Cinefacts

Seite 47 von 56 ErsteErste ... 37434445464748495051 ... LetzteLetzte
Ergebnis 921 bis 940 von 1102
  1. #921
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Interessant? Da kloppen sich die US-Fanboys mit den DE-Fanboys um ein paar Pixel. Fragt sich, wer von denen überhaupt den Film mal gesehen hat...

  2. #922
    Registrierter Vollhonl
    Registriert seit
    10.12.03
    Ort
    10 - 20 Völker
    Alter
    33
    Beiträge
    1.637

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Habe mich mittlerweile auch endlich durch diese wundervolle Edition "gearbeitet". Die letzte Sichtung dieses genialen Films liegt mittlerweile auch schon wieder einige Jahre zurück, sprich zur DVD VÖ der EMS SE. Habe den Film seinerzeit im TV und entsprechend mit der Originalsynchronisation kennengelernt, habe allerdings schon damals die Synchronisation als - schwer zu formulieren - nicht so ganz gelungen bzw. homogen/passend empfunden, insbesondere Hans Sievers auf "Napoleon" erschien mir unpassend. Hinzu kam dann die unsägliche Tonqualität der EMS DVD sowie die Erkenntnis ausgetauschter Score-Elemente, womit der Film in deutscher Version nahezu ungenießbar wurde. Dank EMS wurde dann allerdings eine großartige Neusynchronisation erstellt, die nicht nur einen angenehm subtilen, jederzeit passenden und stellenweise wunderbar räumlichen 5.1 Mix bot, sondern auch weit passendere Sprecher, die korrekte Musikuntermalung und eine insgesamt bessere, aber längst nicht optimale, Übersetzung. Endlich hat der Film auch auf deutsch wieder Spaß gemacht.

    Ein paar Jahre später bekam ich dann einen FULL-HD (3D) Beamer und schaue seitdem auf 3m Leinwand. Nun war Assault aufgrund der nun nicht mehr akzeptablen Bildqualität erneut nur mühsam zu genießen und ich habe eine etwaige HD-Veröffentlichung herbei gesehnt. Und dann kam plötzlich die absolute Bombenmeldung, dass Capelight in Zusammenarbeit mit TLE Films dieses Meisterwerk auf BD veröffentlichen wird. Die Erwartungen meinerseits sind gigantisch hoch gewesen und ich bin wahnsinnig dankbar, dass diese nicht nur erfüllt, sondern noch übertroffen wurden. So hatte ich zunächst die Befürchtung, dass die Neusynchro wegfallen könnte und lediglich die imo schwächere Originalsynchronisation ihren Weg auf die BD finden wird. Und wie wir jetzt wissen, haben Capelight und TLE Films an dieser Stelle einen wahren Traumjob geleistet und sowohl die Liebhaber der Originalsynchronisation durch aufwendigen Arbeiten an dieser, als auch die Freunde der Neusynchronisation dank behutsamer Anpassung der Dialoge (sowie weiterer Bearbeitung insgesamt) zufriedengestellt.

    Es wurde ja bereits alles gesagt in diesem Thread, dennoch möchte auch ich mich noch einmal bei Capelight und TLE Films bedanken, dass dieser Klassiker nun in einer derart fantastischen Bild- und Tonqualität in Deutschland verfügbar ist. Das Bonusmaterial ist zudem sehr interessant, wobei insbesondere die Dokumentation zum Verschwinden Laurie Zimmers und der gewohnt unterhaltsame Audiokommentar hervorstechen.

    Ich freue mich auf weitere Projekte, die Capelight und TLE Films in Zukunft angehen werden. Lasst euch vom stellenweise wirklich unerträglich zu lesendem Gemecker nicht entmutigen und hört lieber auf die, die eure grandiose Arbeit zu schätzen wissen.

    Weiter so!

  3. #923
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Ghostbuster Beitrag anzeigen
    Habe mich mittlerweile auch endlich durch diese wundervolle Edition "gearbeitet". Die letzte Sichtung dieses genialen Films liegt mittlerweile auch schon wieder einige Jahre zurück, sprich zur DVD VÖ der EMS SE. Habe den Film seinerzeit im TV und entsprechend mit der Originalsynchronisation kennengelernt, habe allerdings schon damals die Synchronisation als - schwer zu formulieren - nicht so ganz gelungen bzw. homogen/passend empfunden, insbesondere Hans Sievers auf "Napoleon" erschien mir unpassend. Hinzu kam dann die unsägliche Tonqualität der EMS DVD sowie die Erkenntnis ausgetauschter Score-Elemente, womit der Film in deutscher Version nahezu ungenießbar wurde. Dank EMS wurde dann allerdings eine großartige Neusynchronisation erstellt, die nicht nur einen angenehm subtilen, jederzeit passenden und stellenweise wunderbar räumlichen 5.1 Mix bot, sondern auch weit passendere Sprecher, die korrekte Musikuntermalung und eine insgesamt bessere, aber längst nicht optimale, Übersetzung. Endlich hat der Film auch auf deutsch wieder Spaß gemacht.

    Ein paar Jahre später bekam ich dann einen FULL-HD (3D) Beamer und schaue seitdem auf 3m Leinwand. Nun war Assault aufgrund der nun nicht mehr akzeptablen Bildqualität erneut nur mühsam zu genießen und ich habe eine etwaige HD-Veröffentlichung herbei gesehnt. Und dann kam plötzlich die absolute Bombenmeldung, dass Capelight in Zusammenarbeit mit TLE Films dieses Meisterwerk auf BD veröffentlichen wird. Die Erwartungen meinerseits sind gigantisch hoch gewesen und ich bin wahnsinnig dankbar, dass diese nicht nur erfüllt, sondern noch übertroffen wurden. So hatte ich zunächst die Befürchtung, dass die Neusynchro wegfallen könnte und lediglich die imo schwächere Originalsynchronisation ihren Weg auf die BD finden wird. Und wie wir jetzt wissen, haben Capelight und TLE Films an dieser Stelle einen wahren Traumjob geleistet und sowohl die Liebhaber der Originalsynchronisation durch aufwendigen Arbeiten an dieser, als auch die Freunde der Neusynchronisation dank behutsamer Anpassung der Dialoge (sowie weiterer Bearbeitung insgesamt) zufriedengestellt.

    Es wurde ja bereits alles gesagt in diesem Thread, dennoch möchte auch ich mich noch einmal bei Capelight und TLE Films bedanken, dass dieser Klassiker nun in einer derart fantastischen Bild- und Tonqualität in Deutschland verfügbar ist. Das Bonusmaterial ist zudem sehr interessant, wobei insbesondere die Dokumentation zum Verschwinden Laurie Zimmers und der gewohnt unterhaltsame Audiokommentar hervorstechen.

    Ich freue mich auf weitere Projekte, die Capelight und TLE Films in Zukunft angehen werden. Lasst euch vom stellenweise wirklich unerträglich zu lesendem Gemecker nicht entmutigen und hört lieber auf die, die eure grandiose Arbeit zu schätzen wissen.

    Weiter so!
    Endlich einer, der die VÖ zu würdigen weiss. Das es Klassiker bild- und tontechnisch viel schwerer haben als aktuelle Hochglanz-Film, das sollte man eigentlich als Filmfan wissen.
    Und so viel Engagement seitens der kleineren Labels (wie hier Capelight oder Turbine, stellenweise auch Koch Media) um filmisches Kulturgut, so gut es geht wieder zu restaurieren und zu veröffentlichen, müsste/sollte man eigentlich von den Grossen erwarten. In deren Archiven lagern wirklich noch einiges an Film-Perlen.
    Hier wird wirklich auf hohem Niveau gejammert und keinem kommt es in den Sinn sich mal bei den Labels für die tolle Leistung zu bedanken.
    Und meine Frage wurde hier überhaupt nicht richtig beantwortet.
    Hauptsache drumherum geredet.
    @Steffen37
    Dein ständiges HD-Ton-Gesülze geht mir echt auf die Eier. Kein Beitrag ohne diese nervigen Bemerkungen.
    Sorry!!!
    Geändert von BaluBear1972 (07.06.12 um 18:05:36 Uhr)

  4. #924
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Endlich einer, der die VÖ zu würdigen weiss. Das es Klassiker bild- und tontechnisch viel schwerer haben als aktuelle Hochglanz-Film, das sollte man eigentlich als Filmfan wissen.
    Naja derjenige der früher oder später sowieso alles kauft egal ob es Qualitäts-Schrott ist oder nicht es muss nur der Preis richtig abrutschen dem unterstelle ich eiskalt, dass er sowieso nichts groß übrig hat was die Qualität betrifft dem geht es halt nur rein um den Film selber und um nichts anderes.

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Die meisten Filme werden irgendwann gekauft, wenn sie sich in einem vernünftigen Preissegment befinden
    Geändert von Steffen37 (07.06.12 um 19:51:57 Uhr)

  5. #925
    Retired
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Vollhonl
    Alter
    46
    Beiträge
    10.528

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Xorp Beitrag anzeigen
    Und natürlich guckt niemand Filme mit dem Kopf eng ans Display gepresst und 200% Vergrößerung des Bildes...
    Sicher?

    Bei manch einem hier glaube ich das aber schon...

  6. #926
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.598

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Naja derjenige der früher oder später sowieso alles kauft egal ob es Qualitäts-Schrott ist oder nicht es muss nur der Preis richtig abrutschen dem unterstelle ich eiskalt, dass er sowieso nichts groß übrig hat was die Qualität betrifft dem geht es halt nur rein um den Film selber und um nichts anderes.
    Zitat Zitat von BaluBear1972
    Die meisten Filme werden irgendwann gekauft, wenn sie sich in einem vernünftigen Preissegment befinden
    Ich gebe zu, ich hab enun nicht den gesamten Thread gelesen, aus dem Du BaluBears Zitat gerissen hast. Aber wenn ich das richtig gelesen habe, geht es in diesem Segment nur darum, wie man sich eine große Sammlung überhaupt finanzieren kann. Wenn BaluBear1972 dazu also antwortet, daß er die meisten Filme eben kauft, wenn sie in einem VERNÜNFTIGEN Preissegment angelangt sind, hat das doch nichts damit zu tun, daß er - unabhängig von der Qualität - jeden "Schrott" kauft.

    Was das "Würdigen dieser VÖ" angeht, so sollte man imo nicht immer gleuich von "Jammern" reden, wenn man einen Kritikpunkt erwähnt. Kritik ist doch am Ende nichts anderes, als Sachen zu erwähnen, die eben nicht perfekt sind. Sicher werden diese Fehler bzw. Probleme kaum jemanden stören - aber deshalb müssen sie ja nicht unerwähnt bleiben (wobei ich zugeben muss, daß ich auf dem "Problemshots" gar nichts verkehrtes erkennen kann). Jemanden, der also solche Kleinigkeiten erwähnt, kann man daher imo nicht gleich unterstellen, die VÖ nicht zu würdigen.

  7. #927
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Endlich einer, der die VÖ zu würdigen weiss. Hier wird wirklich auf hohem Niveau gejammert und keinem kommt es in den Sinn sich mal bei den Labels für die tolle Leistung zu bedanken.
    !
    Einspruch! Es haben sich hier sehr viele User positiv über diese wirklich gute VÖ ausgesprochen,und auch einen Dank an Capelight dazu geschrieben(Inkl.meiner Wenigkeit) Wenn man sich die Mühe macht,und die letzten Seiten mal durchschaut,sind da etliche Postings dabeigewesen.

  8. #928
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Naja derjenige der früher oder später sowieso alles kauft egal ob es Qualitäts-Schrott ist oder nicht es muss nur der Preis richtig abrutschen dem unterstelle ich eiskalt, dass er sowieso nichts groß übrig hat was die Qualität betrifft dem geht es halt nur rein um den Film selber und um nichts anderes.

    Wenn man einen frühreren Beitrag von mir zitiert, dann sollte man das ganze nehmen und nicht irgendetwas, was hier überhaupt nicht passt.
    Aber was kann man von einem erwarten, der nur Sch.... labert.

  9. #929
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Wenn man einen frühreren Beitrag von mir zitiert, dann sollte man das ganze nehmen und nicht irgendetwas, was hier überhaupt nicht passt.
    Aber was kann man von einem erwarten, der nur Sch.... labert.
    Nimm deiner Tochter das Handy weg, und trolle dich raus.

  10. #930
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Einspruch! Es haben sich hier sehr viele User positiv über diese wirklich gute VÖ ausgesprochen,und auch einen Dank an Capelight dazu geschrieben(Inkl.meiner Wenigkeit) Wenn man sich die Mühe macht,und die letzten Seiten mal durchschaut,sind da etliche Postings dabeigewesen.
    Sorry mein Fehler, ich habe wirklich nicht alles Seiten gelesen, weil stellenweise auch sehr viel blabla geschrieben wurde.
    Mit dem Jammern meine ich nur, das egal, wieviel Mühe sich so ein kleines Label macht, im Gegensatz zu den großen Majors, immer nur nach dem Haar in der Suppe gesucht wird.
    Wir sollten anstelle der Suche nach dem Haar in der Suppe, lieber solche Bemühungen unterstützen.
    Ich freue mich über jede liebevolle Restauration und VÖ von Klassikern auf BR.

  11. #931
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Nimm deiner Tochter das Handy weg, und trolle dich raus.
    Und du kannst dich sonst wohin trollen.

  12. #932
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Und du kannst dich sonst wohin trollen.
    Spinner

  13. #933
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Also für mich wäre perfekt, gutes bis sehr gutes Bild und NUR zwei sprachen drauf englischer HD-Ton und deutscher HD-Ton also aktuell zum Beispiel „Verblendung“ von Sony und „MI4“ von Paramount das stellt für mich das Optimum auf Blu-ray dar!
    Ich gehe mal stark davon aus,das du die beiden Blu-rays nicht mit dieser VÖ vergleichst.

    Edit: Ich habe gerade mit ungläubigen Staunen die letzten Postings gelesen. Hier wird mal wieder alles mit der Lupe untersucht.
    Es kann doch nicht angehen,das eine deutsche VÖ die weltweit beste ist. Da muss man doch noch irgendwas finden. Und wenn es nur ein kurzes aufblitzen am Horizont ist,der da sonst nicht hingehört. Ehrlich,langsam wirds nur noch peinlich.

  14. #934
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    Nimm deiner Tochter das Handy weg, und trolle dich raus.
    Das was ich jetzt schreibe ist mein voller Ernst: entweder Du reißt Dich dich umgehend zusammen, und bleibst absolut ON TOPIC oder ich werde mich bei den Administratoren für einen langen verbalen Urlaub hier einsetzen, der vielleicht auch permanent werden könnte, wenn Du weitermachst.

  15. #935
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal stark davon aus,das du die beiden Blu-rays nicht mit dieser VÖ vergleichst.
    Sorry Nein das verstehst du falsch, haste aus dem Zusammenhang gerissen.

  16. #936
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.03
    Beiträge
    3.919

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Ach so wie du die Postst von Balu1 aus dem Zusammenhang gerissen hast beim zitieren?

  17. #937
    Steffen37
    Gast

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Ich gehe mal stark davon aus,das du die beiden Blu-rays nicht mit dieser VÖ vergleichst.
    Ich habe nur auf diese Frage geantwortet.
    Zitat Zitat von BaluBear1972 Beitrag anzeigen
    Ich möchte mal eine Frage an unsere Experten in die Runde werfen:
    "WANN IST FÜR EUCH EIN FILM PERFEKT IN BILD UND TON???"
    und nennt mir mal ein Beispiel für einen Film, der nicht von euch bemängelt wurde.
    Geändert von Steffen37 (07.06.12 um 21:35:12 Uhr)

  18. #938
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.01.03
    Beiträge
    3.919

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Und dafür nimmst unterschiedliche Post von einem User und zerlegst sie so das sie einen völlig anderen Kontext haben als vom Verfasser beabsichtigt?

  19. #939
    Chillen am Abend
    Registriert seit
    27.03.06
    Ort
    Großherzogtum Baden
    Alter
    45
    Beiträge
    1.936

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Gray Death Beitrag anzeigen
    Und dafür nimmst unterschiedliche Post von einem User und zerlegst sie so das sie einen völlig anderen Kontext haben als vom Verfasser beabsichtigt?
    Danke für deine Unterstützung.

  20. #940
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: John Carpenter's - Das Ende

    Zitat Zitat von Gray Death Beitrag anzeigen
    Und dafür nimmst unterschiedliche Post von einem User und zerlegst sie so das sie einen völlig anderen Kontext haben als vom Verfasser beabsichtigt?
    Das macht der ständig und wenn das , wie in diesem fall, nicht klappt wird er halt beleidigend.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] The Ward (von John Carpenter)
    Von Tyrannosaurus Rex im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 16.10.11, 18:52:45
  2. [Im Kino] John Carpenter's Fangland
    Von Rabid Anteater im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.10, 18:39:19
  3. [SONSTIGE EU] John Carpenter's Vampire ??
    Von BaluBear1972 im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.09, 12:59:42
  4. John Carpenter's Vampires RC1 vs. RC1 SB vs. RC2 UK
    Von Mason im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.10.03, 16:15:55
  5. John Carpenter's The Thing
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.07.02, 09:21:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •