Cinefacts

Seite 26 von 56 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 1102
  1. #501
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    (...) Das ist ja toll.
    Bedanken darfst Du dich bei den Verantwortlichen damals, denn dieser "kleine" Fehler (bei der deutschen Mehrkanalmischung) macht eine annehmbare Korrektur effektiv nicht machbar, abgesehen von den hohen Kosten, dies zu versuchen. Dies machte in diesem Zusammenhang keinerlei Sinn.

  2. #502
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Bedanken darfst Du dich bei den Verantwortlichen damals, denn dieser "kleine" Fehler (bei der deutschen Mehrkanalmischung) macht eine annehmbare Korrektur effektiv nicht machbar
    Kann ich nachvollziehen. Der Fehler ist ja nicht gerade singulär; die ganzen TV-Staffelkäufer können ein Liedchen davon singen.

    Das einzige, was schade ist, ist dass die EMS tatsächlich auf NTSC-Geschwindigkeit war. Wäre sie im PAL-Speedup, könnte man die ganze Tonspur absenken, so dass zumindest die Musik die korrekte Tonhöhe hätte.

  3. #503
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    So wie TLE es gemacht hat, ist die einzig sinnvolle Lösung.

    An 4%-PAL-Speedup haben sich unsere Ohren und Gehirne nach Jahrzehnten problemlos gewöhnt, an ein "Speeddown" insbesondere mit Dialogen wie "eingeschlafenen Füße" noch nicht.

    Vermutlich war der Erstkontakt mit dem Film bei den Meisten hier eh die DVD, ein PAL-Tape oder ne TV-Ausstrahlung, somit hat kaum jemand (außer vielleicht die Soundtrack-Aficionados) die korrekte Höhe der Musik im Ohr.

  4. #504
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Das einzige, was schade ist, ist dass die EMS tatsächlich auf NTSC-Geschwindigkeit war. Wäre sie im PAL-Speedup, könnte man die ganze Tonspur absenken, so dass zumindest die Musik die korrekte Tonhöhe hätte.
    UM GOTTES WILLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    BITTE NICHT!


    Schock mich doch nicht so

    Die Dialoge müssen imho IMMER Priorität haben wenn man den gesunden Menschenverstand einschaltet.
    Erklärung:
    Musik läuft im PAL Gebiet seit Jahrzehnten zu schnell. Und nur ein ganz kleiner der Teil der Leute hat das jemals bemängelt.
    Ebenso übrigens zu schnelle Dialoge.
    ABER:
    Zu langsame Dialoge hört man bis auf Ausnahmen meist sofort oder zumindest viel schneller raus. Und zwar vielfach auch Leute die sonst eher Laien sind. Das hört sich einfach viel auffälliger an.
    Ergo wenn Musik in PAL Geschwindigkeit läuft macht das nichts. Ist man sich so gewohnt. Dialoge zu langsam aber nicht.

    Ich werde auch nie verstehen können wie einem ernsthaft zu tiefe Dialoge egal sein können.
    Aber ist natürlich deine Sache.

    Ich höre PAL Speedup nur im direkten Vergleich. Und wenn ich dann 1 Stunde warte und die PAL Spur wieder ohne Vergleich abspiele hört sich trotzdem wieder alles normal an für mich.
    Das Ohr ist einfach darauf trainiert.

    Bei jeder in 25fps produzierten Synchro wünsche ich mir jeweils sehnlichst dass die Labels für ne Blu Ray die Tonspur so ausgleichen, dass die Dialoge korrekt sind. Vergiss die Musik auf gut Deutsch gesagt. Hört eh fast keiner eben.
    In solchen Fällen muss man Kompromisse machen und wenn man sieht wie wenig Leute sich über PAL Speedup beschweren und wie viele über zu tiefe Dialoge bei entsprechenden Spuren ist klar in welche Richtung der Kompromiss gehen sollte.


    @Torsten


    Vielen vielen dank für diese ausführlichen Infos.
    Ist eine geniale Nachricht für mich. Alles so wie auf der DVD Tonhöhenmässig und erst noch gewisse Fehler ausgeglichen. Grandios.
    Ich freue mich nun definitiv riesig auf die Scheibe.

  5. #505
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Warum hat man dann nicht den M&E Tack aus den USA/vom O-Ton genommen (wenn vorhanden) und zu den deutschen Dialogen gemischt?
    Dieser dürfte doch in korrekter Geschwindigkeit vorliegen...

  6. #506
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    ...Das heißt also, für die deutsche Tonspur hat man entweder die Wahl zwischen der Originalsynchro mit verfälschter (weil hinzugefügter) Musik oder der 5.1 Tonspur mit zu hoher Musik. Das ist ja toll.
    Aber offenbar nicht zu ändern, es sei denn du bist - und natürlich auch ich und alle anderen sind bereit rund 100 € für die Scheibe auszugeben! Da sollte man jetzt mal wirklich die Kirche im Dorf lassen! Im Zweifel bleibt zudem immer noch die engl. Originalfassung!

  7. #507
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.03
    Beiträge
    588

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Da sollte man jetzt mal wirklich die Kirche im Dorf lassen!
    Vollkommen richtig. Hier wird ausstattungstechnisch alles geliefert, was mit dem vorhandenen Material machbar ist, und da wir von TLE reden, wird auch qualitativ das Maximum rausgeholt.

  8. #508
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von kippe Beitrag anzeigen
    So wie TLE es gemacht hat, ist die einzig sinnvolle Lösung.

    An 4%-PAL-Speedup haben sich unsere Ohren und Gehirne nach Jahrzehnten problemlos gewöhnt, an ein "Speeddown" insbesondere mit Dialogen wie "eingeschlafenen Füße" noch nicht.

    Vermutlich war der Erstkontakt mit dem Film bei den Meisten hier eh die DVD, ein PAL-Tape oder ne TV-Ausstrahlung, somit hat kaum jemand (außer vielleicht die Soundtrack-Aficionados) die korrekte Höhe der Musik im Ohr.
    Das klingt sehr plausibel.

  9. #509
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von TheHutt Beitrag anzeigen
    Das heißt also, für die deutsche Tonspur hat man entweder die Wahl zwischen der Originalsynchro mit verfälschter (weil hinzugefügter) Musik oder der 5.1 Tonspur mit zu hoher Musik.
    In solchen Sachen bin ich manchmal etwas schwer von Begriff aber stelle ich es mir richtig vor, dass man die Musik nun genauso hört wie auf der EMS (zu hoch) und die Stimmen die korrekte Tonhöhe haben? Das wäre für mich dann mehr als in Ordnung.

  10. #510
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    52
    Beiträge
    881

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Meine erster Kontakt mit dem Film war 1979 im Kino. Ich habe die korrekte Tonhöhe aber trotzdem nicht mehr im Ohr . Mir kommt die Neusynchro aber sowieso nicht an meine Ohren. Ohne der Originalsynchro würde ich die Veröffentlichung keinesfalls kaufen.
    Trotzdem klingt das nach hervorragender Arbeit von TLE.

    Gruss, horrorelvis

  11. #511
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Elvis Beitrag anzeigen
    Meine erster Kontakt mit dem Film war 1979 im Kino. Ich habe die korrekte Tonhöhe aber trotzdem nicht mehr im Ohr . Mir kommt die Neusynchro aber sowieso nicht an meine Ohren. Ohne der Originalsynchro würde ich die Veröffentlichung keinesfalls kaufen.
    Trotzdem klingt das nach hervorragender Arbeit von TLE.

    Gruss, horrorelvis
    Ich habe nur die Synchro von EMS im Ohr, würde mich aber bei entsprechender Tonverbesserung gerne mal auf die alte Original Synchro einlassen.

  12. #512
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Ich habe nix dergleichen im Ohr, da ich den Film noch gar nicht kenne.
    Ist mir aber tatsächlich auch egal, denn ich schaue ja nur im O-Ton. Kann aber die Problematik dennoch nachvollziehen und die Verärgerung über diese Dinge sehr gut verstehen. Ich war schließlich selber Synchro-Gucker.

  13. #513
    Unregistrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.02
    Ort
    am Arsch der Welt
    Alter
    49
    Beiträge
    1.875

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Ich bin mit dem deutschen Mono-Track (incl. veränderter Musik) groß geworden und möchte den auch genau so auf der BD vorfinden!
    Für Puristen, die sowohl Sprache und Musik in korrekter Tonhöhe, als auch den Original-Soundtrack haben wollen, ist ja immer noch der O-Ton auf der Scheibe...
    Geändert von Gerrit (17.05.12 um 21:58:26 Uhr)

  14. #514
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    UM GOTTES WILLEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    BITTE NICHT!


    Schock mich doch nicht so

    Die Dialoge müssen imho IMMER Priorität haben wenn man den gesunden Menschenverstand einschaltet.
    Erklärung:
    Musik läuft im PAL Gebiet seit Jahrzehnten zu schnell. Und nur ein ganz kleiner der Teil der Leute hat das jemals bemängelt.
    Ebenso übrigens zu schnelle Dialoge.
    Ähh, nee, als Musiker finde ich es eher furchtbar, wenn die Stücke nicht mehr in ihrer Original-Tonart zu hören sind

  15. #515
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Es ist ganz einfach:
    Wer auf der DVD keine Probleme mit der Neusynchro hatte wird das auch auf der Blu Ray nicht haben da sie ja wie bestätigt identisch klingen.

    Und die Anzahl Leute die mit PAL Speedup Probleme haben ist eben verschwindend gering.

    Das es rein technisch betrachtet ideal sein sollte bestreitet ja deswegen niemand.
    Aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert.

    Trotzdem wurde das ganze ja sogar noch verbessert. Laut Torsten in Sachen Synchronität.

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    aber stelle ich es mir richtig vor, dass man die Musik nun genauso hört wie auf der EMS (zu hoch) und die Stimmen die korrekte Tonhöhe haben? Das wäre für mich dann mehr als in Ordnung.
    Ja genau so ist es.
    Ergo perfekte Lösung unter den gegebenen Umständen.
    Besser als zu tiefe und schnarchige Dialoge.

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Ähh, nee, als Musiker finde ich es eher furchtbar, wenn die Stücke nicht mehr in ihrer Original-Tonart zu hören sind
    Ich habe ja auch nicht gesagt es gäbe niemanden den es stört.
    Aber die Anzahl der Leute welche PAL Speedup raushören und dann noch als störend empfinden ist wirklich verschwindend gering.

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Warum hat man dann nicht den M&E Tack aus den USA/vom O-Ton genommen (wenn vorhanden) und zu den deutschen Dialogen gemischt?
    Dieser dürfte doch in korrekter Geschwindigkeit vorliegen...
    Torsten hat doch erklärt, dass kein Budget für eine aufwändigere Bearbeitung vorgelegen hat und wieso es auch nicht unbedingt sinn machen würde.
    Ausserdem wissen wir doch gar nicht ob die einzelnen Elemente der Neusynchro noch verfügbar sind. Wenn nur noch der fertige 5.1 Mix vorliegt wird das wenn man es professionell machen lässt schnell mal aufwändig und teuer.

    Da 98% der Leute mit der Tonspur so wie sie jetzt sein wird keine Probleme haben werden kann ich verstehen, dass Capelight dafür nicht auch noch Budget sprechen konnte/wollte wenn man sieht was sonst schon alles gemacht wurde.

  16. #516
    dezentral strukturiert
    Registriert seit
    15.08.06
    Alter
    29
    Beiträge
    4.193

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ausserdem wissen wir doch gar nicht ob die einzelnen Elemente der Neusynchro noch verfügbar sind.
    Ich dachte es läge noch alles separat vor? Stand das hier nicht irgendwo?

  17. #517
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.04
    Beiträge
    265

    Synchronaufnahmen getrennt von Musik und Effekten

    Das wäre schon ein bisschen ironisch, wenn die Fehler der Vergangenheit ‒ Synchronaufnahmen nicht getrennt von Musik und Effekten zu archivieren ‒ jetzt bei Neusynchronisierungen wiederholt worden wären. Am Ende kommt es noch so weit, dass nur wenige Jahre nach den letzten Überarbeitungen wieder neu synchronisiert wird, weil wieder einmal niemand mit dem technischen Fortschritt gerechnet hat. Hoffentlich nicht.

  18. #518
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Tja, wäre wirklich schwach, wenn die Elemente final gemixt vorliegen. Sonst könnte man wirklich den M&E Track neu hinzumixen.
    Nun ja, immerhin ist die O-Synchro korrekt und überarbeitet auf der Scheibe...

  19. #519
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: Synchronaufnahmen getrennt von Musik und Effekten

    Zitat Zitat von Adam Kesher Beitrag anzeigen
    Das wäre schon ein bisschen idiotisch, wenn die Fehler der Vergangenheit ‒ Synchronaufnahmen nicht getrennt von Musik und Effekten zu archivieren ‒ jetzt bei Neusynchronisierungen wiederholt worden wären. Am Ende kommt es noch so weit, dass nur wenige Jahre nach den letzten Überarbeitungen wieder neu synchronisiert wird, weil wieder einmal niemand mit dem technischen Fortschritt gerechnet hat. Hoffentlich nicht.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man Mitte der 2000er noch nicht so weitsichtig war.

    Ich habe einen Satz in dem Zitat von Dir mit einem passenderen Wort ausgetauscht.

  20. #520
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Tja, wäre wirklich schwach, wenn die Elemente final gemixt vorliegen.
    Da stimme ich dir zu.
    Aber man weiss es ja nicht. Nur Torsten könnte dazu Auskunft geben.

    Aber allgemein weiss ich, dass auch heute noch zu wenig sorgfältig archiviert wird.
    Klar...viel besser als vor den digitalen Medien. Aber trotzdem noch nicht optimal.

    Selbst wenn das Zeug noch getrennt vorliegt hätte man ja neu abmischen müssen was sicher das Budget gesprengt hätte.
    Kann jedenfalls wirklich verstehen wieso man das so oder so nicht gemacht hat.

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Nun ja, immerhin ist die O-Synchro korrekt und überarbeitet auf der Scheibe...
    Nutzt nur nicht viel anhand der anderen Nachteile dieser Synchronfassung. Zumindest wenn man sich die neue Synchro ohne den falschen Musikeinsatz gewohnt ist.
    Würde ich von Anfang an nur die Originalsynchro kennen wäre mir der falsche Musikeinsatz noch egal weil ichs dann eben nicht anders kennen würde.
    Dazu kommt, dass der Mehrkanalton einfach allgemein sauberer klingt. Schon allein die Musik zu Beginn.
    Ich bin ja mal echt gespannt wie das nun klingen wird auf der BD bei der Originalsynchro.
    Wenn ich Torstens Ausführungen richtig interpretiere wird die Originalsynchro zwar um Welten besser als auf der DVD von EMS klingen aber aufgrund des komplizierten Ausgangsmaterial halt immer noch eingeschränkt sein.

    Aber die Entwicklung hier ist schon wieder mal lustig:
    Auf DVD haben die meisten Leute die Neusynchro sehr gelobt und waren zufrieden.
    Dies obwohl sie ja dort genau gleich klingt wie sie jetzt auf der BD klingen wird.
    Und beim umschalten der Tonspuren auf der DVD konnte man zudem gut die andere Tonhöhe feststellen.
    Trotzdem wird das für einige jetzt beim BD Release zum Thema und man sucht die Alternative.
    Cinefacts ist schon lustig manchmal.

    Na ja mir egal.
    Ich freue mich riesig auf die BD und werde weiterhin die sehr gute Neusynchro geniessen können dank korrekter Dialoge.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Ward (von John Carpenter)
    Von Tyrannosaurus Rex im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 16.10.11, 18:52:45
  2. [Im Kino] John Carpenter's Fangland
    Von Rabid Anteater im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.10, 18:39:19
  3. [SONSTIGE EU] John Carpenter's Vampire ??
    Von BaluBear1972 im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 12:59:42
  4. John Carpenter's Vampires RC1 vs. RC1 SB vs. RC2 UK
    Von Mason im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 16:15:55
  5. John Carpenter's The Thing
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.02, 09:21:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •