Cinefacts

Seite 18 von 24 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 471

Thema: Iron Man 3

  1. #341
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Iron Man 3

    Würde man den Film mit allen Filmen auf der Welt vergleichen (inklusive Bodensatz wie "Metal Man") dann wäre der Film natürlich oberklasse. Aber als temporär anspruchsvoller Kinogänger muss ich sagen: nur ganz o.k.
    Hollywood wirft seine riesige Film-Maschine an und spuckt wieder ein Industrieprodukt aus: "Iron Man Three". Veredelt (und damit erträglich) wird das ganze von ein paar netten Handlungswendungen, Guy Pearce und vor allem Ben Kingsley in Höchstform, sowie ein paar lustigen Shane Black-Sprüchen.
    6/10

  2. #342
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Mit "Iron Man" hat das so gut wie gar nix mehr zu tun.
    Quark. Ich fand den teil schon sehr Iron Man-mäßig.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Warum gibt es auf einmal kein SHIELD mehr?
    Äh.. weil das ein Iron Man-Film ist. Klar können alle Superhelden zu Hilfe eilen. Dann wäre es aber ein Avengers-Film.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Wo war Iron Man? Ich habe fast immer nur Tony Stark gesehen.
    Also ich hab oft genug die Blechdose gesehen! Zu viel wäre wieder zu unpersönlich gewesen. Gute Mischung also.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen

    Die Mandarin-Demontage ist der heftigste Schlag ins Gesicht, den sich Marvel je geleistet hat. Shame on you.
    Kann ich dir nicht glauben. Dir ist schon klar, dass der Mandarin Guy Pearce war? Ich fand den sehr gelungen.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Was sollen diese erzwungenen Panikattacken, die nichts bringen?
    Fand ich gut. Der gute Tony hatte eine Nahtoderfahrung und ausnahmsweise mal gegen richtig starke Gegner gekämpft. Da kann man schon Probleme bekommen. Aber wenn dir ein seelenloser Superheld ohne Probleme lieber ist...

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Warum ist Tony auf einmal Bond & Bourne zusammen?
    Pff. Ich fand er hat sich jetzt nicht so stark verändert gegenüber den anderen zwei Teilen... Bis aufs Trauma natürlich.

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Warum kann man jetzt am Ende ganz schnell die gefährlichen Splitter rausziehen, so als ob er sich einfach einen an einem Stück Holz reingehauen hätte?
    Dank der neuen Gentechnik.
    Geändert von Tres Cojones (02.05.13 um 18:48:29 Uhr)

  3. #343
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Iron Man 3



    That's what I call:

    "Schönfärberei at its Best."


    Edit: Für mich ist das Ding einfach nur völlig behinderter Mumpitz. Aber gelacht habe ich viel. Wenigstens etwas.

    Archie, schau dir bitte nochmal den ersten Trailer an, von wegen "Ich sehe mich eher als Lehrer, Lektion eins: Es gibt keine Helden..." und das ganze Gewäsch....und jetzt, mal ehrlich, von dem, was der Idiot dann als fertigen Film abgeliefert hat, kann man doch nur von Verarschung sprechen....

    Fünf Sekunden tappst der Tony da kurz im Schnee herum. Voll am Ende isser. Jajaja.
    Geändert von BlackCatHunter (02.05.13 um 19:17:11 Uhr)

  4. #344
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen


    That's what I call:

    "Schönfärberei at its Best."


    Edit: Für mich ist das Ding einfach nur völlig behinderter Mumpitz. Aber gelacht habe ich viel. Wenigstens etwas.

    Archie, schau dir bitte nochmal den ersten Trailer an, von wegen "Ich sehe mich eher als Lehrer, Lektion eins: Es gibt keine Helden..." und das ganze Gewäsch....und jetzt, mal ehrlich, von dem, was der Idiot dann als fertigen Film abgeliefert hat, kann man doch nur von Verarschung sprechen....

    Fünf Sekunden tappst der Tony da kurz im Schnee herum. Voll am Ende isser. Jajaja.
    Lass mich raten? Und nach dem Trailer-Spruch, hast du dir einen schön depressiven Film vorgestellt, OHNE einen Helden, an dessen Ende, dann endlich alle guten und netten Charaktere sterben und ENDLICH alle Bösen gewinnen...

  5. #345
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Iron Man 3

    Ja, klar. Bestimmt.

    OLÉ! OLÉ! OLÉ! Darauf einen Dujardin...nope...Mandarin!

    Aber mit Nuancen und Feinheiten hast du's nicht. Es geht nicht um Depression, ganz "darke" Stories, Tod oder sonstigen Kappes, den du ständig meinst zu lesen.
    Dass hatten wir ja schon früher im Thread. Da hast du auch schon nicht so ganz verstehen wollen oder können, worauf ich hinaus wollte.

  6. #346
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Iron Man 3

    Ach der Trailer verarscht einen ja nicht mal. Er verrät einfach nur nicht viel. Das Problem ist einfach nur, der Storytwist ist NUR zum Schocken da! Ich fand ihn ja nicht mal besonders gut und nachdem der Schock verdaut ist, geht alles belanglos weiter. Die Frage wo Shield ist, wird sich logischerweise jeder Film nach Avengers stellen müssen. Vor allem hätte ich hier den Cap erwartet, da ja der Präsident entführt wurde. Aber gut, darüber würde ich mich gar nicht aufregen. Story war nie die Stärke der Marvel Filme.
    Das Guy Pearce der Mandarin ist stimmt ja nur halb. Er ist ja immer noch Aldrich Killian, der Erfinder von Extremis und das andere war nur so nen Spruch halt.

    Das Problem ist doch, dass der Film mal ruhiger ist, mehr auf Charaktere und Story eingeht, aber diese Szenen nicht wirklich überzeugen können. Zumindest kommt mir da so vor. Das Shane Black auf die Vorlage scheißt war ja zu erwarten. Und gab für mich nur den kompletten Schlag in die Mittelmäßigkeit.

  7. #347
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Iron Man 3

    Das Problem ist, wenn ihr jetzt in JEDEM Marvel Film SHIELD erwartet, wie soll das bitte funktionieren? Das ist doch hanebüchener Schwachsinn!

    Das die Hardcore-Fans geschockt sind, was mit dem Mandarin gemacht wurde,kann ich nachvollziehen (aber nur wenn man davon ausgeht das Kilian es nicht ist)

    Und was SHIELD angeht, sind wir doch mal ehrlich, Samual L. Jackson ist Shield. Der kann aber nunmal nicht in jedem Film auftreten, ansonsten wäre es ein Avengers Film.

  8. #348
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Iron Man 3

    Wie gesagt ich fands auch gut, dass es mal ohne Shield ging und somit wirklich nen Iron Man Film war. Nur trotzdem fand ich den Film alles in allem mager.

    Den ersten Trends nach sollte Iron Man 3 noch zum Start das Endergebnis des ersten Films schlagen. Das Threequel könnte bis Sonntag 875T Besucher zählen (inkl. 240T Besucher aus dem 28 Stunden Vorstart). Das reine WE wäre der zweitbeste Start des Jahres hinter Django Unchained und würde das Start-WE von Avengers (559.619) um 13 % schlagen.

  9. #349
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Das die Hardcore-Fans geschockt sind, was mit dem Mandarin gemacht wurde,kann ich nachvollziehen (aber nur wenn man davon ausgeht das Kilian es nicht ist)
    Ja, entschuldige. Aber wie kann man denken das Kilian nicht der Mandarin ist? Wer denn sonst? Etwa Ben Kingsleys Charakter?

  10. #350
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Iron Man 3

    Bloß ist das einfach großer Shit. So eine Verhunzerei treibt man nicht mit einem Hauptschurken. Bleibt nur die Hoffnung, daß da das letzte Wörtchen noch nicht gesprochen ist. Einzige Rettungsmöglichkeit für den Mandarin:

    Killian ist und bleibt der Mandarin, die Extremis-Form mutiert, erlaubt es ihm sich wieder zusammenzusetzen, und er erhält ...irgendwie... Zugriff auf die Ringe der Macht. Oder: Alles nur ein Traum. Tony steht im nächsten IM unter der Dusche. Pepper hat alles nur geträumt. So ein Dallas-Tinneff wäre wohl am Besten.

    Samuel L. ist nicht SHIELD und muß auch nicht immer seinen Arsch hin-und herbewegen.
    Es hätte schon genügt, denn schließlich ist große Krisenstimmung angesagt, wenn ein paar der tollen Autos, die sie für die Fernsehserie angeschafft haben, mit irgendwelchen Statisten vorbeigefahren wären, und Iron Patriot so etwas wie "selbst SHIELD ist in Aufruhr und versucht alles, um den Mandarin ausfindig zu machen herumlabert (obwohl es ja scheinbar genügt, sich über einen stinknormalen Iron Patriot-Zugang, der schizophrenerweise auch noch für den Präsidenten arbeitet, alle, aber auch alle Geheimnisse über AIM, Killian, Extremis und so weiter zu beschaffen)"

    Von Anfang an hat man SHIELD zu einer ganz, ganz wichtigen Komponente gemacht, die bei jedem Scheißdreck angerollt kommt. Wenn man einmal anfängt, muß man sich im Klaren darüber sein, daß so eine Form von innerer Logik entsteht.

    Überall Probleme, so will wenig bis nichts will zusammenpassen. So wie der große Osterhase, der an Weihnachten verschenkt wird.

  11. #351
    darkmailer
    Gast

    AW: Iron Man 3

    Na toll, jetzt einigt euch mal. Sehenswert oder nicht ?

  12. #352
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Iron Man 3

    Für den einen das Allerbeste, was es gibt, für den anderen ein Witz, für den ganz anderen Mittelmaß.
    Du wirst dir wohl selbst ein Bild davon machen müssen...

  13. #353
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Iron Man 3

    Im Grunde kann ich nichts anderes sagen, als dass "Iron Man 3" der beste Teil in der bisherigen Trilogie ist.
    Kurz und bündig.
    Muss man gesehen haben. Falls man die bisherigen Marvel-Filme im Allgemeinen und Iron Man im besonderen gesehen hat. Eine absolut überzeugende und schlüssige Fortführung der Storylines.
    Mehr fällt mir da jetzt nicht zu ein. Denn es ist doch so, dass es über schlechte Filme immer wesentlich mehr zu berichten gibt, als über gute. Es sei denn, man möchte in hemmungsloses Schwärmen verfallen.

    9/10

    Ein Punkt gibt's weniger dafür, dass die Protagonisten doch bestimmt keine Asbestkleidung getragen haben. Stichworte: Hose/Aldrich/finale Konfrontation.

  14. #354
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Iron Man 3

    Im IMAX gesehen und sehr gut unterhalten worden. Der neue Film schlägt andere Töne an, aber ich finde gut, daß nicht alles wiederholt wird. Das die Fanboys der Comics sich zu aufregen, finde ich übertrieben. Marvel versucht seit 10 Jahren, die Zielgruppe für diese Filme zu erweitern, womit sie offenbar Erfolg haben.

  15. #355
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Ein Punkt gibt's weniger dafür, dass die Protagonisten doch bestimmt keine Asbestkleidung getragen haben. Stichworte: Hose/Aldrich/finale Konfrontation.
    Eher Stichwort Pepper Potts

  16. #356
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von arni75 Beitrag anzeigen
    Im IMAX gesehen und sehr gut unterhalten worden. Der neue Film schlägt andere Töne an, aber ich finde gut, daß nicht alles wiederholt wird. Das die Fanboys der Comics sich zu aufregen, finde ich übertrieben. Marvel versucht seit 10 Jahren, die Zielgruppe für diese Filme zu erweitern, womit sie offenbar Erfolg haben.
    Es geht, zumindestens was mich angeht - und ich bin kein Fanboy - lese die Comics schon seit Jahren nicht mehr - überhaupt nicht ums Wiederholen - Gott bewahre! Das hat "Iron Man 2" ja schon gemacht und ist daher nur wenig weitergekommen, weil der Film zugestopft war und Stark "zurückgesetzt" wurde, weil das ja lustig ist... Hier wird genau diese wierholte Lustigkeit auf ein Maximalmaß hochgeschraubt, durchexerziert und ein Tony dargestellt, der aufgrund vom Drehbuch auf einmal zum Alleskönner Bond mutiert, und in irgendwelchen konstruierten Momenten Panikattacken bekommt, was dann aber auch wieder lustig sein soll...diese komische Mischung steht der ganzen Dramaturgie (die Tony Stark ja in eine ganz große Krise stürzen soll, "being stripped off his armor, alone...blabla..." von der aber gar nix übrigbleibt als ein fades Echo) dann einfach im Weg und irgendwie will dann gar nichts passen. Dabei ist es egal, ob es sich um einen Comic, ein Buch oder ein ganz eigenes Drehbuch als Vorlage handelt. Es ist für mich ein völiig debiles Drehbuch, daß ich habe es schon erwähnt, für eine Parodie perfekt geeignet daherkommt, keine Frage, aber nicht als Vorlage für einen Film, der Bestandteil einer scheinbar sorgsam konstruierten Reihe in Frage kommt. Das passt nicht.

    Der Krempel mit dem Mandarin ist lediglich ein kleiner Köttel im Gesamtbild. Wie gesagt, den Kingsley fand ich sehr amüsant, hätte gerne lieber einen Film nur über seine Figur gesehen. Das wäre mal was NEUES gewesen.

    Ich weiß, ich stehe da auf weiter Flur alleine, aber ich denke, ich würde gerne jemand anderen als Downey, Jr. in der Rüstung sehen, der ja in IM3 sowieso kaum in einer der Blechdosen war, sondern die meistens nur ferngesteuert hat. Ich seh's schon kommen, demnächst hat er dann einfach einen "Iron Man"-Tuxedo wie Jackie Chan damals, der ihn dann zum Superhelden macht...dann braucht man gar keine Rüstung mehr.

  17. #357
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.05
    Ort
    Tirol, Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    618

    AW: Iron Man 3

    Eine nette Komödie mit zwischenzeitigen Actioneinlagen

  18. #358
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Iron Man 3

    Fand den Film absolut super! Er wurde exakt das, was ich mir aus der Kombination Shane Black, Downey jnr. und der Thematik erhofft hatte! Fühlte mich extremst gut unterhalten, fast so gut wie letztes Jahr bei den Avengers! Bester Teil der Trilogie: 9/10.

    Was die Mandarin-Sache angeht: Ist mir als Kinogänger sowas von Scheißegal, wenn es von der Vorlage abweicht, solange das Endergebnis gut ist (und das ist es, denn das Ding habe ich echt nicht kommen sehen). Wenn ich Iron Man nur ganz genau wie aus den Comics haben will, dann kann ich bei den Comics bleiben...

    Ach und das 3D bringt den Film in keinster Weise weiter. Scheiß-Konvertierung. Ist wie damals bei Thor, man merkt, dass der Film nicht für 3D konzipiert und hochgerechnet wurde. Das Bild ist für so Spielereien einfach zu dunkel und die Schnitte zu schnell.
    Geändert von Stingray (03.05.13 um 23:50:08 Uhr)

  19. #359
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Am Anfang schaut es so aus, als würde er sich Injektionen verpassen, die ihn in die Lage versetzen, Teile seines Anzuges per Fernsteuerung anzuziehen. Wieso ist er danach in der Lage anderen den Anzug per Remotesteuerung anzuziehen ?
    Ich denke, was er sich injiziert hat, war quasi die Fernsteuerung. Also die Möglichkeit, die Dinger per Gedankenkraft zu befehligen.

  20. #360
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Iron Man 3

    Zitat Zitat von Stingray Beitrag anzeigen
    Was die Mandarin-Sache angeht: Ist mir als Kinogänger sowas von Scheißegal, wenn es von der Vorlage abweicht, solange das Endergebnis gut ist (und das ist es, denn das Ding habe ich echt nicht kommen sehen).
    mich hat das auch nicht gestört, da ich die Comics nicht kenne und erahnen kann man das nur schwer.
    Jedoch wertet diese Wendung die Handlung nicht wirklich auf und dies dürfte das Problem von vielen sein.
    Da kann ich die Fans dann durchaus verstehen.
    Ich fand den Film auch sehr unterhaltsam und etwas besser als Teil 2.
    Der große Wurf ist es IMHO trotzdem nicht, wenigstens ist das Finale diesmal ganz anständig.
    3D war eher durchwachsen und so auf dem Level von "Thor" seinerzeit.

    7/10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Iron Man 2
    Von executor im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 428
    Letzter Beitrag: 28.01.11, 08:55:50
  2. [Korea] 3-iron
    Von mascara im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 06.11.07, 14:41:54
  3. [Korea] 3-Iron (Kim Ki-Duk)
    Von Seghal im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.04, 11:07:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •