Sie hält mit ihrem Camcorder drauf. [...]
    Die Geschichte mit der Großmutter, die für Reichtum und Macht einen Pakt mit Dämonen einging, ist nur eine Vermutung.
    Zu deinem Beispiel:
    Ali kam um die Ecke, sah den Hund, fragte kurz und machte danach sofort die Kamera aus.
    Wüsste nicht, was man daran kritisieren kann. Alles andere wäre auch zuschauerfeindlich...
    ___

    Mir gefiel der Film. Teil 1 zwar 'ne Ecke besser, aber wenn Paramount weiterhin respektvoll mit der Reihe bzw. dem Franchise (*klick*) arbeitet, darf sie/es gerne fortgesetzt werden. Etwas enttäuscht war ich nur vom Finale: Das wirkte angetackert, 'n bisschen gehetzt und auch leider ideenlos...
    Geändert von Savior (23.11.10 um 10:34:45 Uhr)

  15. #55
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Paranormal Activity 2

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Das soll halt off-camera – wie auch im ersten Teil als Katie aus dem Bett und in den Gang gezogen wurde – passieren...
    Trotzallem erschliesst sich mir nicht, wieso es unbedingt der Keller sein musste. Im ersten Teil war es, imO, glaubwürdiger.

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Er hat's überlebt. Der Dämon hat ihn ja nur "ein wenig" angegriffen, damit eine Person allein – in diesem Fall Kristi – im Haus ist und dieser in sie kehren kann.
    Drei Wochen später war von dem Hund allerdings nichts zu sehen. Er muss ziemlich schwer verletzt gewesen sein

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Dan ging 'runter, nach kurzer Suche fiel ihm die Kamera aus der Hand, man sieht Hunter allein im Gang stehen und wie Dan auf ihn zu geht. Währenddessen sehen wir irgendwas kurz vor der Linse 'rumhuschen, Dan schnappt sich wieder die Kamera und durchsucht mit dem eingebauten Restlichtverstärker der Kamera nochmal den Raum und wird von der dämonischen Kristi attackiert. Nach kurzem hin und her kann er ihr ein Kruzifix auf die Brust legen, die Kamera fällt erneut 'runter und wir sehen den vibrierenden Fußboden, der anscheinend einen ziemlich spirituellen Kampf kommentiert... Das legt sich nach ein paar Sekunden wieder und Hunters Beine kommen ins Bild. Kurz darauf geht in der Bude wieder der Strom an. Szenenwechsel: Dan deckt eine ruhiggestellte Kristie zu und überträgt den Dämon auf seine Schwägerin Katie.
    Schön und gut. Allerdings hätte ich es mir doch etwas übersichtlicher gewünscht. Denn wirkliches Gruselfeeling wollte sich da bei mir nicht einstellen. Ich war viel zu sehr damit beschäftigt, auseinander zu dröseln, was genau ich da gerade gesehen hatte.

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Die Geschichte mit der Großmutter, die für Reichtum und Macht einen Pakt mit Dämonen einging, ist nur eine Vermutung.
    Es kam aber nicht unbedingt als eine Vermutungsäusserung rüber.

    Zitat Zitat von Savior Beitrag anzeigen
    Zu deinem Beispiel:
    Ali kam um die Ecke, sah den Hund, fragte kurz und machte danach sofort die Kamera aus.
    Wüsste nicht, was man daran kritisieren kann. Alles andere wäre auch zuschauerfeindlich...
    Trotzallem erschien mir das ständige Gefilme ziemlich enervierend und schlicht und ergreifend nervig. Ausserdem wurde die Kamera während der Jammereien, imO, schon etwas länger als vlt. nötig draufgehalten.
    Davon abgesehen...Danke für Deine Auseinandersetzung

  16. #56
    Begistrierter Renutzer
    Registriert seit
    29.08.02
    Alter
    33
    Beiträge
    726

    AW: Paranormal Activity 2

    Kein Problem. Dafür ist das Forum doch da...

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Trotzallem erschliesst sich mir nicht, wieso es unbedingt der Keller sein musste. [...]
    Weil da keine Kameras sind.
    Außerdem gab's im Erdgeschoss, AFAIR, keinen anderen toten Winkel.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] Drei Wochen später war von dem Hund allerdings nichts zu sehen. Er muss ziemlich schwer verletzt gewesen sein [...]
    Klar, sonst würde sich Ali, auch nach dem sie von ihrem Vater beruhigt wurde und dieser verspricht, den Hund abzuholen, nicht solche Sorgen machen.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] Schön und gut. Allerdings hätte ich es mir doch etwas übersichtlicher gewünscht. Denn wirkliches Gruselfeeling wollte sich da bei mir nicht einstellen. Ich war viel zu sehr damit beschäftigt, auseinander zu dröseln, was genau ich da gerade gesehen hatte. [...] Trotzallem erschien mir das ständige Gefilme ziemlich enervierend und schlicht und ergreifend nervig. Ausserdem wurde die Kamera während der Jammereien, imO, schon etwas länger als vlt. nötig draufgehalten.
    Okay, da kommt's wohl wirklich auf den Zuschauer ansich an... ich hatte, wie Du siehst, keine Probleme.

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    [...] Es kam aber nicht unbedingt als eine Vermutungsäusserung rüber. [...]
    Bezeichne mich altmodisch, aber bei solchen Themen mit „Hab' ich im Internet gelesen!” zu kommen, errichtet man meiner Meinung nach nicht unbedingt ein gutes Fundament für wahre Geschichten.

  17. #57
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Paranormal Activity 2

    Ich denke bei einem Film wie "Paranormal Activity 2" scheiden sich sowieso die Geister. Was dem Einen plausibel erscheint, mag dem Anderen recht konfus vorkommen, z.B. die Sache mit dem Beissen und warum da und nicht dort.
    Auch was die Vermutungsäusserung zur Ursache angeht, denke ich, kommt es auf den Standpunkt an. Wo der Eine a.G. der Internet-Recherche von einem blossen Verdacht ausgeht, eben weil es sich ums Internet handelt, fehlt dem Anderen vlt. doch etwas die Deutlichkeit, das es sich eben nur um einen Verdacht handelt.
    Generell finde ich, dass die Faszination der Thematik gerade vom den unklaren Ursprüngen, dem Mysteriösen ausgeht, weil man eben nicht weiss, wo das alles herkommt. Auch wenn die Fortsetzung mit der Anbindung an den 1. Teil was Gutes zu bieten hat, hätte ich mir gewünscht, dass die Gründe weiterhin im Unbekannten geblieben wären. Ein möglicher dritter Teil wird dieses Mysterium bestimmt weiter demontieren. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, wie man das Konzept der Kamera weiter aufrecht erhalten will, ohne das es langweilig wird weil man's nun ja schon zweimal gesehen hat.

  18. #58
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Paranormal Activity 2

    Da Teil 3 ja schon für Halloween 2011 angkündigt ist, werden wir wohl in gut einem Jahr schlauer sein.

  19. #59
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Paranormal Activity 2

    Und so wie ich mich kenne, werd' ich wahrscheinlich, allen Unkenrufen zum Trotz (auch meinen eigenen), ins Kino gehen. Schon allein aus dem Grund, um meine Neugierde zu stillen, wie sie's wohl diesmal umgesetzt haben

  20. #60
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Paranormal Activity 2

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Und so wie ich mich kenne, werd' ich wahrscheinlich, allen Unkenrufen zum Trotz (auch meinen eigenen), ins Kino gehen. Schon allein aus dem Grund, um meine Neugierde zu stillen, wie sie's wohl diesmal umgesetzt haben
    Wird bei mir wohl auch so sein. Nach SAW die nächste Horrorserie, die Teil für Teil in's Kino lockt.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Paranormal Activity ab 30.04.2010 auf Blu-ray
    Von Cobretti1980 im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.03.14, 01:38:41
  2. Paranormal Activity
    Von lucky im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 14.04.11, 17:15:46
  3. [News] Paranormal Activity - Reality Horror
    Von omahabitch im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 19.07.10, 15:44:40
  4. USA - Paranormal Activity
    Von Bate im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.09, 15:13:23
  5. Einladung zur exklusiven Gratis-Preview von PARANORMAL ACTIVITY
    Von Fantasy Film Fest im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.09, 15:55:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •