Cinefacts

Seite 3 von 28 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 558
  1. #41
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Warum? Kennst Du beide Streifen schon? True Grit läuft in den USA doch sensationell gut, ob bzgl. Boxoffice oder bzgl. der Kritiken - und er hatte bei keinem der anderen Preise, bei denen Social Network abgeräumt hatte, zur Konkurrenz gestanden. Nun steht er mit 10 Nominierungen gänzlich ohne andere preise im Vorfeld da - ich seh das noch als völlig offen an, kenn ihn aber auch noch nicht.
    Gesehen habe ich "True Grit" zwar noch nicht, wird so zeitnah wie möglich, dt. Release ist ja erst am 24.02., nachgeholt, aber gemessen an den Golden Globes und bezogen auf die Thematik, denke ich, hat "The Social Network" doch die besseren Chancen.
    Okay, man weiss nicht, wie die Sache ausgesehen hätte, wäre "True Grit" bei den Globes in Konkurrenz zu "The Social Network" angetreten.

  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.08
    Beiträge
    138

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Die Nominierungen sind mal wieder sehr seltsam. Wieso gibt es dieses Jahr bei den "Visuellen Effekten" plötzlich wieder 5 nominierte? So toll war das Jahr bzgl. Visuelle Effekte ja nun nicht. Was Harry Potter da zu suchen hat erschließt sich mir nicht so ganz. Wären es wie üblich nur 3 Nominierungen, wäre Potter mit Sicherheit nicht dabei gewesen. Inception und Alice kann ich zwar grundsätzlich nachvollziehen, aber Potter nicht. Zu Hereafter und Iron Man 2 kann ich nichts sagen, da ich die noch nicht kenne. Allerdings hätte ich Tron: Legacy bei den visuellen Effekten erwartet. Ich kenne den Film zwar noch nicht, aber die Trailer sahen effekttechnisch ziemlich beeindruckend aus.

    Adapted Screenplay für Toy Story 3 verstehe ich auch nicht so ganz. Auf was basiert den das Drehbuch für Toy Story 3? Ich dachte das wäre wie beim 1. Teil eine Originalstory. Oder sind Fortsetzungen automatisch unter Adapted Screenplay einzusortieren?

    Bei der Musik kenne ich nur How to Train your Dragon und Inception. Bei letzterem verstehe ich die Nominierung nicht so ganz, aber offensichtlich gab es dieses Jahr nix besseres. Viel gute Scores sind mir aus 2010 auch nicht im Gedächtnis geblieben. Dragon ist der einzige der mich wirklich durch und durch überzeugt hat. Der läuft jetzt auch schon seit über einem halben Jahr fast täglich im Auto auf dem Weg zur Arbeit.

    Bei Best animated short film ist Day & Night mein Favorit. Ein ziemlich geniales Konzept für einen Film.

    Die Nominierung von Toy Story 3 sowohl unter Animated Feature als auch unter Best Motion Picture finde ich mal wieder Banane (wie schon im Vorjahr Oben). Die Kategorie Animated Feature hat man doch nur deshalb eingeführt, weil die Animationsfilme nie eine Chance auf einen Oscar als Bester Film (Best Motion Picture) haben. Irgendwie ist das inkonsequent.

    Ich bin auf jeden Fall ziemlich gespannt auf die Show. Blöd ist halt nur, daß man einen Großteil der Nominierten noch gar nicht kennen kann.

    Gruß Jafar

  3. #43
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Najo, steht da ja.
    Story by John Lasseter, Andrew Stanton and Lee Unkrich.
    Screenplay by Michael Arndt.

    Michael Arndt hat zu Papier gebracht was sich von den anderen 3 ausgedacht wurde, zumindest verstehe ich das so. Gibts bei Serien oft, bei Filmen kennen ich das so auch nicht wirklich.

  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.08
    Beiträge
    138

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von C4rter Beitrag anzeigen
    Najo, steht da ja.
    Story by John Lasseter, Andrew Stanton and Lee Unkrich.
    Screenplay by Michael Arndt.

    Michael Arndt hat zu Papier gebracht was sich von den anderen 3 ausgedacht wurde, zumindest verstehe ich das so. Gibts bei Serien oft, bei Filmen kennen ich das so auch nicht wirklich.
    Dann schau mal auf die Nominierung von "The Fighter" unter "Original Screenplay".
    Da ist auch ein "Story by" und ein "Screenplay by". Die Kategory heißt vollständig (bzw. so hieß sie mal): Screenplay Based on Material Previously Produced or Published.

    By Oben im letzen Jahr war die Konstellation genauso:
    - Screenplay by Bob Peterson, Pete Docter;
    - Story by Pete Docter, Bob Peterson, Tom McCarthy.
    Der wurde auch unter Original Screenplay nominiert.

    Seltsam.

    Gruß Jafar

  5. #45
    Dochmann
    Gast

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    aber gemessen an den Golden Globes und bezogen auf die Thematik, denke ich, hat "The Social Network" doch die besseren Chancen.
    Okay, man weiss nicht, wie die Sache ausgesehen hätte, wäre "True Grit" bei den Globes in Konkurrenz zu "The Social Network" angetreten.
    Du sagst es selbst - direkt konkurriert haben die beiden Filme m.W. nur bei dieser Gilde der amerikanischen Produzenten (PGA) - da hat in der Tat Social network gewonnen; Favoriten anhand der Thematik zu erkennen ist Glatteis - wer hatte vor Gladiator schon noch einen Sandalenfilm auf dem Schirm oder vor Unforgiven einen Western? Aber aus umgekehrter Sichtweise stimme ich dir zu - mit Departed hatten wir kürzlich ein Remake, und "No Country for old man" war kürzlich ein durchaus im ähnlichen Genre verankerter Film und auch noch von den Coens prämiert - die "Oscararithmetik" spricht wohl gegen "True grit" .


    Zitat Zitat von Jafar Beitrag anzeigen
    Die Nominierungen sind mal wieder sehr seltsam. Wieso gibt es dieses Jahr bei den "Visuellen Effekten" plötzlich wieder 5 nominierte? r
    Das ist doch grad in der Kategorie jedes Jahr anders, je nach Filmlage. Die visuellen Effekte von HP 7/1 fand ich ausgesprochen gelungen - wenig aufdringlich aber eben sehr realistisch, und das stell ich mir weit aufwendiger vor als bei Tron, zu dem ich nix sagen kann, aber bei dem die Effekte ähnlich schwer oder leicht zu kreieren sein dürften wie in anderen künstlichen Welten, meinethalbenbsp. bei Sin City ; ob HP bei 3 Nominierungen nicht dabeigewesen wäre sei mal dahingestellt - ich würd ihn vor Iron man 2 oder gar Alice wählen, aber mein Favorit ist dieses Jahr Inception.
    Geändert von Dochmann (27.01.11 um 07:36:34 Uhr)

  6. #46
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Jafar Beitrag anzeigen
    Dann schau mal auf die Nominierung von "The Fighter" unter "Original Screenplay".
    Da ist auch ein "Story by" und ein "Screenplay by". Die Kategory heißt vollständig (bzw. so hieß sie mal): Screenplay Based on Material Previously Produced or Published.

    By Oben im letzen Jahr war die Konstellation genauso:
    - Screenplay by Bob Peterson, Pete Docter;
    - Story by Pete Docter, Bob Peterson, Tom McCarthy.
    Der wurde auch unter Original Screenplay nominiert.
    Hm okay, das ist dann wirklich seltsam.
    Btw., "by Oben"

  7. #47
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Okay, Sequels sind generell "adapted".
    All sequels are automatically considered adaptations by this standard (since the sequel must be based on the original story).
    http://en.wikipedia.org/wiki/Academy..._Screenplay%29

  8. #48
    psychic
    Registriert seit
    26.05.08
    Ort
    space between spaces
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    The Social Network war der haushohe Favorit bis zu den PGA Awards. Den gewann aber The King's Speech. Und zusammen mit den 12 Oscar-Noms ist dieser Film IMO nun der Favorit. Am Wochenende werden die SAG und DGA Preise verliehen. Gewinnt ein Film beides (also Best Ensemble und Best Director), dann dürfte der Best Picture Oscar Gewinner feststehen. Ich gehe momentan von einem Split aus: Best Director David Fincher, Best Picture King's Speech.

  9. #49
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Was die SAG-Awards angeht, denke ich, haben Colin Firth und Natalie Portman als auch Geoffrey Rush und Melissa Leo die besten Chancen. Obwohl ich mir, den bisherigen Kritiken nach zu urteilen auch James Franco weit vorne vorstellen könnte. Aber was sind schon Kritiken.
    Aber meinst Du, "The King's Speech" macht hier tatsächlich das Rennen? In eben jenem "The Social Network" hat Tom Hooper's Werk, imO, einen ziemlich starken Konkurrenten.
    Und auch bei den DGA-Awards könnte es zwischen beiden sehr knapp werden.
    Ungeachtet aller bisherigen Awards und Kritiken, sollte man vlt. auch "Black Swan" nicht ganz aussen vor lassen.

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.08
    Beiträge
    138

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Dochmann Beitrag anzeigen
    Das ist doch grad in der Kategorie jedes Jahr anders, je nach Filmlage. Die visuellen Effekte von HP 7/1 fand ich ausgesprochen gelungen - wenig aufdringlich aber eben sehr realistisch, und das stell ich mir weit aufwendiger vor als bei Tron, zu dem ich nix sagen kann, aber bei dem die Effekte ähnlich schwer oder leicht zu kreieren sein dürften wie in anderen künstlichen Welten, meinethalbenbsp. bei Sin City ; ob HP bei 3 Nominierungen nicht dabeigewesen wäre sei mal dahingestellt - ich würd ihn vor Iron man 2 oder gar Alice wählen, aber mein Favorit ist dieses Jahr Inception.
    Was war den an den Effekten von HP 7/1 realistisch? Die Flugszenen am Anfang jedenfalls nicht. Die Besenfliegerei sieht auch wie beim ersten Potter immer noch nach Greenscreen aus und haben mich nach wie vor nicht komplett überzeugt. Der Rest war in meinen Augen State of the Art im oberen Mittelfeld. Hier gab es aber auch keine besonderen Herausforderungen.
    Im Vergleich dazu Inception: Hier fand ich die Szenen in der "Schwerelosigkeit" sehr Klasse umgesetzt (Es muß ja nicht immer nur CGI-Orgie sein). Hier passen die Wörter "realistisch" und "wenig aufdringlich". Die Traumwelten waren auch sehr passend umgesetzt, wobei hier der Grad der Herausforderung eher im Mittelfeld lag.
    Alice läßt sich schwer vergleichen, da es hier gerade nicht um Realismus ging. Die Herausforderung, die Darsteller zu verfremden, ohne sie ihrer Mimik und ihres Ausdrucks zu berauben, war sehr hoch. Alles in allem wurde das auch sehr gut umgesetzt, auch wenn mir die Welt und die Effekte etwas zu knallig waren.
    Effekte von der Qualität eines Avatar gab es aber in den drei Filmen definitiv nicht. Wie es bei den anderen beiden Kandiaten aussieht kann ich nicht sagen, da ich sie nicht gesehen habe. Mich wundert halt, daß sie nach über 10 Jahren immer nur 3 Nominierungen in dieser Kategorie jetzt plötzlich (1 Jahr nach Avatar) plötzlich 5 Filme nominieren. Wenn man bedenkt, daß Quantensprünge in den visuellen Effekte (wie Star Wars, Terminator 2, Abyss, Jurassic Park, Avatar) eben nicht jedes Jahr erzielt werden, wirkt das etwas inflationär.

    Wären Inception, Alice und HP schon im letzten Jahr (also vorletzten Jahr) dabei gewesen, wären sie neben Avatar, District 9 und Star Trek mit großer Wahrscheinlichkeite nicht nominiert worden.

    Gruß Jafar

  11. #51
    Dochmann
    Gast

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von Jafar Beitrag anzeigen
    Die Besenfliegerei sieht auch wie beim ersten Potter immer noch nach Greenscreen aus und haben mich nach wie vor nicht komplett überzeugt.
    Grad die war nu auch das einzige, wo ich deine Einschätzung teile; bei dem Film jetzt anfangen zu wollen wo alles unaufdringlich überzeugende Effekte in die Handlung eingebaut sind - die Liste wäre lang, da belasse ich es lieber bei unterschiedlichen Auffassungen unsererseits.
    Zitat Zitat von Jafar Beitrag anzeigen
    Im Vergleich dazu Inception: Hier fand ich die Szenen in der "Schwerelosigkeit" sehr Klasse umgesetzt... Hier passen die Wörter "realistisch" und "wenig aufdringlich"
    Stimmt,aber die Traumwelten auch nicht mehr als bei den anderen Filmen. Nur haben wir eigentlich keinen Dissenz - ich hab ja auch unterstrichen, dass Inception mein Favorit ist - die Schwebeszenen waren mehr als eindrucksvoll, und die "Wir falten mal die Ebenen"-Sequenz mag in die Kategorie CGI-Orgie passen, war aber mal höchst originell.
    Zitat Zitat von Jafar Beitrag anzeigen
    Effekte von der Qualität eines Avatar gab es aber in den drei Filmen definitiv nicht.... Mich wundert halt, daß sie nach über 10 Jahren immer nur 3 Nominierungen in dieser Kategorie jetzt plötzlich (1 Jahr nach Avatar) plötzlich 5 Filme nominieren.
    Effekte von der Qualität eines Avatar hatte letztes Jahr auch kein anderer Film, da hätten die konsequenterweise besser gleich nur den nominieren sollen (oder nur einen dazu, gabs ja auch schon) Und weil auch dieses Jahr ohnehin kein Film an Avatar heranreicht, wäre ja die logische Konsequenz, den Preis gar nicht zu vergeben, hatts ja auch schon aus welchen Gründen auch immer ab und zu gegeben (z.B. im Jahr nach "The Abyss". )So hat man halt eine breitere Auswahl an weit dahinterliegenden Streifen. Inflationär ... vielleicht, aber ich denke, die Auswahl ist auch weitaus breiter als noch zu T2-Zeiten.
    Geändert von Dochmann (31.01.11 um 15:23:14 Uhr)

  12. #52
    psychic
    Registriert seit
    26.05.08
    Ort
    space between spaces
    Alter
    36
    Beiträge
    1.022

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Aber meinst Du, "The King's Speech" macht hier tatsächlich das Rennen? In eben jenem "The Social Network" hat Tom Hooper's Werk, imO, einen ziemlich starken Konkurrenten.
    Die DGA- und SAG Awards wurden verliehen. Und The King's Speech gewann sowohl den Best Director als auch den Best Ensemble Award. Für die Oscars bedeutet das folgendes: Es stellt sich eigentlich nicht mehr die Frage, ob TKS den Hauptpreis gewinnt, es bleibt nur noch die Frage offen, wie viele Oscars es darüber hinaus werden. Einige rechnen schon mit einem Sweep a la The English Patient (9 Oscars).

    Spannend bleibt es insbesondere bei den Schauspiel-Kategorien. Wird es Natalie Portman oder doch Annette Bening? Bei den Nebenrollen-Oscars könnte es - bei einem richtigen King's Speech Sweep - Preise für Helena Bonham Carter und Geoffrey Rush geben, anstelle der Favoriten Melissa Leo und Christian Bale.

    Die Preise für The King's Speech in der letzten Woche sind nahezu einmalig überraschend, nachdem The Social Network vorher so gut wie alles abgeräumt hat. Nicht mal Schindlers Liste war so souverän. Schwierig einzuschätzen bleibt allerdings der im letzten Jahr eingeführte preferential ballot. Eventuell dürfte das aber eher noch TKS zusätzlich in die Karten spielen.

    Aktuell siehts IMO so aus:

    Best Picture: The King's Speech
    Best Director: Tom Hooper, The King's Speech
    Best Actor: Colin Firth, The King's Speech
    Best Actress: Natalie Portman, Black Swan
    Best Supp. Actor: Christian Bale, The Fighter
    Best Supp. Actress: Melissa Leo, The Fighter
    Best Adapt. Screenplay: Aaron Sorkin, The Social Network
    Best Orig. Screenplay: David Seidler, The King's Speech

  13. #53
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Bis auf die Kategorien Best Picture, Best Director und Best Original Screenplay passt's ja.
    Speziell nach den DGA-Awards, denke ich jetzt, hat "The King's Speech" doch die besseren Chancen. Ich bin sehr gespannt.

  14. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.05
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    405

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Freu mich für Jeremy Renner, dass er für The Town wieder nominiert wurde. Denke mal, dass Social Network groß abräumen wird.

  15. #55
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    "The Social Network" und "The King's Speech"...zwischen den beiden Kandidaten wird es sich letztendlich entscheiden.

  16. #56
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Nachdem ich mal ein wenig im Netz gesucht habe, bin ich doch auf diverses Material zu den hiesigen Nominierten gestossen und favourisiere hier:

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen

    Best Documentary Feature


    * Exit through the Gift Shop (Producers Distribution Agency) Banksy and Jaimie D'Cruz A Paranoid Pictures Production
    * Gasland Josh Fox and Trish Adlesic A Gasland Production
    * Inside Job (Sony Pictures Classics) Charles Ferguson and Audrey Marrs A Representational Pictures Production
    * Restrepo (National Geographic Entertainment) Tim Hetherington and Sebastian Junger An Outpost Films Production
    * Waste Land Lucy Walker and Angus Aynsley (Arthouse Films) An Almega Projects Production
    In dieser Kategorie schwanke ich zwischen diesen beiden:
    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Best documentary short subject

    * Killing in the Name Nominees to be determined A Moxie Firecracker Films Production
    * Poster Girl Nominees to be determined A Portrayal Films Production
    * Strangers No More Karen Goodman and Kirk Simon A Simon & Goodman Picture Company Production
    * Sun Come Up Jennifer Redfearn and Tim Metzger A Sun Come Up Production (eher dieser)
    * The Warriors of Qiugang Ruby Yang and Thomas Lennon A Thomas Lennon Films Production

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Best animated short film

    * Day & Night (Walt Disney) A Pixar Animation Studios Production Teddy Newton (sehr schöne Idee aus dem Hause Pixar, auch wenn ich nicht glaube, dass dieser Beitrag gewinnt)
    * The Gruffalo A Magic Light Pictures Production Jakob Schuh and Max Lang (hübsch animiert aber....)
    * Let's Pollute A Geefwee Boedoe Production Geefwee Boedoe (herrlich oldschool aber auch nicht mein Favourit)
    * The Lost Thing (Nick Batzias for Madman Entertainment) A Passion Pictures Australia Production Shaun Tan and Andrew Ruhemann (hier gefällt mir die Optik und auch die Story ist interessant. Oder aber...
    * Madagascar, carnet de voyage (Madagascar, a Journey Diary) A Sacrebleu Production Bastien Dubois (hier ist die Umsetzung faszinierend, sodass ich glaube, dieser wird in dieser Kategorie gewinnen)


    Anhand der recht spärlichen Informationen, kann man sich eigentlich hier keine adäquate Meinung bilden. Den wenigen Infos zum Trotz, könnte ich mir vorstellen, dass es...
    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Best live action short film

    * The Confession (National Film and Television School) A National Film and Television School Production Tanel Toom
    * The Crush (Network Ireland Television) A Purdy Pictures Production Michael Creagh
    * God of Love A Luke Matheny Production Luke Matheny
    * Na Wewe (Premium Films) A CUT! Production Ivan Goldschmidt
    * Wish 143 A Swing and Shift Films/Union Pictures Production Ian Barnes and Samantha Waite
    ...wird.
    Geändert von DorianGrey (02.02.11 um 00:41:52 Uhr)

  17. #57
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Wie kannst du etwas favorisieren, ohne die Filme gesehen zu haben?

  18. #58
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Weil man nach über 80 Jahren Historie ganz gut einschätzen kann, was bei der Academy gut ankommt.

  19. #59
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Na ja.

    Wie man sich dazu hinreißen lassen kann, anhand von zum Teil zugegebenermaßen spärlichen Netz-Informationen, ohne selbst Mitglied der Academy zu sein und ohne die Filme überhaupt gesehen zu haben, hier und in anderen Medien Prognosen abzugeben, bleibt mir trotzdem schleierhaft.

    Welchen Mehrwert diese Mutmaßungen für die Leser dieses Forums haben soll, auch.

    Ich für meinen Teil versuche wie jedes Jahr vor der Verleihung möglichst viele Filme auf legalen und manchmal auch auf anderen Wegen zu sehen und kann dann meine persönlichen Favoriten küren. Ob sie aber wirklich gewinnen, bleibt bis Ende Februar aber Kaffeesatzlesen.
    Geändert von kippe (02.02.11 um 10:28:53 Uhr)

  20. #60
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: 83rd Annual Academy Awards - Oscar 2011

    Zugegebenermassen fusst meine Einschätzung auf sehr spärlichen Informationen und entbehrt so natürlich einer fundierten Meinung. Dummerweise ist es in diesen 4 Kategorien immer sehr schwer, sich die Kandidaten im Vorfeld anzuschauen, wenn überhaupt. Denn im Vergleich zu den grossen Filmen laufen die Dokumentation und/oder Kurzfilme nicht in jedem Kino, falls sie ihren Weg überhaupt in dt. Lichtspielhäuser finden. Und da ich auch nicht regelmässig auf den verschiedenen Festivals der Welt verkehre, wo diese Filme eine Plattform finden, bleiben leider nur die Infos, die das Netz hergibt. Zudem kann man sich anhand des vorhandenen Materials, imO, schon einen grundlegenden Überblick über Thema und Intention der einzelnen Kandidaten verschaffen, sodass sich auf der anderen Seite teilweise wenigstens eine Tendenz in Hinsicht auf vorangegange Oscar's erkennen lässt.
    Natürlich ist dies meine ureigenste Meinung und Einschätzung und soll in keinster Weise irgendeinen Einfluss auf andere User dieses Forums haben.

Seite 3 von 28 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 82nd Annual Academy Awards - Oscar 2010
    Von DorianGrey im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 1117
    Letzter Beitrag: 27.03.10, 13:09:43
  2. [News] 79th Annual Academy Awards...and the nominees are...
    Von Tyler im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.01.07, 10:35:00
  3. [Sonst.] The 77th Annual Academy Awards: Der Live Thread
    Von GrafSpee im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 648
    Letzter Beitrag: 07.03.05, 12:41:28
  4. Suche: 75th Annual Academy Awards Short Films
    Von fabe666 im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 18:29:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •