Cinefacts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 31

Thema: Daybreakers

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.10.08
    Beiträge
    326

    Daybreakers

    Hab mir die BD heute angeschaut und bin sehr zufrieden. "Undead" von den Spierig Brothers hat mir zwar nicht so gefallen, aber aufgrund einer Empfehlung habe ich bei "Daybreakers" zugeschlagen und es nicht bereut. Der Film hat mir gut gefallen und technisch war die Scheibe auch einwandfrei.

    Die FSK hatte auch mal wieder nen guten Tag erwischt. Für ne 16er Freigabe war die eine oder andere Szene schon recht heftig. Es darf hier kein Splatter am laufenden Band erwartet werden, aber die paar Szenen des Films haben es zum Teil in sich.

    Also ein guter Vampir-Film mit bekannten Darstellern (Ethan Hawke, Sam Neill, Willem Dafoe) und teils blutigen Effekten, kann ich nur weiterempfehlen.

    Achso, wen´s interessiert, die Verleih-BD hat ein Wendecover.

  2. #2
    bi-furious
    Registriert seit
    15.07.07
    Ort
    Mainz
    Alter
    30
    Beiträge
    263

    AW: Daybreakers

    Welche Untertitel sind denn vorhanden? Nur Deutsche?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.10.08
    Beiträge
    326

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von fadenschnute Beitrag anzeigen
    Welche Untertitel sind denn vorhanden? Nur Deutsche?
    Ja, nur dt. Untertitel.

  4. #4
    I have moments...
    Registriert seit
    19.05.04
    Ort
    Zu Hause
    Alter
    41
    Beiträge
    3.420

    AW: Daybreakers

    Schade, dann warte ich bis die UK-BR günstiger wird und hole mir die...

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.10
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    400

    AW: Daybreakers

    hmm, hört sich interessant an. Vampire sind immer gut (ausser Edward)

  6. #6
    Alle müssen sterben
    Registriert seit
    25.07.06
    Ort
    Battlefield
    Alter
    45
    Beiträge
    1.761

    AW: Daybreakers

    Film ist echt klasse. BR wird gekauft.
    Und fernab jeglichem Twillight Kommerzdreck

  7. #7
    Held des Alltags
    Registriert seit
    10.07.02
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.215

    AW: Daybreakers

    Fand ihn langweilig und schlecht. Alles schonmal gesehen. Kein Wunder, dass der bei uns nicht im Kino lief.

  8. #8
    monti_burns
    Gast

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von Krallzehe Beitrag anzeigen
    Fand ihn langweilig und schlecht. Alles schonmal gesehen. Kein Wunder, dass der bei uns nicht im Kino lief.

    Ja? Wo haben wir es denn schonmal alles gesehen? Komm mir jetzt nicht mit "Blade" oder so....

    der Film hier weiss in Produktion und Schauspiel zu überzeugen... langweilig ist was anderes. Bei uns laufen so einige klasse Filme nicht groß im Kino, da in Deutschland nur der Holzhammer-Mainstream zieht oder jemand haut richtig Kohle in ein Projekt...

  9. #9
    Held des Alltags
    Registriert seit
    10.07.02
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.215

    AW: Daybreakers

    Kann ich dir nicht aufzählen. Aber z.B. als ich die erste Armbrust sah, dachte ich nur noch *schnarch*
    Ebenfalls unverzeihlich, dass der Film so einen epischen Anspruch hat und dann irgendwo im letzten Hinterland spielt. Die Auflösung war auch selten dämlich, wenn ich mich richtig erinnere. Aber ich erinnere mich an kaum noch etwas. :P
    Die ersten Minuten waren ja noch ganz gefällig, aber der Rest nur noch langweilig.

  10. #10
    monti_burns
    Gast

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von Krallzehe Beitrag anzeigen
    Kann ich dir nicht aufzählen. Aber z.B. als ich die erste Armbrust sah, dachte ich nur noch *schnarch*
    Ebenfalls unverzeihlich, dass der Film so einen epischen Anspruch hat und dann irgendwo im letzten Hinterland spielt. Die Auflösung war auch selten dämlich, wenn ich mich richtig erinnere. Aber ich erinnere mich an kaum noch etwas. :P
    Die ersten Minuten waren ja noch ganz gefällig, aber der Rest nur noch langweilig.
    gutes Beispiel dafür, wie man komplett falsch an einen Film herangehen kann!

  11. #11
    Held des Alltags
    Registriert seit
    10.07.02
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.215

    AW: Daybreakers

    Na dann klär mich doch mal auf, wie man komplett richtig an einen Film herangeht.

  12. #12
    Sideshow Limited
    Registriert seit
    05.06.05
    Ort
    Altenburger Land
    Alter
    39
    Beiträge
    10.994

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von Krallzehe Beitrag anzeigen
    Kann ich dir nicht aufzählen. Aber z.B. als ich die erste Armbrust sah, dachte ich nur noch *schnarch*
    Ebenfalls unverzeihlich, dass der Film so einen epischen Anspruch hat und dann irgendwo im letzten Hinterland spielt. Die Auflösung war auch selten dämlich, wenn ich mich richtig erinnere. Aber ich erinnere mich an kaum noch etwas. :P
    Die ersten Minuten waren ja noch ganz gefällig, aber der Rest nur noch langweilig.
    wenn ich den spoiler so lese, hab ich das gefühl, du hast den film noch gar nicht gesehen oder verwechselst ihn mit einem anderen...

    jedenfalls fand ich den film auf dem FFFnights toll. mal was anderes und nicht nur der selbe stupide vampir-horror. muss natürlich auch jeder selbst entscheiden, aber von mir bekommt der eine klare empfehlung.

    man sollte sich den zumindest mal anzusehen.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: Daybreakers

    Fand den Film auch sehr gut, in Sachen Vampirfilm gab's in den letzten Jahren einfach viel zu wenig gutes Zeug, da war dieser Film imo mal wieder eine löbliche Ausnahme.
    Jetzt würde mich ein Vergleich der deutschen BD mit der US BD interessieren, die US schneidet ja Bild- und Tontechnisch ganz gut ab, auch was Extras angeht hat die einiges zu bieten. Wie sieht's diesbezüglich bei der deutschen BD aus?

  14. #14
    Held des Alltags
    Registriert seit
    10.07.02
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.215

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von Crusher47 Beitrag anzeigen
    jedenfalls fand ich den film auf dem FFFnights toll. mal was anderes und nicht nur der selbe stupide vampir-horror.
    Da hab ich den auch gesehen, ansonsten hätte ich den sicher nicht zuende geguckt. Aber egal nu, kann ja jeder finden, wie er will. Nur innovativ ist er nun wirklich nicht, außer vielleicht der Rahmenstory, die aber wie gesagt kaum ausgebaut wird.

  15. #15
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Daybreakers

    @Krallzehe

    Es muss auch nicht immer alles innovativ sein damit man es gut finden kann imho.

    Sonst dürfte ich mir zB die meisten grossen Blockbuster schon seit 20 Jahren wenn nicht sogar noch länger nicht mehr ansehen.Und auch viele andere Filme.
    Ist doch meistens das ähnliche Storygerippe mit anderen Schauspielern und etwas anderer Grundstory, Handlungsort, etc.

    Die Frage ist eher wie man aber diese bekannten Zutaten trotzdem zu einer unterhaltsamen Suppe kocht
    Und da gibt es gott sei Dank immer wieder Filme die zwar Storygerüste etc. wiederkauen die man schon gefühlte 1'000mal gesehen hat es aber trotzdem schaffen mitreissend/unterhaltsam usw. zu sein.
    James Cameron ist ja da das perfekte Beispiel. Bei fast jedem Film von ihm liegt die Innovation nicht im Storyverlauf oder sonst was sondern in der Machart.

    Und im Falle vom hier besprochenen Daybreakers find ich schon die Grundstory innovativ genug. Wenn da der Rest zum unterhaltsamen Süppchen gekocht wird passt das schon.

    Und ja aus deiner Sicht habe ich wohl bei Unterhaltungsfilmen sehr wenig Anspruch. Könnte mir vorstellen, dass du das gerade denkst.
    Das ist ja nicht mal so falsch. Ich bin ja auch bekennender Michael Bay Fan. Und der ist weit entfernt von innovativ

    Unterhaltungsfilme sind immer die letzte Art von Filmen wo ich etwas innovatives erwarte.
    Wenn dann mal etwas kommt was sich vom standard Unterhaltungsfilm-Schema durch irgendwas abhebt nehm ich das natürlich gerne wie zB Dark Knight oder so.
    Oder auch Avatar war für mich in Machart und gewissen Ideen innovativ genug das ich ohne Probleme über das standard Storykunstrukt hinwegsehen kann. Zumal dieses standard konstrukt auch noch absolut hervorragend funktioniert da es gut inszeniert wurde. Wenn man sich drauf einlassen kann natürlich nur.

    Aber jetzt wirds zu sehr Off-Topic.

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.04.10
    Beiträge
    11

    AW: Daybreakers

    Gestern angeschaut. Totaler Bockmist. Jeder Idiot weiß doch, dass Vampire im Sonnenlicht schön glitzern und nicht einfach Feuer fangen und dann explodieren. Epic Fail.

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    Erfurt
    Alter
    41
    Beiträge
    449

    AW: Daybreakers

    ich fand ihn gut :-) hatte die leihbluray grad im player, meine vorbestellung bei amazon bleibt bestehen ... endlich mal wieder ein klasse vampirfilm, ethan hawke und sam neill passten gut in die jeweiligen rollen, nur william dafoe fand ich etwas deplaziert ... sein charakter reichte nicht an die coolnes von kris kristofferson ( wird der so geschrieben ? ) in blade 1 heran

    bild ist klasse , ton hmmm naja .. irgendwie hatte ich das gefühl das die rears zu sehr ins geschehen einbezogen wurden .. vor allem am anfang .. der regen und die umgebungsgeräusche ... das änderte sich im laufe des films, also war es wohl doch so gewollt ... an die dynamik, abmischung und referenzwerte des ton's von t4-salvation reicht daybreakers aber nicht heran, da fehlt noch einiges find ich


    also
    film ...gute 8/10 mit für mich hohem wiederanschaungswert
    bild ...gute 9/10
    ton ...8/10


    glg der maik :-)

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.10
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    400

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von Campslasher Beitrag anzeigen
    Film ist echt klasse. BR wird gekauft.
    Und fernab jeglichem Twillight Kommerzdreck
    das hört sich gut an.

    Meinungen sind hier ja sehr geteilt, hmm. na egal, kommt auf meine Liste.
    Verkaufen kann man ja immer wieder.

  19. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.10.07
    Beiträge
    1.751

    AW: Daybreakers

    Ist die dt. BD technisch und von den Extras her identisch zu den ausländischen?

  20. #20
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Daybreakers

    Zitat Zitat von caps Beitrag anzeigen
    Gestern angeschaut. Totaler Bockmist. Jeder Idiot weiß doch, dass Vampire im Sonnenlicht schön glitzern und nicht einfach Feuer fangen und dann explodieren. Epic Fail.
    Aber echt!
    Und da war auch viel zu wenig Herzschmerz drin! Und gar keine Wewölfe!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Daybreakers
    Von Doc Knobel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 13.09.10, 14:08:07
  2. Daybreakers - 14,99€
    Von akira62 im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.10, 17:50:46
  3. UK - Daybreakers
    Von TheRealNeo im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.10, 13:56:09
  4. Daybreakers
    Von KarlOtto im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.04.10, 18:04:51
  5. [Im Kino] Daybreakers - Horror/Thriller.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 02.03.10, 19:16:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •