Cinefacts

Seite 43 von 56 ErsteErste ... 3339404142434445464753 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 860 von 1102
  1. #841
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Marko Beitrag anzeigen
    Du hast das schon richtig formuliert. Es ist ein "Problem" des Users und kein Fehler. genauso hat der User dieses "Problem" aber auch geschildert - er fragte, ob andere das gleiche Problem haben. Er hat nicht behauptet, daß die Scheibe fehlerhaft wäre. Von daher kann ich die Reaktion von Torsten, daß diese VÖ sicher nicht für sein Equipment konzipiert war, zar sehr gut verstehen.Sehe aber hier kein "Fehler" Geschrei und würde diese Frage auch nicht gleichsetzen mit dem direkten Vorwurf, daß es Probleme mit den UT bei Panasonic Playern gäbe (ohne dieses vorher selbst getestet zu haben). Es ist doch klar: wenn etwas bei Jemanden nicht richtig funktioniert, dann fragt man, woran es liegen könnte. Das muss doch auch möglich sein, ohne gleich als "Fehler-Schreier" verurteilt zu werden.
    Dann nochmal zum nachlesen...

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Nee oder? Nicht schon wieder?!

    Also das wäre dann ja jetzt nach "Four Lions", "Schloss des Schreckens" und "Eraserhead" die 4. (!!!) Scheibe, die UT-Probleme bei Panasonic-Geräten hat. Also bei aller Lobhudelei für Capelight - mit der ich ja auch nie hinterm Berg halte - aber so langsam wäre selbst Warner auf die Idee gekommen, ihre Scheiben mal auf einem Panasonic-Player zu testen BEVOR sie rausgehen.

    Okay... ich such dann (mal wieder) den Kaufbeleg (was diesmal komplizierter wird, da ich bei dtm.at bestellt hatte). -.-

    Edit: werde aber gleich erstmal selber testen

  2. #842
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    BtW: Ich habe einen Sony BD-Player und dort gibt's bei den UT (wie üblich und überhaupt) NULL PROBLEME.

  3. #843
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Dann nochmal zum nachlesen...
    Danke, Torsten - ich habe das schon richtig gelesen. Mir ging es aber nicht um den User, den Du zitiert hast, sondern um den User, der sich die VÖ auf einem 4:3 Gerät angesehen hat und damit ein Problem hatte und das dessen Problem mit der Fehleranklage des anderen Users gleich gesetzt wurde. Das ging aus meinem Beitrag auch eindeutig hervor.

    Du hast das schon richtig formuliert. Es ist ein "Problem" des Users und kein Fehler. genauso hat der User dieses "Problem" aber auch geschildert - er fragte, ob andere das gleiche Problem haben. Er hat nicht behauptet, daß die Scheibe fehlerhaft wäre. Von daher kann ich die Reaktion von Torsten, daß diese VÖ sicher nicht für sein Equipment konzipiert war, zar sehr gut verstehen.
    Im Gegensatz zu dessen "Problem" hat der User, den Du zitiert hast, tatsächlich (ohne vorher zu testen) von einem Fehler gesprochen und das habe ich ebenso kritisiert.

    Sehe aber hier kein "Fehler" Geschrei und würde diese Frage auch nicht gleichsetzen mit dem direkten Vorwurf, daß es Probleme mit den UT bei Panasonic Playern gäbe (ohne dieses vorher selbst getestet zu haben).

  4. #844
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Und ich ebenso auch wieder revidiert habe.

    Mea Culpa. MEA MAXIMA CULPA.... Meine Güte -.-

    Was aber weiterhin nichts an der Tatsache ändert, dass es zuvor bei drei anderen Scheiben dreimal verbockt wurde und ich das im Anschluss auch klar immer auf diese drei Titel bezogen hatte.

  5. #845
    Dances with Wolves
    Registriert seit
    05.08.01
    Ort
    Mein Heimkino!
    Alter
    53
    Beiträge
    4.032

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    ...Die Rückkehr zum ursprünglichen Titel erfolgte dann mit der Doppel-DVD von e-m-s im Jahre 2005.
    Und dazu gibt's auch eine kleine hübsche Geschichte. Ich bat den damals für das Projekt verantwortlichen Product-Manager Sigi Lück, ob man für diese "Neuauflage" nicht den ursprünglichen Kino-Titel wiederverwenden könne, schon allein, um diese VÖ von der e-m-s-Erstauflage deutlicher unterscheiden zu können. Das hatte ihn damals überzeugt!

  6. #846
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.04
    Ort
    Westerwald
    Alter
    32
    Beiträge
    1.590

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    ist nur mir das aufgefallen, hab ich was an den augen, oder ist es tatsächlich so, dass in der szene wo laurie zimmer, wells und wilson frei lässt und die gang einbricht, die bildqualität merklich abnimmt für eine kurze zeit von etwa 10 - 20 sekunden?! fand das schon erstaunlich. Ist die Szene wo Laurie Zimmer in den Arsch geschossen wird und sie wie bereits geschrieben die beiden Insassen ausm Knast lässt.

  7. #847
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.07
    Beiträge
    4.099

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von skylord Beitrag anzeigen
    Und dazu gibt's auch eine kleine hübsche Geschichte. Ich bat den damals für das Projekt verantwortlichen Product-Manager Sigi Lück, ob man für diese "Neuauflage" nicht den ursprünglichen Kino-Titel wiederverwenden könne, schon allein, um diese VÖ von der e-m-s-Erstauflage deutlicher unterscheiden zu können. Das hatte ihn damals überzeugt!
    Das war auch sehr vernünftig, denn "Das Ende" ist in meinen Augen einer der bescheuertsten und unpassendsten deutschen Titel ever.

  8. #848
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Herbert_West Beitrag anzeigen
    ist nur mir das aufgefallen, hab ich was an den augen, oder ist es tatsächlich so, dass in der szene wo laurie zimmer, wells und wilson frei lässt und die gang einbricht, die bildqualität merklich abnimmt für eine kurze zeit von etwa 10 - 20 sekunden?! fand das schon erstaunlich. Ist die Szene wo Laurie Zimmer in den Arsch* geschossen wird und sie wie bereits geschrieben die beiden Insassen ausm Knast lässt.
    Antwort gibts im Booklet, aber für die, dies nicht haben, auch hier:

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    (Auszug aus dem Booklet des Mediabooks):

    ÜBER DIE RESTAURIERUNGSARBEITEN AN JOHN CARPENTERS’

    „ASSAULT ON PRECINCT 13“




    (...)

    Eine Gruppe von Einstellungen auf Rolle 4 (Leigh schließt die Gefängniszellen auf) ist insofern besonders hervorzuheben, da diese bereits auf dem OCN offenbar durch Schrammen o.ä. beschädigt worden ist und optisch mit einem optical printer „aufgeblasen“ auf ein Positiv kopiert und erneut umkopiert auf ein Duplikatnegativ dann in das OCN eingeschnitten wurde. Dies ist der Grund, warum diese Einstellungen im Vergleich zu denen davor und danach deutlich unschärfer und grobkörniger sind und zudem über eine deutlich schlechtere Farbregistrierung/-detailzeichnung verfügen. Wir haben hier alles nur Mögliche getan, um diese wenigen Sequenzen so gut wie technisch machbar an das andere Filmmaterial anzupassen.
    (...)

    und übrigens: es war natürlich der Arm. "Herbert" machte entweder einen Scherz oder hatte die Brille nicht auf.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (02.06.12 um 19:32:53 Uhr)

  9. #849
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Was aber weiterhin nichts an der Tatsache ändert, dass es zuvor bei drei anderen Scheiben dreimal verbockt wurde und ich das im Anschluss auch klar immer auf diese drei Titel bezogen hatte.
    Man könnte es auch so ausdrücken: Der Fehler tritt inwischen bei drei Discs auf und Panasonic hat ihn immer noch nicht korrigiert...

  10. #850
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.04
    Ort
    Westerwald
    Alter
    32
    Beiträge
    1.590

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    Antwort gibts im Booklet, aber für die, dies nicht haben, auch hier:



    und übrigens: es war natürlich der Arm. "Herbert" machte entweder einen Scherz oder hatte die Brille nicht auf.
    mist, sollte natürlich arm heißen danke für den Hinweis Hatte mir das Booklet noch nicht komplett durchgelesen, war halt nur verwundert, danke trotzdem nochmal fürs hervorheben des Hinweises. Hab da aber noch eine kleine Frage. Fand den deutschen Mono Ton ja schon sehr gelungen, aber habt ihr den Soundtrack von ner anderen Quelle genommen? Da hat mein Center ganz schön gewummt, hat sich echt geil angehört dagegen sacken die zusätzlichen Soundsequenzen der deutschen Ursynchro und Dialoge ab. Wahrscheinlich auch wieder irgendwas, was schon mehrmals besprochen wurde

  11. #851
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Man könnte es auch so ausdrücken: Der Fehler tritt inwischen bei drei Discs auf und Panasonic hat ihn immer noch nicht korrigiert...
    Stimmt schon. Irgendwie seltsam das alles.

  12. #852
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Habe heute auch das tolle Mediabook erhalten. Die Verarbeitung ist wirklich klasse. Großes Lob auch für die leicht zu entfernenden Klebereste des Infozettels. Über das Covermotiv lässt sich natürlich streiten. Unabhängig davon sieht es in der Vitrinie bzw. im Regal wirklich klasse und edel aus.

    Zur Blu-Ray selber:

    Ich habe einen 50 Zoll TV und sitze knapp 3 Meter vom TV weg. Das Menü ist elegant gestaltet und die Idee mit der zerschossenen Scheibe gefällt mir sehr gut. Es ist soweit auch alles sehr gut lesbar. Etwas klein geraten sind die Punkte bei den Extras, aber ansonsten ist alles rundrum toll designed.

    Das Remastering des Bildes ist über jeden Zweifeln erhaben und als ich den Monoton eingeschaltet habe, war ich wirklich begeistert von der eindeutigen Steigerung gegenüber der DVD von EMS.

    Die Diskussion über die Menugestaltung ist verständlich. Aber theoretisch müssten ja dann auch alle Probleme mit Einblendungen beim normalen TV haben. Vor allem wenn ich an Fußball denke und die Grafik für den Spielstand.

    Alles andere ist zum Thema soweit gesagt. Und Blu-Rays auf einem 4:3 über RGB zu schauen ist nunja...

    P.S. Habe auch einen Panasonic Player - Untertitel alles schön!
    Geändert von Brummel84 (02.06.12 um 20:42:59 Uhr)

  13. #853
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Stimmt schon. Irgendwie seltsam das alles.
    Weiß Pana denn davon? Solange die keine Infos bekommen, wird logischerweise auch nichts gemacht. Im Zweifelsfall würde ich nochmal hinschreiben.

  14. #854
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Man könnte es auch so ausdrücken: Der Fehler tritt inwischen bei drei Discs auf und Panasonic hat ihn immer noch nicht korrigiert...*
    * = Genauso ist es, weswegen sich Capelight auch entschieden hatte, betroffenen Panasonic Usern von sich aus entgegenzukommen. Deswegen habe ich auch mit einem gewissen Unverständnis reagiert, als die Diskussion hier losging. Das Problem trat bei 3 Projekten gleichzeitig auf, die alle bereits fertig und veröffentlicht waren, als es von Betroffenen gemeldet wurde. Die Verantwortlichen bei CL nun plakativ und pauschal als Dummies hinzustellen, wie in der einen post geschehen, ging mir, bei aller Verständnis für Fragen und Unverständnis über das Zustandekommen - und besonders im Lichte der ehen genannten Aktion von CL um kurzfristig für die betroffenen Käufer Lösungen zu schaffen - entschieden zu weit. Ich denke derjenige hat die Botschaft auch verstanden.

    Back to topic :

    Zitat Zitat von Herbert_West Beitrag anzeigen
    (...)Hab da aber noch eine kleine Frage. Fand den deutschen Mono Ton ja schon sehr gelungen, aber habt ihr den Soundtrack von ner anderen Quelle genommen? Da hat mein Center ganz schön gewummt, hat sich echt geil angehört dagegen sacken die zusätzlichen Soundsequenzen der deutschen Ursynchro und Dialoge ab. Wahrscheinlich auch wieder irgendwas, was schon mehrmals besprochen wurde
    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE Beitrag anzeigen
    (Auszug aus dem Booklet des Mediabooks):

    ÜBER DIE RESTAURIERUNGSARBEITEN AN JOHN CARPENTERS’

    „ASSAULT ON PRECINCT 13“

    (...)

    Der Ton:
    Der englische Monotrack wurde leider immer etwas stiefmütterlich behandelt; er ist nun in der Bandbreite deutlich seinem Potential, individuell entsprechend, angepasst. Besonders die Musik hat davon profitiert. (...)

    Der deutsche originale Monotrack von 1979 hat eine ganz besondere "Geschichte", die teils wenig nachvollziehbar erscheint. Alle uns bekannten Vorlagen haben so teils dicke Probleme: sie sind meist unvollständig durch mechanischen Verschleiß oder Kürzung, zudem kommen spätere Bearbeitungen analoger Art (Denoiser) hinzu, die unsachgemäß durchgeführt wurden und z.B. starke Übersteuerungen aufwiesen - mal abgesehen vom "Pumpen" und dem so genannten Aliasing. Alle existierenden Vorlagen haben eines gemeinsam: Bei allen sind die originalen Vorlagen (also z.B. Pre-Denoiser Einsatz) nicht mehr existent. Dies erschwerte die Arbeit enorm - und deutete von vorn herein auf einen Kompromiss.

    Erste Tests, u.a. mit der Monotrack-Vorlage der vor einigen Jahren in Deutschland erschienenen DVD, wurden verworfen, nachdem wir in einer weiteren Testphase mit der später als primär eingesetzten Vorlage einer 1"C / späteren U-Matic Umkopierung aus den 80er Jahren wesentlich bessere Ergebnisse erzielten. Im Vergleich zu der verworfenen Vorlage zeigte dieser zur Verwendung gekommene Track ein deutlich besseres Potential in Bandbreite und Detail auf und konnte im Zuge der Restaurierungsarbeiten noch erheblich verbessert werden. Aber: auch diese Vorlage (die einzige fast vollständige) kam nicht ohne erhebliche Narben zu uns. Diese lagen in der offensichtlich in den 80er Jahren - und völlig unnötigen - Bandbreitenbearbeitung mittels eines analogen Denoisers, offenbar speziell für die Videoauswertung.

    Die Spitzen waren teils heftig übersteuert; in den Restaurierungsarbeiten, die fast 1,000 Schnitte umfassten, mussten deshalb die nicht verwendbaren „bits & pieces“ (buchstäblich) mit dem originalen englischen Monotrack ersetzt, sauber verblendet und/oder angepasst (u.a. neu gemischt) werden. Letzteres betraf vor allem die Musiktakes, die auch sauber tonhöhenkorrigiert worden sind. Andere Sequenzen, die deutschen Dialog enthielten, wurden - so gut es die Materiallage zuließ - mit den für solche Dinge am besten geeigneten Audiotools bearbeitet und die Übersteuerungen somit erheblich reduziert bzw. eliminiert. Wie gesagt: ein Kompromiss, aber gemessen an dem, wie das Material zu uns kam, eine enorme Steigerung, mit der ich vergleichsweise sehr zufrieden bin.

    (...)


  15. #855
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Weiß Pana denn davon? Solange die keine Infos bekommen, wird logischerweise auch nichts gemacht. Im Zweifelsfall würde ich nochmal hinschreiben.
    Die Info haben sie.

  16. #856
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von BFC Beitrag anzeigen
    Weiß Pana denn davon? Solange die keine Infos bekommen, wird logischerweise auch nichts gemacht. Im Zweifelsfall würde ich nochmal hinschreiben.
    Jipp. Capelight hatte das denen mal kommuniziert, so wie ich das via Facebook mal mitbekommen habe.

  17. #857
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.09
    Ort
    Neverland
    Alter
    58
    Beiträge
    4.853

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Habe heute auch das tolle Mediabook erhalten. Die Verarbeitung ist wirklich klasse. Großes Lob auch für die leicht zu entfernenden Klebereste des Infozettels. Über das Covermotiv lässt sich natürlich streiten. Unabhängig davon sieht es in der Vitrinie bzw. im Regal wirklich klasse und edel aus.

    Zur Blu-Ray selber:

    Ich habe einen 50 Zoll TV und sitze knapp 3 Meter vom TV weg. Das Menü ist elegant gestaltet und die Idee mit der zerschossenen Scheibe gefällt mir sehr gut. Es ist soweit auch alles sehr gut lesbar. Etwas klein geraten sind die Punkte bei den Extras, aber ansonsten ist alles rundrum toll designed.

    Das Remastering des Bildes ist über jeden Zweifeln erhaben und als ich den Monoton eingeschaltet habe, war ich wirklich begeistert von der eindeutigen Steigerung gegenüber der DVD von EMS.

    Die Diskussion über die Menugestaltung ist verständlich. Aber theoretisch müssten ja dann auch alle Probleme mit Einblendungen beim normalen TV haben. Vor allem wenn ich an Fußball denke und die Grafik für den Spielstand.

    Alles andere ist zum Thema soweit gesagt. Und Blu-Rays auf einem 4:3 über RGB zu schauen ist nunja...

    P.S. Habe auch einen Panasonic Player - Untertitel alles schön!

    Nochmals zu verständlichung: Das 4:3 Equipment ist im Moment eine reine NOTLÖSUNG welches aus verschiedenen Gründen für einige zeit wieder aktiviert werden musste, was aber auch nichts an der Tatsache ändert, dasß nur diese einzige Disc das winzig kleine Problem bei mir aufweist.

  18. #858
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Die Diskussion über die Menugestaltung ist verständlich. Aber theoretisch müssten ja dann auch alle Probleme mit Einblendungen beim normalen TV haben. Vor allem wenn ich an Fußball denke und die Grafik für den Spielstand.
    Nein, da die Schrift dort grösser ist. Auch bei DVDs ist die Schrift ja wesentlich grösser. Das "Problem" betrifft nur (manche) BDs und nur kleine Diagonalen.

  19. #859
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zu den Untertiteln, hier meine Aktionsreihenfolge (PS3):
    - Im Hauptmenü ausgewählt: Sprache Englisch 5.1, dann Untertitel: Englisch.

    --> Im Film war dann der deutsche UT-Track "Einblendungen für doofe" aktiv; ich musste von Hand auf die englischen UT schalten.

  20. #860
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Heute gekauft, keine UT-Probleme auf meinem Panasonic 320.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Ward (von John Carpenter)
    Von Tyrannosaurus Rex im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 16.10.11, 18:52:45
  2. [Im Kino] John Carpenter's Fangland
    Von Rabid Anteater im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.10, 18:39:19
  3. [SONSTIGE EU] John Carpenter's Vampire ??
    Von BaluBear1972 im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 12:59:42
  4. John Carpenter's Vampires RC1 vs. RC1 SB vs. RC2 UK
    Von Mason im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 16:15:55
  5. John Carpenter's The Thing
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.02, 09:21:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •