Cinefacts

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47
  1. #21
    Fieser Scheitel
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    103

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Hm ... also ich hab den Film zwar gesehen, aber merk irgendwie nicht so wirklich, was an dem Bild so super spoilermäßig sein soll. Wenn man nicht weiß, wer's ist, weiß man's nach der Einstellung doch auch nicht. Oder wird irgendwo mit dem Finger draufgezeigt und ich seh's nur gerade nicht?
    When you see it, you will shit bricks.

    Achte mal auf die kleinen "Teufelshörner" bei Jenny O'Hara...

  2. #22
    Tortured Soul
    Registriert seit
    25.11.01
    Beiträge
    2.463

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Ich fand den schwer unterhaltsam.
    Der Film ist nicht notwendigerweise gut, aber hat ein paar gelungene Szenen, ein schwachsinniges Ende (man muss sich mit dem Wissen, wer oder was der Teufel ist, seine Aktionen vorher einfach mal auf der Zunge zergehen lassen) und technisch fand ich ihn toll.

    Ach, und die absolute lachhafte Beweisführung über die Anwesenheit des Teufels mittels der Marmeladenschnitte hat das Zeug zum Kult

  3. #23
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Devil (nicht von Schayalayalala)

    Zitat Zitat von Damocles Beitrag anzeigen
    Ach, und die absolute lachhafte Beweisführung über die Anwesenheit des Teufels mittels der Marmeladenschnitte hat das Zeug zum Kult
    Das hat allerdings eine hysterische, leichtgläubige Filmfigur gesagt. Wenn du das glaubst, biste selber schuld. Aber an einzelnen Dingen den ganzen Film zu hängen ist eh verkehrt.
    Ich mochte den Film. Natürlich stolpert die Geschichte reichlich und hat mit der REALITÄT nun überhaupt nix zu tun. Aber das war mir von Anfang an klar! Der Film ist mehr eine düstere Fabel. Die Bilder sind fantastisch. Beinahe ZU gut für einen kleinen Film, der sicher etwas holperig geschrieben ist. Sicher, hier gibt es nur "Religion Light", aber es muß ja nicht immer die "letzte Versuchung Christi" sein. Gute Schauspieler und eine richtig angenehm klassische Filmmusik runden den unterhaltsamen Kinogang ab.
    7/10

  4. #24
    Menschenhasser
    Registriert seit
    02.04.08
    Ort
    München
    Alter
    40
    Beiträge
    2.430

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Gefällt mir sehr gut der Film.

  5. #25
    Tortured Soul
    Registriert seit
    25.11.01
    Beiträge
    2.463

    AW: Devil (nicht von Schayalayalala)

    Zitat Zitat von Kuhjunge Beitrag anzeigen
    Das hat allerdings eine hysterische, leichtgläubige Filmfigur gesagt. Wenn du das glaubst, biste selber schuld.
    Was zum Teufel....ääääh, Was zum Geier?
    Ich glaube nicht an die Anwesenheit des Teufels, und erst recht nicht, weil die Marmeladenseite unten liegt.

  6. #26
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Devil (von Shyamalan)



    "It's jelly side down! The devil is near!"


    ...

  7. #27
    Retired
    Registriert seit
    05.10.01
    Beiträge
    6.394

    AW: Devil (von Shyamalan)

    hehe, ja die toast-szene war wirklich ...ähh speziell. aber ansonsten hat mir das filmchen recht gut geschmeckt. 7/10

  8. #28
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Devil (von Shyamalan)

    ich hätte doch einges mehr erwartet 5 von 10

  9. #29
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Alles, was mit Shyamalan zutun hat, geht anscheinend in die Hose. Hier fungiert er als Produzent und als für die Story verantwortlich und das Beste am ganzen Film ist die Kamerafahrt zu Beginn, in der alles auf dem Kopf steht. Der Rest ist langweilig, uninteressant und vollgestopft mit belanglosen, blassen Charakteren, bei denen nicht ein Funken Sympathie aufkommt. Die Story ist dermassen hahnebüchen, das man sich fragt, wieso Universal so etwas überhaupt produziert hat.
    Ich für meinen Teil, werde in Zukunft wohl Filme, bei denen Shyamalan irgendeine Funktion inne hat, meiden, denn anscheinend hat dieser Mann sein Talent vollkommen verloren.
    3/5
    Nach so einem Verris noch drei von fünf Punkten zu geben ist auch sehr ... äh seltsam.

    Ich mochte den Film. Sicher kein Meisterwerk, aber gute Thrillerkost. Ich fand ihn relativ spannend, und es wird von Anfang an eine schöne Atmosphäre aufgebaut. Das Ende allerdingst ist wirklich schlecht.
    6,5/10 - geht aber mehr in richtung sieben Punkte.

  10. #30
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Zitat Zitat von Duerrli_Dresden Beitrag anzeigen
    Nach so einem Verris noch drei von fünf Punkten zu geben ist auch sehr ... äh seltsam.
    Technisch ist an "Devil" nicht auszusetzen. Kamera und Score sind zwar nicht bahnbrechend oder über die Massen erwähnenswert, aber auch nicht so grottenschlecht, als dass sie hier negativ aufgefallen wären. Andernfalls hätte ich dem Film noch weniger Punkte gegeben. Zudem ist die Grundidee eigentlich gar nicht schlecht. Schlecht ist lediglich deren letztendliche Umsetzung.
    Geändert von DorianGrey (16.01.11 um 11:48:24 Uhr)

  11. #31
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Der Film kommt leider nicht über das Niveau einer Twilight-Zone- Folge nicht hinaus, bis auf die äußerst geniale Anfangssequenz. Da bekam ich schon die große Hoffnung, der Film könnte was ganz besonderes sein. Leider nicht. Was dann folgt ist ziemlich gewöhnlich. Am Schlimmsten aber fand ich, dass die Story durch den Titel und den ersten Worten der Einleitung schon im Prinzip bekannt war. Rätseln konnte man da nur wer es war.
    Immer wenns Licht ausgeht, holt der Teufel sich einen Sünder. Nicht gerade sehr innovativ. Dadurch das man auch schon wußte, dass es der Teufel ist, kam sowas wie Grusel erst gar nicht auf.
    Bei der ersten und für eine Halsschlagaderverletzung recht unblutigen Leiche blieben dann auch alle recht cool. Das Ding wurde schnell abgehandelt-der ist tot. Was solls, der nächste bitte.
    Überhaupt wurden alle 'Morde' recht unspektakulär in Szene gesetzt.
    Da hat der gute, alte Damien doch weit mehr Fantasie bewiesen.
    Am Ende sagt der Teufel, dann noch eine Zeile wie: Schade dich hätte ich gerne mitgenommen.
    Wer hat denn das Drehbuch geschrieben? Ein 13-Jähriger?

    Eine Frage noch an alle zum Schluß:
    Wie zum Teufel kam das Walkie-Talkie am Schluß in den Fahrstuhl? Ich weiß es nicht. Vielleicht kann mich jemand erleuchten.

    Meine Wertung: Ganz nett, aber mehr nicht. Großes B-Kino.
    5/10
    Geändert von Nutty (17.01.11 um 23:55:33 Uhr)

  12. #32
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Zitat Zitat von Nutty Beitrag anzeigen
    Eine Frage noch an alle zum Schluß:
    Wie zum Teufel kam das Walkie-Talkie am Schluß in den Fahrstuhl? Ich weiß es nicht. Vielleicht kann mich jemand erleuchten.
    Es war das Walkie-Talkie des Handwerkers/Mechanikers, der im Fahrstuhlschacht abstürzte und auf der Kabine landete. Durch den Absturz fiel es (samt Leiche) durch die Decke.

  13. #33
    Nackter SWAT-Holzfäller
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    NEU-CAPRICA
    Alter
    51
    Beiträge
    9.342

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Ah, das habe ich irgendwie nicht mitbekommen, dass der auch noch in die Kabine fiel. Danke!

  14. #34
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Naja, die Leiche blieb auch irgendwo hängen, es schlug also nur der Oberkörper durch die Decke - und selbst das war, vermutlich auch dank des PG-13-Ratings, nur sehr kurz zu sehen.

  15. #35
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Habd en Film gestern gesehen und mal hier in den Thread geguckt, um zu checken, wo denn das Funkgerät plötzlich herkam. Schön das nicht nur mir das NICHT aufgefallen ist. Blöd gelöst...

  16. #36
    1up
    1up ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.11
    Alter
    31
    Beiträge
    18

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Doll war der Film nicht, eher uninteressant - keine Spannung und irgendwie war auch klar, wer der Teufel ist zeimlich vorhersehbar das ganze. würde gerade mal 4/10 bekommen

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.02.08
    Beiträge
    751

    AW: Devil (von Shyamalan)

    ist eigentlich ziemlich einfach dem teufel zu entkommen, man muss nur dem nächstbesten idioten seine sünden gestehen

    nee nee, das war nix war nicht super langweilig, aber das wars auch schon... was kreativität angeht ne totale nullnummer.
    frage mich was mit dem shyamalan los ist in letzter zeit

  18. #38
    1up
    1up ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.11
    Alter
    31
    Beiträge
    18

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Zitat Zitat von präsidentzwiebel Beitrag anzeigen
    ist eigentlich ziemlich einfach dem teufel zu entkommen, man muss nur dem nächstbesten idioten seine sünden gestehen
    der war gut

  19. #39
    Brannigan
    Gast

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Ich fand den Film eigentlich sehr geil. Ein würdiger Nachfolger für "Identität".
    Das Ende war mir etwas zu sehr mit der Moralkeule behaftet, aber ansonsten war er klasse.
    Chris Messina hat hier eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass er zum Hauptdarsteller taugt: bitte mehr davon!
    Technisch war das Ding ohnehin tiptop, inkl. einem sehr coolen Score. Hat Spaß gemacht.

    Noch ne kleine Theorie für alle, die den Film kennen, samt einer Frage, zu der mich eure Meinung interessieren würde:
    Was ich gut fand, ist, dass die Handlung bis fast zum Schluss rational erklärbar blieb. Eigentlich wurde es erst in dem Moment, als die alte Frau aus dem Fahrstuhl verschwunden war, scheinbar klar, dass wohl doch der leibhaftige Teufel am Werke war...
    Und jetzt die Theorie - Geht ihr mit?:
    Bis zu dem Moment, wo der Fahrstuhl geöffnet wird und die alte Frau veschwunden war, hätte es auch sein können, dass Bowden richtig lag und der Wachmann ursprünglich gekauft war, um die heiße Lady zu beseitigen. Zwar stieg er, glaube ich (weiß es nicht mehr genau), vor der Lady in den Fahrstuhl, aber er wusste ja, dass sie auch gleich kommen wird und legte zwischenzeitlich, was auffällig war, obendrein seine möglicherweise gespielte Platzangst ab, was ihn verdächtig machte.
    Dass die Lady am Anfang die Wunde abbekam, könnte auf den Vertreter zurückgehen, da der sich ja nicht filzen lassen wollte und es dann nicht mehr dazu kam, da er beseitigt wurde. Wurde ja auch erläutert, mit welchem Gegenstand das passiert sein könnte. Kann aber, was m.E. wahrscheinlicher und auch völlig logisch ist, sein, dass das bereits der erste Versuch des Wachmanns war. Dass er dann grade den Vertreter tötete, könnte ein Ablenkungsmanöver gewesen sein, damit die Leute nicht merken, dass der Vertreter gar nicht verantwortlich war, sondern nur Angst hatte und deswegen nicht gefilzt werden wollte.
    Die tödlichen Unfälle des Technikers und von Lustig waren auch Zufälle, die rational erklärbar sind...passt also alles so weit.
    Weiter mit der Theorie:
    Nehmen wir an, der Wachmann tötet den Vertreter und die alte Frau, um eine falsche Fährte zu legen, unterschätzt aber das Misstrauen und die Fähigkeiten von Janekowski (es gab ja sogar eine Sequenz, wo er - glaube ich - überrascht darauf reagiert, dass Janekowski sich als Soldat outet, was ihm natürlich einen Strich durch die Rechnung machte), woraufhin Janekowski ihn umlegt und deswegen merklich den Verstand verliert, also zwar behauptet, die Frau habe den Wachmann getötet, was aber ohnehin Unsinn ist, da sie das in der Form niemals hätte schaffen können und seinen Realitätsverlust belegt.
    Als er dann vor Angst auch noch die Frau tötet und das im Hellen schnell bereut, gehen endgültig die Nerven mit ihm durch und er gesteht, weil dadurch das Unfall-Trauma wach wird und er den Teufel vor Augen hat, der aber nie durch die Perspektive der Überwachungskamera gezeigt wird(!), was ich sehr auffällig fand, also eine Halluzination sein kann.
    Dass die alte Frau sich nicht in die Liste eingetragen hat, kann Zufall gewesen sein, denn im Grunde spricht doch nichts dagegen, dass sich der Teufel da unter falschem Namen in ne Liste einträgt...grade alte Frauen sind eh schusselig...
    Die Art der Morde ist m.E. auch denkbar, zumal die Länge der Ellipsen nicht ganz ersichtlich war...
    ...und der Selbstmord am Anfang ist erst recht kein Beleg für das Vorhandensein eines realen Teufels in dem, sondern halt nur für den Teufel IM Menschen, um den es ja vorrangig eh ging...

    Bleibt also nur der Fakt, dass die Frau dann nicht mehr im Fahrstuhl war, dann hätte man die Handlung - ganz im Sinne von "Identität" - rational erklärt, was eh Sinn machen würde, da der Film ja eigentlich den Teufel im Menschen zeigen will und somit alle Morde durchaus auf das Konto der Menschen verbuchen darf...
    Findet ihr eine Erklärung für das Verschwinden der Frau? Fänd ich lustig...
    Geändert von Brannigan (17.02.11 um 16:58:25 Uhr)

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Innowäschn-City
    Beiträge
    4.913

    AW: Devil (von Shyamalan)

    Da gibts keine. Und wer mir innerhalb von nen paar Sekunden nen anderen aufhängen kann - den zeig mir mal. Lass mal die Drogen weg.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] The Last Airbender (von Shyamalan)
    Von The Killer im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 381
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 10:25:51
  2. [News] The Happening (Shyamalan)
    Von paleiko im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 729
    Letzter Beitrag: 11.09.08, 19:31:55
  3. M. Night Shyamalan - Collection?
    Von Sy Parrish im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.05, 07:08:09
  4. M. Night Shyamalan
    Von Howie Munson im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.10.03, 08:42:28
  5. shyamalan...
    Von Francesco DellaMorte im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 09:01:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •