Cinefacts

Seite 17 von 25 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 340 von 494
  1. #321
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Wenn Sucker Punch eins NICHT ist, dann ist es Fleischbeschau. Wo hast du denn das viele Fleisch gesehen?

  2. #322
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Frag ich mich auch, dabei hab ich den Streifen noch nicht einmal gesehen. Vielleicht knappe Outfits = Fleischbeschau = Übertreibung?!? Aber morgen um diese Zeit hab ich den Streifen dann auch mal endlich gesehen...

  3. #323
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Zucker Punch (von Zack Snyder)

    Ich hab mit allem gerechnet nur nicht mit einem so einem durchgeknallten Film.
    8/10 (mit der Tendenz nach oben)

  4. #324
    PuShEr
    Gast

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Den Sonntag am Film gesehen und für ganz ok befunden. Durchschnitts-Effekt-Unterhaltungs-Kino mit pubertären Jungs als Zielgruppe. In alter Tuvok.scher Tradition: 62,54 von 100

  5. #325
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Wenn Sucker Punch eins NICHT ist, dann ist es Fleischbeschau. Wo hast du denn das viele Fleisch gesehen?
    hier zum beispiel

    aber nochma, das ist in diesem fall auch nix schlimmes... aber verdeutlicht einfach den unterschied zw. der machart von inception und sucker punch...

  6. #326
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von gza21 Beitrag anzeigen
    ...aber verdeutlicht einfach den unterschied zw. der machart von inception und sucker punch...
    "Sucker Punch" hat Szenen die im Puff spielen und "Inception" nicht?!? Von der reinen "Nackheit", wenn man das hier so nennen kann, gleich einen Unterschied in der "Machart" zu sehen, ist dann aber schon etwas gewagt. Oder schlecht formuliert...

  7. #327
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    So richtig wirklich an Fleisch sieht man da eigentlich nur ne Schulter.
    Wären die Mädels nackig oder im Bikini gewesen hätte ich dem Film bestimmt auch n Punkt mehr gegeben, DAS wäre mal was anderes gewesen

  8. #328
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    90 Minutes Naked Shootouts...

    ...rated PG-13. Ich besorg schonmal ne Wagenladung "Censored!"-Balken!

  9. #329
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    "Sucker Punch" hat Szenen die im Puff spielen und "Inception" nicht?!? Von der reinen "Nackheit", wenn man das hier so nennen kann, gleich einen Unterschied in der "Machart" zu sehen, ist dann aber schon etwas gewagt. Oder schlecht formuliert...
    na dann ma anders formuliert für dich... sucker punch eher plakativ, inception eher subtil...

    und wenn das nun nicht reicht... lassen wir es einfach dabei, das wir anderer meinung sind und gut is...

    p.s. 90 Minutes Naked Shootouts... fänd ich gut

  10. #330
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Das Zitat ging aber etwas anders. Eher so "Wer einen auf dicke Hose macht, sollte keine Angst davor haben, sie runterzulassen!"

    Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass man bis vor ein paar Jahren David Carradine anstatt Scott Glenn für dei Rolle besetzt hätte.
    Ah klar sorry, ich habe mich schon gefragt, warum der One-Liner auf einmal nur noch halb so witzig war. Und das Gefühl wegen Carradine hatte ich auch.

  11. #331
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    schnell, lasst die Tore hinunter und projiziert "Dark Knight" in den Himmel

  12. #332
    Giessen 46ers Fan
    Registriert seit
    29.01.03
    Ort
    Gießen
    Alter
    37
    Beiträge
    4.377

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Habe am Samstag ebenfalls Sucker Punch gesehen und habe genau das bekommen was ich erwartet hatte: geile Weiber und viel geballer in Zeitlupe
    Hat mich keine Minute gelangweilt und die "Army of me" Sequenz hat richtig gefetzt!
    Bild und Sound waren ja sowieso der Oberhammer

    Wir waren zu zehnt im Kino (alles Männer ) und die eine Hälfte gibt 7/10 und die andere so wie ich knappe 9/10

  13. #333
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.11
    Beiträge
    59

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Na, wasn Glück. Mein Kollege fand den Film ganz, ganz mies - obwohl er eigentlich Zielgruppe ist. Dann werde ich mir den Film am WE doch mal angedeihen lassen.

  14. #334
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Kurz mal weg von "Sucker Punch", na ja, fast - in den letzten Tagen habe ich mir nochmal den kompletten Run von "The Authority" gegeben und nach doppelter Sichtung von Snyder´s jüngstem Werk kurzerhand festgestellt, dass er der absolut Richtige dafür wäre, eben diesen genialen Stoff möglichst effektiv zu verfilmen. Die enormen Schlachtengemälde, die stilsichere Visualität, usw., einfach alles, das was "Sucker Punch" auch ausmacht, wäre perfekt für die überlebensgroße "last line of defense", die, für diejenigen, die sie nicht kennen, in einem über 50 Kilometer großen Raumschiff über die Erde wachen, interdimensionale und Alien-Invasionen, Katastrophen, gierige Konzerne, Regierungen, und sogar "Gott" mit größtmöglicher Gewalt (wenn nötig, werden die Bösewichter kurzerhand gekillt) und Effektivität bekämpfen, um den Planeten und die Unschuldigen zu schützen. Eine kompromisslose, satirische bis zynische Variante der JLA, die ich wirklich gerne von Snyder sehen würde.

    Wllte ich nur mal kurz angesprochen haben.

  15. #335
    authentisch
    Registriert seit
    12.02.11
    Beiträge
    36

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Nun habe ich heute Abend SP auch sehen können. Da ich nach Kinostart hier nicht mehr mitgelesen habe, wegen Spoilergefahr, musste ich mich durch etliche Seiten wühlen. Nun aber meine Sehweise:

    Ich bin schwer überrascht, dass ich etwas ganz anderes im Film gesehen habe, als bisher hier geschrieben wurde.

    Ich sehe zwei gegenläufige Ebenen: Im Film flieht eine Person (Babydoll) aus der sie bedrückenden Realität (Irrenanstalt) in Traumwelten (Fantasy-Universen der typischen Gamer-Generation) um aus der Wirklichkeit zu entfliehen. Das ist nicht einfach und gelingt zumindest bei ihr nicht, bei Sweaty Pea aber dann schließlich doch. - Im Kinosaal sitzen (etliche) Vertreter der Gamer-Generation und sind wie Babydoll gefangen in ihrer Traumwelt (Konsolenspiele) und können der auch kaum entfliehen. Die etwas plumpe Message am Ende fordert aber gerade dazu auf, das zumindest zu versuchen, um so wieder in der wirklichen Realität anzukommen.

    So habe ich Sucker Punch verstanden und finde das genial. Meine Einschränkung mache ich an der Wiederholbarkeit der einzelnen Fantasy-Level fest. Aber ansonsten ohne Wenn und Aber: 4 von 5 Sternen

  16. #336
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Hier wird immer von 2 Ebenen im Film geredet. Es sind doch ziemlich deutlich 3. Aber egal.
    Auch ich fand den Film genial. Und war überrascht, daß Snyder so ein komplexes Werk zustande bringt. Sicher: bei den 3 Ebenen kommt Snyder manchmal ins Schwitzen. Aber seine Stärke ist das emotionale Erzählkino. Das kann er. Ich war echt positiv überrascht.

  17. #337
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.01
    Alter
    41
    Beiträge
    630

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Ich habe den Film vergangenen Freitag gesehen und bin schlichtweg begeistert!
    Erwartet habe ich, wie so viele, einen Gehirnausschaltgeileweibereffektbamfilm. Bekommen habe ich dann einen echten Sucker Punch, der viel mehr ist, als er scheint!
    Begeistert bin ich auch wieder einmal von Snyders Gespür für passende Musik! Das hat er echt drauf...

    Weniger begeistet war ich von Kinopublikum. Rechts von mir sassen drei spätpubertäre Typen, die eigentlich nur geil auf Vanessa Hudgens und immer nur am quasseln waren. Gottseidank in einer Sprache, die mir nicht bekannt war, daher zwei Prozent weniger nervend. Ein paar Sitze weiter waren vier Menschen (?), die wohl ihre gesamte Vorratskammer in einer Plastiktüte dabei hatten und den ganzen Fraß lautstark in Mund und Umgebung verteilten. Im letzten Teil des Films hatte eine der Weibchen einen Schluchzheulkrampf. Entweder war das Essen alle, oder sie wurde doch von den Ereingissen im Film erschüttert!

    Aber zurück zum Film. Ich brauche Verständnishilfe, daher Spoiler:
    Babydoll kommt in die Irrenanstalt und wird von Sweet Pea recht seltsam beäugt. Dann sieht man ein paar Einstellungen, in denen man die später zu suchenden Gegenstände gezeigt bekommt. Dann beginnt die Lobotomie-Szene. Der Doktor holt aus und Schnitt in die Traumwelt. Die gesamte Story passiert. Sweet Pea kann entkommen, Babydoll lässt sich schnappen. Sie bekommt einen Schlag und Schnitt in die Realität. Sie wurde lobotomiert!

    Ich verstehe es so, daß Sweet Pea das Potenzial in Babydoll erkannt hat und sich eine Traumwelt erdenkt, in der Babydoll ihr helfen soll zu entkommen. Sie sagt ja auch zu Dr. Dingsie, sie wäre der Star und brauche Hilfe. Dr. Dingsie hilft Sweet Pea in dem sie Babydolls Potenzial weckt! Am Anfang des Filmes im Prolog wird gesagt: Jeder hat einen Engel, manchmal kann es ein alter Mann sein, manchmal ein kleines Mädchen (oder so ähnlich). Sie haben die Aufgabe zu helfen und einen den rechten Weg zu zeigen. Vielleicht erkennt Sweet Pea in Babydoll ihren Engel, der ihr helfen soll??? Versteh ich das so richtig?

    Die Traumwelt findet eigentlich nur innerhalb dieser einen Sekunde vor der Lobotomie statt? Oder? Aber es wird ja gesagt, daß alle Ereignisse auch in der Realität passiert sind und Babydoll die Karte geklaut, ein Feuer gelegt, ein Messer geklaut, einen Wächter verletzt und einer Insassin zur Flucht verholfen hat... NUR WANN??? DAS begreif ich einfach nicht!


    Vielleicht können die, die sich mit dem Film auseinandergesetzt haben, ein bisschen helfen... DANK!!!

  18. #338
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Ja, ja. Der Ausbruch findet auch in der Realität statt. Quasi vor der Lobotomie. Aber ob es Sweet Pea geschafft hat weiß man nicht. Baby Doll erhofft/träumt das nur (in der Bus-Szene).
    Und: ja, ja. Baby Doll ist sowas wie ein Engel für Sweet Pea. Jemand, der ihr hilft, bzw. sich für sie opfert.

  19. #339
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.01
    Alter
    41
    Beiträge
    630

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Danke... so hab ich das auch verstanden. NUR

    was mich fertig macht, ist die Zeitebene. Die Traumebene muss in dieser einen Sekunde vor der Lobotomie in der Realität passiert sein! Und das passt nicht damit zusammen, daß eben auch alles in der Realität passiert ist.
    Ich kann mir nur vorstellen, daß das was man nun in der Traumebene zu sehen bekommt rückblickend ist. So quasi: Babydoll sitzt auf dem Lobotomierstuhl. Man sieht nun was in den vergangenen Tagen passiert ist... Und nachdem Sweet entkommt gehts zurück in die Realität. Also ein Rückblich... Anders passt das doch alles nicht zusammen, rein zeitlich! HMMM!

  20. #340
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.01
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    119

    AW: Sucker Punch (von Zack Snyder)

    Auch gesehen und das bekommen was ich erwartet hatte. Großartig! 10/10 Punkten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Legend of the Guardians (Zack Snyder)
    Von MiXeR im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 09.09.13, 10:08:29
  2. 300 - Zack Snyder verfilmt Frank Millers Graphic Novel.
    Von Kyle Reese im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 1407
    Letzter Beitrag: 21.09.12, 19:33:02
  3. 300 von Zack Snyder - Steelbook mit Helm am 07.12.07
    Von seven im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.07, 12:44:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •