Cinefacts

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 182425262728
Ergebnis 541 bis 558 von 558
  1. #541
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von CZ Jena Beitrag anzeigen
    Aber die Diskussion ist doch müssig...Wenn du hier Filme von vor 50 Jahren ins Gespräch bringst die auch heute noch ein Skandal sind etc...Wen interessiert das heute? Black Swan vor 50 Jahren mit Lesbensex, Selbstbefriedigung und solchen Psychoterror für den Zuschauer wäre also kein Skandal gewesen? Alles klar...
    Auch Kubrick, Hitchcock oder Welles wurden nie ausgezeichnet für ihre zu der Zeit unkonventionellen Filme. Die Academy ist nunmal konservativ und war schon immer aufgrund des Mitgliedssystems verhältnismäßig alt.
    Lassen wir das mitr der Academy...bringt eh nichts weiter, da es eh auf Vermutungen und Annahmen beruht. Entscheidungen wie Hurt Locker und American Beauty lassen aber solche Rückschlüsse nicht unbedingt zu.

    Bezüglich Black Swan hast du mich völlig missverstanden....ich habe nicht gesagt, das Black Swan vor Jahrzehnten kein Skandal gewesen wäre. Ich habe darauf hingewiesen, das die heute 60Jährigen schon einige deftige Filmskandale hinter sich haben und aus dem Grund bei Black Swan kein Zucken mehr bekommen.
    Das heutige Durchschnittsalter der Besucher, die damals bspw. 120 Tage von Sodom im Kino gesehen haben, dürfte auch heute bei über 60 Jahre liegen.

  2. #542
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.01.09
    Beiträge
    161

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Ich denke auch wir haben ein wenig aneinander vorbei geredet

    Die Wahrheit liegt wahrscheinlich dazwischen...vielleicht ein wenig alt aber nicht so konservativ wie viele Medien es aufgrund von Siegen wie Kings Speech mutmaßen!

  3. #543
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von ceiling
    Das heutige Durchschnittsalter der Besucher, die damals bspw. 120 Tage von Sodom im Kino gesehen haben, dürfte auch heute bei über 60 Jahre liegen.
    Nuja, "Salo" war sicher nicht das, was man einen Kassenschlager nennt.

  4. #544
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Nuja, "Salo" war sicher nicht das, was man einen Kassenschlager nennt.
    Ging aber trotzdem nicht bei Filmschaffenden spurlos vorbei.

  5. #545
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.01.09
    Beiträge
    161

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Nuja, "Salo" war sicher nicht das, was man einen Kassenschlager nennt.
    Geht ja nur darum das die "älteren" Academy-Mitglieder schon solche Werke sehen konnten und wahrscheinlich gesehen haben und deshalb von Filmen wie Black Swan nicht so abgeneigt sind...

    Lustigerweise hab ich mir Salo gestern bei zavvi auf Blu-ray geholt, um endlich mal mit eigenen Augen zu sehen warum der Film als einer der kontroversesten Filme alle Zeiten gilt

  6. #546
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von ceiling Beitrag anzeigen
    Ging aber trotzdem nicht bei Filmschaffenden spurlos vorbei.
    Hat aber auch die damalige Academy nicht dazu bewegt, ihn für den Oscar zu nominieren resp. auszuzeichnen. Was wiederum die These, daß kontroverse Filme es schwer haben, untermauern würde.

  7. #547
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Hat aber auch die damalige Academy nicht dazu bewegt, ihn für den Oscar zu nominieren resp. auszuzeichnen. Was wiederum die These, daß kontroverse Filme es schwer haben, untermauern würde.
    Vielleicht war er einfach nicht gut genug....wenn kontrovers ein einziges Gewinnkriterium ist, werden diese Filme so etwas von uninteressant.

    Wenn ihr eine Preisverleihung von kontroversen Filmen haben wollt, schaut euch die Berlinale an. Aber die interessiert dann doch keine Sau.
    Wenn ihr eine Preisverleihung durch Jungspunde haben wollt, freut euch auf die nächsten MTV Movie Awards- Kreischfaktor hoch inkl.

    Das einzige was ich der Akademie vorwerfe ist, das die vielen Mitglieder vermutlich gar nicht die Zeit haben alle Filme zu begutachten und wenn dann nur flüchtig- meist auf DVD. Einige stimmen ja automatisch für den Favoriten. Deswegen ist in meinen Augen die Oscarverleihung eine großartige Show mit Unterhaltungswert. Eine 100% Qualitätsgarantie niemals und allzu ernst sollte man den Preis nicht nehmen.

  8. #548
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Kennt jemand eine Website auf der die Red Carpet-Pics bzw. das Gewinner-Gruppenfoto der letzten Jahre zu finden sind?
    Würde mir von den letzten 10-20 Jahre gerne ne kleine Bildergalerie zusammenstellen, habe aber lediglich die Zeitungsauschnitte der letzten paar Jährchen.
    Hab schon gesucht, aber nix allzu vernünftiges gefunden.

  9. #549
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Vor wenigen Jahren hat ein Streifen, in dem ein geiler älterer Bock pausenlos feuchte Träume bei einem Teenie bekam und sich im Bett neben seiner Ehefrau einen runterholte.....
    Erzähl weiter....

  10. #550
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.10
    Beiträge
    1.176

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von ceiling Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich der Akademie vorwerfe ist, das die vielen Mitglieder vermutlich gar nicht die Zeit haben alle Filme zu begutachten und wenn dann nur flüchtig- meist auf DVD. Einige stimmen ja automatisch für den Favoriten. Deswegen ist in meinen Augen die Oscarverleihung eine großartige Show mit Unterhaltungswert. Eine 100% Qualitätsgarantie niemals und allzu ernst sollte man den Preis nicht nehmen.
    "Nun ja", was den Unterhaltungswert der Show angeht. Ansonsten hast Du natürlich recht. Es gibt nur sicherlich wenig Mitglieder wie z.B. Tommy Lee Jones, die das Ansehen möglichst vieler Filme auch als Pflicht betrachten.

    Über das Durchschnittsalter der Academy möchte ich auch nicht spekulieren, aber Harvey Weinstein hat sich die Anzahl älterer Mitglieder stark zunutze gemacht, als er Miramax etablierte (also noch vor PULP FICTION), indem er Altenheime abklapperte und sich deren Stimmen für seine Filme erschwatzte.

  11. #551
    Bunkerbewohner
    Registriert seit
    26.05.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    878

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von ceiling Beitrag anzeigen
    Wenn ihr eine Preisverleihung von kontroversen Filmen haben wollt, schaut euch die Berlinale an. Aber die interessiert dann doch keine Sau.
    Die Berlinale Preisverleihung als Beispiel für kontroverse Filme?!?!?!?!
    Da wird doch auch nur noch abgeschmackter Cognacschwenker-Arthaus und besserer Mainstream abgefeiert.

  12. #552
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Der Mann mit dem Plan Beitrag anzeigen
    Da wird doch auch nur noch abgeschmackter Cognacschwenker-Arthaus und besserer Mainstream abgefeiert.
    ... was eigentlich ganz gut ist, man der diesjährigen Berlinale aber nicht "vorwerfen" kann. Da war nur uninteressanter Mist im Wettbewerb (außerhalb des Wettbewerbs mag das anders ausgesehen haben).

  13. #553
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Der Mann mit dem Plan Beitrag anzeigen
    Die Berlinale Preisverleihung als Beispiel für kontroverse Filme?!?!?!?!
    Da wird doch auch nur noch abgeschmackter Cognacschwenker-Arthaus und besserer Mainstream abgefeiert.
    Entschuldige mal...absolut selten hat bei der Berlinale ein sog. Mainstream Film einen Preis gewonnen (oder war überhaupt im Wettbewerb). Viele Hollywoodfilme werden bei der Berlinale präsentiert, haben aber mit der Preisverleihung NICHTS- ZERO- NULL zu tun, da sie außer Konkurrenz laufen.....und von den ganzen renommierten Filmfestspielen ist die Berlinale der Ort bei dem ein kontroverser Film die besten Chancen hat.

  14. #554
    Deppenapostroph-Hasser
    Registriert seit
    02.05.02
    Ort
    Trier
    Alter
    36
    Beiträge
    2.690

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Ich glaube was der Mann mit Plan meinte ist, dass bspw. "Intimacy" verkapptes Arthouse-Kino ist. Und der Film war ja nachher ein Megablockbuster und die Darsteller wurden zu den absoluten Megastars und deshalb taugt er als Arthouse-Film nix. Und die Kontroverse, die es bspw. bei diesem Film gab, ist auch nur heiße Luft, da ja Hardcore-Szenen mittlweile in jedem Mainstream-Streifen gang und gäbe sind und sie bei diesem Film nur um der Kontroverse willen Bestandteil des Films waren. *Irony-Mode: off* :-D

  15. #555
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von scream Beitrag anzeigen
    Ich glaube was der Mann mit Plan meinte ist, dass bspw. "Intimacy" verkapptes Arthouse-Kino ist. Und der Film war ja nachher ein Megablockbuster und die Darsteller wurden zu den absoluten Megastars und deshalb taugt er als Arthouse-Film nix. Und die Kontroverse, die es bspw. bei diesem Film gab, ist auch nur heiße Luft, da ja Hardcore-Szenen mittlweile in jedem Mainstream-Streifen gang und gäbe sind und sie bei diesem Film nur um der Kontroverse willen Bestandteil des Films waren. *Irony-Mode: off* :-D
    Kontrovers muss ja nicht immer Hardcore sein......politisch kontrovers war die Berlinale schon länger....und sei es nur ein Stammheim Film, der Gina Lollobrigida damals in Rage brachte.

  16. #556
    Bunkerbewohner
    Registriert seit
    26.05.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    36
    Beiträge
    878

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Gerade die Berlinale ist doch der Ort, wo keine Kontroversen oder wirklich nix Spannendes mehr passiert? Guckt euch doch mal die beiden letztjährigen Programme des Forums an, da, wo wirklich kontroverse, experimentelle, mutige, junge Filme laufen sollen. Bis auf einige sehr ehrenwerte Ausnahmen ist doch selbst in dieser dezidiert kontroversen Programmkategorie der Berlinale nichts mehr los, was man nicht auch im Programmkino um die Ecke neben Amelie und Ex-Drummer sehen könnte. Wer mir weiss machen möchte, die Berlinale wäre das Aushängeschild für kontroverses, junges Kino, war noch nie da, und kennt keine anderen Filmfestivals.

  17. #557
    Degenerierter Benutzer
    Registriert seit
    31.12.07
    Ort
    Vorort von Offenbach
    Beiträge
    863

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Der Mann mit dem Plan Beitrag anzeigen
    Gerade die Berlinale ist doch der Ort, wo keine Kontroversen oder wirklich nix Spannendes mehr passiert? Guckt euch doch mal die beiden letztjährigen Programme des Forums an, da, wo wirklich kontroverse, experimentelle, mutige, junge Filme laufen sollen. Bis auf einige sehr ehrenwerte Ausnahmen ist doch selbst in dieser dezidiert kontroversen Programmkategorie der Berlinale nichts mehr los, was man nicht auch im Programmkino um die Ecke neben Amelie und Ex-Drummer sehen könnte. Wer mir weiss machen möchte, die Berlinale wäre das Aushängeschild für kontroverses, junges Kino, war noch nie da, und kennt keine anderen Filmfestivals.
    Das schweift etwas aus...

    Sicher gibt es andere "Festivals" bei denen man in kontroversen Filmen baden kann.....aber alles findet in einem kleineren Kreis statt, die wohl nicht in einem Atemzug mit der Oscarverleihung genannt werden koennen.

    Die Berlinale gehört neben Cannes und Venedig zu den größten Veranstaltungen dieser Art und in diesem Rahmen haben Filme mit einem kontroversen Inhalt die besten Preischancen in Berlin- gefolgt von Cannes. Es ging ja eigentlich nur darum....

    Wer sich nur noch mit kontroversen Filmen auseinandersetzen möchte, kann sich ja dann mit dem entsprechenden (kleineren) Festival befassen.
    Geändert von ceiling (03.03.11 um 19:29:29 Uhr)

  18. #558
    gonzo08
    Gast

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Die Oscarverleihung habe ich mir geschenkt. Die Selbbeweihräucherung braucht kein Mensch.

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 182425262728

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010
    Von DorianGrey im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1117
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 13:09:43
  2. [News] 79th Annual Academy Awards...and the nominees are...
    Von Tyler im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 10:35:00
  3. [Sonst.] The 77th Annual Academy Awards: Der Live Thread
    Von GrafSpee im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 648
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 12:41:28
  4. Suche: 75th Annual Academy Awards Short Films
    Von fabe666 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 18:29:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •