Cinefacts

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 54 von 54
  1. #41
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    Großartiger Nerdfilm, bei dem es, zumindest im Orginal, von Anspielungen nur so wimmelt. Es gibt was zu lachen, die Story ist ganz unterhaltsam und Nick Frost und Simon Pegg gewohnt gut. Sigourney Weaver in ihrer Minirolle ist auch klasse und wer eine Ader für Sci-Fi hat, sollte sowieso rein.
    Die Animation von Paul fand ich z.B. auch sehr gelungen, er fügt sich super in die Welt ein und fiel nicht als Spezialeffekt auf. Seth Rogens Humor und Stimme passten irgendwie auch super zum Charakter.

    Es gibt nicht unbedingt viele Brüllerwitze, dafür wird der Humor immer gut auf einer Ebene gehalten. Aber man sollte sich schon so mit Spielberg, Star Wars, Star Trek, Zurück in die Zukunft und nen paar anderen Filme auskennen, wobei sonst verpasst man nur ein paar echt gute Gags und hat trotzdem nen sehr unterhaltsamen Streifen.

    Eine super Cast, ein tolles nerdiges Drehbuch von Pegg und Frost und fertig ist der Film des Jahres für jeden Sci-Fi Fan

    8,5/10 Punkten

  2. #42
    trifft Susi Sorglos
    Registriert seit
    10.09.08
    Ort
    Li-La-Launeland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.025

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Großartiger Nerdfilm, bei dem es, zumindest im Orginal, von Anspielungen nur so wimmelt. Es gibt was zu lachen, die Story ist ganz unterhaltsam und Nick Frost und Simon Pegg gewohnt gut. Sigourney Weaver in ihrer Minirolle ist auch klasse und wer eine Ader für Sci-Fi hat, sollte sowieso rein.
    Die Animation von Paul fand ich z.B. auch sehr gelungen, er fügt sich super in die Welt ein und fiel nicht als Spezialeffekt auf. Seth Rogens Humor und Stimme passten irgendwie auch super zum Charakter.

    Es gibt nicht unbedingt viele Brüllerwitze, dafür wird der Humor immer gut auf einer Ebene gehalten. Aber man sollte sich schon so mit Spielberg, Star Wars, Star Trek, Zurück in die Zukunft und nen paar anderen Filme auskennen, wobei sonst verpasst man nur ein paar echt gute Gags und hat trotzdem nen sehr unterhaltsamen Streifen.

    Eine super Cast, ein tolles nerdiges Drehbuch von Pegg und Frost und fertig ist der Film des Jahres für jeden Sci-Fi Fan

    8,5/10 Punkten
    Ganz so überschwenglich würde ich ihn jetzt zwar nicht bewerten, aber lustig war er schon. Wobei ich den Cameo von S.W. schon fast in einen Spoiler-Kasten packen würde, da ihr Auftauchen ja schon eine Überraschung ist (sofern man nicht davor in der imdb rumgestöbert hat). Auf jeden Fall viele nette Anspielungen und Simon Pegg/Nick Frost in gewohnt witziger Manier. 7/10 für die OV (da wird die dt. Synchro wieder Probleme haben, einige der Wortspiele sicher rüberzuretten)

  3. #43
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    Ich weiß nicht, man erkennt sie sofort an ihrer Stimme fand ich, auch wenn sie verzerrt war.

  4. #44
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    War die Weaver nicht sogar in nem Trailer zu sehen?!?

  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.626

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    Vor einigen Tagen hab ich das MakingOf im TV gesehn und die Syncro des Alens "Paul" geht mal überhaupt nicht, das hört sich so wischiwaschi-langweilig-trantütig an, dabei sollte man meinen das der Bela ne weit bessere Stimme abliefern kann.

  6. #46
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    War die Weaver nicht sogar in nem Trailer zu sehen?!?
    Weiß ich gar nicht mehr, aber wie gesagt wirklich überraschend kommt es nicht. Und ja habe nun auch mal Bela auf Paul gehört und kostet verdammt viel Atmosphäre.

  7. #47
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Paul (Simon Pegg, Nick Frost)

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    Vor einigen Tagen hab ich das MakingOf im TV gesehn und die Syncro des Alens "Paul" geht mal überhaupt nicht, das hört sich so wischiwaschi-langweilig-trantütig an, dabei sollte man meinen das der Bela ne weit bessere Stimme abliefern kann.
    Nach der Sneak gestern wurden auch einige Stimmen laut, daß der Synchronsprecher aus dem Trailer wesentlich besser geklungen hätte als Bela B. Dem kann ich mich so leider anschließen. Davon abgesehen war der Film allerdings sehr unterhaltsam und ist auf jeden Fall einen Kinobesuch wert. Den bereits erwähnten Cameo konnte man aber anhand der bekannten Synchronstimme schon sehr früh erahnen, wenn man nicht sowieso schon davon wußte.

    Ich könnte mir allerdings vorstellen, daß der Film in bestimmten Kreisen in den USA nicht allzu gut ankommen wird.

  8. #48
    Kuhjunge
    Gast

    AW: Wo ist Roger? (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    Ah, das ist also der langweilige Bruder von Roger (American Dad). Paul war als Figur leider öde. Alle guten Gags hat schon sein Bruder Roger eingefahren. Schade. Die Story vom Film war erbärmlich einfallslos (Alien wird von Regierung gejagt. Außenseiter helfen dem Alien.) Die Agenten waren nicht witzig, auch wenn sie es sein wollten. Die Musik war eine Beleidigung. (außer das Country-Star Wars Lied, natürlich) Einzig ein paar lustige Gags und wirklich gelungende Zitate an Science-Fiction-Filme haben den Film gerettet. Und die beiden Hauptdarsteller haben gut die Nerds verkörpert, vor allem nicht so unglaubwürdig und überzogen wie in den meisten Hollywood-Komödien der letzten Jahre.
    5/10
    Geändert von Kuhjunge (14.04.11 um 17:37:00 Uhr)

  9. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    9.179

    AW: Paul (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    hab den film gestern gesehen - war eine ziemliche enttäuschung: einige lacher und ein paar gute nerd momente, aber im großen u ganzen sehr mau - kein vergleich zu hot fuzz oder shaun of the dead

    die synchro dürfte auch eher schlecht geworden sein

    5/10

  10. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.08
    Beiträge
    138

    AW: Paul (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    Ich habe Paul letzte Woche gesehen. Ich fand den ziemlich Klasse. Er kommt zwar, was die Gagdichte angeht, nicht ganz an Hot Fuzz ran, aber der Film ist ein Fest für jeden SciFi-Fan. Die vielen subtilen und Anspielungen an das Genre


    - Country-Version des Star-Wars-Cantina-Songs
    - "Wo wir hin fliegen brauchst Du keine Zähne"
    - Sigourney Weaver
    - Spielberg-Coaching
    ...

    sind einfach Klasse. Ich habe mich köstlich amüsiert.

    Gruß Jafar

  11. #51
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Paul (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    guter film, war aber leicht enttäuscht... 6 von 10

  12. #52
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Paul (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    Der Trailer hat mir so gar nicht gefallen. Denke den lass ich mir getroßt durch die Lappen gehen. Andererseits musste ich auch erst dazu gezwungen werden Hot Fuzz zu schauen und am Ende fand ich ihn klasse. ^^

  13. #53
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Paul (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    Eine gute gemachte, stellenweise urkomische Komödie. Leider reicht sie, imO, nicht an Filme wie "Shaun of the Dead" oder "Hot Fuzz" heran. Alles in "Paul" scheint mir irgendwie etwas zu brav. Es fehlt, in meinen Augen, die Bissigkeit der Vorgänger, obwohl diese an manchen Stellen durchscheint.
    Nichtsdestotrotz macht "Paul" auf jeden Fall Spass. Der Namensgeber ist hervorragend in Szene gesetzt und überhaupt der bisher sympathischste Vertreter seine Gattung.
    Ich hoffe jedoch, dass Frost und Pegg in ihrem nächsten Film zu altgewohnter Form zurückkehren...und das dieser dann mit einem vernünftigen Trailer beworben wird, denn der zum aktuellen Streifen hat leider schon viel vorweg genommen.
    7/10

  14. #54
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.202

    AW: Paul (mit Simon Pegg, Nick Frost)

    Offtopic, aber IMHO trotzdem interessant:
    In 2009, on the set of Paul, Simon Pegg and Nick Frost set out to make a shot-for-shot remake of the entire Star Wars trilogy....

    http://www.collegehumor.com/video/64...osts-star-wars

    Da freue ich mich ja schon auf die Paul Erstsichtung!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [News] The World's End (Edgar Wright/Simon Pegg)
    Von trippy im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 29.07.14, 17:23:47
  2. [News] "How to lose Friends and alienate People" mit Simon Pegg
    Von Minotaurus im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.11.08, 12:12:15
  3. "Big Nothing": Simon Pegg, David Schwimmer et al
    Von _RiPleY_ im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.08, 23:22:38
  4. [News] Run, Fatboy, Run (neuer Film mit Simon Pegg)
    Von Baradox im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.10.08, 13:15:11
  5. RUN FAT BOY RUN (Simon Pegg) 18.02.2008
    Von Tyler im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.07, 20:50:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •