Cinefacts

Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Im Inception Thread ist das Thema ja ein klein wenig aufgekommen. Ich bin zwar keiner dieser Flatschenhasser die deswegen VÖs boykottieren oder reihenweise Alternativcover drucken, bei transparenten Schubern wie beim kommenden Inception Release, oder auch den aktuellen Mediabooks von Warner, hätte ich sie allerdings schon gern weg von der Front. Jetzt stellt sich mir die Frage ob es da irgendwelche Mittelchen gibt, mit denen man sie quasi weg löschen kann. Mit Nagellackentferner habe ich es vergebens probiert.

    Gibt es da etwas härteres? Es sollte natürlich nicht gleich den ganzen Schuber wegätzen.

  2. #2
    T-1000-Besitzer
    Registriert seit
    26.05.05
    Beiträge
    194

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Probiers mal mit "Caramba Spezial-Löser". Damit bekommt man jegliche Art von Farbpigmenten und Aufklebern weg. Soll im Kfz-Bereich "lackschonend" sein, aber wie es sich auf einem Weichplastikuntergrund verhält kann ich nicht sagen.

  3. #3
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Zitat Zitat von BinaryDigit Beitrag anzeigen
    Probiers mal mit "Caramba Spezial-Löser". Damit bekommt man jegliche Art von Farbpigmenten und Aufklebern weg. Soll im Kfz-Bereich "lackschonend" sein, aber wie es sich auf einem Weichplastikuntergrund verhält kann ich nicht sagen.
    Ideal für Auto, Fahrrad, Motorrad, Haushalt und Hobby. Wirkt auf allen harten, nicht saugenden Untergründen wie Lack, Glas, Metall und Kunststoff.

    Kunststoff ist ja schon mal korrekt, oder aus welchem Material bestehen diese transparenten Schuber? Ich habe auch noch so einen Klebeentferner, aber ich denke mal das wird nicht reichen.

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.05
    Beiträge
    438

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Nagellackentferner sollte man besser lassen, wenn da Aceton drin ist, werden bestimmte transparente Kunststoffe (ich weiß nicht mehr welche genau) milchig.
    Wasch- und/oder Feuerzeugbenzin könnte evtl gehen und hat diese "Nebenwirkung" nicht.

  5. #5
    bademeister
    Registriert seit
    30.09.05
    Ort
    Freiburg/Baden
    Alter
    34
    Beiträge
    1.478

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    jup, feuerzeug benzin hilft bei mir auch immer gegen jegliche kleber reste, vielleicht klappt's ja auch mit dem flääätsch...^^

    bwg, jack

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.02.07
    Ort
    Anjiro
    Beiträge
    12

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Alles zu aggressiv. Isopropanol aus der Apotheke ist das beste Mittel.

    Sticker vorsichtig abziehen, mit dem abgezogenen Sticker die Klebereste abtupfen, mit Isopropanol auf nicht fusselndem Tuch reinigen und anschließend die gereinigte Stelle über die Stirn ziehen. Zum Abschluss mit dem Daumen ein paar mal darüber reiben und das Ding sieht aus wie frisch produziert - ohne Sticker.

    Die Nummer mit der Stirn ist ein alter Buchbindertrick. Hautfett wirkt Wunder.

  7. #7
    Sithlord
    Registriert seit
    13.06.02
    Ort
    Dorsten, NRW
    Alter
    43
    Beiträge
    1.465

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Sind die Flatschen so wie bei der X-Men Box, denn die habe ich mit Tesafilm wegbekommen. Einfach drüberkleben und abreißen bzw. ziehen. Schon hat sich das Logo Stück für Stück gelöst.

  8. #8
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Sind die Flatschen so wie bei der X-Men Box, denn die habe ich mit Tesafilm wegbekommen. Einfach drüberkleben und abreißen bzw. ziehen. Schon hat sich das Logo Stück für Stück gelöst.
    Bei dieser Box bin ich mit Benzin und Tuch vorgegangen. Hat auch geklappt - war aber mühsam.
    Bei normalen Einlegen kann man - wenn der Flatschen auf weißem Grund gedruckt ist - auch einen stinknormalen Radiergummi nehmen und ihn wegradieren.

  9. #9
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Nicht vergessen, mir ging es um feste Logos auf dem Schuber, nicht geklebt, sondern direkt drauf gedruckt.

  10. #10
    Echter Lipper!
    Registriert seit
    15.02.09
    Ort
    OWL
    Alter
    44
    Beiträge
    799

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Sind die Flatschen so wie bei der X-Men Box, denn die habe ich mit Tesafilm wegbekommen. Einfach drüberkleben und abreißen bzw. ziehen. Schon hat sich das Logo Stück für Stück gelöst.
    Habe ich auch so gemacht und hat super funktioniert.
    Isopropanol ist IMO eine andere gute Möglichkeit hartnäckigen Logos zu entfernen, hab's aber noch nicht ausprobiert.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    4.549

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Die Behandlung mit Feuerzeugbenzin auf Plastikschuber kann ich ebenfalls empfehlen.

  12. #12
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    40
    Beiträge
    12.395

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Jetzt stellt sich mir die Frage ob es da irgendwelche Mittelchen gibt, mit denen man sie quasi weg löschen kann. Mit Nagellackentferner habe ich es vergebens probiert.
    Hängt von der chemischen Beschaffenheit der benutzten Farbe ab. Da gibt es im großen ganzen drei Möglichkeiten:
    - Alkohol (Spiritus)
    - Benzin (Feuerzeugbenzin)
    - Aceton (Nagellackentferner bzw. derselbige ohne Aceton).

    Ich würde es nacheinander durchprobieren. Beim letzteren läuft man Gefahr, dass das transparente Plastik mit dem Lösungsmittel reagiert und milchig wird.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Konnte man den Flatschen bei der X-Men Box nicht auch mit nem Tesa abziehen? Evtl erstmal das versuchen bevor man sich die Oberfläche ganz putt macht.

  14. #14
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Zitat Zitat von Silencer Beitrag anzeigen
    Sind die Flatschen so wie bei der X-Men Box, denn die habe ich mit Tesafilm wegbekommen. Einfach drüberkleben und abreißen bzw. ziehen. Schon hat sich das Logo Stück für Stück gelöst.

  15. #15
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: Chemische Keule für unliebsame Riesenfreigabelogos auf dem Schuber

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Konnte man den Flatschen bei der X-Men Box nicht auch mit nem Tesa abziehen? Evtl erstmal das versuchen bevor man sich die Oberfläche ganz putt macht.
    Also bei mir hat das nicht geklappt. Ich musste da mit Benzin aus der Uhrenwerkstadt meines Vaters nachhelfen.
    Mfg
    Marco

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 26.10.09, 16:06:42
  2. Brust oder Keule
    Von Elektro im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.01.05, 13:57:50
  3. Brust oder Keule/Der Querkopf - Vergleich VCL/Mawa und Universum
    Von sunrise im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.07.04, 23:43:13
  4. Brust oder Keule - Amazon DVD Cover
    Von Mr. THX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.05.04, 14:21:15
  5. "Brust oder Keule" gibts wieder bei Amazon.de
    Von Funnybert im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.03, 18:50:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •