Cinefacts

Seite 36 von 40 ErsteErste ... 26323334353637383940 LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 720 von 793
  1. #701
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.06
    Beiträge
    1.145

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von RGVEDA Beitrag anzeigen
    Ok, sorry, hatte den Thread nich immer mitgelesen

    Aber wenns "nur" am Player liegt, müsste es ja gehen, oder? Wurde die PS3 nicht schon für 3D Filme geupdatet? Oder war das erstmal nur für Spiele? *grübel*

    RGVEDA
    Zitat Zitat von Ronny2097 Beitrag anzeigen
    Das PS3-Update war natürlich für die Spiele... wäre ja auch zu schön, wenn das Teil auch gleich 3D-Discs abspielen könnte. Aber ich glaube dafür verfügt die PS3 nicht über die richtige Hardware beziehungsweise die passene HDMI-Spezifikation!?
    Kurzes OT : Die PS3 ist seit dem 21.September 2010 mit dem FIRMWARE UPDATE 3.50 FULL 3D HD 1080p fähig und somit ein vollwärtiger 3D Player! Ich selbst schaue nur mit der PS3! Egal ob DVD , BD oder Blu-Ray 3D!!! Geht alles wunderbar!

    Hab die 3D BD von Avatar auch schon und berichtet! http://forum.cinefacts.de/217147-ava...bundles-7.html
    Geändert von CIRCUS (01.12.10 um 22:32:51 Uhr)

  2. #702
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    @ 3D bei der PS3
    Da wurde seitens Sony aber was anderes versprochen!

    Edit:
    Versprechen anscheind doch eingehalten
    Geändert von TV-Junky (01.12.10 um 22:33:54 Uhr)

  3. #703
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Mhh also irgendwie kommen mit die 16 Minuten mehr bei der Extended Version gar nicht so lange vor! Ich meine sind immerhin fast 20 Minuten länger! Kommt mir irgendwie nur wie gefühlte 5 Minuten vor.

  4. #704
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    ...die 16 Minuten mehr ... sind immerhin fast 20 Minuten
    ...oder abgerundet ca. 10 Minuten... also eigentlich fast gar nichts

  5. #705
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Avatar - "Neue" Fassung


  6. #706
    IGI
    IGI ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    521

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Ab 5 rundet man auf.

  7. #707
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    ?!

  8. #708
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Ob auf- oder abgerundet wird, ist doch Jacke wie Hose - es sind und bleiben 16 Minuten.

    Die zusätzlichen 8 Minuten bereichern den Film (bis auf eine Szene) nicht wirklich und wurden meines Erachtens völlig zurecht geschnitten. Den neuen Anfang empfinde ich als nicht sehr gelungen und meiner Meinung nach wurde der zurecht rausgenommen.

    Lediglich die Szene als man erfährt, was genau in der Schule vorgefallen ist, hätte ich gerne noch in der Erweiterten Kinofassung gesehen. Da dieser Handlungsstrang ja erst in der Erweiterten Fassung vertieft wird, verstehe ich nicht, warum man gerade diese, nur wenige Sekunden dauernde aber wichtige Szene, nicht ebenfalls integriert hat.

    Wie dem auch sei, die Erweiterte Fassung ist auch die Filmversion, welche mir persönlich am besten gefällt. Wobei ich auch die Kinofassung schon als sehr gelungen empfinde.

    Momentan hält es sich mit Camerons Filmen schön die Waage. Terminator und Titanic passen so, wie sie sind. T2 und Aliens finde ich in der Kinofassung besser, bei Abyss und Avatar gefällt mir die Erweiterte Fassung besser. [Wobei ich bei T2 die Szenen, als Sarah von Kyle (tag)träumt, sehr schön finde und glaube, daß die im Gegensatz zum Rest, der mir etwas zu witzig daherkommt, gut in den Film gepasst hätten.]

    Von mir aus müsste es keinen zweiten Teil bei Avatar geben, ich fand den Schluß genau richtig. Ich bin jetzt aber auch kein absoluter Gegner einer Fortsetzung.
    Geändert von MajorGucky (05.12.10 um 10:06:37 Uhr)

  9. #709
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Mit einem Großteil der Aufrunder muss ich Gott sei Dank keinen Raum tapezieren. Jedesmal bei einer Deckenhöhe von 2,60m darüber diskutieren, ob man nun auf 3 Meter runden soll, das wäre mir zu mühsam.
    16 Minuten sind 16 Minuten, keine 20 und auch keine 0, denn wenn man bei 16 auf 20 rundet kann man die 20 ja getrost abrunden...
    Der Extended Cut ist für mich nun die zu favorisierende Schnittfassung. Ich finde jede Minute gelungen, die der grundsätzlich schon im Kinocut tolle Film nun noch erhalten hat.
    Viele Kleinigkeiten sind mir nicht aufgefallen, aber das Filmvergnügen wirkte nun noch runder. Der neue Anfang mag keine unabdingbare Notwendigkeit haben, aber er gab mir eine bessere Vorstellung davon, wie Jake Sully tickt. Seine Handlungen wurden meiner unbedeutenden Meinung nach hierdurch besser durchschaubar und der Film somit noch besser. Auch die oben erwähnte Schulszene gab eine Tiefe und machte die Differenzen der Völker deutlicher, als es im Kinocut der Fall war.
    Ob es einen zweiten Teil geben muss? Nicht zwingend. Der Film ist abgeschlossen und alles was folgt wäre nur ein Anhängsel. Da ja aber noch nicht abzusehen ist, ob ein zweiter Teil eine Fortsetzung sein wird, eine parallel-Geschichte oder etwas ganz anderes, warte ich ab. Pandora ist eine tolle Welt, in der man sicher noch eine Menge Geschichten erzählen kann. Allerdings halte ich vom werbewirksamen: es war schon immer als Trilogie geplant, nichts. Was aus diesen Sprüchen meistens wird, sieht man hervorragend an der Matrix und Fluch der Karibik- Trilogie. Ich setze auf James Cameron und vertraue einfach mal, dass er nur nach Pandora zurück kehrt, wenn er wirklich etwas zu erzählen hat.

  10. #710
    Nightwalker
    Gast

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Mit einem Großteil der Aufrunder muss ich Gott sei Dank keinen Raum tapezieren. Jedesmal bei einer Deckenhöhe von 2,60m darüber diskutieren, ob man nun auf 3 Meter runden soll, das wäre mir zu mühsam.
    16 Minuten sind 16 Minuten, keine 20 und auch keine 0, denn wenn man bei 16 auf 20 rundet kann man die 20 ja getrost abrunden...
    Der Extended Cut ist für mich nun die zu favorisierende Schnittfassung. Ich finde jede Minute gelungen, die der grundsätzlich schon im Kinocut tolle Film nun noch erhalten hat.
    Viele Kleinigkeiten sind mir nicht aufgefallen, aber das Filmvergnügen wirkte nun noch runder. Der neue Anfang mag keine unabdingbare Notwendigkeit haben, aber er gab mir eine bessere Vorstellung davon, wie Jake Sully tickt. Seine Handlungen wurden meiner unbedeutenden Meinung nach hierdurch besser durchschaubar und der Film somit noch besser. Auch die oben erwähnte Schulszene gab eine Tiefe und machte die Differenzen der Völker deutlicher, als es im Kinocut der Fall war.
    Ob es einen zweiten Teil geben muss? Nicht zwingend. Der Film ist abgeschlossen und alles was folgt wäre nur ein Anhängsel. Da ja aber noch nicht abzusehen ist, ob ein zweiter Teil eine Fortsetzung sein wird, eine parallel-Geschichte oder etwas ganz anderes, warte ich ab. Pandora ist eine tolle Welt, in der man sicher noch eine Menge Geschichten erzählen kann. Allerdings halte ich vom werbewirksamen: es war schon immer als Trilogie geplant, nichts. Was aus diesen Sprüchen meistens wird, sieht man hervorragend an der Matrix und Fluch der Karibik- Trilogie. Ich setze auf James Cameron und vertraue einfach mal, dass er nur nach Pandora zurück kehrt, wenn er wirklich etwas zu erzählen hat.
    Tja, was soll ich sagen? Gut geschrieben und bin 100%ig gleicher Meinung. Und das bezieht sich auf alle von dir aufgeführten Punkte. Insbesondere der Verweis auf die Matrix und Fluch der Karibik Triologie. Bei beiden besitze ich auch nur den ersten Teil und kann liebend gern auf die anderen Teile verzichten. Bei einem Kaliber wie Indiana Jones sieht die Sache aber ein wenig anders aus. Wobei ich auch hier liebend gern auf den letzten Teil hätte verzichten können.

  11. #711
    Studio-Ghibli-Jünger
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    7.369

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von scarl Beitrag anzeigen
    Leider bin ich von der exclusiven amazon-Version für 47,97€ stark enttäuscht. Ein stark klemmender Pappschuber, ein Filmschnipsel (schön groß) und das Buch (sehr schön) machen einen Mehrwert von über 23€????
    Ich hatte mich ja schon gewundert, dass hier wirklich ein exklusives Büchlein allein für diese CE produziert worden wäre.

    Wenn man dem Forum von blu-ray.com glauben darf, handelt es sich bei dem Büchlein nur um einen Auszug, aus einem größeren und auch solo erhältlichen Buch. Es handelt sich wohl um dieses hier:

    http://www.amazon.co.uk/gp/product/0...ef=oss_product

    Das hat sage und schreiben 270+ Seiten und existiert auch in Deutsch. Wobei die deutsche Fassung wohl mit 40 Ocken zu Buche schlägt, dagegen ist die UK plus horrend viel Porto immer noch ein Schnäppchen.

    Fox und die LEs. Echt traurig. Die Tin der Kinofassung aus UK kam mit einem auch solo erhältlichen Taschenbuch (immerhin komplett), die weltweite CE mit einer 44 Seiten von 270+ Seiten Selektion eines anderen, die "Walk the Line"-Black Box kam mit einem winzig kleinen Auszug aus dem Soundtrack...

    Da lohnt es sich wirklich immer wieder, die "LE"s links liegen zu lassen und sich die normalen Fassungen PLUS die getrennt erhältlichen Produkte dazu zu kaufen und man spart dabei und gewinnt an Zusatzmaterial.
    Geändert von Anime-BlackWolf (08.01.11 um 21:04:44 Uhr)

  12. #712
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von Anime-BlackWolf Beitrag anzeigen
    Ich hatte mich ja schon gewundert, dass hier wirklich ein exklusives Büchlein allein für diese CE produziert worden wäre. Wenn man dem Forum von blu-ray.com glauben darf, handelt es sich bei dem Büchlein nur um einen Auszug
    Yup - das steht Hinten so wohl auch im CE Buch "Excerpted from the [...] book 'The Making of AVATAR'" http://forum.cinefacts.de/214894-ava...ml#post7044920

  13. #713
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Und, vergessen wurde....die englische Variante des Buches ist natürlich auch bei Amazon.de erhältlich:

    http://www.amazon.de/Making-Avatar-J...4548287&sr=1-1

    Für 22,95...was auch schon beinahe die Hälfte des großartigen Preises der deutschen Version ist.

    Wollte ich nur mal rasch posten.:-)

  14. #714
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.01
    Beiträge
    1.506

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Wer die Blu-ray noch nicht hat: Im Media Markt gibt es die "Special Edition" im aktuellen Prospekt bundesweit zum "Einkaufspreis" von 14,08 Euro (DVD 9,75 Euro)!

  15. #715
    -------------------
    Registriert seit
    28.10.04
    Beiträge
    6.972

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von mgkoeln Beitrag anzeigen
    Wer die Blu-ray noch nicht hat: Im Media Markt gibt es die "Special Edition" im aktuellen Prospekt bundesweit zum "Einkaufspreis" von 14,08 Euro (DVD 9,75 Euro)!
    Amazon hat da auch mal wieder mitgezogen - 13.97 €
    Geändert von Rollo Tomasi (20.01.11 um 20:19:04 Uhr)

  16. #716
    SvenC
    Gast

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Jap. Gestern bei Amazon bestellt. Was ich aber nicht verstehe. Es gibt 2 Versionen. Einmal die normale, einmal die Amazon-Edition, die auch teurer ist, aber dennoch den gl.Inhalt hat? Muss ich das verstehen?

    /edit
    Vielleicht sollte ich dochmal wenigstens 3 Postings lesen, bevor ich frage.
    Aber der Preis ist okay, für mehr hätte ich ihn mir nicht geholt. Dafür ist er inhaltlich zu schwach.
    Geändert von SvenC (20.01.11 um 20:50:14 Uhr)

  17. #717
    ... der fette aus dingsda
    Registriert seit
    15.08.02
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.729

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von SvenC Beitrag anzeigen
    einmal die Amazon-Edition, die auch teurer ist, aber dennoch den gl.Inhalt hat? Muss ich das verstehen?

    das sind zusä. noch ein buch und ein filmschipsel bei, obs den aufpreis aber wert ist muss jeder selbst wissen...

  18. #718
    SvenC
    Gast

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Jo. Danke. War mir bis eben nicht bewusst. Hatte es in der Zwischenzeit oben gelesen.

  19. #719
    Parapsychologe
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    8.341

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Hab mir die "neue Version" nun auch geholt zum Schnäppchenpreis.

    Ich bin wahrlich kein Verpackungsfetischist, bevorzuge nach Möglichkeit eher eine Amaray als ein Digi.

    Aber wenn die AVATAR-Hülle nicht das sinnloseste, dämlichste und unpraktischste Beispiel für eine Verpackung ist, dann weis ich auch nicht. Ich ging davon aus, dass es sich um eine Amaray im Schuber handelt, was ja ok wäre. Aber eine Amaray im Schuber, darüber noch ein O-Ring-Schuber? Was soll denn der Quark??? Vor allem:

    O-Ring: Cover ganz schick, flatschenfrei.
    Schuber darunter: Cover naja, flatschenfrei.
    Amaraycover: ähm,... hallo??? Eigentlich gar kein richtiges Cover, weil ohne Titel, keine vernünftige Rückseite. Und: Flatschen!!!

    Ich dachte ich will nicht mehr! Selbst nach Abverkauf der Schuber-Auflage wird der Film im Leben nicht mit diesem Cover erscheinen. Warum also der Flatschen? Hätte das Amaray Cover eine normale Vorder- und Rückseite wäre es ja ok, selbst MIT Logo. Aber so???

    Ich werde wohl den ganzen Papp-Krempel entsorgen und mich nach einem vernünftigen Amaraycover für die edition umsehen.

  20. #720
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Avatar - "Neue" Fassung

    Zitat Zitat von Venkman Beitrag anzeigen
    Hab mir die "neue Version" nun auch geholt zum Schnäppchenpreis.

    Ich bin wahrlich kein Verpackungsfetischist, bevorzuge nach Möglichkeit eher eine Amaray als ein Digi.

    .............
    Hab auch erst gedacht das unter dem o-ring ein digi ist, aber war nur nochn schuber. Ist schon eine seltsame verbackungs variante, vlt. ist es auch einfach ein blender um den kunden ein digipack zu suggerieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] "Brüno" Avatar-Contest mit tollen Preisen zu gewinnen!
    Von nimue71 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 17:41:16
  2. Neue Folgen: "Heidi", "Michel", "Biene Maja"
    Von azrael74 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.05.09, 01:14:55
  3. "Wasser" - Deutsche Fassung vs. englische Fassung
    Von The Punisher im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.06, 16:26:36
  4. Neue"Sea of Love" viel besser als alte Fassung!
    Von Katzenhase71 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.04, 10:20:28
  5. Kubricks "the shining" vs. die neue fassung
    Von SoulBeatz im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.03.03, 18:36:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •