Cinefacts

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 204
  1. #141
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Battle: Los Angeles

    Zitat Zitat von SEBO Beitrag anzeigen
    Ich fand den Film ganz ok. Die Handlung ist Quark, aber die Actionszenen sind gut inszeniert, besonders die auf dem Highway und die auf der Brücke.
    Problematisch ist da nur, dass man bis auf Eckhardt und die Rodriguez so gar nicht mit den anderen Schablonencharakteren mithoffen kann. Und selbst Eckhardt verliert durch den debilen Hurra-Militarismus dann auch noch seine letzten Sympathien. Wie gesagt, Videospiele haben deutlich dreidimensionalere Charaktere und Figurenbindung zu bieten.

    Das dann auch noch Blut und generelle Flüche fehlen zieht die letzten Fünkchen Menschlichkeit aus dieser eigentlich ziemlich bedrückenden Grundsituation des Alien-Weltkriegs...

  2. #142
    ... der fette aus dingsda
    Registriert seit
    15.08.02
    Ort
    OWL
    Beiträge
    1.729

    AW: Battle: Los Angeles

    ... was mich nach dem sehen nur beschäftigte, WARUM machen die alien dieses ganze ausreucherungs-dingens?

    wollen tun sie ja "nur" das wasser der erde, warum saugen sies dann nich einfach weg und ersparen sich den krieg....?

  3. #143
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Battle: Los Angeles

    Weil die Menschen nicht tatenlos dabei zusehen, wie ihnen das Wasser unter dem Arsch geklaut wird. Also, müssen die weg aus der Gleichung - Exterminierung...

  4. #144
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Battle: Los Angeles

    Eben. Wär auch zu geil gewesen:
    "Guten Morgen, dies sind die Nachrichten: Das Wasser der Welt wird gerade von Außerirdischen abgesaugt, da es aber leider Samsta Abend ist, werden Gegenmaßnahmen, wenn überhaupt, wohl erst in der folgenden Woche in Angriff genommen. Wir wünschen noch einen gemütlichen Weltuntergang."

  5. #145
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: Battle: Los Angeles

    Also ich hätte denen für einige quadrupolische Marstaler auch, sagen wir, den halben Pazifik verkauft

  6. #146
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.11
    Beiträge
    59

    AW: Battle: Los Angeles

    Hmm, also wie man Skyline besser finden kann als BATTLE LA ist mir ein Rätsel. bei dem Film musste ich immer an Melrose Place denken Habe den BATTLE LA gestern zum zweiten mal gesehen und habe wieder erstarrt und mit Gänsehaut da gesessen. BlackCathunter beschreibt allerdings, was ich mir auch noch zusätzlich gewünscht hätte: Mehr große Schlachszenen. Bei der oben von dir beschriebenen Szene hab ich so Gänsehaut gahabt, alter Schwede. Will den Film in der nächsten Woche noch mal sehen. Für mich wirklich das Action/SciFi-Hightlight!!! Ich kanns gar nicht beschreiben, wie geil ich das finde. Das ich nicht nassgeschwitzt ausm Kino komme....das würde noch fehlen verdammt. Ist mir fast schon peinlich

  7. #147
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: Battle: Los Angeles

    Zitat Zitat von Ben Kenobi Beitrag anzeigen
    Habe den BATTLE LA gestern zum zweiten mal gesehen und habe wieder erstarrt und mit Gänsehaut da gesessen.
    Wenigsten dabei bist du nicht alleine

  8. #148
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.02.11
    Beiträge
    59

    AW: Battle: Los Angeles

    ja, bekloppte wie ich, sind oft einsam

  9. #149
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Battle: Los Angeles

    Ach, sind wir hier nicht alle ein bisschen bekloppt? Also, bis auf mich natürlich, versteht sich ja von selbst.

    Apropos bekloppt: Fand "Skyline" besser, da man dort zwar weniger, aber interessantere Actionszenen hatte (wenn ich die aus "World Invasion" in Gelungen sehen will, leg ich "Black Hawk Down" ein), man konnte die Aliens richtig sehen und besonders zum Ende hin wurde "Skyline" immer überraschender und und unkonventioneller, wohingegen das "Battle Los Angeles" in absoluter 08/15-haftigkeit samt übertrieben positivem Happy-Ende versumpft.

    Gerade bei "Skyline" dachte ich: "Yeah, geil, das war klasse und jetzt bitte die Fortsetzung." Bei "World Invasion" war es eher: "Man, was für eine verschenkte Chance. Ich will jetzt nen Ego-Shooter zocken."

  10. #150
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Battle: Los Angeles

    Wie recht du damit hast. Skyline ist um einiges fanatsievoller, überraschender und bunter, was die Alienstreitmacht angeht. Die holen die richtig großen Kaliber, und zwar von Anfang an, raus. Da gelingt die planetare Invasion weitaus effektiver....und das Ende ist für mich noch immer noch großer Sport.

  11. #151
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.04.04
    Alter
    36
    Beiträge
    327

    AW: Battle: Los Angeles

    Komme gerade aus dem Kino, ich sags mal so: Bei mir mischt sich gerade Enttäuschung mit Erleichterung. Der Film ist nicht so gut wie die Trailer vermuten liessen, aber auch nicht so mies wie er im Nachhinein gemacht wurde...

    Was mich extrem gestört hat war die Wackelkamera. Ja, ich verstehe schon was das soll, man soll mittendrin sein und blaaaa aber sowas muss man halt erstmal können. District 9 hat gezeigt wies geht, das Intro zu Private Ryan ebenfalls. In Battle LA scheint man nen Speedjunkie an die Kamera gelassen zu haben, ständig unnötige Schwenks, Fokusverlagerungen (oder wie man das nennt bin nicht vom Fach ) dazu die hektischen Schnitte, nach ner Weile hat es mich einfach tierisch genervt.

    Auf eindimensionale Charaktere und viel amerikanischen Patriotismus war ich ja gefasst aber klischeehafter gehts ja wohl echt nicht mehr. Marines brauchen kein Frühstück... Alles klar

    Ansonsten ganz nette Unterhaltung, bombastisches Sounddesign das die optischen Mängel zumindest teilweise wett macht, die Nahkampfaction fand ich auch ganz cool. Kann man schauen, braucht man aber nicht wenn man schon District 9 im Regal hat. Trotzdem besser als Transformers

  12. #152
    Rock'n'Roll Baby!
    Registriert seit
    16.09.09
    Ort
    im Untergrund
    Beiträge
    1.079

    AW: Battle: Los Angeles

    Ahh, ich glaub, ich hab langsam die Filmseuche am Hacken! Viele Filme, auf die ich mich in letzter Zeit gefreut habe, wurden hier ziemlich schlecht bewertet und wenn ich dann doch reingegangen bin, ja, dann musste ich auch zustimmen. Angefangen hat der ganze Scheiß mit Green Hornet.

    Einige Filme habe ich dann gleich ganz gelassen, weil das Geld bei mir momentan ziemlich knapp ist. So hab ich z.B. unter anderem auf Sucker Punch und Faster verzichtet, ob wohl ich den Trailern nach die Filme unbedingt sehen wollte.

    Habe nach Ostern Urlaub und wollte Battle LA da eigentlich sehen, aber wenn ich schon wieder lese, wie viele dann nach dem tollen Trailern doch enttäuscht sind, bin ich schon wieder am überlegen, ob ich mir das Geld nicht sparen soll.

    Das kann ja nen tolles Kinojahr werden. Ende des Monats kommt Red Riding Hood, den wollte ich auch sehen, aber mir schwant da auch schon böses. Das wird wohl kein gutes Kinojahr für mich.

  13. #153
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.02.08
    Alter
    41
    Beiträge
    217

    AW: Battle: Los Angeles

    War auch gestern drin. Also ich fand dem deutlich besser als viele hier sagen. Klar ist vor allem in der zweiten Hälfte Pathos ohne Ende. Sicherlich stimmt das auch mit der sehr dünnen Story. Es ist auch richtig das kaum Charakterentfaltung vor kommt. Aber hat mich das gestört? Nein, gar nicht. Ich war total geflasht von den geilen Actionszenen und ich hab mich keine Minute gelangweilt. War für mich sauberes Popkornkino.

    Normal bin ich auch kein Freund der Wackelkamera aber hier war sie passend. Ich hatte nicht einmal das Gefühl wirklich was zu verpassen. Bluray ist auf jeden Fall gekauft.

    8/10

  14. #154
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Battle: Los Angeles

    hmmm, mich kommt battle irgendwie vor, wie skyline aus sicht der soldaten... allerdings kommt null spannung auf!!! schauspielerisch ne ganze ecke besser als skyline aber, handwerklich schlechter... alles in allem ist skyline einen ticken besser...
    battle: 4 von 10

  15. #155
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.04
    Beiträge
    34

    AW: Battle: Los Angeles

    habs gestern auch gesehen,bin sehr enttäuscht.
    kein richtige gesichte woher sie kommen was sie wollen.

    wie sie wirklich aussehen wo bleibt die luftwaffe u.s.w

    echt traurig

  16. #156
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Battle: Los Angeles

    Ich fand den sehr lustig, weil man alle 3 Minuten einen schlechten Scherz auf Kosten der Figuren, Geschichte, Effekte oder Kamerarbeit machen konnte. Die unruhige Kameraführung geht gerade zu Beginn vollkommen am Ziel vorbei! Jeder Filmstudent weiß eigentlich, dass die subjektive Kamera beim Zuschauer automatisch eine dritte Perspektive suggeriert - warum sollte aber jemand beispielsweise die Hauptfigur heimlich auf dem Friedhof filmen? Ganz dämliche Anfängerfehler in der Annahme, die Egoperspektive sei cool... Über die Löcher in der Geschichte sag ich mal nix...

    Knappe 5/10

  17. #157
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.406

    AW: Battle: Los Angeles

    Zitat Zitat von Ben Kenobi Beitrag anzeigen
    Hmm, also wie man Skyline besser finden kann als BATTLE LA ist mir ein Rätsel. bei dem Film musste ich immer an Melrose Place denken Habe den BATTLE LA gestern zum zweiten mal gesehen und habe wieder erstarrt und mit Gänsehaut da gesessen. BlackCathunter beschreibt allerdings, was ich mir auch noch zusätzlich gewünscht hätte: Mehr große Schlachszenen. Bei der oben von dir beschriebenen Szene hab ich so Gänsehaut gahabt, alter Schwede. Will den Film in der nächsten Woche noch mal sehen. Für mich wirklich das Action/SciFi-Hightlight!!! Ich kanns gar nicht beschreiben, wie geil ich das finde. Das ich nicht nassgeschwitzt ausm Kino komme....das würde noch fehlen verdammt. Ist mir fast schon peinlich
    Dr. Dr. Sheldon Lee Cooper ??



  18. #158
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Battle: Los Angeles

    So schlecht wie viele andere hier fand ich den Film gar nicht. Zumindest nicht, was Spannung, Effekte und Kamera angeht. Eigentlich fand ich ihn sogar enorm fesselnd und die eingeschränkte Erzählweise aus Sicht des Platoons (und eben NICHT aus Sicht der "Menschheit") fand ich recht gelungen. Leider stellten sich die Aliens dann aber als dümmer als angenommen heraus. Denn so heftig wie es hier knallt, verwundert es doch, dass nur so wenige der Soldaten tatsächlich ins Gras beißen bzw in heftgstem Feuer sehr lange überleben.
    Und konnte ich bei den "Du bist jetzt ein kleiner Marine"-Sprüchen gegen Mitte noch weghören, hat es mir dann am Ende wirklich die Schuhe ausgezogen. So ein Riesenschwachsinn.
    Die Soldaten kommen in die Base (wohlgemerkt nach mindestens 36 Stunden heftigstem Einsatz ohne Nahrung und Schlaf, nach meterhohen Stürzen und herumfliegenden Betonblöcken) und was machen sie? Sie verzichten aufs Frühstück und fangen einer nach dem anderen an, ihre Magazine wieder aufzumunitionieren. Natürlich wird das von salbungsvollen Trompetenklängen untermalt. Also wenn ich bedenke, wie einem wochenlang der Arsch wehtun kann, nur weil man beim Badminton mal doof gestürzt ist und man mir dann diese Übersoldaten auf die Nase binden will, dann muss ich echt lachen. 5,5/10 von mir. Eigentlich hatte ich echt Spaß bei dem Film aber diese ganze Supermarinehurrascheiße kostet den Film locker 2 Punkte.

  19. #159
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.08.09
    Alter
    34
    Beiträge
    160

    AW: Battle: Los Angeles

    5/10

  20. #160
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701

    AW: Battle: Los Angeles

    Super, danke für die Info!

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sonst. Die Wölfe von Los Angeles
    Von megamovie im Forum Shows & Reality-TV
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 18:02:03
  2. Midnight Club: Los Angeles
    Von enjoy im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.08, 10:45:37
  3. DVD-Kauf in Los Angeles
    Von Herr Ingenieur im Forum Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.06, 00:41:35
  4. Wo in Los Angeles CDs kaufen?
    Von -Commander- im Forum Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.05.06, 19:03:37
  5. Crocodile Dundee in Los Angeles
    Von Steve "Urkman" Urkel im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.01.03, 10:25:54

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •