Cinefacts

Seite 25 von 28 ErsteErste ... 152122232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 500 von 558
  1. #481
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Cool... jetzt werden die Zuschauer doch noch zum sitzenbleiben gezwungen... lol

  2. #482
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Exitus Beitrag anzeigen
    Eine schöne Wahl... sehr verdient!
    ja, kann man mit leben. Hosts waren nicht schlimm, aber sehr blass. Wer auf Gags und unterhaltsame Einspieler steht wurde enttäuscht.

  3. #483
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Uaghh was sollen die Kinder denn jetzt??

  4. #484
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.09.05
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    41
    Beiträge
    1.769

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Jo... denn mal noch nen schönen Tag Euch allen

  5. #485
    A Little Nightmare Music!
    Registriert seit
    03.05.05
    Ort
    The City of Kassel
    Alter
    32
    Beiträge
    727

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Oh, und jetzt nochmal dick Zuckerguss oben drauf...

  6. #486
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Muss dem allgemeinen Tenor zustimmen, Hathaway und vor allem Franco waren ne Entäuschung... Ansonsten war es okay.

    Freut mich für Alice und Wolfman!

  7. #487
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Cpt. Howdy Beitrag anzeigen
    Jo... denn mal noch nen schönen Tag Euch allen
    ciaoi.

  8. #488
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Eine der schlechtesten Oscar-Verleihungen die ich bisher gesehen habe... schlechte Show, wenig Einspieler oder Showacts, farblose Hosts, schlimme Lieder, wenig interessante Dankesreden - und mit Kings Speech hat zwar kein schlechter Film gewonnen, aber dafür eben ein typischer Oscarfilm und der Favorit. Schade, dass sich die Academy da nicht etwas mehr getraut hat - ich geh mal davon aus, dass King`s Speech bald den Weg von Chicago oder The Hurt Locker geht und in der Bedeutungslosigkeit verschwindet... während man über The Social Network glaub ich noch eine Weile reden wird, und der Film schon ein wenig Kultstatus erreichen wird.

    Schade - ich hoffe nächstes Jahr wirds mal wieder interessanter und unterhaltsamer. Vielleicht doch wieder Hugh Jackman als Host - oder doch Ricky Gervais?

  9. #489
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    "The King's Speech" 4
    "Inception" 4
    "The Social Network" 3
    "Alice in Wonderland" 2
    "The Fighter" 2
    "Toy Story 3" 2
    "Black Swan" 1
    "The Wolfman" 1
    "The Lost Thing" 1
    "In a Better World" 1
    "Strangers No More" 1
    "God of Love" 1
    "Inside Job" 1

    13 Treffer im Vergleich zu 11 Fehlschlägen. Fast ein Verhältnis von 50:50

    Der definitive Verlierer der 83. Oscars ist, der 10x nominierte, "True Grit". Wär hätte gedacht, dass dieser Film nicht mal einen einzigen Oscar bekommt.

    Die diesjährigen Academy Awards wollten sich neu, jünger, frischer präsentieren. Hierzu wurden mit Anne Hathaway und James Franco zwei, im Vergleich zu den bisherigen Hosts, sehr junge Präsentatoren auserkoren. War das eine gute Idee oder hätten die Verantwortlichen lieber wieder auf routinierte 'Profis' setzen sollen? Jemanden vom Format eines Billy Crystal (unmöglich), David Letterman oder auch, wie im letzten Jahr, Alec Baldwin und Steve Martin? Vielleicht. Allerdings fand ich es erfrischend, mal wieder einen weiblichen Host zu erleben. Und mit Anne Hathaway wurde, nach Ellen DeGeneres 2006 und Whoopi Goldberg, zuletzt 2001, ohne diesen beiden Damen zu nahe treten zu wollen, mal eine richtige Augenweide auf die Showbühne geholt. Okay, man merkt, dass beiden, Hathaway wie auch Franco, die Erfahrung fehlt und dass die Aufgabe noch etwas zu gross für sie ist. Trotzallem, finde ich, hat Anne ihre Sache gut gemacht. Sie war erfrischend und wunderschön ( da bin ich aber parteiisch...Hathaway ist eine Leinwandgöttin ( aber das ist Geschmackssache )), konnte aber leider nicht wirklich gegen James Franco ankommen. Denn, imO, lag das grosse Manko bei ihm. Er kam viel zu ernst rüber, viel zu steif...aufgesetzt. Man bekam den Eindruck, er wolle anderen Hosts nacheifern, die ihre Sache souverän, dabei aber charmant gemacht haben und ebenso smart rüberkommen. Charmant wirkte er leider gar nicht. Eher, als hätte er einen Stock im Arsch. Entgegen seines 'jugendlichen' Alters hat er sich biederer und älter gegeben, als, z.B., Kirk Douglas. James Franco ist eben ein sehr viel besserer Schauspieler als er ein guter Host ist. Möglicherweise sollte man ihm in 10 Jahren nochmals die Chance geben, wenn er mehr Erfahrung, sich mehr natürliche Coolness was Live-Auftritte angeht, angeeignet hat.
    Wenn ich entscheiden dürfte, würde ich am ja am liebsten Sandra Bullock bei den nächsten Oscars als Host erleben. Ihr Humor ist trocken,zielsicher und frech. Dabei aber sehr unterhaltsam. Ich bin sicher, sie würde einen verdammt guten Job machen.

    Zum Show lässt sich sagen, dass das Konzept, Junges gegen Altes, also junger Host/Retrospektive, eigentlich sehr gelungen war. Zumindest die Idee an sich. Man hätte jedoch etwas mehr draus machen können. Aber gut, die Show war routiniert, hatte ihre kleinen Höhepunkte, wie jedes Jahr, in Form von teilweise humorvollen Laudatoren und Dankesreden, die sich etwas vom Einheitsbrei der abgelesenen Namenslisten unterschieden haben. Dem entgegen gesetzt gab's natürlich auch wieder die üblichen Langweiler, die stoisch ihr Ding durchgezogen haben.
    Die Organisation war stimmig und das ganze Bühnenbild, eigentlich auch wie immer, schön stimmungsvoll und tadellos gemacht.
    Im Grossen und Ganzen hab' ich mich durchweg gut unterhalten gefühlt, habe es auf jeden Fall nicht bereut, mir die Nacht um die Ohren geschlagen zu haben und freue mich in diesem Sinne schon auf's nächste Jahr.

  10. #490
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von LikeMike Beitrag anzeigen
    Eine der schlechtesten Oscar-Verleihungen die ich bisher gesehen habe... schlechte Show, wenig Einspieler oder Showacts, farblose Hosts, schlimme Lieder, wenig interessante Dankesreden - und mit Kings Speech hat zwar kein schlechter Film gewonnen, aber dafür eben ein typischer Oscarfilm und der Favorit. Schade, dass sich die Academy da nicht etwas mehr getraut hat - ich geh mal davon aus, dass King`s Speech bald den Weg von Chicago oder The Hurt Locker geht und in der Bedeutungslosigkeit verschwindet... während man über The Social Network glaub ich noch eine Weile reden wird, und der Film schon ein wenig Kultstatus erreichen wird.
    Das sollte kein Kriterium bei der Vergabe von Filmpreisen sein.

  11. #491
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    ... zu den bisherigen Hosts, sehr junge Präsentatoren auserkoren.
    .... bei den nominierten Movies wurden gute Filme ausgezeichnet.

    Also bei dem here always verwendeten Word "Hosts" get ich Darmverschlingungen.

  12. #492
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    http://www.welt.de/kultur/oscar/arti...ster-Film.html

    Oscar Ticker von Welt.de. Liest sich fast amüsanter als die Verleihung war und deckt sich doch weitestgehend mit den Meinungen hier, daß die Verleihung recht lahm und unspannend war.

  13. #493
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von mistajericho Beitrag anzeigen
    http://www.welt.de/kultur/oscar/arti...ster-Film.html

    Oscar Ticker von Welt.de. Liest sich fast amüsanter als die Verleihung war und deckt sich doch weitestgehend mit den Meinungen hier, daß die Verleihung recht lahm und unspannend war.

    "If you watch 127 hours backwards, it's a lovely film about a disabled man finding an arm in the desert."

  14. #494
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Und ich hab wieder den Beweis, dass die meisten Radiokritiker einfach nur für den Pöppes sind. Da schwafelt die Tussi auf WDR2 davon, dass die beiden Moderatoren absolut spitze waren und das "The Kings Speech" einer der großen Verlierer gewesen sei (weil er ja für viel mehr Oscars nominiert war, als er dann am Ende bekommen hat). Für die dumme Ische zahle ich doch gerne GEZ.

  15. #495
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Die Verleihnung werde ich mir nachher mal im Schnelldurchlauf angucken. Aber mit meinen Tipps bin ich im Vorfeld schon mal zufrieden. Obwohl ich bei den Nebendarstellern vollkommen gegen den Strom geschwommen bin, noch 17 richtige getippt. Besonders für Colin Firth und Natalie Portman freuen mich die Auszeichnungen. Die waren hochverdient (und Colin hätte eigentlich schon letztes Jahr gewinnen müssen!). Dazu noch ein weiterer Oscar für Randy Newman und einer für Mr. Nine Inch Nails. Das hat schon was. Wieso aber die computergenerierte Welt von "Alice" einen Oscar für die Art Direction erhalten hat, verstehe ich nicht ganz.

  16. #496
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Moin, hab noch nix gesehen, hab nur grade mal die Verteilung angesehen, da gibt´s ja keine großen Überraschungen. Ich freu mich für Natalie Portman (mehr als verdient), Christian Bale (der konnte eh mal einen gebrauchen) und Rick Baker, weil er eine cooler Typ () ist!
    Ach ja und für Toy Story 3 freu ich mich auch sehr, aber da ist die Konkurrenz ja auch sehr dünn...

  17. #497
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    THE WOLFMAN und einen OSCAR? Mhh .... naja!

    Ich hatte mir gewünscht, dass der Film des Jahres wirklich THE SOCIAL NETWORK wird.

    Aber sonst war es ganz gut. Arg ... meine Augen brennen etwas.


    Schade mit TRUE GRIT!

  18. #498
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.03.08
    Alter
    49
    Beiträge
    1.148

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Interessant ist, dass True Grit nix einen erhalten hat bei 10 nominees. Zum Trost schaue ich mir den heute nachmittag an.

    Ich hätte mir Inception als besten Film gewünscht. Allerdings muss ich sagen, dass ich außer diesen, Toy Story 3 und Social Network keine kenne und somit schlecht "mitreden" kann.

  19. #499
    Filmpate
    Registriert seit
    16.12.05
    Ort
    New Jersey
    Alter
    37
    Beiträge
    4.662

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von marcelz Beitrag anzeigen
    THE WOLFMAN und einen OSCAR? Mhh .... naja!
    Was will man machen? Die Maskenarbeit war einfach groß - das sagt ja nix über die durchschnittliche Qualität des Restfilmes.

  20. #500
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Dafür, daß eine beträchtliche Menge von Rick Bakers Maskenarbeit hirnverbrannterweise durch CGI-Transformationen ersetzt wurde, ist der Oscar zumindest ein ganz nettes Trostpflaster für Rick Baker.

    Zitat Zitat von ZordanBodiak
    Wieso aber die computergenerierte Welt von "Alice" einen Oscar für die Art Direction erhalten hat, verstehe ich nicht ganz.
    Brauchen Computerwelten denn keine Art Direction?
    Geändert von Waffler (28.02.11 um 08:52:22 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010
    Von DorianGrey im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1117
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 13:09:43
  2. [News] 79th Annual Academy Awards...and the nominees are...
    Von Tyler im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 10:35:00
  3. [Sonst.] The 77th Annual Academy Awards: Der Live Thread
    Von GrafSpee im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 648
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 12:41:28
  4. Suche: 75th Annual Academy Awards Short Films
    Von fabe666 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 18:29:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •