Cinefacts

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 274
  1. #101
    Steffen37
    Gast

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Hier wird mir viel zu sehr auf ein neues Medium spekuliert, die Blu-ray ist für viele doch noch etwas völlig Fremdes, man darf nicht immer von Foren auf die Allgemeinheit schließen. Ich sehe in den kommenden Jahren keinen Markt für irgendein neues Medium, nicht mal für die Freaks. Das wäre dermaßen exotisch dass es wohl schnell wieder untergehen würde.

    Ich wüsste auch gar nicht wozu ich mir jetzt noch mal alles neu kaufen sollte, wenn ich nie eine Diagonale besitzen werde die ein natives 4K Master verlangt.

    Man sollte nie definitives über die Zukunft sagen, aber für mich steht so ziemlich klar fest, dass die Blu-ray mein ultimates Medium bleiben wird.
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...r-1392393.html

    http://www.areadvd.de/news/2011/11/1...tweit-geplant/

    Ich bin mir sicher 4k(Ultra-HDTV) wird kommen, und es würde sich bei Heimkinoleinwand auch lohnen, vielleicht kommt das ganze nicht mehr auf optische Speichermedien daher sondern auf Flash-Speicher(digitale Speicherchips) und oder UHDTV über SAT

    http://www.areadvd.de/news/2011/10/2...v-stehen-fest/

  2. #102
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Warum soll sich das auf HK Leinwand lohnen?
    Da müßte man so nah hingehen und selbst dann ist eine Verbesserung fraglich. Die 4k sind sicher super bei entsprechend großen Diagonalen in den Lichtspielhäusern, aber zu Hause?

  3. #103
    Steffen37
    Gast

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Bei 3m breiter Leinwand ist bei 2k noch nicht das Ende der Fahnenstange da ist noch Luft nach oben, ich habe echtes 4k Demomaterial auf Heimkinolaienwand gesehen und da gibt es definitiv noch eine Verbesserung der 4k Sony Heimkinobeamer zeigt es eindrucksvoll.

    Es ist keinesfalls so, dass dich das nur auf sehr große Leinwände lohnen würde
    Geändert von Steffen37 (13.12.11 um 17:43:23 Uhr)

  4. #104
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Meine Fresse selbst 2K Digitalprojektion im Kino das nur leicht über BD Auflösung ist sieht auf den grossen Leinwänden schon gut aus. Aber da lohnt sich natürlich eine Steigerung auf 4k noch.
    Zu hause jedoch mit den viel kleineren Leinwänden braucht man nun wirklich nicht mehr als FullHD auf einer gut gemasterten Disk.

    Bei mir zB. ist klar, dass ich räumlich nie mehr als ne 2m grosse Leinwand haben werde. DVD zu BD war gerade dieser Schritt den es noch gebraucht hat um auch auf solchen Bildgrössen ein knackscharfes Bild zu bekommen.
    4K wird allenfalls eine kleine Randgruppe ansprechen.
    Selbst mein Kollege mit 3,5m Leinwand ist mit BD restlos glücklich was die Bildquali angeht. Wenn man nicht mit der Nase auf der Leinwand hockt (was eh nicht gesund ist) reicht FullHD mehr als nur aus.

  5. #105
    Direktor
    Registriert seit
    10.12.07
    Ort
    Braunschweig
    Alter
    35
    Beiträge
    2.510

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    DAs mit dem 4K kann man getrost vergessen, das macht nur auf wirklich grossen leinwänden sinn. Aber wer hat die schon zuhause? Also wer soll der kundenkreis sein, leute die wohnzimmer mit 5m hohen decken und riesen leinwänden haben?
    Selbst digitale kinofilme werden grösstenteils mit 2k aufgezeichnet und filme die auf "filmmaterial" gedreht wurden, werden in der egel in 2k geschnitten und nachbearbeitet.

  6. #106
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von Steffen37 Beitrag anzeigen
    http://www.heise.de/newsticker/meldu...r-1392393.html

    http://www.areadvd.de/news/2011/11/1...tweit-geplant/

    Ich bin mir sicher 4k(Ultra-HDTV) wird kommen, und es würde sich bei Heimkinoleinwand auch lohnen, vielleicht kommt das ganze nicht mehr auf optische Speichermedien daher sondern auf Flash-Speicher(digitale Speicherchips) und oder UHDTV über SAT

    http://www.areadvd.de/news/2011/10/2...v-stehen-fest/
    Es ist ja nicht die Frage "ob", natürlich wird es kommen. Da die Technik nie stehen bleibt, wird es auch fortan immer wieder neue Generationen bei der Technik geben. Aber es ist nun mal nicht alles für den normalen Heimmarkt geschaffen. Und neben der DVD und der Blu-ray ist nun mal kein Platz mehr, nicht heute, und sicherlich auch noch in den kommenden Jahren nicht.

  7. #107
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Ich sage es ja, da kann man vielleicht ein paar "Bescheuerte" hinter dem Ofen hervorlocken, die meinen, das durch mehr Pixel das Bild besser wird.
    4k für zu Hause wäre eine so minimale Verbesserung, das wohl kaum jemand in Medien investieren würde...
    Was soll da sonst noch bessere sein? Weniger Kompression? Kann man jetzt auch schon haben.
    Bessere Farben? Gut, wer braucht es, wer sieht es?

  8. #108
    Steffen37
    Gast

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Das wäre genauso wenn einige beknackte geschwollene Dinosaurier Deppen sagen würden, wer braucht schon Blu-ray wenn mir doch die hochskalierte DVD völlig ausreichen würde, deswegen bekomme ich den Inhalt des Films genauso mit.

    Wer braucht schon 7.1 wenn gut-gemischter Dolby-Surround ebenso akzeptabel klingt
    Geändert von Steffen37 (14.12.11 um 10:17:44 Uhr)

  9. #109
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Warum war mir das klar?!
    Bei dir ist auch die Regel: Viel hilft viel!

    Unterschied zwischen Blu und DVD ist wohl unbestreitbar. Aber der Unterschied zwischen 2k und 4k auf einer 2m Diagonalen wird verschwinden gering sein.

    Und mit deinem 7.1 und Dolby Surround Vergleich haste ein Eigentor geschossen!
    Verkackte Upmixes gibt es zu genüge, aber hauptsache 7.1 und das HD Lämpchen im Receiver leuchtet schön...

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Na ja, die größten Vorteile eines Nachfolgeformats sind nicht die höhere Auflösung, die zu Hause eh keiner braucht sondern der bessere Farbraum und mehr Speicherplatz. Gerade bei längeren Filmen und vor allem 3D Blu-rays stoßen die Filme ja schon an die Grenze des machbaren. Bei Star Wars waren keine 2 HD Tonspuren möglich wegen der hohen Bilddatenrate und bei der Avatar 3D Blu-ray ist der deutsche Ton nur Dolby Digital 384kbit, weil kein Platz mehr war. Wenn die Extended Edition irgendwann in 3D erscheint, wird die auch auf zwei Discs verteilt werden müssen.

    Genauso wie die Blu-ray ja auch Bildmaterial in SD unterstützt, wird ein 4k Format auch 1080p unterstützen. Genauso wie ein Blu-ray Player DVDs abspielt wird ein Player für das 4k Format auch Blu-rays abspielen können. Und hier wird dann auch hoffentlich ein upgrade wirklich seltener nötig sein. Ich hab aber noch die Hoffnung, dass so einige Filme, die auf Blu-ray nur mit einem uralten, nachgeschärften und glattgefiltertem Master veröffentlicht wurden für ein Nachfolgerformat doch noch mal neu abgetastet werden. Und ob man das dann auch alles auf Blu-ray veröffentlichen wird oder nur auf dem neuen Format, ist dann die Frage.

  11. #111
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Naja die Blu-ray Disc kann man auch von der Speicherkapazität noch erweitern, 500 GB sind zumindest auch hier möglich.

  12. #112
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Ja gut, aber auch dann wirst Du in den meisten Fällen nen neuen Player brauchen. Heutige Geräte dazu bringen, Blu-rays mit höhere Kapazität abzuspielen wird entweder technisch nicht möglich sein oder vom Hersteller nicht gewollt sein, weil der ja was neues verkaufen will...

  13. #113
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    , aber hauptsache 7.1 und das HD Lämpchen im Receiver leuchtet schön...
    Ist das nicht das geile an HD?


  14. #114
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von q-tip Beitrag anzeigen
    Ich hab aber noch die Hoffnung, dass so einige Filme, die auf Blu-ray nur mit einem uralten, nachgeschärften und glattgefiltertem Master veröffentlicht wurden für ein Nachfolgerformat doch noch mal neu abgetastet werden. Und ob man das dann auch alles auf Blu-ray veröffentlichen wird oder nur auf dem neuen Format, ist dann die Frage.
    Solch eine Investition muss sich aber rentieren, und für irgendein exotisches Medium wird das wohl kaum gemacht. Darüber hinaus macht es doch absolut keinen Sinn so was auf ein mögliches folgendes Medium zu verschieben, wenn man jetzt und hier ein Medium zur Verfügung hat das solch ein Potential ausschöpfen kann.

    Übrigens bin ich mir sicher dass auch bei einem Folgemedium nicht mehr Speicherplatz vorhanden wäre, man muss das immer in Relation mit den Datenraten sehen. Wahrscheinlich würde man dann wieder ein neues Tonformat einführen zwecks Werbegründen, was dann gar nicht mehr komprimiert ist, und die Datenraten beim Bild wäre dann auch größer. Und schon wäre auch da kein Platz mehr für 4 Stunden Film.

  15. #115
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Unterschied zwischen Blu und DVD ist wohl unbestreitbar. Aber der Unterschied zwischen 2k und 4k auf einer 2m Diagonalen wird verschwinden gering sein.
    Sehe ich auch so.


    Mir wäre eine höhere Bildwiederholrate wesentlich wichtiger, als eine noch höhere Auflösung. Das einzige was mich an Blu-rays ein wenig stört ist dieses 24p Ruckeln.

  16. #116
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Ach, 24p ist mit dem richtigen Equipment doch anständig.
    Ich habe vor höheren Bildraten etwas Angst, das nacher alles aussieht wie in "Sturm der Liebe", sprich gnadenloser Soaplook.
    Besserer Farbraum.... Auch hier fraglich, ob dieser wirklich sichtbar wäre... Aber als Argument für ein Massenmarktmedium?!
    Und ob dann der Mehrplatz an Speicher wirklich für bessere Tonspuren verwendet wird, da glaube ich nicht mehr daran.
    Einige Majors zeigen übrigens, das das auch jetzt schon geht. Der Rest setzt auf DVD Ton-Qualität....

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.04.09
    Alter
    43
    Beiträge
    583

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von Filmgenießer Beitrag anzeigen
    Das einzige was mich an Blu-rays ein wenig stört ist dieses 24p Ruckeln.
    Mich stört es nur, wenn es mit 3:2-Pullup auf 60 Hz gequält wird. Echte 24p finde ich hingegen angemessen, wenn der Film so gedreht wurde. Das ist aber mehr eine Frage der Geräte als des Mediums. Und es ist ja nicht so, daß Blu-Ray nicht auch 50 und 60 Hz könnte. Es gibt halt nur wenig Material dafür. Wenn das im Kino zum Standard wird, dann bekommen wir das sicher auch so auf Blu-Ray.
    Das Problem gibt es ja auch nicht erst seit Blu-Ray. Schon auf DVD hatte ich lieber PAL-Speedup als NTSC- oder Normwandlungs-Geruckel.

  18. #118
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.02
    Ort
    Deutschland
    Alter
    36
    Beiträge
    3.654

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Das Problem ist aber, dass Blu-rays kein 50p oder 60p können. Dann könnte man solche Filme nur in 1080i veröffentlichen und hätte letztendlich doch nur 25 bzw. 30 Bilder (bei interlaced sind es ja nur 50 bzw. 60 Halbbilder).

  19. #119
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn sorry.
    Das Eigentor hast eher du geschossen mit dem naiven glauben, dass mit 4K Medium es keine Upscales oder Fake 4K Scheiben geben wird.
    ...Filme wie Beverly Hills Cop werden doch nicht kritisiert, weil sie als Upscales auf BluRay landen sondern weil rauschgefiltert (DNR) und elektronisch nachgeschärft (Edge Enhancement) wird. Man versucht damit veraltete 2K-Transfers technisch aufzupeppen, erreicht aber letztlich das totale Gegenteil.

    Filme von Majors wie Paramount, die auf BluRay lediglich vom NTSC-Format auf HD-Auflösung hochgerechnet wurden, kannst du mit Sicherheit an einer Hand abzählen, Patrick.

    Gruss, Marcel

    PS: Als ich nur die DVD kannte war ich mit den PAL-Farben auf ´nem 16zu9-Röhrenfernseher durchaus zufrieden. Jetzt im Direktvergleich mit der BluRay bekomm ich Augenschmerzen. In der Zeitschrift Audiovision waren mal 2 Vergleichsbilder zwischen HD und 35mm-Film drin: Glaub mir der Unterschied ist exorbitant. Auf BluRay ist bekanntlich nicht nur der Farbraum eingeschränkt sondern es findet Farbkompression statt (4:0:0 statt 4:4:4 im RGB bzw. YUV-Format).

  20. #120
    Lone Wolf
    Registriert seit
    07.02.05
    Beiträge
    6.125

    AW: Beverly Hills Cop Trilogie

    Die Trilogie kommt im Dezember 2012
    http://www.zehnachtzig.de/2012/09/17...dezember-2012/


Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beverly Hills Cop 1-3 (Tin Box)
    Von Wesumat im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 08.03.08, 19:49:49
  2. Beverly Hills Cop 1-3 Tin-Box
    Von Mr. THX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.04, 01:24:47
  3. Beverly Hills Cop
    Von MatrixID im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.01.03, 22:25:00
  4. Beverly Hills Cop Box - wo ? ? ?
    Von Charlie Chan im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.02, 10:13:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •