Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. #21
    Hobby-Freud
    Registriert seit
    28.10.05
    Ort
    Essen auf Rädern
    Alter
    52
    Beiträge
    1.254

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    TOMBSTONE hat auch nur die Kinofassung.

  2. #22
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Öhm.... für Komplettisten ist das alles sicher richtig. Aber - traurig, dass ich das Fass jetzt echt aufmachen muss - eine längstmögliche Fassung ist doch nicht unbedingt gleichzusetzen mit bestmögliche Fassung. Die "Herr-der-Ringe"-Trilogie (eine der Ausnahmen wo extended = besser ist) wird ja so oder so nochmal "ordentlich" veröffentlicht werden. Aber im Falle von "Donnie Darko" hatte ich es z.B. bereut, den Kinocut auf DVD verkauft zu haben, nachdem ich mir den Director's Cut zugelegt hatte.
    Für Fans von bestimmten Filmen ist es sicher immer die beste Option, alle Fassungen zuhaben - am besten in einer Ausgabe (wie bei den kommenden Alien-Filmen oder bald bei "Avatar"). Im Falle von "John Rambo" bekommt man ja etwa in den USA gerade mit zwei verschiedenen Schnittfassungen zwei total verschiedene Filme geboten - und der Fan ist zu zwei Einzelkäufen gezwungen. Auf der anderen Seite zeigt aber gerade dieser Film, dass ein "Extended Cut" eben nicht die bessere Alternative sein muss. Im entsprechenden Thread ist deutlich abzulesen, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind und dass zudem die meisten den ursprünglichen Cut bevorzugen.
    Also sollte man vielleicht etwas sorgsamer mit dem Gebrauch des Wörtchens "nur" umgehen, wenn es heißt, dass auf BD xy "nur" die Kinofassung drauf ist. Wenn's ZUSÄTZLICH (und ohne große Mehrkosten) noch eine Alternativfassung dazu gibt, ist das was anderes. Alles natürlich meine subjektive Meinung zum Thema.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.08
    Alter
    31
    Beiträge
    175

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Richtig. Extended Fassungen sind oft sogar die schlechtere Alternative. Z.B. Terminator 2 funktioniert Kinofassung am Besten.

    Wünschenswert wäre daher (wie z.B. bei Terminator 2) eine Blu-Ray mit allen Fassungen, wo man vor dem Abspielen die gewünschte Fassung im Menü wählen kann.

    Pearl Harbor wurde auch noch nicht genannt. Diesen gibt es auf DVD auch in einer längeren Fassung.

  4. #24
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Wobei der Director's Cut von "Pearl Harbor" in etwa gleich lang ist wie die Kinofassung - aber eben ein fast komplett anderer Film ist. Die Lovestory wurde zugunsten von Kriegsaction und herumfliegenden Körperteilen gekappt. So ein Film ist im Grunde ein Paradebeispiel dafür, dass man bei einer VÖ beide Fassungen in eine Ausgabe packen sollte. Ich hab's mittlerweile (wie bei "Donnie Darko") bereut, den Kinocut dieses Films veräußert zu haben, nachdem ich mir den DC angeschafft hatte. Letzteren find ich (auch) gut, aber ich würde mir je nach Stimmung auch gerne wieder die Kinofassung anschauen.
    Auch ja: "Troja" ist im auf BD erhältichen DC viel runder als die Kinofassung, aber was mich richtig geärgert hatte ist, dass die Josh Grobans Titelsong aus dem Abspann in der längeren Fassung gestrichen haben. Passt jetzt nicht so ganz zum Topic, aber naja....

  5. #25
    Der Zorn Gottes
    Registriert seit
    31.08.03
    Ort
    Köln
    Alter
    35
    Beiträge
    1.678

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von morikopf Beitrag anzeigen
    Richtig. Extended Fassungen sind oft sogar die schlechtere Alternative. Z.B. Terminator 2 funktioniert Kinofassung am Besten.

    Wünschenswert wäre daher (wie z.B. bei Terminator 2) eine Blu-Ray mit allen Fassungen, wo man vor dem Abspielen die gewünschte Fassung im Menü wählen kann.

    Pearl Harbor wurde auch noch nicht genannt. Diesen gibt es auf DVD auch in einer längeren Fassung.
    Richtig, Extended Fassungen ja.

    Director's Cuts (auch wenn manche nicht den Namen Tragen) sind imo meist besser.

    - Star Trek: The Motion Picture (Director's Edition)
    - Blade Runner (Final Cut)
    - Bis ans Ende der Welt (Director's Cut)
    - Star Trek VI: The Undiscovered Country
    - Natural Born Killers (Director's Cut)
    - Il buono, il brutto, il cattivo (Italienische KV)

    DCs, denen ich bisher neutral gegenüberstehe:
    - JFK (Director's Cut)

    DCs, die meiner Meinung nach schlechter sind:
    - Donnie Darko (Director's Cut)

  6. #26
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von morikopf Beitrag anzeigen
    Pearl Harbor wurde auch noch nicht genannt. Diesen gibt es auf DVD auch in einer längeren Fassung.
    Also interpretiere ich dein Posting richtig,das der blutigere DC auf der Blu-ray nicht drauf ist? Dann verzichte ich auf einen Austausch,da mir die Fassung lieber ist .

    Edit: Gerade gesehen: Mein Digi hat die FSK 16:http://www.ofdb.de/view.php?page=fas...4877&vid=44146

    Na gut. Wieder Geld gespart.

    Wenigstens gibt den King Kong in der langen Fassung auf Blu-ray. Das hätte ganz schon geschmerzt,gerade weil es eine Referenz Scheibe ist.
    Geändert von lucky (27.01.11 um 08:12:32 Uhr)

  7. #27
    no remorse. no regret.
    Registriert seit
    25.04.02
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    33
    Beiträge
    11.338

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Death Sentence und Stirb Langsam 4 gibts nur als Kinofassung auf BD.

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Bei Con Air und Crimson Tide sind die Extended Cuts eh Zeitverschwendung. Hier ist eigentlich ziemlich offensichtlich, daß die letzte Rohschnittfassung wiederhergestellt wurde. Die erweiterten Szenen sind größenteils unnötiges Füllmaterial und bei Con Air so ein paar kurze Gewalteinstellungen, die außer einem notorischen Gorehound niemand braucht.

    Desweiteren fällt auch auf, daß diese Szenen von minderwertigem Material gemastert wurden und wahrscheinlich nicht in echter HD-Qualität vorliegen. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, daß diese Fassungen jemals aud BD erscheinen.

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Wien
    Alter
    36
    Beiträge
    3.593

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    ich kann mich nicht daran erinnern, dass die erweiterten szenen von con air in schlechterer qualität vorlägen

    ich bevorzuge bei con air die langfassung, bevor es die nicht auf BD gibt, wird der film nicht mehr geschaut

  10. #30
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von Graf Zahl
    Bei Con Air und Crimson Tide sind die Extended Cuts eh Zeitverschwendung.
    Also Con Air ist schon eine waschechte Unrated in meinen Augen und daher durchaus sinnvoll. Unbedingt nötig ist es aber nicht das stimmt.

    Bei Crimson Tide gebe ich dir was die Filmfassung betrifft recht. ABER: Wer deutschen Ton will kommt um die Extended nicht rum weil dafür ein komplett neuer deutscher Tonmix erstellt wurde während die Kinofassung nur ein lahmer Upmix einer 2.0 Quelle war.
    Für die Blu Ray der Kinofassung hat Buena Vista ja dann den Vogel abgeschossen weil für die erste Filmhälfte der neue 5.1 Mix der Extended auf den Kinocut zurechtgeschnitten wurde und ab der zweiten Filmhälfte der Upmix eingesetzt wurde. Einer der dümmsten Fehler die ich je erlebt habe. Plötzlich in Filmhälfte bricht der Sound zusammen und es ist für den Rest des Films wieder der dumpfe, muffige Upmix zu hören. Ergo schau ich bei Crimson Tide nach wie vor die Extended DVD. Allein wegen dem Ton.

    Zitat Zitat von luzicrown Beitrag anzeigen
    TOMBSTONE hat auch nur die Kinofassung.
    Was in dem Fall auch angenehm ist weil der DC eigentlich kein echter DC ist. Der Regisseur des Films war ja eigentlich eher Kurt Russell.
    Kein Witz. Kann man gut im Internet nachforschen inkl. Interview mit Russell wo auch auf einen möglichen DC eingegangen wird.
    Geändert von DVD Schweizer (27.01.11 um 13:03:58 Uhr)

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.06.04
    Beiträge
    1.146

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Wenn Musik vor Schwarzbild auch zählt, dann fehlt auf BR im Gegensatz zur DVD die Ouvertüre und Intermission.

    Jorgus

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Also Con Air ist schon eine waschechte Unrated in meinen Augen und daher durchaus sinnvoll. Unbedingt nötig ist es aber nicht das stimmt.

    Wenn ich mich recht erinnere sind das 3 signifikante Gewaltschnitte gewesen - und die zusätzlichen Szenen wirkten so aufgesetzt, daß ich hier eher davon ausgehe, daß die Filmmacher die selbst rausgenommen haben, da sie eher stören als nutzen.

    Aber allein die Szene wo gezeigt wird, daß Garland Greene jemanden um die Ecke gebracht hat, entwertet den EC komplett für mich.

    Das war doch einer dieser Gags, daß dieser angeblich supergefährliche Typ den ganzen Film über nicht einer Person Schaden zufügt.

    Das meine ich ja mit Rohschnitt: Die Filme enthalten Szenen, die gar nicht drin sein sollten.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Ich sag mal ID4. Die Langfassung hab ich noch hier auf DVD und wenn da nichts in HD kommt kauf ich auch nichts neu.

  14. #34
    Meddl Loide
    Registriert seit
    28.01.07
    Ort
    Altschauerberg
    Alter
    31
    Beiträge
    2.339

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Von Independence Day gibt es auch nur den Kinocut.

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.04
    Beiträge
    6.524

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von jorgus Beitrag anzeigen
    Wenn Musik vor Schwarzbild auch zählt, dann fehlt auf BR im Gegensatz zur DVD die Ouvertüre und Intermission.

    Jorgus
    Du meinst Königreich der Himmel den DC oder

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von angstmaschine Beitrag anzeigen
    Von Independence Day gibt es auch nur den Kinocut.
    So war mein Post eigentlich gemeint.

    @ Königreich der Himmel
    Da ist sicherlich der DC gemeint oder gabs die Intermission auch im Kinocut?

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    1.379

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat Zitat von angstmaschine Beitrag anzeigen
    Von Independence Day gibt es auch nur den Kinocut.

    Wobei hier noch dazu kommt, daß der Ton für die erweiterten Szenen nicht neu abgemischt wurde und einige Tonschnitte wirklich übel sind. Das negiert leider die guten neuen Szenen zum größten Teil.

    fürs Erste reicht mir hier die Kinofassung.

  18. #38
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Also den ID4 Extended Cut find ich furchtbar. Reines Marketing. Die neuen Szenen bremsen den Film nur aus.

    Wegen Con Air nochmal:
    Klar auch hier brauch ich den EC nicht unbedingt. Bin zufrieden mit der Kinofassung.

    Bei Crimson Tide bremsen die neuen Szenen den Film auch etwas aus.
    Aber da ist der Extended Cut unumgänglich weil der deutsche Ton der Kinofassung nicht zu ertragen ist.

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.06.04
    Beiträge
    1.146

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Zitat von jorgus
    Wenn Musik vor Schwarzbild auch zählt, dann fehlt auf BR im Gegensatz zur DVD die Ouvertüre und Intermission.

    Jorgus
    Zitat Zitat von Tserclaes Beitrag anzeigen
    Du meinst Königreich der Himmel den DC oder
    Ups, ja - natürlich.

    Jorgus

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.06.07
    Alter
    39
    Beiträge
    6.168

    AW: Filme die auf Blu-ray kürzer sind als auf DVD

    Bei Pearl Harbor stört es mich am meisten. Kinofassung würde ich nie mehr schauen, mir hat der Film erst in der erweiterten Fassung gefallen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wann sind Filme gute Filme - Binsenweisheiten
    Von Mark Renton im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.04, 10:30:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •