Cinefacts

Seite 40 von 56 ErsteErste ... 3036373839404142434450 ... LetzteLetzte
Ergebnis 781 bis 800 von 1102
  1. #781
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von dlh Beitrag anzeigen
    Da die Neusynchro erst für die ems-DVD erstellt wurde, dürfte das die Kinosynchro gewesen sein.
    Ok, besten Dank.
    Ich habe die Synchro allerdings in recht guter Qualität in Erinnerung, die Kinosynchro soll ja aber ziemlich lediert gewesen sein...
    Ich glaube aber auch das es die Originalsynchro war denn der geniale Soundtrack wurde SEHR häufig eingesetzt (was mir absolut gefallen hat) und dies soll ja nur bei der alten Synchro fälschlicherweise so gewesen sein.
    Wurde denn bei weiteren TV Ausstrahlungen, die nach erstellung der Neusynchro liefen, weiterhin die alte oder von da an die neue eingesetzt?

  2. #782
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Zu Steffens frage wegen dem klang des deutschen 5.1 Tons:
    Also wenn du ein Surroundfeuerwerk oder irgendwelchen Bombast Ton erwartest bist du bei dem 5.1 Ton sicher falsch. [...]
    Die hinteren Lautsprecher werden nur sehr wenig bedient und kommen vor allem bei schiessereien mal zum Einsatz. Aber die Front ist recht gut und gerade der geniale Soundtrack profitiert sehr von der 5.1 Abmischung.
    Das kann man übrigens auch fast 1:1 auf den englischen 5.1 Ton übertragen. Der englische Monoton ist von der Klangqualität allerdings ziemlich ähnlich, nur eben Mono. Der Soundtrack klingt auch da sehr gut und druckvoll.

    Hab übringens mal eine Szene sowohl mit alter als auch neuer Synchro geschaut - kannte den Film ja vorher nicht und darum auch keine der Synchros. Vom Klang mal ebgesehen gefiel mir von den Dialogen die alte Synchro besser. Sinngemäß war das gesagte natürlich gleich, nur eben anders formuliert.

  3. #783
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Bedenke aber, dass auch auf TV Grösse die DVD auf 1080p Auflösung hochskaliert wird wenn man ein FullHD Panel hat.
    Das ist mir durchaus bewusst - aber dennoch sehe ich den Ausschnitt dann nicht so gross, wie es bei deinen Screenshots der Fall war.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Bitte...hier weil du es bist :
    http://screenshotcomparison.com/comparison/127580
    Das mit der nun natürlich nicht mehr vorhandenen Zeilenbildung sieht man gut auf den Bildern 2,3,7 und extra für dich noch zusätzlich gemacht Shot 8.
    Super - hier sieht man nun aber einen fairen Vergleich und man sieht auch, daß selbst die DVD von Capelight/TLE die Nase meilenweit vorne hat. Die Farben hatte ich ja schon erwähnt, aber selbst bei der DVD ist die Schärfe besser und der Kontrast passender - wenn ich da nur die Verkehrsschilder auf Bild 6 ansehe. Ganz grosse Leistung. Danke, Schweizer für den Vergleich.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Klar sind da die Unterschiede wegen gleichem Master wesentlich geringer. Zudem ist Capelight natürlich ein Label das die DVD nicht einfach nur hinrotzt.
    Das sind dann genau die Unterschiede die auch ich bei normalen TV Diagonalen als vernachlässigbar bezeichnen würde sich aber auf Leinwandgrösse eben auch bemerkbar machen. Aber da beides im Set ist kann man natürlich wegen der auflösungsbedingten Vorteile doch die BD schauen.
    Was wohl selbst ich auch so machen werde, denn ich darf die frohe Kunde vermelden, daß ich seit wenigen Minuten das Mediabook hier auch endlich auf meinem Tisch liegen habe

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Finde ich nicht. Auf meinem 46 Zoll LCD sieht die schon wirklich schlecht aus.
    Und die extrem schlechte NTSC/PAL Bearbeitung kommt da noch hinzu. Dafür sollte man ein Label wirklich nicht unnötig loben.
    Auf Röhren TVs war die DVD durchschnitt. Jetzt ist sie sagen wir halt mal als kompromiss allerhöchstens unterdurchschnittlich.
    (46 Zoll ist für mich doch auch schon eine "grosse Diagonale" )
    Im Direktvergleich zu der jetzigen Fassung muss man die e-m-s schon als unterdurchschnittlich bezeichnen. Wenn ich als Durchschnitt aber eine durchschnittliche DVD aus der Zeit mit einem low Budget Movie aus der Zeit anlege, so habe ich die e-m-s jetzt nicht als besonders schlechtes Beispiel in Erinnerung...damals hat ja auch keiner gemeckert...es wusste aber auch kaum einer, welch Bildqualität noch machbar gewesen wäre.

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Die beste Lösung ist aber IMMER wenn auf Basis der alten Synchro irgendwie ein neuer Mix erstellt werden kann wie bei den Bond Filmen. Das wäre nämlich ein Fall gewesen wo ich die Mono Spuren der SE DVDs immer mega übel fand aber nie und nimmer zu einer Neusynchro hätte wechseln können. Was war ich damals begeistert und euphorisch wegen dem neuen 5.1 Ton auf Basis der Originalsynchros.
    Mit IMMER hast Du aber leider auch nur für Dich recht - gerade das unkonforme Klangbild, daß durch so einen 5.1./Mono Mix entsteht, hat nicht jeden bei Bond gefallen und auch bei Blues Brothers ist es gewöhnungsbedürftig, daß der Monoton der Dialoge im Score/Soundtrack/Effekttrack ziemlich untergeht (da es sich hie rum einen Musikfilm handelt, bevorzuge ich hier jedoch auch die neue Mischung....keine Regel ohne Ausnahme ).

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ach ja den Japaner Film hatte ich schon wieder vergessen weil er mich halt schlussendlich zu wenig interessiert hat für einen so teuren Blindkauf. Zumal ich mit 99 Prozent vom asiatischen Kino nichts aber wirklich gar nichts anfangen kann.
    "Battle Royale" ist ja nun auch wirklich nicht jedermanns Sache - aber dennoch ging es ja hier um Qualität und nicht, ob der Film gefällt, wenn ich eine Platzierung der besten VÖs vornehmen sollte, oder?

    @ama Kritik: Warum werden solche Schwachsinnskritiken eigentlich immer wieder hier zitiert. Wenn ich mal zu viel Zeit finde, fang ich an, das ein oder andere Halbwissen dort zu ergänzen....aber ansonsten ist mir das da einfach zu dumm. Dies ist ein DVD/BD Forum, weil die Leute sich m,it der Materie auseinandersetzen und auch wissem, welche Maßstäbe für welche VÖs angesetzt werden können - der Schweizer hat da eigentlich schon alles zu gesagt. Es gibt eigentlich nur sehr wenig wirklich hilfreiche amazon Rezensionen.
    Geändert von Marko (31.05.12 um 16:51:35 Uhr)

  4. #784
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Mit anderen drastischen Worten ausgedrückt der deutsche 5.1Ton ist mehr oder weniger sinnlos, da hätte man auch Mono belassen können oder?

  5. #785
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Mit anderen drastischen Worten ausgedrückt der deutsche 5.1Ton ist mehr oder weniger sinnlos, da hätte man auch Mono belassen können oder?
    Schwachsinn.
    Steffen da antwortet man dir mal ganz ohne Polemik auf eine Frage und du machst dann gleich wieder so schwarz/weiss Malerei draus.

    Beim deutschen 5.1 Ton profitiert man neben der allgemein viel besseren Klangqualität auch davon, dass der tolle Score viel räumlicher und präsenter ist. Und wie gesagt die Schiessereien sind für einen Re-Mix sehr schön abgemischt.

  6. #786
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Wenn ich als Durchschnitt aber eine durchschnittliche DVD aus der Zeit mit einem low Budget Movie aus der Zeit anlege, so habe ich die e-m-s jetzt nicht als besonders schlechtes Beispiel in Erinnerung...damals hat ja auch keiner gemeckert...es wusste aber auch kaum einer, welch Bildqualität noch machbar gewesen wäre.
    Die Bildqualität relativiert sich im Laufe der Zeit, weil man eben von vielen tollen VÖ verwöhnt wird, die individuelle Ausstattung besser wird (Bildschirmgröße, LCD statt Röhre) und damit Fehler eher ins Auge fallen und weil im Laufe der Zeit die Transferqualität (zumindest theoretisch) technisch bedingt immer besser wurde. Damals fand ich die DVD auch recht ordentlich. Aber wie ich schonmal geschrieben hatte, war ich neulich doch überrascht, dass die Scheibe recht unscharf rüberkam. Irgendwie wirkten die Kanten recht schmierig, weiß nicht wie ich es beschreiben soll. Man ist nicht mehr so leicht zu beeindrucken und lernt auch, DVDs qualitativ einzuordnen. Sie ist kein Totalausfall, sondern eben Durchschnitt. Durchschnitt wirkt aber heute je nach Equipment durchaus eher schlecht - insofern kann ich den Schweizer schon verstehen, auch wenn die DVD objektiv nicht wirklich so schlecht ist. Beide Ansichten sind also durchaus richtig. Ich möchte übrigens nochmal betonen, dass die DVD von einer Kinokopie gezogen wurde, wie sich unschwer an den "Brandlöchern" erkennen lässt, die immer wieder rechts oben in der Ecke aufblitzen. Insofern wurde schonmal nicht die optimale Quelle genutzt.

    Klar sind da die Unterschiede wegen gleichem Master wesentlich geringer. Zudem ist Capelight natürlich ein Label das die DVD nicht einfach nur hinrotzt.
    Das sind dann genau die Unterschiede die auch ich bei normalen TV Diagonalen als vernachlässigbar bezeichnen würde
    Damit würde man dann der Blu-ray für "normale" TVs fast die Daseinsberechtigung absprechen, denn wenn man das gleiche Master verwendet, liegt der Unterschied "nur" in der Auflösung, aber genau das zeichnet ein HD-Medium doch aus. Die Vergleiche zwischen solchen Scheiben wirken oft genau wie dieser. Wenn die Auflösung nicht mehr das entscheidende Argument ist, wozu dann Blu-ray? Dann hätten ja remastered DVD-Neuauflagen gereicht. Fast alle anderen Unterschiede, die wir bei diversen Vergleichen sehen, haben ja nichts mit dem Medium an sich zu tun. Klar, es gibt Filme, bei denen in HD noch ein größerer Sprung vorhanden ist, aber im Bewegtbild ist der Unterschied meistens eh größer - da würde ich jetzt nicht unbedingt von vernachlässigbar sprechen.

    Schonmal jemandem aufgefallen, dass die DVD horizonal leicht gestreckt ist gegenüber der Blu? Sieht jedenfalls auf den Shots so aus.

  7. #787
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Mit anderen drastischen Worten ausgedrückt der deutsche 5.1Ton ist mehr oder weniger sinnlos, da hätte man auch Mono belassen können oder?
    Vor allem hat er nicht diesen deutschen Alleingang in Sachen Carpenters Musik, wie die Mono-Tonspur.

  8. #788
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    So, habe nun gerade mal auf dem Bildschirm e-m-s, Capelight DVD und Capelight BD miteinander verglichen.
    Nachdem ich den (mono) Ton der Capelight gehört hatte, wollte ich diesen mit der e-m-s DVD verglichen und stellte fest, daß ich fast gar nichts von den Dialogen verstanden hatte, bevor ich den Ton nicht ungewöhnlich laut gedreht hatte. Schon der Ton wäre also ein Upgradegrund. Der zu starke Kontrast der e-m-s ist mir schon bei den Credits beim Direktvergleich aufgefallen, dann aber auch sehr deutlich in der Anfangszene im Auto, wo die Kamera immer wieder das Funkgerät im Fußraumbereich zeigt - hier verschluckt die e-m-s viel zu viel. Was die Capelight gegenüber der e-m-s auch nicht hat: Nachzieh- und Treppeneffekte - beides ist tatsächlich bei der e-m-s auch im laufenden Bild mal mehr und mal weniger erkennbar. Etwas verwundert hatte mich die Anfangszene (Ghettoüberfall) - diese wirkte nämlich nur bei der Capelight DVD und BD etwas milchig - sprich: zu hell....war das Absicht? Es wurden zudem ja hier auch schon zu recht die unsinnige Platzierung der deutschen Zusatzuntertitel bemängelt - interessanterweise existiert dieses Problem nur bei der BD und nicht bei der DVD Fassung, wo man die UT nämlich einfach oberhalb dargestellt hat. Da frage ich mich doch fast, ob das bei der BD nicht ursprünglich auch so sein sollte und man dann vergessen hat, diese "Koordinaten" mit zu programmieren (kenne mich da nicht so aus). In Sachen Extras "fehlt" der Capelight (abgesehen natürlich von der Carpenter Doku) der deutsche Trailer und die Slideshow, ansonsten sind alle Extras der e-m-s auch auf der Capelight, sie zudem noch die isloierte Tonspur, die UT für den AK und natürlich die Laurie Zimmer Doku bietet. Besonderes Lob möchte ich an dieser Stelle für das Mediabook aussprechen (nein, ich fange nun nicht wieder mit dem Cover an ) und zwar für den Inhalt. Sehr informativ, interessant und vor allen Dingen auch mit Aushangfotos, alternativen Kinoplakaten und Designentwürfen für das Mediabook bestückt - sehr schön. Auch das hier schon gegebene Lob für die Gestaltung der DVDs/BDs als durchgängiges Motiv kann ich nur wiederholen. Ich kann nur absolut JEDEM Fan dieses Filmes (egal, ob DVD oder BD Käufer) dieses Mediabook wärmstens ans Herz legen - Upgrade ist das Geld auf jeden Fall wert.

    Es gibt noch einen kleinen Kritikpunkt, der aber wohl mehr die wenigen Benutzer von kleineren Diagonalen wie mich betrifft und den ich daher nur mal aus Neugierde als Frage formuliere: Gibt es einen Grund, warum die Blu-Ray Menüs von Capelight immer so klein sind?

    Edit: Die Farben wirken auf dem Bildschirm selbst auf keinen Fall zu knallig sondern völlig natürlich.

  9. #789
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Die ewige Suche nach dem Haar in der Suppe.

    Die Untertitel lassen sich meines Wissens nach abschalten. Den Trailer gibt es bei Youtube. Wahrscheinlich wäre es sinnvoll, dass du dir endlich eine größere Diagonale besorgst.

  10. #790
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also diese Amazon Rezension ist ja mal wirklich (...).
    (...)
    Hab mir eben auch mal die ganze Amazon Rezension von dem typen angesehen und was der zum Bild schreibt ist ja eh der Oberhammer und zeigt mal wie viel Ahnung der hat. Ich zitiere: "NUR der Computer und die Software mit der remastert wurde scheit nicht mehr auf dem neuesten Stand zu sein. Das Bild rauscht, dass es eine wahre Freude ist. Nicht nur im Dunkeln, auch im Hellen wuseln die Ameisen stätig durchs Bild. Das steht noch groß im Booklet, was man für Problme gehabt hat und viel besser das Bild nun ist. Naja ich hab alte Bonds die remastert wurden und die ganz anders, und damit meine ich besser, aussehen."
    (...)
    Der Mann hat Ahnung. Er sieht sogar Risse, wo nie welche existierten oder existieren. Wer oder was hier wirklich einen Filmriss hat, fragt man sich...

  11. #791
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Die ewige Suche nach dem Haar in der Suppe.(...)
    Das verstehst Du falsch. Das Meckern gehört mit zum Kaufritual. Ansonsten gebe es ja nix mehr zum diskutieren .


  12. #792
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Das Meckern gehört mit zum Kaufritual.
    Jawoll, siehe oben mit dem Font, von mir. Aber das liegt daran, dass ich selbst Font-Designer bin (bzw. mal gewesen bin) und mir so was sofort auffällt.

  13. #793
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Die ewige Suche nach dem Haar in der Suppe.
    Die Untertitel lassen sich meines Wissens nach abschalten. Den Trailer gibt es bei Youtube. Wahrscheinlich wäre es sinnvoll, dass du dir endlich eine größere Diagonale besorgst.
    Nun hör mir mal gut zu! Mein Beitrag ist zu 99% voll mit Lob für die neue Capelight und absolut sachlich aufgeführt. Die UT wurden vor mir schon von anderen als Kritik aufgeführt - keine schwerwiegende Kritik, aber eine erwähnenswerte. Dass mich diese nicht stören, so lange man sie abschalten kann, habe ich selbst gesagt (einfach noch mal lesen statt mir hier etwas vorzuwerfen, was ich nie gemacht habe). Den fehlenden Trailer habe ich AUFGEFÜHRT - denn er ist ein Fakt. Ich habe NIEMALS(!) gesagt, daß ich das für ein Problem halte. Vielleicht einfach mal lernen zu unterscheiden, was eine sachliche Aufzählung bzw. konstruktive Kritik ist und was "Meckern um des Meckerns willen" ist. Wenn ich generell (aus Neugierde) eine Frage stelle, ob es einen Grund gibt, warum bei der BD die Menüs oft so klein ist, ist das genau das, eine FRAGE und sollte an sich nicht mit einer provokanten Aufforderung, ich solle mir doch eine grössere Diagonale anschaffen (was ich de fakto weder will noch aus Platzgründen könnte...das habe ich schon in einem anderen Thread erläutert und hat nichts mit meiner Frage zu tun) beantwortet werden. Aber nochmal auch für Dich, denn offenbar scheinst Du ja Schwierigkeiten damit zu haben, meinen Beitrag richtig zu verstehen (oder es macht Dir einfach aus unergründlichen Gründen Spass, dessen Inhalt in ein völliges Zerrbild zu verkehren): Wenn ich ein Produkt begutachte, dann zähle ich die positiven und die negativen Sachen auf. Nicht, weil die negativen mich abschrecken würden oder sie dazu führen würden oder sollten, daß jemand nicht kauft, sondern einfach, um alle Faktoren zu bieten, die jemand anderer benötigen könnte, um eine Kaufentscheidung für sich fällen zu können. Vielleicht ist es Dir ja entgangen, aber in meinem Beitrag habe ich das Upgrade JEDEM FAN DES FILMES ANGERATEN! Ich weiss auch nicht, warum ich mich hier überhaupt so wehement verteidige - so einen strunzdämlichen und provokanten Beitrag sollte ich einfach ignorieren....OMG!
    Geändert von Marko (31.05.12 um 23:39:34 Uhr)

  14. #794
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Mein Exemplar ist heute auch endlich (zusammen mit ein paar anderen Schmankerln ) bei mir eingetroffen, ich kann nur sagen: WAS FÜR EIN EDLES SCHMUCKSTÜCK!
    Das Mb sieht wirklich super aus und ist wirklich top verarbeitet.
    Ich habe mal kurz reingezappt und bin von der Bildqualität mehr als begeistert, auf dem heimischen TV wirkt das Bild nochmal besser als auf den Screenshots!
    Ich werde mir den Film am Sonntag in aller Ruhe mit der Kinosynchro anschauen, kann es kaum erwarten
    Ich möchte mich Markos Frage zu den sehr kleinen Menüschriften bei vielen Blu rays (nicht nur von Capelight) mal anschließen.
    Da ich zur Zeit auch noch auf 32" gucke muss ich mich manchmal schon sehr anstrengen um einzelne Menüpunkte zu erkennen.
    Ich danke TLE und Capelight jedenfalls für diese vorbildliche Veröffentlichung!

  15. #795
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    So, der Gruppenzwang hat gewirkt, hab mir das Mediabook heute jetzt auch geholt

  16. #796
    Dampfer
    Registriert seit
    25.11.10
    Ort
    Hannover
    Alter
    33
    Beiträge
    4.812

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    So, der Gruppenzwang hat gewirkt, hab mir das Mediabook heute jetzt auch geholt
    So soll es sein!

  17. #797
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Ich habe mir die Blu-ray gestern angeschaut. Fantastisches Bild.

    Die beiden deutschen Fassungen liegen stimmlich nah beieinander, wobei die Neufassung textlich etwas näher am Original zu sein scheint. UT sind abschaltbar. Sehr gut.

    AKs von Carpenter sind immer unterhaltsam und so auch hier. Er ist zudem untertitelt (optional) und so kann ich mir den Film mit AK-UT anschauen, was ich schon bei vielen Filmen gemacht habe. Top.

    Das Interview mit Carpenter ist auch interessant, bei dem er seinen Status in den USA und Europa humorvoll vergleicht. Die Aufnahmetechnik ist zwar amateurhaft - aber Schwamm drüber.


    Die Doku "Do You Remember Laurie Zimmer?" kannte ich nocht nicht. Eine französische Freundin von 1977 begibt sich nach 25 Jahren (~2002) in L.A. auf Spurensuche nach Laurie Zimmer/Fanning, die nach nur ein paar Filmen die Schauspielerei aufgegeben hatte und verschwand. Das Flair und die Magie von L.A. bei ihren Streifzügen durch die Stadt kann ich gut nachvollziehen. Die Stadt, die eigentlich keine ist oder wie sie es ausdrückt, die "nur aus Vorstädten besteht", hat mich bei meinen Besuchen unterhaltungsmäßig fasziniert, menschlich aber eher abgeschreckt.

    Tolle Blu-ray Ausgabe.

  18. #798
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.02.06
    Alter
    45
    Beiträge
    2.686

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Das verstehst Du falsch. Das Meckern gehört mit zum Kaufritual. Ansonsten gebe es ja nix mehr zum diskutieren .

    Die Veröffentlichung, die zu 100% jedem zusagt wird es bekanntlich nicht geben.
    Mir persönlich gefällt das Cover absolut nicht. Ist aber eben Geschmacksfrage: mir gefällts nicht, anderen gefällt es oder ist es schlichtweg egal.

  19. #799
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Lustig der amazon Schreiberling! Der sollte sich mal die ERSTAUFLAGE vom ems auf DVD holen, da hätte er Grund genug sich zu beschweren!

  20. #800
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von leeloo Beitrag anzeigen
    So, der Gruppenzwang hat gewirkt, hab mir das Mediabook heute jetzt auch geholt
    Ich habe auch zugeschlagen, wollte mich erst weigern weil ich dachte ich bekomme nur Mono in 5.1 gewand serviert

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Ward (von John Carpenter)
    Von Tyrannosaurus Rex im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 16.10.11, 18:52:45
  2. [Im Kino] John Carpenter's Fangland
    Von Rabid Anteater im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.10, 18:39:19
  3. [SONSTIGE EU] John Carpenter's Vampire ??
    Von BaluBear1972 im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 12:59:42
  4. John Carpenter's Vampires RC1 vs. RC1 SB vs. RC2 UK
    Von Mason im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 16:15:55
  5. John Carpenter's The Thing
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.02, 09:21:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •